Wintergerichte für Leib und Seele am 22. Februar im MGH
Über den Tellerrand kochen

MGH. Zu Wintergerichten, die Leib und Seele streicheln, lädt die „Über-den-Tellerrand-Community“ am Freitag, 22. Februar, um 17.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus (Kennelstraße 7, Kaiserslautern) ein. Dann steht wieder gemeinsames Kochen und Essen für Geflüchtete und Beheimatete auf dem Menü, mit Winterlich-Leckerem aus der Küche der beteiligten Kulturen. „Über-den-Tellerrand“ hofft auf rege Beteiligung. Mitzubringen sind Rezeptideen, sofern vorhanden Messer und Schneidebrett, und viel gute Laune. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Spende willkommen. Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail an kaiserslautern@ueberdentellerrand.org.
Mit „Über den Tellerrand kochen“ findet das bundesweit vielbeachtete Projekt auch in Kaiserslautern, unter anderem im Mehrgenerationenhaus statt. Über gemeinsames Kochen bietet die Community hier eine Plattform für ein neues Miteinander von Geflüchteten und Beheimateten, denn bekanntlich geht Liebe durch den Magen und Kochen ist eine der besten Kulturaustauschmöglichkeiten. In Kaiserslautern hat sich Dr. Mahin Moghaddam des Projektes angenommen (Kaiserslautern@ueberdentellerrand.org). Weitere Veranstaltungen folgen. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen