Deutsche Meisterschaft in Bochum
Mehrere Meistertitel für die Karateka des PSV Karlsruhe

Siegerehrung Damenteams
2Bilder

Karlsruhe/Durlach. Bei der Deutschen Meisterschaft, die am 4. Mai in Bochum stattfand, konnten die Karatekämpfer des Polizeisportvereins Karlsruhe zahlreiche Erfolge für sich verbuchen.

In der Disziplin Kata (Perfektionskampf) wurden Sara Baradaran und Hakan Gkarneta jeweils Deutscher Meister. Caroline Tugend und Sandro Bieger belegten die vierten Plätze.

In der Disziplin Kata-Team waren alle Teams des PSV erfolgreich:
Die Herren mit Sandro Bieger, Hakan Gkarneta und Davide Orlando holten Silber.
Bei den Damen kamen gleich beide PSV-Teams aufs Treppchen: das Team Sandra Baradaran, Sara Baradaran und Lisa Hermann errang eine wohlverdiente Goldmedaille, das Team mit Lara Hermann, Patricia Lacher und Caroline Tugend kämpfte sich auf den dritten Platz.

Damit konnten die PSV-Karateka, gut vorbereitet durch Cheftrainer Matteo Guerra, ihre starke Turniererfahrung einbringen und sich auch dieses Jahr wieder gegen Kämpfer aus ganz Deutschland behaupten.

Siegerehrung Damenteams
Siegerehrung Männerteams

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen