Wochenblatt Mannheim - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Der Autofahrer hatte ordentlich "getankt".

Unfall in Mannheim-Hochstätt
Mit mehr als drei Promille am Steuer

Mannheim. Ein 53-jähriger betrunkener Autofahrer verursachte nach Angaben der Polizei am frühen Donnerstagmittag, 15. April, im Mannheimer Stadtteil Hochstätt unter erheblichem Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall. Ein Zeuge hatte gegen 13.30 Uhr beobachtet, wie der alkoholisierte Mann mit seinem VW vom Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Hochstättstraße in Richtung eines weiteren Betriebsparkplatzes neben den Bahngleisen fuhr und verständigte die Polizei, da dieser in der weiteren Folge...

Der Sachschaden ist hoch.

Unfall in Mannheim-Oststadt
Fahrer verliert Bewusstsein

Mannheim. Zwei Fahrzeuge, eine Hauswand, 80.000 Euro Sachschaden und ein leicht Verletzter. So lautet nach Angaben der Polizei die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag, 15. April. Ein 30-Jähriger fuhr laut Pressemitteilung gegen 17 Uhr auf der Kolpingstraße in Richtung Nationaltheater. Aus bislang nicht bekannter Ursache verlor der Porsche-Fahrer das Bewusstsein und kam links von der Fahrbahn ab. Dort stieß er zunächst gegen eine Hauswand und beschädigte im Anschluss noch ein...

Die beiden Autofahrer missachteten mehrfach rote Ampeln.

Mannheimer Polizei beendet illegales Autorennen
Raserei in der S-Klasse

Mannheim. Zwei Männer im Alter von 27 und 31 Jahren haben sich am Donnerstagabend, 15. April, gegen 20.30 Uhr mit ihren "hochmotorisierten Fahrzeugen" im Stadtgebiet von Mannheim ein verbotenes Autorennen geliefert, informiert die Polizei. Die beiden Mercedes der S-Klasse waren einer zivilen Polizeistreife in der Untermühlaustraße aufgefallen, als diese mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Sandhofen unterwegs waren. Die Beamten folgten den Fahrzeugen, die bei einer Geschwindigkeit jenseits der...

Kripo ermittelt nach Brand mit Verletzten in Mannheim / Symbolfoto Feuerwehr

Mannheim: Hausbrand in Mannheim mit Verletzten
Jetzt ermittelt die Kripo

Mannheim. Nach wie vor unklar ist die Ursache eines Brandes, der sich am Mittwochmorgen, 14. April, im Stadtteil Hochstätt ereignete. Nach derzeitigen Erkenntnissen war das Feuer gegen 5.30 Uhr im Bereich von zwei Parzellen im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Rohrlacher Straße ausgebrochen. Kripo beschlagnahmt Brandort in MannheimDurch das schnelle Eingreifen der alarmierten Berufsfeuerwehr konnte ein Ausbreiten sowohl im Kellergeschoss als auch auf die darüber liegenden Stockwerke...

Gegen alle Anwesenden wurden Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung gefertigt.

Mannheimer Polizei hebt illegale Gaststätte aus
13 Fußballfans im Lokal

Mannheim. Am Samstagmittag, 10. April, wurde im Rahmen der Aktion Sichere Neckarstadt in Zusammenarbeit mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt eine Gaststätte auf der Friesenheimer Insel überprüft, da der Polizei Hinweise vorlagen, dass in dieser Gaststätte entgegen der derzeit gültigen Corona-Beschränkungen Gäste bewirtet werden. Bei der Kontrolle des Lokals in der Industriestraße wurde nach Angaben der Polizei festgestellt, dass sich darin tatsächlich zehn Männer und drei Frauen...

Die Polizei sucht Zeugen.

Tödlicher Verkehrsunfall am Großkraftwerk Mannheim
Trucker verstorben

Mannheim. Der Mann, der am Montagmorgen, 12. April, mit seinem Sattelzug in der Duisburger Straße von der Straße abgekommen war und auf dem Gelände des Mannheimer Großkraftwerks mit einem Beladekran zusammenstieß, ist in einer Klinik verstorben, teilt die Polizei mit. Die Unfallursache sei noch unklar. Der Sachschaden betrage nach ersten Schätzungen weit über 10.000 Euro. Ob ein Schaden am Beladekran entstand, steht noch nicht fest. Wie die bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei Mannheim...

Die Polizei sucht Zeugen.

Trickdiebstahl in Mannheim-Käfertal
68-Jährigen um 150 Euro erleichtert

Mannheim. Am Samstagvormittag, 10. April, wurde im Mannheimer Stadtteil Käfertal ein 68-jähriger Mann Opfer eines trickreichen Diebs, berichtet die Polizei. Der Senior wurde kurz vor 10 Uhr von einem unbekannten Mann angesprochen und gebeten, ihm Geld zu wechseln. Der Unbekannte benötigte angeblich Kleingeld, um an einem Münztelefon ein Gespräch führen zu können. Der 68-Jährige holte bereitwillig seine Geldbörse hervor und öffnete diese. Der Unbekannte deutete auf ein 50-Cent-Stück im Münzfach....

Bei "Sextortion" lernt der Betroffene zunächst eine fremde Person über ein soziales Netzwerk wie Twitter, Snapchat, Instagram, Facebook oder eine Dating-Plattform kennen.

Zwei Mannheimer Opfer neuer Erpressungsmasche
Striptease kann teuer werden

Mannheim. Es beginnt als harmloser Flirt und endet oft mit hohen Geldforderungen. Die Betrüger bringen ihre Opfer dazu, sich vor der Webcam auszuziehen und sexuelle Handlungen an sich selbst vorzunehmen. Anschließend erpressen sie ihre gutgläubigen Chatpartner. "Sextortion" nennt man diese sexuelle Erpressung, der nach Angaben der Polizei auch zwei junge Männer aus Mannheim zum Opfer gefallen sind.  Bei "Sextortion" lernt der Betroffene zunächst eine fremde Person über ein soziales Netzwerk wie...

Eine Täterbeschreibung liegt vor.

Tankstelle in Mannheim überfallen
Angestellten mit Schusswaffe bedroht

Mannheim. Am Donnerstagabend überfiel nach Angaben der Polizei ein bislang unbekannter Täter die HEM-Tankstelle in der Magdeburger Straße im Stadtteil Vogelstang. Der Unbekannte betrat gegen 21.30 Uhr den Kassenraum und bedrohte den Angestellten mit einer Schusswaffe. Nachdem er mehrere hundert Euro erbeutet hatte, flüchtete er in bislang unbekannte Richtung. Die Fahndung mit allen verfügbaren Kräften verlief bislang ohne Ergebnis. Der mit einer weißen Sturmhaube maskierte Täter wird wie folgt...

Der Sachschaden ist hoch.

Mannheimer Polizei sucht Zeugen
Feuerwerkskörper setzt Bagger in Brand

Mannheim. Ein Passant verständigte laut Pressemitteilung der Polizei am späten Donnerstagabend, 8. April, gegen 22.45 Uhr die Rettungsleitstelle, nachdem auf dem Gelände des Betriebshofs in der Gutenbergstraße ein Bagger lichterloh brannte. Die ebenfalls eingesetzte Feuerwehr Mannheim konnte das Feuer zwar zeitnah löschen, einen Totalschaden an dem Schaufelbagger in Höhe von 20.000 Euro konnten sie jedoch nicht verhindern. Erste Ermittlungen durch die Polizeibeamten vor Ort ergaben, dass...

Die Polizei sucht Zeugen. Eine Täterbeschreibung liegt vor.

Diebstahl aus Kleinbus in Mannheim-Käfertal
Bargeld aus Rucksack genommen

Mannheim. Am Donnerstag, 8. April, gegen 10.45 Uhr entwendete nach Angaben der Polizei ein bislang unbekannter Täter Bargeld in Höhe von mehreren hunderten Euro aus einem Firmenfahrzeug. Der Fahrer des Fahrzeugs parkte seinen Kleinbus kurzzeitig in der Saarbrücker Straße ab und entfernte sich wenige Meter von diesem. Der Dieb nutzte laut Pressemitteilung offenbar die Gelegenheit, griff in das Fahrzeuginnere und entwendete das Bargeld aus einem Rucksack. Der Fahrzeugführer konnte nur noch...

Der verkehr wird örtlich umgeleitet.

Stau rund ums Mannheimer Kreuz
Autobahn in Richtung Heilbronn voll gesperrt

Mannheim. Kurz nach 14 Uhr musste die Autobahn zwischen Viernheimer Kreuz und der Anschlussstelle Mannheim / Schwetzingen am Donnerstag, 8. April, vollgesperrt werden, berichtet die Polizei. Grund hierfür ist ein festgefahrener Schwertransport. Die Bergungsarbeiten dauern derzeit an. Der Verkehr, welcher sich über mehrere Kilometer zwischen Mannheim-Neckarau und Kreuz Mannheim staut, wird örtlich umgeleitet.Umleitungsempfehlung: Von Viernheim kommend Richtung Süden bitte am ABK Mannheim über...

Die Polizei sucht Zeugen.

Aufdringlicher Autofahrer in Mannheim-Jungbusch
Radfahrerin angefahren

Mannheim. Am Dienstag, 6. April, gegen 18.40 Uhr bedrängte nach Angaben der Polizei in der Werftstraße der Fahrer eines schwarzen BMWs eine 55-jährige Radfahrerin, fuhr dieser von hinten auf und verletzte sie hierdurch leicht. Laut Pressemitteilung wurde die Radfahrerin wurde durch den bislang unbekannten BMW-Fahrer über mehrere Meter von hinten bedrängt, weshalb sie schließlich an der Kreuzung Hafenstraße/Werftstraße anhielt, um den Autofahrer vorbeifahren zu lassen. Hierbei fuhr der...

 Das Fahrzeugheck ragte laut Polizei bis in den Gleisbereich hinein.

Straßenbahnen in Mannheim-Neuostheim blockiert
Teurer Teeplausch

Mannheim. Eine 41-jährige Falschparkerin hat am Mittwochnachmittag, 7. April, im Mannheimer Stadtteil Neuostheim mehrere Straßenbahnen der rnv blockiert. Die Frau parkte nach Angaben der Polizei gegen 14.30 Uhr ihren VW Touran am Fahrbahnrand der Dürerstraße. Das Fahrzeugheck ragte dabei bis in den Gleisbereich hinein. Hierdurch wurden an der Haltestelle "Schwindstraße" zwei Straßenbahnen an der Weiterfahrt gehindert. Die auswärtige Verkehrsteilnehmerin sei laut Pressemitteilung nicht...

Dringend Zeugen gesucht. Unfall mit Schwerverletzter Fahrer bei Mannheim / Symbolfoto

Mannheim B38a: Schwerer Unfall
Zeugen gesucht! Pressemitteilung Nr.3

Mannheim. Nach dem schweren Verkehrsunfall auf der B38a mit drei beteiligten Fahrzeugen sucht die Verkehrspolizei Mannheim dringend Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Die Reinigungs- und Bergungsarbeiten sind abgeschlossen und die Fahrbahn ist wieder für den Verkehr freigegeben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verlor der Fahrer des Fords aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Auto, touchierte mehrfach die Mittelleitplanke und fuhr anschließend nach rechts über die...

Schwerer Unfall mit Vollsperrung in Mannheim / Symbolfoto

Mannheim: Schwerer Unfall mit Vollsperrung
Rettungshubschrauber im Einsatz

Drittes Update zum schweren Unfall auf der B38a: Zeugen gesucht! Pressemitteilung Nr.3 Update +++ Pressemitteilung Nr.2 +++ Mannheim. Bei dem schweren Verkehrsunfall heute morgen auf der B38a wurde ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer eines Ford kollidierte aus noch unbekannter Ursache mit der Mittelleitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Wagen zurück auf die Fahrbahn abgewiesen, wo er mit einem LKW und einem Mazda zusammenstieß. Die beiden unfallbeteiligten Pkw,...

Polizeieinsatz in Mannheimer Neckarstadt / Symbolfoto

Polizeieinsatz in Mannheim-Neckarstadt
Mann verschanzt sich in Wohnung

Mannheim. Am Dienstagnachmittag, 6. April, kam es ab 15 Uhr zu einem Polizeieinsatz in der Mannheimer Neckarstadt. Dort hatte sich ein 43-jähriger in seiner Wohnung in der Carl-Benz-Straße verschanzt. Der offensichtlich psychisch verwirrte Mann drohte damit,  sich oder den eintreffenden Kräften der Polizei oder des Rettungsdienstes etwas antun zu wollen. Eine Kontaktaufnahme mit entsprechend geschulten Polizeibeamten kam nicht zustande. Spezialeinheit der Polizei in MannheimEine Spezialeinheit...

Die Polizeibeamten wollen bei den Kontrollen mit dem erforderlichen Fingerspitzengefühl vorgehen.

Mannheimer Polizei überwacht an Ostern
Ausflugsziele im Blick

Mannheim. Auch in der Zeit zwischen Karfreitag und Ostermontag wird das Polizeipräsidium Mannheim nach eigenen Angaben weiter intensiv die Einhaltung der Corona-Verordnung überwachen. Insbesondere an den bekannten Treffpunkten und Ausflugszielen in Mannheim, Heidelberg und dem Rhein-Neckar-Kreis wird die Polizei mit rund 70 zusätzlichen Polizeibeamten täglich präsent sein. Dabei sollen auch vorwiegend Fuß- und Radstreifen durchgeführt werden. Die eingesetzten Polizeibeamten werden bei den...

Der Tatverdächtige konnte am Dienstagmorgen in der Wohnung der Zeugin festgenommen werden, nachdem diese die Rettungsleitstelle verständigt hatte.

Tatverdächtiger in Untersuchungshaft
Mann in Mannheimer Jungbusch getötet

Mannheim. Das Mannheimer Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen einen 32 Jahre alten Wohnsitzlosen aus Polen erlassen. Er steht laut einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Mannheim im dringenden Verdacht, in der Nacht von Montag, 29. März, auf Dienstag, 30. März,  im Mannheimer Stadtteil Jungbusch einen 39 Jahre alten getötet zu haben. In der Wohnung einer Zeugin in der Schanzenstraße kam es nach Angaben der Polizei in der...

Zeugen und Geschädigte in Mannheim gesucht / Symbolfoto

Täter schlägt in Mannheim zu
Zeugen und Geschädigte in Wohlgelegen gesucht

Mannheim-Wohlgelegen. Ein bislang unbekannter Täter schlug zwischen 20 Uhr am Montag und 10 Uhr am Dienstag, 29. auf 30. März, im Stadtteil Wohlgelegen zu. Sein Antrieb: wahrscheinlich pure Zerstörungslust. Warum sonst sollte jemand an mehreren Fahrzeugen die Reifen zerstechen? Mindestens sieben geparkten Wagen fielen dem Reifenstecher in der Weylstraße zum Opfer. Welche Tatwaffe benutzt wurde und wie hoch der entstandenen Sachschaden ist, lässt sich derzeit noch nicht beziffern. Geschädigte...

Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte im Einsatz nach Unfall bei Mannheim / Symbolfoto

Mannheim: Unfall mit Vollsperrung auf B36
Fahrer in Wagen eingeklemmt

+++ Update +++ Pressemitteilung Nr.2: B36 nach Unfall stadteinwärts gesperrt – Sperrung aufgehoben Mannheim. Gegen 13.15 Uhr kam es am Mittwoch, 31. März, auf der B36 zwischen Mannheim-Rheinau und Mannheim-Neckarau zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 20-Jähriger kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache mit einem auf der Fahrbahn aufgestellten Anhänger, der mit Warnzeichen und Blinklichtern ausgestattet und in Betrieb war. Bei dem Zusammenprall wurde der VW-Polo des jungen Mannes schwer...

Täter schlagen in Mannheimer Großbaustelle zu / Symbolfoto

Täter schlagen auf Friesenheimer Insel zu
Mannheimer Großbaustelle beklaut

Mannheim. Zu einem Diebstahl kam es auf der auf der Friesenheimer Insel  in der Nacht zwischen Montag und Dienstag, 29. auf 30. März. Zwischen 19.30 und 7.30 Uhr verschafften sich bislang unbekannte Täter unerlaubten Zutritt auf das Gelände einer Großbaustelle in der Einsteinstraße und anschließend in das dortige Gebäude und entwendeten rund 140 Meter Kupferkabel, ehe sie in unbekannte Richtung flüchteten. Der Diebstahlschaden beträgt rund 1.700 Euro.  Zeugen gesucht auf Friesenheimer Insel Wer...

Zehn Betonquerträger wurden beschädigt.

Brücke über B 38 bei Mannheim beschädigt
100.000 Euro Sachschaden

Mannheim. Ein Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro ist am Montag, 29. März, bei einem Unfall an der B 38 zwischen den Mannheimer Stadtteilen Käfetral und Vogelstang entstanden. Nach Angaben der Polizei hat um 14 Uhr ein 32-jähriger Sattelzugfahrer mit seinem ausgefahrenen Kran in der Straße Hinter dem Wolfsberg von der Koblenzer Straße kommend die Brücke über die B 38 beschädigt. Nach den bisherigen Unfallermittlungen hatte der Fahrer auf einer nahegelegenen Baustelle ein Container...

Die Corona-Partys fanden in den Quadraten und in Feudenheim statt.

Mannheimer Polizei löst Corona-Partys auf
Verräterischer Lärm

Mannheim. Zwei sogenannte Corona-Partys hat die Mannheimer Polizei am Samstag, 27. März, im Mannheimer Stadtgebiet aufgelöst. Lauter Lärm führte nach Angaben der Polizei am Samstagabend in der Innenstadt zur Auflösung einer Corona-Party. Gegen 23 Uhr wurde der Polizei im Quadrat H 3 eine Ruhestörung durch Partylärm gemeldet. Beim Eintreffen einer Polizeistreife stellten die Beamten bereits auf der Straße laute Musik, Gespräche und Gelächter fest. In der betreffenden Wohnung trafen die Beamten...

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.