Erkenbert Museum Frankenthal
„Häusliches Glück im Biedermeier“

  • Foto: Pressestelle Frankenthal, Sebastian Weindel
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Frankenthal. Am Freitag,  21. Juni 2019, macht das Kindermuseum wieder eine kleine Zeitreise, um das Leben der Menschen in anderer Zeit kennen zu lernen. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, nach den Napoleonischen Kriegen bis etwa zur Revolution von 1848, lag die so genannte „Zeit des Biedermeier“. Die Menschen in Deutschland zogen sich in den privaten Bereich zurück und Familie wurde großgeschrieben.
Wie beschäftigte man sich zuhause? Welchen Stellenwert hatten Familie und Freunde, und worin zeigte sich dieser Stellenwert? Welcher Gegensatz stand dieser häuslichen Idylle gegenüber? Und – wer war denn eigentlich dieser „Biedermeier“?

In einem Workshop mit museumspädagogischer Begleitung erfahren die Kinder von dieser Zeit und den Lebensumständen der Menschen.

Im Anschluss können die Kinder wie immer selbst kreativ sein. Da Poesiealben und kleine Freundschaftsgeschenke im Biedermeier ihre Hochphase hatten, werden wir ein selbst gestaltetes Freundebuch basteln.

Neu ist die geänderte Uhrzeit beim Treffpunkt: Los geht es bereits um 15 Uhr am Erkenbert-Museum. Die Kinder gehen gemeinsam mit Betreuern in das Karolinen-Gymnasium, wo das Kindermuseum während der Sanierungsarbeiten des Museums zu Gast ist. Um 16:30 Uhr können die Kinder wieder am Museum abgeholt werden.

Allgemeine Informationen zum Kindermuseum im Erkenbert-Museum Frankenthal:

Auch im Jahr 2019 gibt es im Erkenbert-Museum wieder das mittlerweile fest etablierte Angebot des Kindermuseums. Einmal im Monat, außer in den Ferien, gibt es eine Veranstaltung mit museumspädagogisch aufbereitetem Thema und anschließender kreativer Gestaltung durch Malen, Basteln oder Töpfern.

Genauere Informationen zu den Themen finden Sie im ausführlichen Programmflyer. Dieser liegt in vielen Einrichtungen der Stadt, Schulen und Kindergärten zum Mitnehmen bereit. Beginn ist jeweils um 15 Uhr. Teilnehmen können alle Kinder ab 5 Jahren kostenfrei und ohne Voranmeldung. Betreut werden die kleinen Besucher von pädagogisch geschultem Personal, so dass die Eltern in der Zeit ganz entspannt einen kleinen Stadtbummel machen können.
Während der Sanierungsphase des Museums finden die Veranstaltung im Karolinen-Gymnasium statt. Die Kinder werden am Treffunkt Erkenbert-Museum von abgeholt und können nach der Veranstaltung wieder dort abgeholt werden.

Seit April findet das Kindermuseum wegen der Schließung des Museums im Karolinen-Gymnasium statt. Für Gruppen ist eine Anmeldung erforderlich. ps

Erkenbert-Museum Frankenthal
Rathausplatz 2-7 I 67227 Frankenthal (Pfalz)
Tel. 06233/89 495 I museum@frankenthal.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen