Nachrichten - Lingenfeld

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen Lingenfeld

Lokales

Beim Basteln in den Räumen gilt: Wer aufsteht, muss eine Maske tragen. Und die Kinder halten sich daran.
  10 Bilder

Ferienbetreuung trotz Corona - die Caritas Germersheim zeigt wie
"Das Lachen der Kinder belohnt den großen Aufwand"

Sondernheim. „Es ist alles ein bisschen anders dieses Jahr, aber es geht doch“, sagen Michael Manz und Stefanie Horländer, die Verantwortlichen der Caritas-Ferienbetreuung in Sondernheim. Wegen Corona sind es dieses Jahr keine 160 Kinder, wie in den vergangenen Jahren in Leimersheim, aber immerhin 30, die heuer auf dem Areal der Gottfried Tulla-Schule an dem Ferienprogramm teilnehmen – und niemand musste abgewiesen werden, wie Manz betont. Um den Kindern trotz aller Einschränkungen ein...

Symbolbild

Corona-Zahlen aus dem Landkreis Germersheim * Update vom 7. August
Keine Veränderungen am Freitag

Landkreis Germersheim. Aktuell gibt es neun bestätigte positive Corona-Fälle im Landkreis Germersheim. Die gibt die Kreisverwaltung am Freitag, 7. August, um 11 Uhr bekannt. 193 Menschen sind bereits wieder gesundet, sechs mit dem Virus verstorben. Seit Ausbruch der Pandemie wurden im Landkreis Germersheim demnach 208 Menschen positiv auf Corona getestet Update 6. August: Derzeit gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung im Landkreis Germersheim neun positiv auf das Coronavirus getestete...

Geschwindigkeitsanzeige für Verkehrssicherheit und Transparenz in Lingenfeld

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wurde in der Schulstraße in Lingenfeld eine Geschwindigkeitstafel installiert. In Höhe der KITA soll die Anzeige die Verkehrsteilnehmer auf die dort gültige Geschwindigkeit von Tempo 30 erinnern und zur Vorsicht anhalten. Am Freitag, 7. August hat Ortsbürgermeister Markus Kropfreiter gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Ortsvereins Dudenhofen die Geschwindigkeitsanzeige in Betrieb genommen. Die Anzeige zeigt den Verkehrsteilnehmern ihre tatsächlich gefahrene...

"Hexensabbat" von Hans Baldung Grien, ca 1510
  2 Bilder

Erster "Internationaler Tag gegen Hexenwahn" am 10. August
Verfolgung vermeintlicher "Hexen" ist kein Thema aus Geschichtsbüchern

Speyer/Region. Hexenverfolgungen fanden in Europa überwiegend in der Frühen Neuzeit - von 1450 bis 1750 - statt. Es wird geschätzt, dass insgesamt in Europa im Zuge der Hexenverfolgung rund drei Millionen Menschen der Prozess gemacht wurde, wobei rund 40.000 bis 60.000 Betroffene hingerichtet wurden. Den Höhepunkt der Verfolgungswelle erlebte Europa zwischen 1550 und 1650. Der "Hexenhammer (lateinisch Malleus maleficarum)", 1486 von dem Theologen und Dominikaner Heinrich Kramer (latinisiert...

Eröffnung der Sommerschule im Landkreis Germersheim

Freiwillige Sommerschule soll Corona-Defizite abbauen
Schulbankdrücken in den Sommerferien

Germersheim.  Zugegeben, es gibt Spannenderes, als die letzten Wochen der "großen Ferien" im Klassenzimmer zu verbringen, aber ungewöhnliche Zeiten verlangen von allen - auch von Kindern und Jugendlichen - außergewöhnlichen Einsatz. Die Sommerschule ist ein Angebot des Landes Rheinland-Pfalz, hier können Schüler freiwillig Lerndefizite nachholen, die aufgrund schulischen Einschränkungen durch Corona entstanden sind. 125 der rund 4.000 Kinder und Jugendlichen, die im Landkreis Germersheim die...

Thomas Hitschler

Bundestagsabgeordneter besucht Lustadt und Ottersheim
Thomas Hitschler unterwegs und bürgernah

Lustadt/Ottersheim. Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler (SPD) besucht verschiedene Ortsgemeinden in der Region. Mit seiner Sommertour macht er am Montag,  10. August, zuerst Station in Ottersheim, dann in Lustadt. Ab 14.30 Uhr wird er in Ottersheim unterwegs sein. Interessierten Bürger sind eingeladen, mit Hitschler ins Gespräch zu kommen. Treffpunkt ist der Dorfplatz in der Ortsmitte, von da aus sollen unter anderem das "Haus am Eck" sowie der Neubau des Feuerwehrhauses...

