Inklusion

Beiträge zum Thema Inklusion

Lokales
Das Team der Fachdienste für Arbeit und Integration in Kirchheimbolanden (v.l.n.r.): Salwa Alchrbji, Einrichtungsleiterin Meike Gottinger, Corinna Besand und Sabine Bormeth

Fachdienste für Arbeit und Integration Kirchheimbolanden ziehen Jahresbilanz 2019
Bewährtes Angebot für Menschen mit Behinderung in neuen Räumen fortgeführt

Kirchheimbolanden. Hinter den Fachdiensten für Arbeit und Integration (FAI) in Kirchheimbolanden liegt ein ereignisreiches Jahr 2019. Insgesamt 137 Klienten hat der der Integrationsfachdienst der Evangelischen Heimstiftung Pfalz im vergangenen Jahr zum Thema Behinderung und Arbeit beraten und unterstützt. Im Sommer wurde dabei im laufenden Geschäft auch noch ein Umzug bewältigt. Seitdem sind die Fachdienste für Arbeit und Integration in Kirchheimbolanden unter der Adresse Vorstadt 7b zu finden....

Lokales
Freude über die Auszeichnung: Inhaberin Eveline Stadler (links), Tochter Jaqueline Stadler, Detlef Placzek (Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz), Tochter und Mitarbeiterin Jennifer Stadler, Hermann Rieder (Inklusionsbeauftragter), Mitarbeiterin Tanja Geiß, Alexander Rupp (Geschäftsbereichsleitung Wohnen und Familie bei der Lebenshilfe Südliche Weinstraße), Dr. Thomas Gebhart (Mitglied des Deutschen Bundestages und Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit) sowie Hartmut Stadler (Ehemann der Inhaberin und Mitarbeiter)

Ein Vorbild gelungener Inklusion im südpfälzischen Offenbach ist mit dem Landespreis für beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ausgezeichnet worden.
Hürden in den Köpfen gemeinsam überwinden

Zwischen Laternen und weißen Lederpolstern steigt Kaffeeduft auf. Viele Offenbacher sind an diesem Montag zum Frühstücken ins „jennys and jackys – Café am Markt“ gekommen. An einem der Tische sitzt Tanja Geiß. Seit 2018 ist die Mitarbeiterin mit Behinderung der Südpfalzwerkstatt in dem Café tätig. Weil sie von einer Erkrankung noch nicht vollständig genesen ist, sitzt sie an diesem Montagmorgen im Rollstuhl. Eine Besucherin beugt sich herunter und umarmt die Frau mit dem rosafarbenen Pullover....

Lokales
Gute bauliche Voraussetzung, das Geländer leitet Sehbehinderte durchs Wilhelm-Hack-Museum, die Orientierung wird dadurch vereinfacht.
9 Bilder

Das Wilhelm-Hack-Museum macht's möglich
Abstrakte Kunst trotz schlechter Augen erleben und be-greifen

(Ein Interview mit Frau Mong Lan Phan, Betroffene) Ilona Schäfer: Teilhabe sehbeeinträchtigter Menschen an abstrakter und auch bildnerischer Kunst, ein nicht ganz einfaches Thema. Muss das im Widerspruch zueinander stehen? Mong Lan Phan: Viele Menschen tun sich mit abstrakter Kunst schwer und scheuen deshalb den Weg ins Kunstmuseum. Das gilt insbesondere für Leute, die schlecht sehen oder noch nie etwas sehen konnten. Mit zunehmender Sehverschlechterung haben sie leider auch oft ihr...

Lokales
Bürgermeister Karl Dieter Wünstel gratulierte Jessica Dilger zu ihrer Wahl.

Jessica Dilger löst Heinrich Buschmann ab
Neue Inklusionsbeauftragte für die Verbandsgemeinde Jockgrim gewählt

Jockgrim. Jessica Dilger aus Rheinzabern kümmert sich künftig ehrenamtlich um die Belangebehinderter und beeinträchtigter Menschen in der Verbandsgemeinde Jockgrim. In der Sitzung des Verbandsgemeinderats wurde sie am 23. September für fünf Jahre zur kommunalen Beauftragten für Inklusion gewählt. Sie löst Heinrich Buschmann ab, der zehn Jahre lang ehrenamtlicher Kommunaler Behindertenbeauftragter der Verbandsgemeinde Jockgrim war. Jessica Dilger arbeitet in der Medizintechnik und ist bei...

Wirtschaft & Handel

Bewerbungsfrist für Inklusionspreis endet bald
Potenziale von Menschen mit Behinderung

Region. Inklusion ist für immer mehr Arbeitgeber Teil ihres Unternehmenserfolgs. Innovative Beispiele für inklusive Beschäftigung sind dabei Inspiration und Motivation zugleich. Darum loben die Bundesagentur für Arbeit, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Charta der Vielfalt e. V. und das Unternehmensforum den Inklusionspreis für die Wirtschaft 2020 „Potenziale von Menschen mit Behinderungen“ aus. Unternehmen können sich noch bis zum 31. Oktober 2019 für die...

Lokales
Anne-Sophie Perrin ist eine lebensfrohe junge Frau.
6 Bilder

Anne-Sophie Perrin kann weder ihre Arme oder Beine kontrollieren noch sprechen. Dank beeindruckender Willensstärke hat sie ihren Platz gefunden – in der Südpfalzwerkstatt und in der Gesellschaft.
Das Auge als Tor zur Welt

„Habt ihr Arbeit für mich?“ Anne möchte das wissen. Doch mit ihrer eigenen Stimme fragen kann sie nicht. Wegen einer Cerebralparese – einer Bewegungsstörung aufgrund einer frühkindlichen Gehirnschädigung – sind noch dazu beide Arme und beide Beine der 18-Jährigen gelähmt. Tetraspastik lautet der Fachbegriff dafür. Die Muskeln der jungen Frau verkrampfen halsabwärts willkürlich. Sie hat keine Kontrolle darüber. Ihr Geist hingegen ist hellwach. Als Kind konnte Anne-Sophie Perrin, wie ihr...

Lokales
 Ab 12.20 Uhr präsentiert das Theater in der Kurve zusammen mit der Lebenshilfe ihr inklusives Theaterprojekt „Traufit“.  Fotos: Karl Jotter
3 Bilder

Festival „Viele Kulturen – Eine Stadt“ auf dem Marktplatz
Musik überwindet Grenzen

Neustadt. Unter dem Motto „Musik“ lädt der Verein „Neustadt gegen Fremdenhass e.V.“ am Sonntag, 29. September, von 10 bis 18 Uhr wieder zu seinem beliebten Festival „Viele Kulturen – Eine Stadt“. Bereits zum 27. Mal wird das auch als Multi-Kulti-Fest bekannte und beliebte Ereignis für all seine Neustadter Mitbürgern aus über 100 Nationen auf dem Marktplatz durchgeführt. Musik kann alle sprachlichen und sonstige Barrieren überwinden, sind sich die Veranstalter sicher. Die Moderation übernimmt...

Lokales
Vorreiter der Inklusion: Geschäftsführerin Marina Hoffmann (2. von links) überreichte im Beisein von Michaela Endys, die das Amt für Gesundheit und Soziales der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße leitet, und Kai Bullinger, Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen bei der Kreisverwaltung, vier Gemälde von Künstlerinnen mit Behinderung an Landrat Dietmar Seefeldt (im Bild links).
2 Bilder

Lebenshilfe Südliche Weinstraße übergibt vier Gemälde, die Menschen mit Behinderung geschaffen haben, an das Sozialamt des Landkreises
Kunst als Ausdruck gelebter Inklusion

Farbenfroh und kraftvoll wie die Südpfalz – so zeigt sich eines der vier neuen Bilder, die seit Mitte September im Sozialamt des Landkreises Südliche Weinstraße hängen. Je zwei von ihnen haben die Künstlerinnen mit Behinderung, Silke Fahrnbach und Ruthild Nölting, geschaffen. Sie beide sind in der Südpfalzwerkstatt tätig, einer Einrichtung der Lebenshilfe Südliche Weinstraße. Im Beisein der Leiterin des Sozialamtes, Michaela Endys, und des Beauftragten für die Belange von Menschen mit...

Ausgehen & Genießen
Kabarettist Martin Fromme.

Benefizaktion für die Lebenshilfe Neustadt e.V.
Kultur hilft!

Von Markus Pacher Neustadt. Mit ihrer Benefiz-Aktion „Kultur hilft“ unterstützt die Kulturabteilung der Stadt Neustadt die Ausstattung eines therapeutischen „Snoezel-Raumes“ (holländisches therapeutisches Konzept) im Neubau des Wohnhauses der Lebenshilfe Neustadt e.V.. Im Rahmen von vier Veranstaltungen soll auf die Bedürfnisse und Lebensrealität von behinderten Mitmenschen aufmerksam gemacht und ein Beitrag zu mehr Lebensqualität geleistet werden. Für die Auftaktveranstaltung konnte der...

