Wochenblatt Mannheim - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Symbolfoto Polizeiauto

Mögliche Unfallflucht auf der A 6 - Zeugen gesucht

Mannheim. Zu einem Unfall kam es am Freitagmittag, 20. Mai 2022, gegen 12.50 Uhr auf der A 6 zwischen dem Autobahnkreuz Mannheim und dem Autobahnkreuz Viernheim, als ein PKW die dortige Leitplanke touchierte und hierbei einen Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro verursachte. Der Fahrer des PKW gab an, dass ein LKW vom mittleren Fahrstreifen abrupt nach rechts zog und er daraufhin seinen PKW ruckartig nach rechts lenken musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei habe er dann die...

Feuerwehr/Symbolfoto

Vollbrand einer Garage in der Mannheimer Innenstadt

Mannheim. Gegen 1.34 Uhr meldeten Anwohner am Sonntag, 22. Mai 2022, einen Brand in der Mannheimer Innenstadt. Da zuerst nicht bekannt war, ob ein Wohnhaus selbst von dem Brand betroffen war, rückte die Feuerwehr Mannheim mit einem kompletten Löschzug aus. Vor Ort konnte aber schnell der genaue Brandort bestimmt werden. Hier war eine von vier freistehenden Garagen in einem Hinterhof in Brand geraten. Ein Übergreifen auf andere Wohngebäude drohte aber nicht. Das Feuer selbst konnte schnell...

Symbolfoto Polizeiauto

Betrunken und unter Drogeneinfluss am Steuer

Mannheim. Am frühen Samstagmorgen, 21. Mai 2022, gegen 0.05 Uhr, kontrollierten Beamte des Polizeirevier MA-Innenstadt einen 37-jährigen, der durch seine unsichere Fahrweise im Bereich des Luisenrings aufgefallen war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,9 Promille. Nachdem im Fahrzeug Betäubungsmittel gefunden wurden, räumte der Fahrer ein, vor Fahrtantritt Amphetamin konsumiert zu haben. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein und Fahrzeugschlüssel...

Der Baumfäller war erheblich alkoholisiert.

In der Nacht Baum gefällt
Mannheimer Polizei schreitet ein

Mannheim. Gleich mehrere Anwohner wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf Kettensägegeräusche in der Kleinfeldstraße aufmerksam und alarmierten um 1.15 Uhr die Polizei. Ein 45-Jähriger fällte laut Pressemitteilung auf dem Parkplatz eines ansässigen Supermarkts mit einer Kettensäge einen Baum und zersägte diesen noch, als die Beamten des Polizeireviers Mannheim-Oststadt einschritten. Der Mann, der sein Handeln auf Ansprache der Beamte umgehend stoppte, war mit mehr als 1,6 Promille...

Es gab wohl mehrere Gründe für die Flucht.

Verfolgungsjagd in Mannheim-Schönau
Rollerfahrer flüchtet vor Polizei

Mannheim. Am Donnerstagabend, 19. Mai, wurden Beamte des Polizeireviers Mannheim-Sandhofen laut Pressemitteilung auf einen jungen Rollerfahrer in der Marienburger Straße aufmerksam - als sie diesen einer Verkehrskontrollen unterziehen wollten, flüchtete er. Die anschließende Verfolgung endete nur wenig entfernt in der Kattowitzer Zeile, wo der 16-Jährige um 18.30 Uhr festgesetzt werden konnte. Grund seiner Flucht, bei der er mit der Höchstgeschwindigkeit des Rollers von 50 Km/h fuhr, dürfte...

Der Sachschaden ist hoch.

Mannheimer Polizei sucht Zeugen
In Bürgerbüro in K7 eingebrochen

Mannheim. Zwischen Dienstagnachmittag, 17. Mai, 15.30 Uhr und Mittwochmorgen, 18. Mai, 6.15 Uhr, verschafften sich nach Angaben der Polizei einer oder mehrere Täter Zutritt in das Bürgerbüro der Stadt Mannheim in K7. Hierzu wurde vermutlich ein Fenster im Erdgeschoss mit einem Pflasterstein eingeworfen. Es wurde ein geringer Bargeldbetrag entwendet. Der Sachschaden am Fenster dürfte sich auf einige tausend Euro belaufen.Das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt nimmt Hinweise auf den oder die...

 Die beiden sichergestellten Harley-Davidson-Motorräder.

Deutlich zu laut
Poser-Kontrollen in Mannheim erfolgreich

Mannheim. In den Abend- und Nachtstunden am Mittwoch, 19. Mai, führten Beamte der Ermittlungsgruppe "Poser" des Verkehrsdienstes Mannheim wieder sogenannte "Poser-Kontrollen" im Stadtgebiet Mannheim durch - und wurden wie erwartet fündig. Besonders fielen den Beamten nach Angaben der Polizei unter anderem zwei schwarze Harley-Davidson auf, die nach den polizeilichen Lärmmessungen deutlich zu laut waren. Beide Motorräder hatten als US-Importe unzulässige Auspuffanlage montiert, die zum Erlöschen...

Die Seniorin war am Montagmittag, 16. Mai, von einem angeblichen Staatsanwalt "Andreas Steinbach" angerufen worden, der ihr mitteilte, dass die Gefahr eines Einbruchs in ihre Wohnung bestünde.

Mannheimerin reagiert clever
"Falscher Polizeibeamter" vorläufig festgenommen

Mannheim. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde Haftbefehl gegen einen 34-jährigen Mann erlassen. Er steht laut Pressemitteilung im dringenden Verdacht, sich am Montagnachmittag, 16. Mai, als Polizeibeamter ausgegeben zu haben, um von einer 83-jährigen Frau 50.000 Euro an ihrer Wohnungstür im Stadtteil Neckarau entgegenzunehmen. Die Seniorin war am Montagmittag von einem angeblichen Staatsanwalt "Andreas Steinbach" angerufen worden, der ihr mitteilte, dass die Gefahr eines Einbruchs...

Eine Streife der von Zeugen alarmierten Bundespolizei nahm den Fünfjährigen in ihre Obhut.

Reiselustiger Steppke
Kleinen Ausreißer am Mannheimer Hauptbahnhof erwischt

Mannheim. Am Sonntagvormittag, 15. Mai, beobachteten nach Angaben der Polizei mehrere Zeugen einen kleinen Jungen am Mannheimer Hauptbahnhof und riefen die Bundespolizei. Laut Aussage der Zeugen war der Fünfjährige mehrfach kurz davor, in einen der zahlreichen Züge einzusteigen. Andere Personen sagten aus, dass sich der Junge sogar im Gleisbereich aufgehalten hatte. Der kleine Mann war augenscheinlich ohne erwachsene Begleitung unterwegs. Grundsätzlich sei dies kein ungefährliches Unterfangen,...

Der Unfallfahrer war erheblich alkoholisiert.

Mannheimer Polizei sucht Zeugen
Betrunken Unfall verursacht und abgehauen

Mannheim. Einen Unfall verursachte nach Angaben der Polizei am Freitagabend, 13. Mai, ein 32-jähriger betrunkener Autofahrer im Mannheimer Stadtteil Neckaststadt-West und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Der 32-Jährige stieß gegen 20.15 Uhr aufgrund seiner starken Alkoholisierung mit seinem BMW auf einem Parkplatz in der Riedfeldstraße gegen einen verkehrsbedingt wartenden BMW und fuhr danach einfach weiter. Ein Zeuge, der den Unfall beobachtet hatte, verständigte die Polizei und...

Derzeit gehen die Feuerwehr und die Polizei nicht von einer strafbaren Handlung aus. Die Ermittlungen dauern an.

Brand in Mannheimer Kleingartenanlage
Vier Gartenhäuschen abgebrannt

Mannheim. In der Kleinkartenanlage Heckweg im Mannheimer Stadtteil Seckenheim kam es nach Angaben der Polizei in einem Gartenhaus vermutlich zu einer Verpuffung und die Flammen griffen schnell auf drei weitere Grundstücke über. Insgesamt brannten dadurch vier Gartenhäuschen fast völlig nieder.Über die Höhe des Sachschadens konnten bisher keine Angaben gemacht werden. Fakt ist, dass wohl alle Gartenlauben neu errichtet werden müssen, teilte die Polizei mit. Die Ursache konnte bisher noch nicht...

Symbolfoto Brand

Technischer Defekt löst Fahrzeugbrand aus

Mannheim. Am späten Samstagabend, 14. Mai 2022, gegen 23.30 Uhr, befuhr ein 43-jähriger BMW-Fahrer die Werderstraße in Richtung Beethofenstraße. Auf Höhe der Hausnummer 30 bemerkte er plötzlich eine starke Rauchentwicklung unter der Motorhaube seines Fahrzeuges, weshalb er sein Auto auf einem Parkplatz abstellte. Kurz darauf fing es im Motorraum an zu brennen. Durch die Flammen und die entstehende Hitze wurden vier angrenzend parkende Fahrzeuge beschädigt. Durch die hinzugerufene Feuerwehr,...

Symbolfoto Porsche

Porschefahrer trotz Fahrverbot mit 2,3 Promille unterwegs

Mannheim. Am Sonntagmorgen, 15. Mai 2022, kontrolliere eine Streife des Polizeirevieres Mannheim-Neckarstadt gegen 5.45 Uhr im Bereich des Quadrates F 2 einen 37-jährigen Porschefahrer. Im Verlauf der Kontrolle bemerkten die Beamten bei dem PKW-Fahrer, dass dieser nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab 2,3 Promille. Weiterhin stellte sich bei der Kontrolle heraus, dass dieser nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und ein gerichtliches Fahrverbot besteht. Dem Fahrer wurde eine...

Blaulicht/Symbolfoto

Zusammenstoß mit Straßenbahn auf der Konrad-Adenauer-Brücke

Mannheim. Am Freitagnachmittag, 13. Mai 2022, wendete ein 44-jähriger Mini-Fahrer verkehrswidrig auf den Gleisen der Konrad-Adenauer-Brücke und übersah die von hinten kommende Straßenbahn. Hierdurch kam es zum Zusammenstoß, wobei zunächst der Verdacht bestand, dass der Pkw-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden sei. Aufgrund dessen waren Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Mini-Fahrer wurde zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus...

Symbolfoto Polizei

Rücksichtsloser Autofahrer in Mannheim unterwegs - Zeugenaufruf

Mannheim. Ein 22-jähriger Mann fiel am Donnerstagabend, 12. Mai 2022, im Mannheimer Stadtteil Oststadt durch seine rücksichtslose und verkehrswidrige Fahrweise auf. Eine Polizeistreife bemerkte den 22-Jährigen als er mit seinem Mercedes CLS 500 den Friedrichsplatz stadtauswärts befuhr. Dabei war er mit einer Geschwindigkeit von fast 90 km/h, anstatt der hier erlauben 30 beziehungsweise 50 km/h unterwegs. Im weiteren Verlauf fuhr er die Augustaanlage mit Geschwindigkeiten bis zu über 120 km/h...

Symbolfoto Polizeihubschrauber

Suche nach vermisster Person in Mannheim

Mannheim. Seit dem frühen Sonntagmorgen, 15. Mai 2022, suchen starke Kräfte der Polizei nach einem vermissten 34-Jährigen. Aufgrund der Spurenlage wird vermutet, dass dieser am späten Samstagabend am Salzkai in Mannheim-Jungbusch in den Neckar gestürzt sein könnte.  Suche läuft weiterBei der Suche kommt neben einem Polizeiboot und Suchhunden auch ein Hubschrauber zum Einsatz. Der Polizeihubschrauber hat die in Frage kommenden Bereiche bereits abgesucht. Leider konnte der Vermisste bisher nicht...

Mannheimer Polizei sucht Zeugen
Hantelscheiben auf Autos geworfen

Mannheim. Wo rohe Kräfte sinnlos walten - nach Angaben der Polizei bewarfen am Freitagmorgen, 13. Mai, um kurz nach 5.30 Uhr in der Untermühlaustraße in Mannheim ein oder mehrere bislang unbekannte Täter zwei vorbeifahrende Autos mit Hantelscheiben und flüchteten anschließend. Gegen 5.30 Uhr habe sich der erste Vorfall ereignet. Dabei  trafen der oder die Täter mit einer Hantelscheibe die Scheibe der Beifahrerseite eines Opels. Dies geschah mit so einer Wucht, dass die Zwei-Kilogramm-Scheibe...

Gegen den Fahrer wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung sowie Teilnahme an einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen ermittelt.

Polizei stoppt 22-Jährigen
Rücksichtsloser Autofahrer in Mannheim unterwegs

Mannheim. Ein 22-jähriger Mann fiel nach Angaben der Polizei am Donnerstagabend, 12. Mai, im Mannheimer Stadtteil Oststadt durch seine rücksichtslose und verkehrswidrige Fahrweise auf. Eine Polizeistreife bemerkte den 22-Jährigen als er mit seinem Mercedes CLS 500 den Friedrichsplatz stadtauswärts befuhr. Dabei war er mit einer Geschwindigkeit von fast 90 km/h, anstatt der hier erlauben 30 beziehungsweise 50 km/h unterwegs, informiert die Polizei. Im weiteren Verlauf fuhr er die Augustaanlage...

Niemals sollte man sich verleitet fühlen, vorschnell Geld auf ein unbekanntes Konto zu überweisen, rät die Polizei unter anderem.

Mehrere tausend Euro weg
Mannheimer Opfer von WhatsApp-Betrugsmasche

Mannheim. Ein 61-jähriger Käfertaler wurde nach Angaben der Polizei im Laufe des vergangenen Mittwochs, 11. Mai, Opfer der WhatsApp-Betrugsmasche. Er erhielt laut Pressemitteilung kurz nach 13 Uhr eine Nachricht via WhatsApp, die angeblich dessen Tochter geschickt haben soll. Diese angebliche Tochter bat ihn, unter Vorspiegelung falscher Tatsachen und einer "neuen Handynummer", um Überweisung offener Rechnungen auf eine zugesandte Kontoverbindung, was der Mann auch tat. Schließlich bekam der...

Ausgebrannter Volvo und vom Feuer beschädigter BMW in der Spelzenstraße.

Mannheimer Polizei sucht Zeugen
Auto geht in Neckarstadt in Flammen auf

Mannheim. Hoher Sachschaden ist durch einen Autobrand in der Mannheimer Neckarstadt entstanden. Nach Angaben der Polizei verständigten aufmerksame Anwohner am Freitag, 13. Mai, gegen 0.30 Uhr die Beamten, nachdem ein in der Spelzenstraße, Höhe Hausnummer 19, geparkter Volvo in Flammen aufging. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei war das Feuer bereits auf einen davor geparkten BMW übergegangen. Zusätzlich drohte der Brand auf mehrere in der Nähe befindliche Bäume...

Der Mann trug ein weißes T-Shirt, eine schwarze Jogginghose und eine braun/grüne Basecap.

Mannheimer Polizei ermittelt
Exhibitionist belästigt Frauen am Rheinufer

Mannheim. Am Mittwoch, 11. Mai, in der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 19.30 Uhr hielten sich nach Angaben der Polizei eine 25 -Jährige und eine 15-Jährige am Mannheimer Rheinufer im Bereich Kiesteichweg, unterhalb eines dortigen Restaurants, auf, als sich ihnen ein bislang unbekannter Mann näherte. Dieser entkleidete sich vollständig und legte sich nur wenige Meter von der 25-Jährigen entfernt auf die dortige Grünfläche. Nachdem die Frau aufstand und Abstand zu dem Mann suchte, nahm dieser...

Die beschädigte Windschutzscheibe.

Mannheimer Polizei ermittelt
Hammer in Lkw-Windschutzscheibe geschleudert

Mannheim. Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der einen Zimmermannshammer gegen die Windschutzscheibe  eines fahrenden Sattelzuges in Mannheim-Neckarau geschleudert hat. In der Nacht zum Donnerstag, 12. Mai, gegen 2.40 Uhr fuhr nach Angaben der Polizei auf der Untermühlaustraße ein 40-Tonner Sattelzug, mit polnischem Kennzeichen, mit einer Geschwindigkeit von circa 50 km/h.Der ukrainische 30-jährige Fahrer sah plötzlich eine schwarz bekleidete Person aus dem Hinterhof eines Anwesens...

Eine Täterbeschreibung liegt vor.

Polizei sucht Zeugen
In Mannheimer Straßenbahn mit Messer bedroht

Mannheim. Ein 25-jähriger Mann wurde nach Angaben der Polizei am Mittwochabend, 11. Mai, in einer Straßenbahn im Mannheimer Stadtteil Schwetzingerstadt von einem unbekannten Mann bedroht. Kurz vor 22 Uhr gerieten der 25-Jährige und der Unbekannte in einer Straßenbahn der Linie in Höhe der Haltestelle "Krappmühlstraße" in Streit. In dessen Verlauf habe der Unbekannte gedroht, den 25-Jährigen abzustechen und dabei eine Stichbewegung in Richtung dessen Halses ausgeführt. Danach zückte er ein...

Bis die endgültigen Obduktionsergebnisse vorliegen, daure es laut Polizei und Staatsanwaltschaft voraussichtlich mehrere Wochen.

Toter bei Polizeieinsatz in Mannheim
"Schuss ins Bein nicht tödlich"

Mannheim. "Die gezielte polizeiliche Schussabgabe in das Bein des 31-jährigen ist demnach nicht todesursächlich", teilen Staatsanwaltschaft Mannheim und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg in einer gemeinsamen Pressemitteilung zum Tod eines Mannheimers während eines Polizeieinsatzes am 10. Mai mit (wir berichteten). Nach dem Ergebnis der Rechtsmedizin sei der Tod auf Herz-Kreislauf-Versagen und hohen Blutverlust zurückzuführen. Insbesondere eine Stichverletzung im Bereich des Schlüsselbeins...

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.