Sport

Hygiene-Inspektor neu im Expertenteam des Sportbundes Pfalz
Hilfe bei Fragen zu Corona

Pfalz. Um die Fragen der Sportvereine in Zeiten der Corona-Pandemie jetzt auch speziell zu Hygiene-Themen beantworten zu können, hat der Sportbund Pfalz sein Expertenteam erweitert: Hygiene-Inspektor Heiko Magin unterstützt ab sofort Rechtsanwalt Dr. Falko Zink und die Ansprechpartner der Geschäftsstelle. Magin steht für Fragen rund um Hygiene und Legionellen zur Verfügung, letztere können entstehen, wenn Wasserleitungen und Sanitäranlagen lange nicht in Gebrauch waren. Bei Fragen zum...

Theo Bergmann

Theo Bergmann verlässt den FCK
Vertrag in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst

FCK. Mittelfeldspieler Theodor Bergmann verlässt den Betzenberg nach zwei Jahren wieder. Der 23-Jährige und der 1. FC Kaiserslautern haben sich in beidseitigem Einvernehmen auf eine Auflösung des ursprünglich noch bis 30. Juni 2021 laufenden Vertrages geeinigt. Theo Bergmann wechselte vor zwei Jahren von seinem Heimatverein Rot-Weiß Erfurt in die Pfalz und lief in den zurückliegenden beiden Spielzeiten in insgesamt 30 Drittliga-Partien für die Roten Teufel auf, in denen er zwei Tore selbst...

Sven Höh

Sven Höh wird dauerhaft FCK-Torwarttrainer
Vollständig zu den Profis aufgerückt

FCK. Torwarttrainer Sven Höh rückt ab sofort vollständig aus dem FCK-Nachwuchsleistungszentrum zu den Profis auf – die Stelle im Trainerteam von Cheftrainer Boris Schommers hatte Höh bereits im Februar kommissarisch übernommen. Sein Nachfolger als Torwarttrainer im NLZ wird Jan Zimmler, der vom VfL Bochum zum FCK wechselt. Sven Höh arbeitet seit dem Jahr 2009 für den 1. FC Kaiserslautern und war in den vergangenen Jahren als Torwartkoordinator und Torwarttrainer der U21-, U19- und...

Pressemitteilung des FCK
Prof. Dr. Jörg E. Wilhelm zurückgetreten

FCK. Prof. Dr. Jörg E. Wilhelm ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Aufsichtsratsvorsitzender der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA sowie seinen Mitgliedschaften im Beirat der 1. FC Kaiserslautern Management GmbH und dem Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern e.V. zurückgetreten. Zudem hat er seinen Austritt als Mitglied des 1. FC Kaiserslautern e.V. erklärt. In den vergangenen Wochen und Monaten ist es innerhalb der Gremien der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA sowie...

Prof. Dr. Jörg E.Wilhelm

Jörg E. Wilhelm tritt von allen Ämtern zurück
Auch Austritt aus dem Verein

FCK. Die Pressemitteilung von Prof. Dr. Jörg E. Wilhelm im Wortlaut: 1. Ich trete mit sofortiger Wirkung von meinen sämtlichen Ämtern, namentlich Aufsichtsratsvorsitzender der 1. FCK Management GmbH &Co KGaA, der Mitgliedschaft im Beirat derselben sowie als Aufsichtsrat des 1. FCK e.V. zurück. 2. Ich erkläre gleichfalls meinen Austritt als Mitglied des 1. FC Kaiserslautern e.V. und wünsche dem Verein für die Zukunft alles Gute. Zur Begründung: Am Donnerstag, den 30.07.2020,...

André Hainault

André Hainault bleibt beim FCK
Stand-by-Profi und Führungsspieler der U21

FCK. Innenverteidiger André Hainault wird auch in der kommenden Saison die Farben des 1. FC Kaiserslautern tragen. Der 34-Jährige hat einen neuen Einjahresvertrag unterschrieben. Er ist dabei als Führungsspieler für die U21 der Roten Teufel sowie als „Stand-by-Profi“ eingeplant. Der frühere kanadische Nationalspieler steht seit zwei Jahren bei den Roten Teufeln unter Vertrag und lief bisher in 55 Drittligaspielen für den FCK auf. Das Saisonfinale der zurückliegenden Spielzeit gegen den...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Aktuelle Angebote und Prospekte aus Ihrer Region



Wirtschaft & Handel

Gemeinsam für digitale Verwaltungsvereinfachung in der Region Rhein-Neckar (von links): Christine Brockmann, Philipp-Otto Vock, Patrick Burghardt, Christian Engelhardt, Stefan Dallinger und Ralph Schlusche

250.000 Euro Förderung für „Kommunal-Campus“
Verwaltung digital vernetzt

Metropolregion. Die immer rasanter fortschreitende Digitalisierung und das Onlinezugangsgesetz (OZG) erfordern veränderte Arbeitsweisen auch in den öffentlichen Verwaltungen. Mitarbeiter müssen geschult werden, um die neuen Technologien im Alltag gewinnbringend für sich selbst, aber auch für die Bürger einsetzen zu können. Vertreter der Regionalentwicklung in der Metropolregion Rhein-Neckar sowie des Landkreises Bergstraße haben daher Ende Juli eine Kooperationsvereinbarung mit dem Land Hessen...

Das Global Logistics Center Germersheim feiert sein 30-jähriges Jubiläum und die Inbetriebnahme eines neuen Lagerkomplexes. Als Kompetenzzentrum der globalen Teilelogistik im After-Sales Supply Chain Netzwerk der Daimler AG beliefert der After-Sales Standort seine Partner in über 150 Ländern.

Mercedes-Benz Global Logistics Center feiert sein 30-Jähriges
Ersatzteilversorgung weltweit - aus Germersheim

Germersheim.  Das Mercedes-Benz Global Logistics Center Germersheim feiert seinen 30. Geburtstag: Es wurde im Jahr 1990 als Zentrallager für die Ersatzteilversorgung der damaligen Daimler-Benz AG in Betrieb genommen und seither in mehreren Ausbaustufen erweitert. Durch die Inbetriebnahme des neuen Lagerkomplexes mit modernster Lager- und Fördertechnik ist es auf dem neuesten Stand der Technik. Als Kompetenzzentrum der globalen Teilelogistik der Daimler AG beliefert der Standort Partner in über...

 Yves Troubal, Ulla Seiler-Knape, Landrat Dr. Fritz Brechtel, Jennifer Vogel, Kübra Özdag sowie Klemens Puderer bei der Begrüßung der neuen Auszubildenden (v.l.n.r.).

Neue Auszubildende bei der Kreisverwaltung Germersheim
Drei junge Menschen starten ins Berufsleben

Germersheim. Yves Troubal, Jennifer Vogel und Kübra Özdag – das sind die drei Auszubildenden, die in der Kreisverwaltung in Germersheim ihren Dienst angetreten haben. Die drei Neuzugänge in der Behörde erwartet eine dreijährige Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten. Dr. Fritz Brechtel, Landrat für den Kreis Germersheim, hieß die Nachwuchskräfte in der Kreisverwaltung willkommen: „Sie haben sich für eine Ausbildung in einer modernen Verwaltung entschieden, die Ihnen viel Abwechslung und...

Ein späterer Ausbildungsbeginn ist kein Problem. Deshalb jetzt bewerben

3.556 neue Ausbildungsverträge bei der IHK Pfalz
Ausbildung kann später starten

Ludwigshafen. Heute beginnt für viele junge Leute die Ausbildung. Bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz sind bis Ende Juli 3.556 neue Ausbildungsverträge eingetragen worden – das sind zwar 15,5 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum, aber sogar etwas mehr wie am 1. Juli 2019. Der Rückgang ist hauptsächlich auf die Corona-Krise zurückzuführen. Aber die IHK Pfalz rechnet noch mit einem deutlichen Zuwachs in den nächsten Wochen und Monaten. Ayten Yasar, Teamleiterin...

Die berichtshefte der Azubis werden bei der IHK künftig online verwaltet

Digitale Plattform für Ausbildungsbetriebe
Kein Papierkram mehr

Ludwigshafen. Ab sofort gibt es eine  neue digitale Plattform für Ausbildungsbetriebe, die ihnen die Arbeit erleichtert. Das „Serviceportal Bildung“ der Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Deutschland bündelt alle Prozesse rund um die Ausbildung an einem Ort - auch für Mitgliedsunternehmen der IHK Pfalz. Das Angebot ist kostenlos. Berichtshefte online Den Start macht das Digitale Berichtsheft. Damit lassen sich Tages- und Wochenberichte von Auszubildenden digital verwalten – einfach und...

Stein auf Stein: Der Maurer errichtet Gebäude oder wie hier Fassaden aus Steinen, aber er macht noch viel mehr.
  2 Bilder

Maurer bauen ganze Häuser, ob aus Steinen, Beton oder anderen Materialien
Stein auf Stein und noch viel mehr

Maurer. Der Maurer ist von der Grundsteinlegung bis zur Fertigstellung eines Hauses von Anfang bis Ende dabei, erklärt der Zentralverband Deutsches Baugewerbe auf seiner Internetseite www.bauberufe.net. Wie der Name schon sagt, mauern die Maurer die Wände - aber sie machen noch viel mehr als das. So ist auch die Verarbeitung von Beton zu allen möglichen Formen eine der Aufgaben des Maurers. Wenn die Mauer aus natürlichen oder auch künstlichen Steinen oder die Betonwand steht, ist sie...

Ausgehen & Genießen

Sonderausstellung Küchenfund im Terra-Sigillata-Museum Rheinzabern

Nach Corona-Pause
Terra-Sigillata-Museum wieder für Besucher geöffnet

Rheinzabern. Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel in der Region hat - natürlich unter Berücksichtigung aller Corona-bedingten Vorgaben - wieder geöffnet. Unter strengen Hygiene- und Schutzauflagen kann das Terra-Sigillata-Museum in Rheinzabern wieder besucht werden: Es besteht die Verpflichtung, eine Schutzmaske zu tragen, auf die Abstandsregeln wird mit Plakaten hingewiesen, auf dem Fußboden im Foyer des Museums sind Abstandsmarkierungen angebracht, Führungen können in derzeit nur in...

Cosplay-Wochenende
  2 Bilder

Event am 26. und 27. September im Technik Museum Speyer
Cosplay-Wochenende statt Science Fiction-Treffen

Speyer. Lange hoffte das Technik Museum Speyer auf eine Lockerung der Corona-Regeln, die eine Umsetzung des beliebten Science Fiction-Treffens Ende September möglich gemacht hätte. Mit der Verlängerung des Verbots für Großveranstaltungen und den aktuell geltenden Auflagen zur Bekämpfung der Pandemie musste man sich jedoch eingestehen, dass die Veranstaltung dieses Jahr nicht durchgeführt werden kann. „Wir haben lange hin und her überlegt und die Verordnungen genau überprüft. Auch wenn uns die...

[MASTERCLASS] #6 - ONLINE - Vernissage am ZKM Karlsruhe
Junge Talente zeigen ihre Werke digital

Karlsruhe. Corona hat auch hier dem großen Auftritt einen Strich durch die Rechnung gemacht, nichtsdestotrotz war auch die [MASTERCLASS] #6 am ZKM heuer, immer im Rahmen der vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln natürlich, aktiv und produktiv. Das Ergebnis kann dieses Jahr jedoch nicht in einer "realen" Ausstellung gezeigt werden, deshalb geht die [MASTERCLASS] #6 digital: Am Samstag, 8. August, eröffnet die erste virtuelle Gruppenausstellung der [MASTERCLASS] - Das Stipendienprogramm für...

Summertime in der Pfalz
  26 Bilder

Bildergalerie: Fotos aus der Pfalz und Baden
Der Juli in Bildern

Mitmachportal. Die Corona-Pandemie bestimmt nach wie vor unseren Alltag. Auch wenn nun die Sommerferien in vollem Gang sind. Es bleibt abzuwarten, ob viele Reiserückkehrer einen Anstieg der Infektionszahlen auslösen. Doch warum in die Ferne streifen, wenn das Gute liegt so nah? Auch in der Pfalz und in Baden gibt es viele Fleckchen, an denen es sich aushalten lässt. Neben tollen Wanderwegen und vielen Wandermöglichkeiten kann man  in der Region nach Herzenslust und bei einem gutem Tropfen...

Nachtwächter Uwe Reich bläst ins Horn

Nachtwächter-Tour durch Jockgrim
Hüter der Nacht

Jockgrim. Er sorgte für Sicherheit und Ordnung, schloss das Stadttor, rief die zeit aus und achtete darauf, dass kein Feuer ausbricht. Der Nachtwächter hatte bis ins 19. Jahrhundert eine wichtige Aufgabe. Er war das der Ordnungshüter in der nächtlichen Stadt. In Jockgrim ist er noch heute im Hinterstädtel unterwegs, um Interessierten die Geschichte der Stadt zu erklären, „Hört ihr Leut´ und lasst euch sagen, uns´re Glock hat neun geschlagen“, ruft Uwe Reich aus, der in Jockgrim...

Mit dem Fahrrad unterwegs im Dahner Felsenland

Pamina-Radweg: Südpfalz und Elsass
Immer der Lauter nach

Pfalz. Auf dem deutsch-französischen Pamina-Radweg Lautertal lernt man auf knapp 60 Kilometern Länge ganz verschiedene Landschaften kennen. Die Tour, die die Rheinland-Pfalz Tourismus Gesellschaft beschriebt, führt durch die Südpfalz, das Nordelsass und zum Mittleren Oberrhein – also durch die drei Regionen, die in der Europaregion Pamina eng zusammenarbeiten. Pause mit Café au Lait in WissembourgStartpunkt liegt bei Hinterweidenthal am berühmten Teufelstisch, einer riesigen, tonnenschweren...

Blaulicht

Noch unbestätigt
Toter Radfahrer zwischen Westheim und Lingenfeld

Lingenfeld/Westheim. Wie eine Wochenblatt-Leserin mitteilt, wurde heute Vormittag am Waldrand auf einem Abzweig des Wirtschaftsweges zwischen Westheim und Lingenfeld nahe der Brücke über die B 9 ein toter Radfahrer gefunden. Ein Spaziergänger hatte den Toten unweit seines Mountainbikes gefunden und die Rettungskräfte benachrichtigt. Diese konnten wohl nur noch den Tod des Mannes feststellen und benachrichtigten die Polizei. Von der Polizei Germersheim war bis dato keine Stellungnahme zu...

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Die Lkw-Fahrt endete in Lustadt

Lustadt. Wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis muss sich ein 35-jähriger Lkw-Fahrer nach einer Verkehrskontrolle am Donnerstag in der Poststraße in Lustadt verantworten. Polizeibeamte überwachten zur Mittagszeit das Durchfahrtsverbot für Lkw  und hatten daraufhin den Brummifahrer kontrolliert. Der Fahrer war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnisklassen, ein Ermittlungsverfahren ist die Folge. Zudem war für den Lkw-Fahrer an dieser Stelle die Fahrt beendet. Weitere Verstöße gegen das...

Aufmerksame Nachbarin in Lustadt meldet Einbruch
Nächtlicher Gartengeräte-Verkauf sorgt für Polizeieinsatz

Lustadt. Zu einem nicht alltäglichen Polizeieinsatz kam es am Donnerstag kurz nach Mitternacht in der Speyerer Straße. Eine Anwohnerin hatte der Polizei einen Einbruch in ein Nachbaranwesen gemeldet. Weiterhin seien mehrere Täter vor Ort. Die sofort entsandten Polizeibeamten konnten den Sachverhalt schnell aufklären. Bei den "Einbrechern" handelte es sich um Kaufinteressenten für Gartengeräte. Der Eigentümer des betroffenen Wohnanwesen hatte die Geräte über ein Onlineportal zum Verkauf...

Zeugen gesucht
Autoaufbruch in Schwegenheim

Schwegenheim. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden aus einem in der Bahnhofstraße in Schwegenheim abgestellten Fahrzeug mehrere Wertgegenstände durch bisher unbekannte Täter entwendet. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 07274  9580 oder  pigermersheim@polizei.rlp.de zu melden.

Fahrzeugkontrolle in Schwegenheim
Technische Mängel, fehlender Führerschein, Drogen

Schwegenheim. Am 20. Juli führten Beamten der Polizeiinspektion Germersheim in der Zeit von 14 bis 19 Uhr Verkehrskontrollen am Mitfahrerparkplatz in Schwegenheim durch. Da ein 25-jähriger Autofahrer sein Fahrzeug unter Drogeneinfluss führte, wurde diesem eine Blutprobe entnommen und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Zwei Motorradfahrern musste die Weiterfahrt aufgrund Manipulationen am Auspuff untersagt werden. Auch sie erwartet ein entsprechendes Bußgeld. Weiter war ein 28-jähriger...

Schwerer Unfall und Vollsperrung auf der B9
Reifenplatzer bei Leimersheim

Leimersheim. Einen Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro und eine leicht verletzte Person sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am Freitagmittag auf der B9, in Höhe des Parkplatzes Rheinaue. Um 13.12 Uhr befuhr ein Sattelzug die rechte Fahrspur der B9 in nördlicher Richtung. In Höhe des Parkplatzes Rheinaue platzte sein linker Vorderreifen und der 54-jährige Fahrer verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug. In Folge fuhr der Sattelzug über die linke Fahrspur und kam in der...

Ratgeber

Wasserentnahme aus Bächen, Gräben und Seen im Landkreis Germersheim
Schöpfen ist erlaubt, pumpen wird bestraft

Landkreis Germersheim.  „Es ist für viele Gartenbesitzer nicht schön, ansehen zu müssen, wie die Pflanzen unter der Trockenheit leiden. Täglich müssen viele Kannen Wasser geschleppt werden, damit Blumen, Sträucher, Obst und Gemüse nicht verkümmern“, zeigt der für das Thema Umwelt zuständige Kreisbeigeordnete, Michael Braun, Verständnis für die Mühen, die die Gartenbewässerung mit sich bringt. Gleichzeitig weist er deutlich darauf hin, dass es auch bei großer Trockenheit nicht erlaubt ist,...

Symbolfoto

Corona-Tests für Reiserückkehrer im Landkreis Germersheim
Test- und Quarantänepflicht nach Urlaub in Risikogebieten

Landkreis Germersheim. Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus Risikogebieten im In- und Ausland beschlossen. Danach sind Personen, die aus einer Risikoregion nach Rheinland-Pfalz einreisen, verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben. Die Quarantänepflicht gilt nicht für Personen auf der Durchreise. Sie kann zudem entfallen, wenn Personen aus einem...

Corona-Tests für Reiserückkehrer
Hausärzte vor dem Kollaps schützen

Rheinland-Pfalz. Vor allem Hausärzte sollen nun die Reiserückkehrer aus dem Ausland auf SARS-CoV-2 testen. Dies sieht die jetzt in Kraft getretene Rechtsverordnung des Bundesgesundheitsministeriums vor. Die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz sieht dies kritisch, erklärt deren Präsident Dr. Günther Matheis. Zwar seien Testungen der Reiserückkehrer sinnvoll, doch für die hausärztlichen Praxen sei dies so nicht leistbar. Die Rechtsverordnung sieht vor, dass Reisende innerhalb von 72 Stunden nach...

Schuljahresstart: Viele neue Herausforderungen für Schülerinnen und Schüler

Tipps für einen gelungen Schulstart
Schule in Corona-Zeiten

Pfalz. In Kürze beginnt das neue Schuljahr. Nach einem von Schulschließungen und Homeschooling bestimmten ersten Halbjahr und sechs Wochen Ferienpause stehen Schüler, Eltern und Lehrer damit vor neuen Herausforderungen: Es treffen wieder mehr Kinder und Jugendliche aufeinander, die die Abstands- und Hygieneregeln einhalten müssen, die Schüler haben unterschiedliche Nachholbedarfe und alle müssen in einen normalen Schulrhythmus zurückfinden. Damit der Start unter diesen ungewöhnlichen...

Hier klappt die Rettungsgasse recht gut

Rettungsgasse in der Baustelle
Platz für Retter

Straßenverkehr. Wenn es auf der Autobahn kracht, kommt es für die Unfallopfer oft auf jede Sekunde an. Doch im Stau bilden Autofahrer häufig die Rettungsgasse zu spät oder gar nicht und behindern die Rettungskräfte, die nicht schnell genug an die Unfallstelle gelange. Was Fahrer tun können, damit im Notfall keine Zeit verloren geht und was vor allem in Autobahnbaustellen zu beachten ist, erklärt die Dekra. „Viele Autofahrer bilden die Rettungsgasse erst dann, wenn sich Rettungsfahrzeuge von...

Um Paule und andere Haustiere braucht man sich auch in Zeiten der Corona-Pandemie keine Sorgen machen

Update: Corona und Haustiere
Tiere stecken Menschen nicht an

UPDATE + UPDATE + UPDATE Eine neue Studie italienischer Forscher i besonders betroffenen Gebieten wie vor allem in der Lombardei hat ergeben, dass das Coronavirus Sars-CoV-2 auf Hunde und Katzen überspringen kann. Bei Bei 3,4 Prozent der 540 untersuchten Hunde und 3,9 Prozent der 277 untersuchten Katzen fanden die Forscher Antikörper. Viren im Maul, Rachen oder Nase konnten keine nachgewiesen werden. "Wir gehen davon aus, dass im Regelfall die Übertragung des Virus vom Menschen auf das Tier...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.