Lokales
Das Prinzip des Spielgeräts ist simpel. Durch eine Rampe, die zur Verschlussklappe wird, Sicherheitsgurten und einem niedrigen Schwungwinkel wird die Schaukel ganz schnell zum Spaß für Kinder, die auf den Rollstuhl angewiesen sind und die somit in den ganz normalen Spielplatzbetrieb integriert werden. Mit dem „Euro-Schloss-System“ kann zudem die Rollstuhlschaukel vor Missbrauch gesichert werden.
2 Bilder

„Cent hinterm Komma“ setzt in Karlsruhe bei einer guten Sache auf Crowdfunding
„Wir werden das Kind schon schaukeln“

Gute Sache. 16 Jahre ist es her, dass in der Moltkestraße in Karlsruhe der erste komplett barrierefreie Spielplatz im öffentlichen Raum eingeweiht wurde (das „Wochenblatt“ berichtete). Im verkehrsgeschützten Hof zwischen Erich-Kästner-Schule, Ärztlichem Dienst und Zahnklinik entstand ein großzügiges Areal mit Wasserspielen, Klangstationen, ebenerdigem Karussell, einer Vogelnestschaukel – und mit behindertengerechten Toiletten. Gemeinsam mit dem Gartenbauamt der Stadt Karlsruhe plante,...

Sport
Die Inklusuinslaufgruppe des RC Vorwärts Speyer

Sportler absolvieren erste 5 Kilometer Läufe beim zweiten Testlauf
Inklusionsgruppe des RC Vorwärts Speyer beim Test parkrun Domgarten in Speyer dabei

Speyer. Beim parkrun Domgarten Testlauf in Speyer waren auch Läuferinnen der neuen Inklusionslaufgruppe des RC Vorwärts Speyer um Dieter Sanderbeck mit am Start. Hierbei haben Sandra Trunk und Mehtap Türk ihren ersten 5km Lauf erfolgreich absolviert. Um 9h ging es für insgesamt 17 Sportler an der Rheinstrandbar an den Start. Die Rundtstrecke mit Schleifen führt entlang der Promenade, über die Brücke, durch den Domgarten und wieder zurück. Der parkrun Domgarten ist für alle Sportler...

Lokales
Vereint im Einsatz für Menschen mit Beeinträchtigung: Hermann Bohrer (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern, im Bild links), Eberhard Frankmann (Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Edenkoben), Geschäftsführerin Marina Hoffmann, Hedi Braun (Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Herxheim), Axel Wassyl (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Offenbach an der Queich) und der Lebenshilfe-Vorsitzende Georg Rothöhler
5 Bilder

Jubiläum: Lebenshilfe Südliche Weinstraße ehrt vier Kommunen für ihre langjährige Mitgliedschaft
Starke Partnerschaft zum Wohl des Menschen

„Gemeinden tragen für ihre Bürger mit Behinderung eine besondere Verantwortung“, betont der Lebenshilfe-Vorsitzende Georg Rothöhler. „Seit unserer Gründung im Jahr 1964 war uns eine enge und vertrauensvolle Verbindung zu den Kommunen daher sehr wichtig.“ Davon zeugen gleich mehrere aktuelle Jubiläen: Die Verbandsgemeinden Herxheim und Offenbach an der Queich sind bereits seit 50 Jahren Mitglied der Lebenshilfe Südliche Weinstraße. Bei einer Feierstunde im Inklusionshotel Kurpfalz in Landau...

Sport
Das Inklusionstraing wird beim RC Vorwärts Speyer Montags fortgesetzt.

Training wird ganzjährig fortgesetzt.
RC Vorwärts Speyer bietet weiter Inklusionstraining an

Speyer. Die Inklusionsläufer haben am Inklusionstraining als Vorbereitung auf den Brezelfestlauf motiviert teilgenommen und sind eine Runde beim Brezelfestlauf begeistert mitgelaufen. Das Training war eigentlich nur vorgesehen als Vorbereitung auf den Brezelfestlauf. Dieter Sanderbeck vom RC Vorwärts Speyer: Es war einhelliger Wunsch der Beteiligten, dass wir als Verein das Training fortsetzen. Diesem Wunsch haben wir entsprochen. Das Inklusionstraining, an dem jeder teilnehmen kann,...

Lokales
12 Bilder

Menschen mit Beeinträchtigung bietet die Lebenshilfe Südliche Weinstraße vielfältige Möglichkeiten, einer sinnstiftenden Tätigkeit nachzugehen und sich weiterzuentwickeln.
Selbstbewusst und selbstbestimmt

Wie davon alle Beteiligten profitieren, zeigt das Erfolgsbeispiel max4car: Aus einem einstigen Montageauftrag für Scheibenreiniger hat sich ein führender Hersteller für Autozubehör auf dem europäischen Markt entwickelt. Pollen, Staub, Insekten – nicht nur die Hitze macht im Sommer Autofahrern zu schaffen. Beim Tankstellenbesuch greifen Tag für Tag Millionen von Menschen daher auch zum Scheibenreiniger, der in einem Eimer mit Wasser meist gleich neben der Zapfsäule steht. Was kaum jemand...

Sport
V.l.n.r. Manfred Stoll (TC-Botschafter), Sarah Gutmann (Stiftungsratsmitglied), Sascha Als (Vorstandsmitglied)

Inklusionssport Disc Golf für Kinder und Jugendliche
Die Sport, Kultur und Sozial Stiftung Südwest wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Die Sport, Kultur und Sozial(es) Stiftung Südwest engagiert sich für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap. In Kooperation mit der Stadt Homburg unterstützt die Stiftung den Inklusionssport Disc Golf für Heranwachsende und erhielt dafür eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. „Inklusion bedeutet für uns, dass wir Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen eine selbstbestimmte, gleichberechtigte und gleichwertige Teilhabe an sportlichen Aktivitäten...

Lokales
3 Bilder

Gelebte Inklusion: Seit einem Jahr betreibt die Lebenshilfe Südliche Weinstraße die Cafeteria im Landgericht Landau.
Mit menschlicher Wärme zum Erfolg

Ein Latte Macchiato, eine Johannisbeer-Schorle und eine belegte Laugenstange? „Gerne, kommt gleich!“ Daniel Decker hinter der Theke lächelt. Die blonde Dame nickt zufrieden. Täglich besucht sie die Cafeteria im Landgericht Landau. Kompetent, herzlich, freundlich und hilfsbereit – so erleben die Gäste den Mitarbeiter. Von seiner kognitiven Beeinträchtigung lässt sich der Mittdreißiger nicht ausbremsen. Er faxt Bestellungen an die Bäckerei und an das Inklusionshotel Kurpfalz, macht den...

Ausgehen & Genießen
Ein Discoabend für Jung und Alt, für Menschen mit und ohne Handicap, mit Musik aus den Siebzigern und Achtzigern findet am Freitag, 26. Juli, in der Fabrik statt.

Disco für Menschen mit und ohne Handicap
Pari-Pari in der Rockfabrik

Bruchsal. "Ich war oft bei der Lebenshilfe und habe dort festgestellt, dass Menschen sich bewegen, sobald Musik ertönt - egal, ob mit oder ohne Handicap". Das brachte Helga Jannakos auf eine Idee. Die Vorsitzende des Bruchsaler Seniorenrates hatte schon vor Jahren das Rollstuhlmusical Wheelchairica nach Bruchsal geholt - mit großem Erfolg. Und weil aus diesem Musicalprojekt noch Gelder da waren, hat Jannakos jetzt etwas Neues initiiert: eine Disco für Menschen mit und ohne Handicap, für...

Sport
Preisverleihung beim Kegelturnier.

33. Kegelturnier der Ludwigshafener Werkstätten
„In die Vollen“

Kegelsport. Am 24. Mai fand in Oggersheim das 33. Kegelturnier der Ludwigshafener Werkstätten statt. Elf Mannschaften aus neun verschiedenen Werkstätten für behinderte Menschen traten darin gegeneinander an. Die Mannschaften mit jeweils sieben Spielern kamen aus Baden-Württemberg (Sandhausen, Heidelberg und Hockenheim) und Rheinland-Pfalz (Ludwigshafen, Schifferstadt, Zweibrücken, Pirmasens, Rockenhausen und Bad Dürkheim). Bei dem Turnier wurde nach der Begrüßung und einer kurzen Einweisung...

Sport
Bei der Sportabzeichen-Tour war in Ludwigshafen mächtig was los.

Inklusion und 70 Jahre Sportbund Pfalz standen im Mittelpunkt
Doppelt Grund zum Feiern in Ludwigshafen

Sportabzeichen.Wer draußen Sport treibt, muss mit Überraschungen rechnen, das haben auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim dritten Tourstopp der Sportabzeichen-Tour am 12. Juni in Ludwigshafen erlebt. Die Promi-Staffel fiel wegen Regens aus. Aber auch wenn der Himmel bewölkt und das Wetter wechselhaft war – der guten Laune hat das keinen Abbruch getan. Die Stimmung im frisch sanierten Südweststadion mit seiner großen Leichtathletikhalle und der Sportmeile davor war bestens. „Sport hat...

