Umweltmobil ab dem 9. Juli wieder im Stadtgebiet unterwegs
Mobile Schadstoffsammlung in Kaiserslautern

  • Foto: Stadtverwaltung Kaiserslautern
  • hochgeladen von Jens Vollmer

Für viele Abfälle im Haushalt gibt es in Kaiserslautern einfache Lösungen. Restmüll, Altpapier und Biomüll holt die Stadtbildpflege Kaiserslautern, die Gelben Säcke werden von der Firma Steuerwald vor der Haustür eingesammelt. Bei Schadstoffen müssen die Bürgerinnen und Bürger sich selbst auf den Weg machen, um diese umweltbewusst zu entsorgen.

Schadstoffhaltige Abfälle fallen im Haushalt oft nur sporadisch und in geringer Menge an. Bei falscher Entsorgung ist ihre schädliche Wirkung auf die Umwelt jedoch groß. Deshalb müssen alle Abfälle mit gefährlichen Inhaltsstoffen fachgerecht entsorgt werden. „Abbeizmittel, Waschbenzin oder Nitroverdünnung haben im Abfallbehälter oder sogar der Toilette nichts zu suchen. Die darin enthaltenen Chemikalien können über das Abwasser in das Grundwasser gelangen“, so der Werkleiter der Stadtbildpflege, Rainer Grüner.

Umweltbewusst und kostenlos können Privathaushalte ihre schadstoffhaltigen Abfälle in haushaltsüblichen Mengen beim Umweltmobil abgeben. Im Auftrag der Stadtbildpflege Kaiserslautern ist dieses Spezialfahrzeug jeden Monat für eine Woche auf Sammeltour im Stadtgebiet unterwegs.

Abgegeben werden können beispielsweise Lacke, Gartenchemikalien, Rostschutzmittel sowie gefüllte Spraydosen. Auch Batterien, LEDs, Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren gehören zur Schadstoffsammlung und dürfen keinesfalls mit dem Restmüll entsorgt werden. Ob ein Haushaltsprodukt schädliche Inhaltsstoffe enthält, ist in der Regel an den besonderen Warnhinweisen auf der Verpackung erkennbar.

Eingetrocknete Wandfarbe, wie Dispersionsfarbe, ist dagegen kein Sondermüll und gehört deshalb in den Restabfallbehälter. Die leeren Eimer können ohne weiteres in den Gelben Sack gegeben werden.

Die nächste Sammlung des Umweltmobils findet in Kaiserslautern vom 9. bis 14. Juli 2018 auf allen städtischen Wertstoffhöfen sowie in sieben Ortsbezirken statt. Die genauen Termine und Standzeiten sind im Internet unter www.stadtbildpflege-kl.de sowie im Abfallratgeber „Abfallkalender der Stadt Kaiserslautern 2018“ genannt. Die Broschüre ist bei der Stadtbildpflege Kaiserslautern, im Rathaus-Bürgercenter, in den städtischen Wertstoffen sowie bei der SWK in der Bismarckstraße erhältlich. (ps)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen