Museen

Beiträge zum Thema Museen

Ausgehen & Genießen

Internationaler Museumstag 2022
Entdeckungstouren in den Winnweilerer Museen

Der diesjährige 45. INTERNATIONALE MUSEUMSTAG steht unter dem Motto „Museen mit Freude entdecken“ und auch die beiden Winnweilerer Museen laden zu Entdeckungstouren ein. Das Museum für Fotografie und Fotografenhandwerk Rudi und Elsbeth-Boertzel-Stiftung am Falkensteinerweg 2, ist anstatt Sonntag, dem 15. Mai, bereits am Samstag, den 14. Mai 2022 von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Dabei werden eine Camera obscura im Museumsturm, die Lochkamerafotografie und die Bildentwicklung in der Dunkelkammer...

Lokales

Die besondere Veranstaltung:
Lesung im Jüdischen Museum in Winnweiler

Der berühmte Maler Marc Chagall und seine Frau Bella Rosenfeld Chagall waren 1887 bzw. 1895 in Witebsk/Weißrussland (heute Belarus) geboren. Witebsk war damals eines der größten Zentren des Ostjudentums und beide entstammten auch jüdischen Familien. In ihrem Buch „Brennende Lichter“ (jiddischer Originaltitel „Brenendike likht“) erzählt Bella Chagall in einer Reihe reizvoller Vignetten Episoden ihrer Kindheit und vermittelt teils tiefe Einblicke in das oft mystische und geheimnisvolle...

Lokales

Es geht wieder weiter!
Wiedereröffnung des Jüdischen Museums in Winnweiler

Nach beendeter Winter- und Coronapause wird das Museum Winnweiler – Jüdisches Museum der Nordpfalz - in der Schlossstraße 37 in Winnweiler, mit all seinen Abteilungen, am Sonntag, den 13.3.2022 wiedereröffnet. Von 14.30 bis 17.30 Uhr stehen bei Führungen die zahlreichen Neuzugänge und Neugestaltungen der letzten zwei Jahre in allen Themenbereichen des Museums im Mittelpunkt. In der Folge ist das Museum dann wieder immer am 2. und 4. Sonntag im Monat zu dieset Zeit geöffnet. Die dokumentierende...

Lokales

Themenabend im Jüdischen Museum:
Die nordpfälzischen Juden in der Nazizeit

Dies ist der Titel eines Themenabends am Freitag, den 12. November 2021 im Jüdischen Museum der Nordpfalz in Winnweiler, Schlossstraße 37. Das Museum ist an diesem Abend ab 18.00 Uhr geöffnet. Um 18.30 Uhr wird eine Museumsführung zum Thema angeboten und um ca. 19.30 Uhr findet ein Lichtbildervortrag statt. Referent ist Werner Rasche. Inhaltliche Schwerpunkte des Abends sind die Ereignisse der Pogromnacht vom 9./10. November 1938 und die Deportation der letzten nordpfälzischen Juden nach Gurs...

Lokales

Jüdisches Museum Winnweiler - 25. Europäischer Tag der jüdischen Kultur -
TOPOGRAPHIE DES ERINNERNS UND GEDENKENS

Rund 30 Nationen begehen am Sonntag, den 5. September 2021, zum Teil zum 25. Mal, den Europäischen Tag der jüdischen Kultur. Das Jüdische Museum Winnweiler nimmt seit seiner Eröffnung 2004 – also zum 17. Mal – an diesem jährlichen Informationstag mit vielfältigen Angeboten zur Geschichte, zum Leben und zur Kultur des Judentums teil. 2021 ist das Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ und es ist das Jahr, in dem die UNESCO dem jüdischen Erbe der SchUM-Städte Speyer, Worms und Mainz...

Lokales

Fotomuseum Winnweiler
Angebot zum Welt-Foto-Tag: WIE ENTSTEHT EIN ANALOGES FOTO?

Das nach der Coronapause jetzt wieder jeden 1. und 3. Sonntag im Monat geöffnete Fotomuseum am Falkensteinerweg 2 in Winnweiler, hat seinen nächsten regulären Öffnungstag am Sonntag, den 15. August 2021 von 14.30 bis 17.30 Uhr. Aus Anlass des Welt-Foto-Tages ist diese nächste Museumsöffnung ein Thementag „Wie entsteht ein analoges Foto?“ Die Thematik wird mittels Nonstopvorführungen in verständlicher Form erklärt. Am Anfang steht eine Besichtigung der einfachen Camera obscura im Obergeschoss...

Ausgehen & Genießen

MUSEUM OHNE GRENZEN
160 Museen der Region, ein Rundgang zum Geniessen!

Museumsparadies Oberrhein: Schätze der Region entdecken 345 Museen in drei Ländern – von Bern bis Mainz, von Stuttgart bis Metz und Nancy – können mit dem Oberrheinischen Museumspass besucht werden. Darunter sind viele Häuser von internationalem Rang, aber auch zahlreiche kleine, feine Museen, die es wert sind, entdeckt zu werden: Kunstmuseen, Technikmuseen, Geschichtsmuseen, Dichterhäuser, historische Gebäude und Parks: zusammen bilden sie vermutlich das größte Museum der Welt. Der...

Lokales

Corona-Zwangspause erfreulicherweise beendet
Das Jüdische Museum in Winnweiler öffnet wieder

Am Sonntag, den 11. Juli von 14.30 bis 17.30 Uhr ist das Jüdische Museum in Winnweiler, Schlossstraße 37, erstmals nach längerer, Corona-bedingter Pause wieder geöffnet. Künftig gelten dann wieder als reguläre Öffnungstage der 2. und 4. Sonntag im Monat, jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr. Die bisher geltende Voranmeldepflicht für einen Museumsbesuch ist entfallen. Masken- und Abstandspflicht bleiben bestehen. Der Eintritt ist am 11. Juli 2021 für alle Besucher frei. Zu besichtigen sind alle...

Lokales

Museen
Bessere Zeiten: Winnweilerer Museen öffnen wieder

Ab Juli sind die Winnweilerer Museen wieder zu den üblichen Öffnungstagen geöffnet. So am Sonntag, den 4. Juli - und in der Folge dann wieder immer am ersten und dritten Sonntag im Monat - das Museum für Fotografie und Fotografenhandwerk, Falkensteinerweg 2. Das Jüdische Museum mit Gienanthabteilung und den anderen interessanten Bereichen in der Schlossstraße 37, ist erstmals wieder am Sonntag, den 11. Juli geöffnet. Die weiteren Öffnungstage sind dann immer der 2. und 4. Sonntag im Monat....

Lokales
Bauernkalender aus dem 18. Jahrhundert vor der Restaurierung
2 Bilder

Speyerische Hof- und Bauernkalender
"Wir müssen unsere Schätze bewahren"

Speyer/Koblenz/Mainz. Seit drei Jahren koordiniert und unterstützt die Landesstelle Bestanderhaltung (LBE) den Erhalt und Schutz des schriftlichen Kulturgutes im Land und zieht jetzt eine erste positive Bilanz ihrer Arbeit. Im Jahr 2018 war die Landesstelle durch ein Pilotförderprogramm des Ministeriums für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur initiiert worden. Die LBE hat im Rahmen des Förderprogramms knapp 265 000 Euro an Landesmitteln in den letzten beiden Jahren erhalten und konnte damit...

Lokales
2 Bilder

Corona Hilfe
Schröter Stiftung unterstützt Bibelmuseum

Neustadt ist reich an Museen. Neben dem städtisch getragenen Stadt-Museum Villa Böhm gibt es das Eisenbahnmuseum, das Otto-Dill-Museum, die Gedenkstätte, das Weinbaumuseum in Mußbach und das Pfälzische Bibelmuseum. Seit dieses Museum in der Stiftstraße vor rund 30 Jahren gegründet wurde, ist die Schröter-Stiftung von Hans und Gudrun Schröter einer der wichtigsten Förderer. Besonders Sonderausstellungen wurden bisher durch die Stiftung unterstützt, wie auch internationale Bibelübersetzungen und...

Lokales
2 Bilder

Winter- und Coronapause beendet
Wiedereröffnung des Fotomuseums in Winnweiler

Nach der Winter- und Coronapause öffnet das Museum für Fotografie und Fotografenhandwerk in Winnweiler, Falkensteinerweg 2, am Sonntag, den 21. Juni 2020 wieder seine Pforten. Geöffnet ist an diesem Tag von 14.30 bis 17.30 Uhr und künftig dann wieder immer am 1. und 3. Sonntag im Monat. Der Eintritt ist immer frei. Besichtigt werden kann die Dauerausstellung des Museums mit historischem Atelier, historischem Fotoladen, Dunkelkammer und vielen Kameras, Fotozubehör und anderen fotohistorischen...

Ausgehen & Genießen
Wilhelm-Hack-Museum

Wiedereröffnung von Museen in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Fast genau zwei Monate sind vergangen seit Ludwigshafener Kultureinrichtungen ihren Besucherbetrieb im Zuge der Coronabekämpfungsverordnung einstellen mussten. Dank der beschlossenen Lockerungsmaßnahmen und entsprechender Öffnungskonzepte können ab Dienstag, 12. Mai 2020, die Museen in Ludwigshafen ihre Türen wieder für Publikumsverkehr öffnen. Die Umsetzung und Einhaltung der strengen Hygiene- und Schutzmaßnahmen werden den Betrieb allerdings noch einschränken. Zu den Auflagen,...

Ausgehen & Genießen
Städel Frankfurt
3 Bilder

Das Coronavirus zwingt zur Isolation
Aber das Internet öffnet die Türen in die größten Museen der Welt

Germersheim/Region. Häusliche Isolation ist derzeit das Thema schlechthin. Die Ausbreitung des Coronavirus zwingt uns dazu, Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen, auf direkte soziale Kontakte zu verzichten. Das ist schwierig und manchmal auch nervig - der Lagerkoller macht sich früher oder später bei allen bemerkbar. Was wir aber vergessen, ist, dass die Welt uns dank des Internets eigentlich zu Füßen liegt - wir müssen sie nur erforschen. Zwar können wir derzeit nur virtuell auf...

Lokales
Symbolbild

Mannheim reagiert auf Corona-Krise
Kein Kino, keine Konzerte, keine Clubs

Mannheim. Mit Blick auf die auf Bundes- und Landesebene eingeleitete deutliche Erweiterung der Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung der Corona-Infektion, hat die Stadt Mannheim weitreichende Entscheidungen getroffen. Insbesondere hat sich die Stadt Mannheim am Freitag, 13. März, entschieden, einen Teil ihrer öffentlichen Einrichtungen zu schließen. Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz bittet um Verständnis für die Schließungen und Einschränkungen: „Die von den Fachstellen und medizinischen...

Ausgehen & Genießen
Die kleine Kapelle „Heiliges Grab“ in der Huttenstraße ist ein seltenes Beispiel für Malerei zwischen Jugendstil und Art déco in Bruchsal.
8 Bilder

Führungen, Ausstellungen und Besichtigungen
Am 8. September ist Tag des offenen Denkmals

Bruchsal. Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September, bietet Bruchsal wieder ein umfangreiches ganztägiges Veranstaltungsprogramm von 11 Uhr bis gegen 19 Uhr mit zahlreichen kostenfreien Besichtigungsmöglichkeiten und eigens zu diesem Anlass ausgearbeiteten Führungen. Dabei wird auch das von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz vorgegebene diesjährige Schwerpunktthema „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ aufgegriffen. In Bruchsal ergibt sich in diesem Jahr die...

Lokales

Fotomuseum Winnweiler
Museumsabend aus Anlass des Welt - Foto - Tages 2019

Aus Anlass des Welt-Foto-Tages 2019 lädt das Museum für Fotografie und Fotografenhandwerk, Rudi und Elsbeth Boertzel-Stiftung, Winnweiler, Falkensteinerweg 2, für Dienstag, den 20. August 2019 von 18.00 bis 22.00 Uhr zu einem Museumsabend ein. Ab 18.00 Uhr kann dabei in historischen Boertzel-Fotos und in alten Fotozeitschriften gestöbert werden. Um 20.00 Uhr gibt es eine kurze Einführung in Entwicklung, Bedeutung und heutige Möglichkeiten der Stereofotografie. Im Anschluss daran kann eine...

Lokales

Aktuelle Angebote des Museums Winnweiler

Ab Sonntag, den 11. August 2018 zeigt das Jüdische Museum in Winnweiler eine neue, kleine Sonderausstellung: „Aus dem Sammelsurium eines Geheimrats. Folge 2: Optische Geräte“. Dabei werden zahlreiche alte Mikroskope, Plattenkameras, Ferngläser, ein Nivelliergerät, Kompass mit Einschlaglupe in Elfenbein und anderes gezeigt. Alles gehört zu den Sammlungen des in Winnweiler geborenen Geheimrats Prof. Dr. Wilhelm Erb (1840 – 1921). Ergänzend werden auch Informationen über Prof. Erb angeboten. -...

Ausgehen & Genießen

Museumsführer für Baden-Württemberg ab sofort auch mobil und digital
Mit "Netmuseum" Museen und Ausstellungen noch schneller finden

Region. Mit der App „Netmuseum“ ist ab sofort ein digitaler und mobiler Museumsführer für Baden-Württemberg verfügbar. Die Anwendung ist auf dem Smartphone abrufbar und enthält ein vollständiges Verzeichnis der rund 1.300 Museen im Land. Die praktische Umkreissuche zeigt Museen und Ausstellungen in der Umgebung an. Darüber hinaus wurde auch das zugehörige Internetportal auf den neuesten technischen Stand gebracht. Das Land Baden-Württemberg hat die Programmierung der App und den Relaunch der...

Ausgehen & Genießen

Museen und Einrichtungen im Bezirksverband Pfalz
Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern

Das Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk), Museumsplatz 1, bleibt am 24. und 25. Dezember sowie am 31. Dezember und 1. Januar geschlossen. Zu sehen ist noch bis Jahresende die Sonderausstellung „Rozbeh Asmani – Wem gehört die Farbe?“, die sich mit Farbmarken beschäftigt. Außerdem sind „Urformen“ des japanischen Künstlers Nobuyuki Tanaka, rund 20 einzigartige, teilweise monumentale Lackskulpturen sowie rund 30, zum Teil großformatige Linolschnitte von Philipp Hennevogl unter dem Titel „Unrat...

Lokales
2 Bilder

Jüdisches Museum Winnweiler
„Himmlische Objekte“ im Museum

Engel vielfältiger Art und Herkunft, figürliche ebenso wie bildliche Darstellungen und auch Literatur zu Engeln, sind die Objekte der derzeitigen Sonderausstellung im Museum Winnweiler, Schlossstraße 37. Sie wurden von den Frauen Ulla Schott und Rotraut Voll von 25 Leihgebern zusammengetragen und in liebevoller Weise präsentiert. Vom großen barocken Holzengel, über eine steinerne Engelsdarstellung aus dem Hochaltar einer pfälz. katholischen Kirche und einer Engelsfigur aus einer...

  • 1
  • 2

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Konzerte
  • 10. Juni 2022 um 19:00
  • Maximilianstraße
  • Speyer

Kult(o)urnacht Speyer

Wenn die rund 25 Kultureinrichtungen der Dom- und Kaiserstadt Speyer zu später Stunde ihre Türen weit öffnen, dann zieht es Besucher aus der ganzen Region in die Museen, Galerien, Kirchen und Kulturstätten, die sonst nur bei Tag genossen werden dürfen. Mit Stolz und Freude präsentieren wir den Nachteulen das diesjährige Programm, denn nach zweijähriger pandemiegeschuldeter Pause findet dieses Jahr endlich wieder die Speyerer Kult(o)urnacht statt! Der Vorverkauf startet am 30.5.2022!...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.