Kindermuseum

Beiträge zum Thema Kindermuseum

Ausgehen & Genießen
Franziska und Edda sind bereits jetzt große Fans der Ausstellung
2 Bilder

Expedition Erde
Mitmachausstellung führt ins Reich von Maulwurf und Regenwurm

Speyer. Nur wenige Zentimeter unter unseren Füßen befindet sich ein verborgenes Reich, eine faszinierende Welt. Wäre es nicht spannend, einmal zu erforschen, was in der Erde geschieht? Dazu lädt die interaktive Familien-Ausstellung „Expedition Erde. Im Reich von Maulwurf und Regenwurm. Eine Mitmachausstellung des ZOOM Kindermuseums Wien“ ein. Sie ist ab Sonntag, 10. Oktober, und bis 19. Juni im Historischen Museum der Pfalz in Speyer zu sehen. Unzählige Lebewesen tummeln sich im Erdreich:...

Ausgehen & Genießen
Mathilda und Antonia haben für die Ausstellung ein Hochbeet mit Kräutern bepflanzt. Das Hochbett steht als Vorbote der Schau schon jetzt auf dem
Verkehrskreisel vor dem Museumsgebäude.

Mitmachausstellung in Speyer
Im Reich von Maulwurf und Regenwurm

Speyer. Täglich beobachten wir unzählige Ereignisse und Begegnungen auf unseren Straßen, in Gärten oder auch im Wald. Doch von dem, was unter unseren Füßen passiert, wissen wir nur wenig. Wäre es nicht spannend, einmal zu erforschen, was unter der Erde geschieht? Dazu wird die interaktive Familien-Ausstellung „Expedition Erde“ von 10. Oktober bis 19. Juni ins Historische Museum der Pfalz nach Speyer einladen. Die Ausstellung wird zeigen, wie wichtig es ist, mit der Ressource Boden achtsam und...

Ausgehen & Genießen
Taschenuhr mit Schäfermotiv.

Warum haben wir einen Tag zu viel in 2020?
Das Kindermuseum Frankenthal lädt ein

Erkenbert-Museum. Am Freitag, 28. Februar, geht das Kindermuseum des Erkenbert-Museums der Frage nach, warum der Februar 2020 einen Tag mehr hat als in den letzten Jahren. Anja Guntrum erklärt den kleinen Teilnehmern nicht nur, was es mit dem Schaltjahr auf sich hat. Die Museumspädagogin zeigt auch, wie Zeit überhaupt gemessen werden kann. Zur Erklärung dienen verschiedene Zeitmesser aus der Sammlung des Erkenbert-Museums. Im Anschluss gestalten die Kinder eigene Familienkalender. Treffpunkt...

Ausgehen & Genießen
Die Wabenpresse

Letzte Ausgabe des Kindermuseums Frankenthal für dieses Jahr
„Johannes Mehring und die Bienen“

Frankenthal. Bei der letzten Ausgabe des „Kindermuseums“ im Jahr 2019 stehen am Freitag, 29. November, die Bienen im Mittelpunkt. Museumspädagogin Anja Guntrum stellt Johannes Mehring vor. Mehring wurde in Kleinniedesheim geboren, starb in Frankenthal und gilt als wichtiger Wegbereiter der modernen Imkerei. Mit seiner künstlichen Wabenpresse machte er eine Erfindung, die Bienen mehr Zeit und Kraft für die Honigproduktion ließ. Waben sind geniale kleine Kunstwerke – von Bienen perfekt so gebaut,...

Ausgehen & Genießen
2 Bilder

Erkenbert-Museum Frankenthal
Das Kindermuseum am 27. September 2019: „Kindheit in der Frankenzeit“

Frankenthal. Am Freitag, 27. September, ab 15.30 Uhr macht das Kindermuseum wieder eine kleine Zeitreise, um das Leben der Menschen in der Vergangenheit kennen zu lernen. Dieses Mal geht es in die Frankenzeit. „Frankenthal“ heißt unsere Stadt, doch wer waren eigentlich diese Franken? Wie war es damals, im frühen Mittelalter, als sie hier lebten? Was war den Menschen um das Jahr 600 wichtig? Wie unterschied sich ihr Alltag von unserem Leben heute und womit haben sich die Menschen beschäftigt?...

Lokales
Am Freitag, 30. August, ab 15.30 Uhr widmet sich das Kindermuseum des Erkenbert-Museums dem wohl bekanntesten Exportgut aus Frankenthal: dem Porzellan, auch „weißes Gold“ genannt.

Auftaktveranstaltung des Kindermuseums Frankenthal nach der Sommerpause am 30. August
"Weißes Gold"

Frankenthal. Am Freitag, 30. August, ab 15.30 Uhr widmet sich das Kindermuseum des Erkenbert-Museums dem wohl bekanntesten Exportgut aus Frankenthal: dem Porzellan, auch „weißes Gold“ genannt. Denn Porzellan war im 18. Jahrhundert etwas ganz Besonderes. Wie man es herstellt wurde in Deutschland gerade erst herausgefunden. Aber wie machte man damals eigentlich Teller und Skulpturen? Wer bemalte die Stücke und womit? Und warum gibt es heute kein Frankenthaler Porzellan mehr? All diesen Fragen...

Ausgehen & Genießen

Erkenbert Museum Frankenthal
„Häusliches Glück im Biedermeier“

Frankenthal. Am Freitag,  21. Juni 2019, macht das Kindermuseum wieder eine kleine Zeitreise, um das Leben der Menschen in anderer Zeit kennen zu lernen. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, nach den Napoleonischen Kriegen bis etwa zur Revolution von 1848, lag die so genannte „Zeit des Biedermeier“. Die Menschen in Deutschland zogen sich in den privaten Bereich zurück und Familie wurde großgeschrieben. Wie beschäftigte man sich zuhause? Welchen Stellenwert hatten Familie und Freunde, und...

Ausgehen & Genießen
Die Geschichte des Schreibens - das nächste Thema im Kindermuseum.

Kindermuseum in Frankenthal
„Was kratzt denn da auf dem Papier“

Erkenbert-Museum. Es ist mittlerweile feste Instanz im Veranstaltungskalender des Erkenbert-Museums - das Kindermuseum. Die Veranstaltungen sind für Kinder geeignet, sollen Wissen und Geschichte übermitteln und haben auch immer etwas Spiel und Spaß dabei. So auch dieses Mal. Unter dem Thema „Was kratzt denn da auf dem Papier“ lädt das Kindermuseum alle Kinder ab 5 Jahren, am Freitag, 26. Oktober 2018, um 15.30 Uhr in das Erkenbert-Museum ein. Diesmal geht es um die Geschichte des Schreibens....

Ausgehen & Genießen

Das Kindermuseum in Frankenthal
Flüchtlinge in der Stadt

Museum. Am Freitag, 31. August 2018, findet zum Thema „Flüchtlinge in der Stadt“ um 15.30 Uhr das nächste Kindermuseum im Frankenthaler Erkenbert-Museum statt. Im August begibt sich das Kindermuseum auf die Spuren eines ganz aktuellen Themas, der Flüchtlinge in der Stadt. Doch dass wir Flüchtlinge beherbergen ist kein modernes Phänomen. Sie kamen zu allen Zeiten nach Frankenthal: in Gruppen oder alleine. Sie brachten Wissen, eine eigene Sprache und Kultur mit. Sie alle einte die Hoffnung auf...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.