Hallenproblematik in der Stadt wirkt sich aus / Klärung dringend notwendig
Basketball-Lizensierung: Karlsruhe mit Auflagen

Ein starker Cyrus Tate
2Bilder
  • Ein starker Cyrus Tate
  • Foto: wow.pics.ka
  • hochgeladen von Jo Wagner

Basketball. Nach intensiver Prüfung der Lizenzierungsunterlagen kann die 2. Basketball-Bundesliga Mitte Mai die Lizenzen für die Spielzeit 18/19 bekannt geben.
Als sportliche Aufsteiger verlassen Meister Vechta und Crailsheim die ProA in Richtung 1. Basketball Bundesliga. Nach einem Jahr in der BBL kehren die Rockets zurück in die ProA und gehen wie Absteiger Tübingen wieder eine Klasse tiefer an den Start.

Der ProB Vizemeister Rostock steigt direkt in die ProA auf – gefolgt vom Halbfinalisten Schalke 04 Basketball. Die Baskets Elchingen, immerhin Meister der ProB 17/18, hatten keinen Antrag für die ProA gestellt - verzichten somit auf das Aufstiegsrecht. Ebenso verzichten die RheinStars Köln auf ihren Startplatz in der ProA und wollen eine Klasse tiefer an den Start gehen. Dadurch wird ein Platz in der ProA frei. Über diesen zu besetzenden Platz wird in den kommenden Wochen entschieden.

Hallenproblem im Karlsruhe sorgt für Auflagen
Im Vergleich zu den Vorjahren wurden aufgrund der nächsten Stufe der neu greifenden Standards für hauptamtliche Beschäftigungen mehr Auflagen und Bedingungen erteilt. Betroffene Bundesligisten haben bis zum 1. Juli 18 den Nachweis zu erbringen, dass die Anforderungen des Lizenzstatuts sowie der Spiel- und Veranstaltungsordnung diesbezüglich eingehalten werden. Davon betroffen - auch durch das leidige und seit Jahren anhaltende Hallenproblem in der Stadt - sind auch die PS Karlsruhe Lions. Sie erhalten (wie 12 andere Teams auch) die ProA Lizenz nur mit Auflagen/Bedingungen.
Es wird höchste Zeit, dass in Karlsruhe in Sachen "taugliche Halle" nicht mehr nur diskutiert wird, sondern auch endlich gehandelt wird. Immerhin wurde die Europahalle schon im Juni 2014 "geschlossen"! Dass die "Lions" überhaupt dort (bis 1.500 Zuschauer) spielen können, geht nur mittels einer Ausnahmeregelung. Für die kommende Saison fehlt aber noch die offizielle "Verlängerung". (ps/rj)

Infos: www.zweite-basketball-bundesliga.de

Ein starker Cyrus Tate
Die Planungen beim Coach laufen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen