Mann flüchtete zunächst von der Unfallstelle
Totalschaden nach Unfall unter Alkoholeinfluss

Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, konnte jedoch kurze Zeit später durch Zeugenhinweise ermittelt werden.
  • Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, konnte jedoch kurze Zeit später durch Zeugenhinweise ermittelt werden.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Amanda Kollross

Lingenfeld. Einen Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss verursachte am Mittwochnachmittag ein 39-jähriger Mann aus dem Raum Speyer. Zwischen Lingenfeld und Römerberg kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. An seinem Auto entstand ein Totalschaden, die Leitplanke wurde auf einer Länge von 32 Metern beschädigt. Der Mann flüchtete von der Unfallstelle, konnte jedoch kurze Zeit später durch Zeugenhinweise ermittelt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Außerdem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihm wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen