Landstuhl - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Ratgeber

Präventionsveranstaltung in Landstuhl
Die Hacker kommen

Landstuhl. Am Donnerstag, 25. Oktober, findet um 18 Uhr in der IGS Landstuhl (Konrad-Adenauer-Straße 10, Landstuhl) die Präventionsveranstaltung „Die Hacker kommen“ statt. In der heutigen Welt spielt die Sicherheit im Internet eine immer größere Rolle. Ob beim Online-Banking, dem Online-Einkauf oder auch im E-Mail-Verkehr. In vielen Alltagssituationen kann es zu Gefährdungen privater oder beruflicher Daten kommen oder auch zu Straftaten im Internet. Dass Cyberkriminalität im heutigen Alltag...

Ratgeber

Sozialhilfe für Behinderte

Behindertenhilfe Westpfalz. Am Donnerstag, 18. Oktober, um 18 Uhr findet ein Vortrag der Behindertenhilfe Westpfalz e.V. in Landstuhl zum Thema „Sozialhilfe für Menschen mit Behinderung – ein Überblick“ statt. Themen werden unter anderem sein: Grundsicherung, Hilfe zur Pflege, Schwerbehindertenausweis und Merkzeichen sowie Kindergeld für volljährige Menschen mit Behinderung. Der Vortrag findet im Personalraum der Tagesförderstätte der Reha Westpfalz, in der Langwiedener Straße 12, in Landstuhl...

Ratgeber
Ria Gerike, Daniela Lehmann, Timo Lehmann und  Wilfried Scholl

Südwestdeutsche Parkinson-Tage am 8. und 9. Juni in Landstuhl
Antworten auf wichtige Fragen durch Fachvorträge und -ausstellung

Kongress. Parkinson - eine Diagnose, die das Leben eines Patienten komplett verändert. Wie gehen die Betroffenen damit um? Und wie können Verwandte, Freunde und Partner damit umgehen? Welche Veränderungen können eintreten und welche Hilfe gibt es? Fragen gibt es viele - auf den Südwestdeutschen Parkinson-Tagen am 8. und 9. Juni in der Stadthalle Landstuhl gibt es in Fachvorträgen und Fachausstellungen darauf Antworten von Experten. „Öffentlichkeitsarbeit ist wichtig“, weiß Wilfried Scholl...

Ratgeber
Wilfried Scholl,  Landesbeauftragter Rheinland-Pfalz der Deutschen Parkinson Vereinigung e.V., Ria Gerike und Timo Lehmann

Geschätzt eine halbe Million Parkinson-Betroffene in Deutschland
Welt-Parkinson-Tag am 11. April

Der Welt-Parkinson-Tag wird jährlich am 11. April begangen. Er erinnert nicht nur an den englischen Arzt und Apotheker James Parkinson, der im Jahr 1817 in seinem Aufsatz erstmals die Symptome der später nach ihm benannten neurologischen Erkrankung beschreibt. Vor allem soll dieser Tag eine Krankheit in den Fokus rücken, an der weltweit derzeit über vier Millionen Menschen leiden. Das Wochenblatt sprach im Vorfeld mit Wilfried Scholl, dem Landesbeauftragten Rheinland-Pfalz der Deutschen...