Behinderung

Beiträge zum Thema Behinderung

Wirtschaft & Handel

Meldepflicht von Arbeitsplätzen für schwerbehinderte Menschen bis Ende März
Arbeitgeber sind verpflichtet

Pfalz/Baden. Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind gesetzlich verpflichtet, auf mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Zur Prüfung der Beschäftigungspflicht im Kalenderjahr 2019 müssen die beschäftigungspflichtigen Arbeitgeber bis spätestens Dienstag, 31. März 2020, der zuständigen Agentur für Arbeit ihre Beschäftigungsdaten anzeigen. Diese Frist kann nicht verlängert werden. Am schnellsten geht dies...

Wirtschaft & Handel

Neues Modellprojekt von Rentenversicherung, Arbeitsagenturen und Jobcentern
Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt mit Wabe-Net

Ludwigshafen. Das 2020 anlaufende neue Modellprojekt Wabe-Net soll Menschen mit gesundheitlichen Handicaps bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt geben. Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Rheinland-Pfalz und die DRV Saarland arbeiten hier eng mit den Arbeitsagenturen und Job-Centern in beiden Bundesländern zusammen. 1100 Menschen sollen daran teilnehmen. Der Grundgedanke: Sowohl Rentenversicherung als auch Arbeitsagenturen und Jobcenter unterstützen mit jeweils eigenen Leistungen den Weg...

Lokales
Bei den Maltesern in Frankenthal kann man sich seit 30 Jahren im Sitztanz üben. Die besondere Freizeitbeschäftigung hält Körper und Geist fit.

Malteser feiern Sitztanz-Jubiläum in Frankenthal
30 Jahre Tanzen im Sitzen

30 Jahre Sitztanz für Senioren und Menschen mit körperlichen Einschränkungen, feierten die Malteser Frankenthal mit rund 50 Gästen in der Seniorenbegegnungsstätte Villa Malta. Das außergewöhnliche Angebot der Malteser wurde im Februar 1989 von Helgard Sommer ins Leben gerufen und hat über die Jahre immer mehr Fans gewonnen. Rund 1.100 Teilnehmende, die Freude an Bewegung, Musik und Tanz in der Gemeinschaft haben, sich aber nicht mehr so sicher auf dem Parkett fühlen oder körperlich...

Lokales
Am Malteser Social Day ging es für körperlich und geistig beeinträchtigte Beschäftigte des ökumenischen Gemeinschaftswerks Schifferstadt gemeinsam mit zwölf Commerzbank-Kollegen in den Luisenpark.
2 Bilder

Engagierte der Commerzbank Mannheim verbringen Tag mit Senioren der Villa Malta und Beschäftigten des ökumenischen Gemeinschaftswerks Schifferstadt.
Malteser Social Day bringt Menschen zusammen

Zu einer liebgewonnenen Tradition hat sich die Partnerschaft des Malteser Hilfsdienstes und der Commerzbank Mannheim im Rahmen des jährlichen „Malteser Social Days“ entwickelt. Auch in diesem Jahr waren mehr als 20 Kollegen der Commerzbank in zwei sozialen Projekten der Region aktiv. Für Senioren der Malteser Begegnungsstätte „Villa Malta“ in Frankenthal ging es am Malteser Social Day in den Tierpark Worms. Mit Rollstuhl, Rollator oder zu Fuß erkundete die Senioren gemeinsam mit...

Lokales

Ernüchterndes Ergebnis nach Unfall auf der BAB 5 bei Karlsruhe / Schaulustige verursachen langen Stau
Rettungsgasse: Für viele immer noch ein Fremdwort!

Karlsruhe. Aufgrund eines vorausgegangenen Verkehrsunfalls mit drei brennenden Fahrzeugen und der damit verbundenen Vollsperrung auf der BAB 5 am Montagnachmittag überwachte die Verkehrsgruppe Video- und Messdienst der Karlsruher Verkehrspolizei im Zeitraum von 16 Uhr und 18.15 Uhr die Bildung der Rettungsgasse. Unwissenheit oder Dummheit? Das Ergebnis ist wieder mal ernüchternd: 56 Pkw-Fahrer und 30 Lastwagen-Fahrer haben keine vorschriftsmäßige Rettungsgasse gebildet. Die Beamten...

Lokales

Spendenaufruf
Ein behindertengerechtes Auto für Alina

Mein Name ist Alina und ich bin 9 Jahre alt. Ich wurde mit dem Joubert-Syndrom geboren. Das heißt, ich kann nicht laufen und bin vollständig auf meinen Rolli angewiesen. Desweiteren habe ich eine Magesonde, weil ich eben auch mit dem Essen so meine Probleme habe. Ich esse wirklich für mein Leben gerne, aber durch meine Behinderung schaffe ich es nicht richtig zu kauen und verschlucke mich auch desöfteren beim trinken. Aufgrund dessen bekomme ich neben pürierter Kost, auch hochkalorische...

Lokales
Die Arbeitsgruppe Menschen mit und ohne Handicap, Lokale Agenda 21 Bruchsal, trifft sich am Montag, 24. Juni, 18 Uhr in der Begegnungsstätte, Rathaus am Otto-Oppenheimer-Platz in Bruchsal.
2 Bilder

Treffen der AG Menschen mit und ohne Handicap
Einladung zum Monatstreffen am Montag, 24. Juni

Bruchsal. Das nächste Monatstreffen der Arbeitsgruppe Menschen mit und ohne Handicap, Lokale Agenda 21 Bruchsal, findet am Montag, 24. Juni, 18 Uhr in der Begegnungsstätte, Rathaus am Otto-Oppenheimer-Platz in Bruchsal, statt. Im geselligen Miteinander wird gemeinsam erörtert, wie die Situation von Menschen mit Handicap in Bruchsal verbessert werden kann. Alle Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, die sich für die Gruppe und ihre Arbeit interessieren, sind herzlich zum Gruppentreffen...

Ratgeber

Euro-WC-Schlüssel und Verzeichnis erhältlich
Tipps für Behinderte in Wörth

Wörth. Die Behindertenbeauftragte der Stadt Wörth am Rhein informiert darüber, dass ab sofort bei der Stadtverwaltung Wörth am Rhein nach Absprache mit dem CBF (Club Behinderter und ihrer Freunde) Darmstadt und Umgebung e.V. der Euro-WC-Schlüssel sowie das Euro-WC-Verzeichnis „Der Locus“ erhältlich ist.Weitere Informationen über Kosten und den Erwerb erteilt Martina Schroeter (Behindertenbeauftragte der Stadt Wörth am Rhein) unter Telefon 07271-131-115. ps

Lokales

ADAC bilanzierte das Stauaufkommen 2018 / A8 wieder im Ranking dabei
Staubilanz: Leider noch mehr Stillstand im Südwesten

Region. Baden-Württemberg bleibt ein Stauland. Dies zeigt die ADAC Staustatistik für das Jahr 2018. Drei der sieben stauanfälligsten Autobahnabschnitte in Deutschland befinden sich im Südwesten. Hinter Nordrhein-Westfalen und Bayern belegt der Südwesten zudem erneut Platz drei der am höchsten mit Fahrzeug-Stillstand belasteten Bundesländer. Der ADAC erfasste auf den baden-württembergischen Fernstraßen insgesamt 207.118 Kilometer Stau (2017: 195.001). Spitzenreiter bleibt Nordrhein-Westfalen...

Blaulicht

Lkw umgekippt
Behinderungen auf der B10

Landau. Derzeit ist die B10 zwischen den Anschlussstellen Landau-Godramstein und Birkweiler in Fahrtrichtung Annweiler aufgrund eines LKW-Unfalls voll gesperrt. Gegen 10.45 Uhr kam ein mit Kartonagen beladener Sattelzug aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte um. Es kommt in diesem Bereich zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Umfahren Sie die Unfallstelle weiträumig. Die Unfallaufnahme läuft. kl/pol

Lokales
Aufgrund wiederholter Wasserrohrbrüche im Bereich der Kreuzung Horststraße/Horstring/Schneiderstraße tauscht EnergieSüdwest die Transportleitung vom Kreuzungsbereich bis zum Wasserwerk in der Horststraße 133 jetzt außerplanmäßig aus.

Von Montag, 30. Juli, bis Freitag, 14. September
Erneuerung der Wasserleitung im Bereich Horst

Landau. Aufgrund wiederholter Wasserrohrbrüche im Bereich der Kreuzung Horststraße/Horstring/Schneiderstraße plant EnergieSüdwest die Transportleitung vom Kreuzungsbereich bis zum Wasserwerk in der Horststraße 133 außerplanmäßig auszutauschen. Die Arbeiten beginnen am Montag, 30. Juli, und erfolgen in fünf Bauabschnitten. Die Fertigstellung ist nach jetzigem Kenntnisstand am 14. September geplant. Von Montag, 30. Juli, bis Donnerstag, 9. August, wird im ersten Bauabschnitt im Kreuzungsbereich...

Lokales
Blick auf das Nadelöhr zwischen Karlsruhe und Wörth
6 Bilder

Das "Wochenblatt" fragte nach in der Region
Rheinbrücke Karlsruhe und Baustelle – was nun?

Karlsruhe. Bekanntlich ist die Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth das Nadelöhr in die Südpfalz. Täglich stehen hier tausende PKW-Pendler zur Rushhour im Stau. Erschwerend kommt nun eine Sanierung für die marode Brücke ab August hinzu, die rund eineinhalb Jahre andauert. (bom) Das "Wochenblatt" fragte nach - und das meinen unsere Leser… Thomas Heinz: Ich bin Pendler und ich weiß nicht, wie viele Jahre meines Lebens ich in diesem Stau verbracht habe. Aufgrund der aktuellen Situation...

Lokales
Das Sanierungsobjekt
5 Bilder

Ab August beginnt Sanierung / Fast 1,5 Jahre Bauzeit
Rheinbrücke bei Karlsruhe wird zum Nadelöhr

Region. Über einen Mangel an Baustellen in Karlsruhe und der Region können sich die Bürger nun wahrlich nicht beklagen. Man denke nur an die Baustelle auf der A5, Karlsruhe Süd.Ab August kommt noch eine Baustelle hinzu, die es für die gesamte Region in sich hat. Dann beginnt die Ertüchtigung der Rheinbrücke und die lässt die Strecke in die Pfalz, bei der jetzt schon bekanntlich Pendler viel zu häufig im Stau stehen, zu einem zusätzlichen Nadelöhr werden. Vor allem die Dauer der Baustelle...

Ratgeber

Aktionstag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung
Inklusion im Sport und bauliche Veränderungen in Mutterstadt

Mutterstadt. Der diesjährige Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen am Mittwoch, 23. Mai, hat Landrat Clemens Körner gemeinsam mit dem Behindertenbeauftragen des Rhein-Pfalz-Kreises Gerhard Michel in Mutterstadt abgehalten. Thema der Veranstaltung war die Inklusion von Menschen mit Behinderungen im Sport und zusätzlich eine Begehung des Ortskerns in Mutterstadt mit informativen Erläuterungen zu dessen Umgestaltung durch Bürgermeister Hans-Dieter Schneider. In seiner...

Lokales
Stau in der Stadt

Staus im Blick: Anfrage nach Pendler- und Fahrzeugzahlen
Traurig: Durch die Baustellen gibt's in Karlsruhe kaum aktuelle Zahlen

Karlsruhe. Die Stadt boomt: Buddelei und Baukräne auch an so gut wie allen Zufahrtsstraßen der Stadt. Doch mit neuen Einkaufs- und Büroflächen werden nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch neue Pendlerströme entstehen, betonen die Freien Wähler in einer Anfrage an den Gemeinderat. Sie wollten von der Verwaltung wissen, ob die geplanten Maßnahmen im Bereich der Zufahrten – unter anderen B10/ Durlacher Allee und Ostring, ausreichen, damit Karlsruhe künftig wieder ohne Staus erreichbar ist – oder...

Lokales
Ein Portrait von Johanna.

Im Begegnungszentrum Mittendrin - Für Gleichstellung von Menschen mit Handicap
Fotoaktion am 5. Mai in Schriesheim

Schriesheim. Der 5. Mai ist im Begegnungszentrum Mittendrin in Schriesheim den Menschen mit Behinderung gewidmet die sich gerne fotografieren lassen und aus einem anderen Blickwinkel sehen möchten. An diesem Vormittag werden Menschen mit Behinderung im Portrait fotografiert. Die AWO Rhein-Neckar konnte hierfür den mehrfach ausgezeichneten Fotografen Armin Barth aus Sinsheim gewinnen der neben Landschafts- und Hochzeitsfotografie besondere Menschen gekonnt in Szene setzt. „Jeder Mensch ist...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.