Bauhaus DLV-Junioren Gala gilt längst als internationaler Gradmesser
Die junge Weltklasse am Start

Wie in jedem Jahr: Hochkarätige Wettbewerbe bei der Bauhaus Junioren-Gala.  foto: pix
  • Wie in jedem Jahr: Hochkarätige Wettbewerbe bei der Bauhaus Junioren-Gala. foto: pix
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Leichtathletik. Sie ist aus dem Sport-Kalender der Stadt Mannheim gar nicht mehr wegzudenken und findet in diesem Jahr bereits zum 26. Mal statt. Die Bauhaus DLV-Junioren-Gala hat sich in seiner Kategorie längst schon zum weltgrößten und international anerkanntesten Leichtathletik-Meeting entwickelt. Und auch am Wochenende des 29./30. Juni messen sich wieder die besten Junioren aus nahezu allen Erdteilen im Michael-Hoffmann-Stadion der MTG Mannheim.
Bislang haben sich Athleten aus über 20 Nationen angemeldet. Sie kommen sowohl aus den europäischen Ländern, aus Afrika wie auch vom anderen Ende der Welt, aus Australien und Neuseeland.
„Die Bauhaus-Junioren-Gala ist inzwischen zu einer Pflichtveranstaltung geworden für internationale Athleten, um an anderen Wettbewerben teilzunehmen,“ betont Rüdiger Harksen, seit Jahren „Spiritus rector“ dieses sportlichen Hochkaräters, nicht ohne Stolz. „In diesem Jahr haben wir sehr viele junge deutsche Athleten am Start, es werden zwischen 250 bis 300 sein.“ Noch bis Ende der Woche kann man sich für die Veranstaltung anmelden, bislang haben um die 500 Athleten zugesagt. „Ein sportliches Event in dieser Größenordnung ist natürlich ohne die ehrenamtliche Unterstützung der zahlreichen Helfer überhaupt nicht möglich,“ bricht Harksen hier eine Lanze für die vielen großen und kleinen „Helferlein“ , die vor und während der Gala einen reibungslosen Ablauf gewähren. Und selbstredend geht der Dank auch an die großen und treuen Sponsoren wie das Bauhaus und die BASF, die diese Veranstaltung seit vielen Jahren unterstützen.
Ein verlässlicher Partner ist auch die Stadt Mannheim, die sich mit der stolzen Summe von 22.500 Euro an dieser Gala beteiligt. Wie in den vergangenen Jahren werden in den sogenannten Einlagewettbewerben für Männer und Frauen auch wieder einige Top-Athleten an den Start gehen. Die U20-Junioren-Europameisterschaft im Juli im schwedischen Boras sowie die Weltmeisterschaft im Oktober in Doha vor Augen ist die DLV-Junioren-Gala auch ein hochwertiger Gradmesser für alle teilnehmenden Athletinnen und Athleten. pete

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen