Schon "geparlamentet"?
Pulse of Europe generiert Europäische Hausparlamente

(coo) Das ist etwas wirklich Neues. Zuhause im Kreis von Freunden, Nachbarn, Kollegen oder auch Mütter und Töchter, Großeltern und Enkel in gemütlicher Atmosphäre richtig politisieren. Weit weg von Stammtischparolen und unreflektierten Slogans sich einmal mit Fragen um Europa auseinander setzen. Nicht nur das, sondern damit auch etwas bewirken. Wirklich jeder kann auf diese Weise dazu beitragen, etwas zu verändern und Demokratie lebendig zu machen. Über 500 solcher Hausparlamente haben bereits stattgefunden mit mehr als 4.000 Teilnehmern.
Dieses Projekt ist wissenschaftlich begleitet und die Auswertungen kommen „ganz oben“ auch an. So hat z.B. für die erste Runde der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth, die Schirmherrschaft übernommen. Er wird zu den Antworten und Empfehlungen Stellung nehmen und mit den Hausparlamentariern über politische Konsequenzen diskutieren und ̶ er freut sich darauf. Für die zweite Runde, die demnächst startet, wird es einen anderen, hochrangigen Politiker geben. Sogar die Kanzlerin selbst hat sich sehr positiv zu dieser Aktion geäußert.
Pulse of Europe ist also ganz eng dran an den „Großen“ und trägt die Meinung der Basis direkt zu den Entscheidungsträgern. So funktioniert Demokratie sogar am Küchentisch. Mitmachen ist ganz einfach. Der Gastgeber fordert bei www.pulseofeurope.eu unter der Rubrik homeparliaments oder direkt unter www.homeparliaments.eu die Unterlagen an. Einladungen für die Gäste und die Unterlagen zu den Fragen werden ihm zugesandt. Falls sich jemand dies nicht zutraut, kann er Unterstützung und sogar Moderation bei Landau@pulseofeurope.eu erhalten. Bei den Landauer Aktivisten kann man sich aber auch direkt an jedem 1. Samstag im Monat, also jetzt am 6. Oktober, an ihrem Infostand auf dem Markt anmelden. Sie haben Ideen und Erfahrung.
Demokratie wird nicht von außen zerstört, sondern von denen, die nichts für sie tun.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen