Team des Reichswald-Gymnasiums erfolgreich beim Tag der Mathematik
Logisches Denken und knifflige Aufgaben

Schulleiterin Dr. Sonja Tophofen (rechts) und Stefan Altherr, Vorsitzender der Fachkonferenz Mathematik (dritter von links), gratulieren den Preisträgern Karolina Kneller, Sophie Geminn, Steffen Menne und Julia Herrmann (von links)
  • Schulleiterin Dr. Sonja Tophofen (rechts) und Stefan Altherr, Vorsitzender der Fachkonferenz Mathematik (dritter von links), gratulieren den Preisträgern Karolina Kneller, Sophie Geminn, Steffen Menne und Julia Herrmann (von links)
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Frank Schäfer

Ramstein-Miesenbach. Zu Beginn des neuen Schuljahres ist das Reichswald-Gymnasium sehr stolz, wieder einen Erfolg bei einem wichtigen Schülerwettbewerb vermelden zu dürfen.Beim Tag der Mathematik an der Technischen Universität Kaiserslautern haben Nils Wagner (Klassenstufe 13), Julia Herrmann, Sophie Geminn, Karolina Kneller und Steffen Menne (alle Klassenstufe zwölf) den ersten Preis im Oberstufenklausurwettbewerb gewonnen.Bei dem Wettbewerb für besonders interessierte und talentierte Schülerinnen und Schüler musste in vorgegebener Zeit eine Reihe kniffliger Aufgaben im Team gelöst werden. An den Wettbewerben nahmen insgesamt 52 Teams aus den Klassenstufen fünf bis 13 teil.
Der Oberstufenwettbewerb umfasste zwei große Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen der Mathematik. Zum einen musste durch Anwendung von Teilerregeln durch logisches Denken und durch Ausprobieren eine Aussage mathematisch bewiesen werden. Die andere Aufgabe kam aus dem Teilbereich der Analysis, die sich mit den Eigenschaften von Funktionen befasst.
Zur Bearbeitung der Aufgaben standen 70 Minuten Zeit zur Verfügung. Durch geschickte Aufgabenteilung war es dem Team des Reichswald-Gymnasiums möglich, alle Aufgaben zu lösen.
Die Zeit bis zur Siegerehrung am Nachmittag ließ sich mit spannenden Vorträgen zu unterschiedlichen Themen der Mathematik überbrücken. Von der Risikoforschung bis zu Singularitäten in Form von Schwarzen Löchern war für jeden etwas Interessantes dabei. Es bot sich auf viele verschiedene Arten die Möglichkeit, ein Blick auf Themen zu erlangen, die über die reine Schulmathematik hinaus gehen. Im „Mathe-Café“ stand Kaffee und Kuchen bereit, mit denen sich die Besucher stärken konnten, bevor sie sich bei Studierenden über das Mathestudium informierten.
Als die Ergebnisse ausgewertet waren, wurden die Gewinner verkündet. Das Team des Reichswald-Gymnasiums erhielt den Preis des Präsidenten der Universität Kaiserslautern. Ein Sachpreis sowie ein Geldpreis in Höhe von 250 Euro wurden an das Team überreicht.
Schulleiterin Dr. Sonja Tophofen und der Vorsitzende der Fachkonferenz Mathematik, Stefan Altherr, übermittelten dem Siegerteam ihre Glückwünsche.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen