KSC

Beiträge zum Thema KSC

Sport
Scheckübergabe

10 Prozent der Ticketeinnahmen des Endspiels um den "bfv-Rothaus-Pokal"
Spende an den "Sperlingshof Remchingen"

Nöttingen. In jedem Jahr fließen zehn Prozent der Ticketeinnahmen des Endspiels um den "bfv-Rothaus-Pokal" in den "bfv-Sozialfonds". In diesem Jahr unterstützte der Badische Fußballverband (bfv) mit diesen Einnahmen den "Sperlingshof Remchingen". In der Halbzeitpause des Finals überreichten "bfv"-Präsident Ronny Zimmermann und Vizepräsident Helmut Sickmüller die Spende. Die Abrechnung war zu diesem Zeitpunkt noch nicht final, doch der "Sperlingshof" darf sich auf mindestens 1.000 Euro...

Ausgehen & Genießen
Trainer Dirk Emmert (im Anzug), Spieler Johannes Hauser und "Der Alte" Friedemann A. Nawroth (im Trainungsanzug) als Platzwart
3 Bilder

Das "Sandkorn-Spezial" spielt in der Gästeumkleidekabine beim KSC im Karlsruher Wildparkstadion
"Der rote Löwe" ist ein Fußball-Stück & Zuschauer sind hautnah dabei

Karlsruhe. Das Runde muss ins Eckige, keine Frage! In Patrick Marbers Stück "Der rote Löwe" dreht sich alles um Fußball: Hoffnung und Verzweiflung, Aufstieg und Fall, Loyalität und Betrug – und in der engen Fußballumkleidekabine liegt alles ganz eng beieinander. Besucher bekommen beim "Sandkorn Spezial" in Karlsruhe das auch mit, denn gespielt wird in der Gästeumkleidekabine im Stadion des KSC, im "Wildpark". Gut, die Geschichte spielt nicht in der Bundesliga und auch nicht beim KSC - aber...

Sport
1 zu 1 Ausgleich: Da glaubten die 4.000 beim "Baden TV-Public Viewing" im Wildparkstadion noch an den Erfolg

Relegationspiel in Aue mit 1:3 verloren / Jetzt fangen die Planungen für 18/19 an
Schade KSC, das war nix!

Karlsruhe/Aue. Das hatten sich KSC-Fans anders vorgestellt: Mit 1:3 verlor der KSC das Relegations-Rückspiel in Aue, bleibt ein weiteres Jahr in Liga 3. Umfrage beim "Baden TV-Public Viewing" im Stadion Gemeinsam ein Spiel anschauen, das kommt immer gut an - aber die Meinung der Fans beim mit rund 4.000 Besuchern sehr gut besuchten "Baden TV-Public Viewing" im Wildparstadion fiel deutlich aus, das "Wochenblatt" fragte nach: "Das war zu wenig." "Scheiße gelaufen!" "Die können es doch...

Sport
Freude: Der Karlsruher SC holt sich den "bfv-Rothaus-Pokal"

"B-Mannschaft" gewinnt mit 6:5 nach Elfmeterschießen gegen Pforzheim
Der KSC holt sich den "bfv-Rothaus-Pokal"

Nöttingen. In einem spannenden Endspiel um den bfv-Rothaus-Pokal 2017/18 schlug der Karlsruher SC den 1. CfR Profzheim mit 6:5 nach Elfmeterschießen. 1921 Fans verfolgten den Pokalkrimi am Finaltag der Amateure im Nöttinger Panoramastadion. Das Finale war an Spannung kaum zu überbieten. Der Karlsruher SC, auf Grund der Relegation zur 2. Liga mit der zweiten Mannschaft angetreten, und der CfR waren absolut auf Augenhöhe. In der 31. Minute erzielte Christoph Batke das 1:0 für die Karlsruher....

Sport
Der KSC-Bus ist unterwegs Richtung Aue
3 Bilder

Aufstieg oder weiter Dritte Liga für den KSC? Rückspiel in Aue
Dienstag ist der Tag der Entscheidung für die Karlsruher

Fußball. Mit Zuversicht stieg der KSC-Tross am Sonntagmittag in den Bus. „Wir haben eine gute Ausgangssituation“, so David Pisot mit fester Stimme: „Die Stimmung ist gut im Team. Klar wird es ein enges Spiel, aber wir haben ein Ziel – und wir wollen den Aufstieg!“ Dabei strahlen die Augen des Verteidigers zuversichtlich. Das gesamte Team ist heiß Man nimmt es ihm ab, dass das gesamte Team heiß ist. „Auf Aue ist jeder heiß genug, schließlich wollen wir dieses Ziel erreichen!“ Der KSC fährt...

Sport
Polizei-Einsatz am Karlsruher Wildparkstadion
2 Bilder

Polizei in Karlsruhe zieht zufriedene Bilanz / Verkehrsprobleme bei An- und Abreise
Friedliches Relegationsspiel KSC gegen Aue

Karlsruhe. Das erste Entscheidungsspiel zwischen dem Karlsruher SC und dem FC Erzgebirge Aue verlief aus Sicht der Karlsruher Polizei insgesamt friedlich. Während der Anreisephase kam es zu den erwarteten Verkehrsproblemen auf der Autobahn um das Karlsruher Dreieck in alle Fahrtrichtungen und auf der Südtangente, ohne jedoch ein kritisches Maß zu erreichen. Auch nach dem Spiel kam es während der Abreise zu stockendem Verkehr, vornehmlich in der Karlsruher Oststadt. Wenige Einzelfälle...

Sport
Die Fans pushen das Team der Blau-Weißen
2 Bilder

Relegation gegen Aue /„Spieler der Saison“ gesucht
Noch zwei Schritte fehlen zum Aufstieg des KSC

KSC. Noch 2 Spiele oder auch 180 Minuten (+x) trennen den KSC vom Aufstieg: Liga Zwei, Karlsruhe ist im Anflug!Das letzte Hindernis heißt aber Erzgebirge Aue. Am Freitag, 18. Mai, soll im heimischen Wildparkstadion der Grundstein gelegt werden, die Entscheidung fällt dann am Dienstag, 22. Mai, im Erzgebirgsstadion.Das Selbstvertrauen bei den Blau-Weißen ist groß: „Wir gehen mit breiter Brust in die Begegnung. Am Freitag zählt für uns nur Vollgas“, erklärt Marvin Wanitzek. Der 25-Jährige...

Sport
Stark für den KSC unterwegs im Spiel: Burak Camoglu

Burak Camoglu sorgt für Dynamik im KSC-Spiel
Der Karlsruher ist im Spiel auf der rechten Außenbahn unterwegs

KSC. Zum festen Stamm der KSC-Profis zählt Burak Camoglu. Der Flügelflitzer ist Experte für die rechte Außenbahn, ob als Verteidiger oder als Rechtsaußen. Zwischenzeitlich hatte der türkische Juniorennationalspieler unter Coach Alois Schwartz einen Stammplatz inne. Aufgrund einer Sprunggelenksverletzung musste er temporär zwar etwas kürzertreten, aber dass mit dem Youngster jederzeit zu rechnen ist, zeigte er stets. Für die Relegation gegen Erzgebirge Aue könnte Camoglu jedenfalls ein Faktor...

Sport
Der KSC spielt in der Relegation jetzt gegen Erzgebirge Aue - hier eine Aufnahme vom Spiel der vergangenen Saison

KSC-Spieler sind zuversichtlich vor dem Spiel am Freitag / Ausverkauftes Stadion
Karlsruher SC spielt in der Relegation gegen Erzgebirge Aue

Karlsruhe. Der Gegner steht jetzt fest: Der KSC muss in der Relegation zur zweiten Bundesliga gegen Erzgebirge Aue spielen. Die letzten Entscheidungen in Liga 2 fielen eben: Heidenheim und Fürth retten sich gemeinsam mit einem Untentschieden, Braunschweig steigt nach einer Klatsche direkt ab und Aue muss nach der Niederlage in Darmstadt in die Relegation. Der KSC ist mit der 2 zu 3-Niederlage im Heimspiel gegen Jena zwar etwas in die Relegation gestolpert, das Team zeigt sich aber...

Sport
Das Wildparkstadion

Sehr großer Andrang beim Karlsruher SC / Teilweise schon nachts angestanden
KSC-Relegationsspiel ist ausverkauft

Karlsruhe. Das ist der Wahnsinn: Um 9 Uhr startete der freie Verkauf sowohl am Fanshop im Wildpark, als auch online und bei allen Vorverkaufsstellen. Seit Montag hatten sich Mitglieder und Dauerkartenbesitzer bereits 15.000 Tickets gesichert. Das restliche Kontingent war am Freitag nach einer guten Stunde vergriffen! Einige Fans standen bereits um 0 Uhr für die begehrten Tickets an. Gegner noch nicht bekannt Da der Gegner für die Relegation noch nicht feststeht, kann der Pufferblock E3 im...

Sport
U16 beim Länderpokal

DFB-Länderpokal: 5. Platz für U16 - mit fünf Spielern des KSC
Badischer Nachwuchs erreicht ohne Niederlage einen tollen 5. Platz

Duisburg. Vier Spiele standen beim U16 Länderpokal in der Sportschule Duisburg-Wedau Anfang Mai 2018 an. Beim Auftaktspiel glänzte vor allem Geburtstagskind Sven Kronemayer. Er steuerte zwei Treffer zum 3:0 gegen Württemberg bei, Tim Littmann erzielte das dritte Tor. Das hieß Platz 2 nach dem ersten Turniertag. Demnach mussten die bfv-Jungs am zweiten Tag gegen Tabellenführer Brandenburg ran. Michael Wentzel sorgte für die 1:0 Führung, die bis zur letzten Minute dank guter Leistung Bestand...

Sport
Szene aus dem Spiel des KSC gegen Osnabrück

1. CfR Pforzheim und Karlsruher SC spielen am Montag, 21. Mai
Endspiel um den "bfv-Pokal"

Nöttingen. Am Montag, 21. Mai, stehen sich um 12.30 Uhr im Endspiel um den "bfv-Pokal" der 1. CfR Pforzheim und der Karlsruher SC gegenüber. Beim Finalisten CfR Pforzheim steigt die Vorfreude: „Den Pokal wollen wir gewinnen“, heißt es vom Verein. Für den DFB-Pokal ist der Oberligist ohnehin qualifiziert, da der KSC sich über die 3. Liga qualifiziert hat. Terminhatz für den KSC Das entschädigt ein bisschen dafür, dass der KSC auf Grund der Terminproblematik nicht in Bestbesetzung antreten...

Wirtschaft & Handel
Partner (v.l.) Frank Dimpfel, Geschäftsführer "Yellomap AG", Martin Hubschneider, Vorstandsvorsitzender der "CAS Software AG", und Michael Becker, KSC-Bereichsleiter Marketing, Vertrieb & Digitalisierung

Karlsruher "CAS Software" neuer Technologiepartner des KSC
Neue KSC-App kommt

Karlsruhe. Die "CAS Software AG" aus Karlsruhe ist ab sofort neuer Technologiepartner des Karlsruher SC. Darüber hinaus wird das Unternehmen Mitglied im "1894-Club". Die Zusammenarbeit mit dem Karlsruher IT-Unternehmen ist langfristig angelegt, stellt eine ideale Ergänzung zur seit Anfang des Jahres bestehenden Partnerschaft mit der "SAP" dar. „Wir können hier in Karlsruhe direkt vor unserer Haustür auf exzellentes Knowhow zugreifen. Gerade mit der CAS entstehen für uns viele Möglichkeiten,...

Lokales
Am 1. Mai gibt's viele Angebote im Wildpark

Fußball-Festtag am 1. Mai auf dem Wildparkstadiongelände
KSC-Fußballschule feiert 10-jähriges Jubiläum

Fußball. Seit mittlerweile zehn Jahren wird Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, bei unzähligen Camps und Fördertrainings ihrem Hobby Fußball nachzugehen. Über 12.000 Teilnehmer hat die KSC-Fußballschule bislang begrüßt. Ein solches Jubiläum muss natürlich gebührend gefeiert werden. Deshalb veranstaltet die Fußballschule am 1. Mai einen Fußball-Festtag auf dem Wildparkstadiongelände, vollbepackt mit Highlights auf und neben dem Platz. Den ganzen Tag über gibt's Aktionsflächen...

Blaulicht
Vandalismus im Wildpark: Räume aufgebrochen, Schaden verursacht - und auch noch mit dem Auto in den Ballzaun gefahren

Vandalen in Karlsruhe unterwegs: Wer macht denn so etwas?
Erhebliche Schäden im Karlsruher Wildpark

Zu mehreren Sachbeschädigungen und zwei Einbrüchen kam es im Närz 2018 in Karlsruhe. Betroffen war hiervon auch das Wildpark-Gelände. Gegen 5.30 Uhr wurde die Polizei über einen Einbruch und Sachbeschädigungen unterrichtet. Nach bisherigen Ermittlungen brachen Unbekannte zunächst in die KSC Gaststätte ein. Dort wurde die Kasse aufgebrochen und Inventar beschädigt. Im Treppenhaus wurde dazu auch ein Feuerlöscher entleert. Im Nachwuchsleistungszentrum des KSC wurden Möbel und Inventar...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.