Lokales
Voller Einsatz: Lange hält das Team SPW Offenbach 1 in den roten Trikots im Spiel um Platz 3 mit. Am Ende setzt sich WZB Spiesen/Elversberg 2:0 gegen die Südpfälzer durch.	Bild: Christmann
5 Bilder

Bei der zehnten Auflage des Kleinfeldturniers mit Werkstätten für Menschen mit Behinderung begeistern die Fußballspieler die Zuschauer in Offenbach.
Talent und Herzblut

Wembley? Schon wenige Minuten nach dem Abpfiff spielt es keine Rolle mehr, ob der Ball beim entscheidenden 1:0 den Boden direkt hinter der Torlinie berührt hat oder kurz davor. ATW Mannheim heißt auch in diesem Jahr der Sieger, doch bei der zehnten Auflage des Fußball-Kleinfeldturniers mit Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Offenbach gibt es am Ende nur Gewinner. Während die Titelverteidiger auf dem FSV-Rasenplatz mit dem Wanderpokal der Trifa Lamps Germany GmbH für Fanfotos posieren,...

Sport
chon seit einigen Jahren bringen die Veranstalter die unterschiedlichsten Menschen nach dem Motto „Sport schafft Gemeinschaft“ zusammen.  Foto: ps

Inklusions-Spiel-& Sportfest beim VfB Haßloch
Sport schafft Gemeinschaft

Haßloch. Am Sonntag, 30 Juni, treffen sich ab 10 Uhr auf dem Sportgelände des VfB Haßloch, August-Schön-Weg 8 (Am Eichelgarten), Alt und Jung, Groß und Klein, mit und ohne Beeinträchtigung zum Sparda-Inklusions-Spiel-& Sportfest. Schon seit einigen Jahren bringen die Veranstalter, die Lebenshilfe Neustadt und der VfB Haßloch die unterschiedlichsten Menschen auf diese Weise zusammen, ganz nach dem Motto „Sport schafft Gemeinschaft“. In diesem Jahr beteiligen sich sehr viele verschiedene...

Sport
Spannende Spiele in der Durlacher Weiherhofhalle...
2 Bilder

Inklusives Handballturnier bei der Turnerschaft Durlach
Toller Sport hatte „Heimspiel“

Handball. Auch die sechste Auflage des inklusiven Handball-Turniers der Turnerschaft Durlach war ein voller Erfolg. Für Spieler, Zuschauer und Veranstalter, vor allem für den gemeinsamen Sport von Menschen mit und ohne geistiger Behinderung. Spektakuläre Spielzüge und jede Menge Tore, das Salz in der Suppe des schnellen Sports, bot „Heimspiel VI“ in der Weiherhofhalle drei Tag lang reichlich. Die Stimmung auf dem Spielfeld war bei den Handballern aller Altersklassen riesig, schwappte über...

Lokales

Team aus Herxheim startet am 15. September vor prominenter Jury beim Dance-Contest der DAK-Gesundheit
"Quertänzer" schaffte es ins Finale

Herxheim. Das Finale des Dance-Contest ist erreicht: Nach dem Weiterkommen in einem Online-Voting trainiert „Quertänzer“ aus Herxheim jetzt fleißig, um am 15. September auf der Bühne am Koblenzer Schängelmarkt die prominente Jury mit ihrer Choreografie zu überzeugen. ESC-Star Luca Hänni wird mit Jurychef und Inklusionstanz-Experte Hanno Liesner keine leichte Aufgabe haben, die vielen guten Teams zu bewerten. Die Gruppen treten in drei Alters- und zwei Leistungskategorien ab 11 Uhr an....

Lokales

Inklusionsbeirat Kaiserslautern: Betroffenenvertreter sind gewählt
Insgesamt 23 Bewerberinnen und Bewerber stellten sich zur Wahl

Kaiserslautern. Nach dem Beschluss der Satzung vor wenigen Wochen im Stadtrat nimmt der neu zu bildende Inklusionsbeirat nun auch personell Gestalt an. Bei der Wahlversammlung am Samstag in der Veranstaltungshalle der Gartenschau wurden acht Betroffenenvertreter sowie acht Stellvertreter gewählt. Insgesamt traten 23 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl an, 55 Personen gaben ihre Stimme ab. Gewählt wurden (in der Reihenfolge der Stimmanzahl) Stefan Thome, Birgit Klatte, Christine Tischer,...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.