Lautrer Ü-65-Chor sonnt sich in Erfolgen
„Forever Young“ auf Tournee

Seit fünf Jahren besteht bereits der Ü-65-Chor „Forever Young“
  • Seit fünf Jahren besteht bereits der Ü-65-Chor „Forever Young“
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Kaiserslautern. Stark gefragt ist momentan der Lautrer Ü-65-Chor „Forever Young“. Unter der Leitung von Andy Dodt und mit 130 Mitgliedern der wohl größte Chor in Rheinland-Pfalz sind die Junggebliebenen derzeit in verschiedenen Städten des Landes unterwegs.
Am Sonntag, 26. August, ist der Chor mit seinem Repertoire aus Schlagern und Rock-Titeln aus den 50-er und 60-er Jahren eingeladen, den von der Landesregierung initiierten Landesehrentag in Pirmasens musikalisch zu umrahmen. Gleich zwei Auftritte (um 11 Uhr an der SWR-Fernsehbühne und um 12 Uhr auf der SWR-Hörfunkbühne) hat der Chor an diesem Tag zu absolvieren.
Eine Woche später, am 1. September, ist „Forever Young“ schon wieder aktiv, um beim gleichnamigen Fest in Zweibrücken das dortige Publikum zur „Forever-Young-Oldtimer-Show“ mit ihrer Musik-Show zu rocken. Ab 11 Uhr wird der Chor singend und swingend durch die Fußgängerzone ziehen um dann ab 14 Uhr auf der Bühne am Schloss- park die Ehrung für die Oldtimer zu umrahmen.
Und mit einem Auftritt in Neustadt zum dortigen großen Weinfest am Montag, 15. Oktober, auf der zentralen Bühne am Bahnhof beschließen die „Immer Jungen“ ihre „Sommer-Tournee 2018“. Im Moment sonnen sich alle Mitglieder zusammen mit Andy Dodt in den schönen Erfolgen, die man nun nach fünfjährigem Bestehen erreicht hat. Der Chor probt immer mittwochs ab 10 Uhr im Diakonissenhaus am Stadtpark. ps

Weitere Informationen:
www.foreveryoung-kL.de

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.