Corona in Ludwigshafen, Frankenthal, Speyer, Rhein-Pfalz-Kreis
Inzidenz in der Region höher als im Landesdurchschnitt

Die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und den kreisfreien Städten Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
  • Die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Rhein-Pfalz-Kreis und den kreisfreien Städten Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer
  • Foto: Gerd Altmann/Pixabay
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Corona-Inzidenz/Ludwigshafen/Speyer/Frankenthal/Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören (Stand Donnerstag, 10. Juni): In der genannten Region wurden seit gestern 21 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. 

Es wurde kein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit Corona bekannt. Seit Beginn der Pandemie sind 693 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. 

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Donnerstag 528 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. 

Im gesamten Gebiet befinden sich laut Intensivregister heute 8 Personen (Mittwoch: 8 Personen) in intensivmedizinischer Behandlung in den Kliniken in Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer, davon werden 4 Patienten (Mittwoch: 4 Patienten) invasiv beatmet.

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Inzidenzen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis

Die Inzidenzwerte in der Region steigen in Frankenthal und im Rhein-Pfalz-Kreis und sinken in Ludwigshafen und in Speyer. Überall in der Region liegt die Inzidenz heute allerdings über der Sieben-Tage-Inzidenz im Land; diese liegt bei 20,0.

  • Inzidenz Ludwigshafen: 48,8 (Letzte Meldung: 49,3)
  • Inzidenz Speyer: 25,7 (Letzte Meldung: 33,6)
  • Inzidenz Frankenthal: 26,7 (Letzte Meldung: 24,6)
  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 24,6 (Letzte Meldung: 23,3)

Corona in Ludwigshafener Stadtteilen

Die Stadt Ludwigshafen schlüsselt die Fallzahlen nach Stadtteilen auf - und zwar hier. Die Stadt wertet dazu täglich die vom Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis zur Verfügung gestellten Daten für das Stadtgebiet hinsichtlich der räumlichen und der Alters-Verteilung aus - kann die tiefergehenden Daten daher aber erst mit einem Tag Verspätung veröffentlichen.

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz gab es seit Beginn der Pandemie 154.308 laborbestätigte Infektionen im Land - das sind 116 mehr als am Vortag. 3.676 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert. 8.917 Personen wurden seit Beginn der Pandemie ins Krankenhaus gebracht. 3.771 Personen sind bisher im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben - hier gibt es keine Veränderung gegenüber dem Vortag. 

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Donnerstag, 10. Juni

Corona in Frankenthal:

  • 2.136 Fälle, davon neu: 3
  • Todesfälle 52 (+/-0)
  • Genesen: 2.0438Aktuell infiziert: 36
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 26,7
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 15,38 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 10.531 Fälle, davon neu: 6
  • Todesfälle 329 (+/-0)
  • Genesen: 9.895
  • Aktuell infiziert: 307
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 48,8
  • Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 5 Prozent

Corona in Speyer:

  • 2.835 Fälle, davon neu: 4
  • Todesfälle 84 (+/-0)
  • Genesen: 2.692
  • Aktuell infiziert: 59
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 25,7
  • Intensivmedizinische Behandlung: 1 Person, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 3,33 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 6.654 Fälle, davon neu 8
  • Todesfälle 228 (+/-0)
  • Genesen: 6.300
  • Aktuell infiziert: 126
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 24,6

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 22.156 Fälle, davon neu: 21
  • Todesfälle 693 (+/-0)
  • Genesen: 20.935
  • aktuell infiziert: 528
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*

*Anzahl der Fälle mit Meldedatum innerhalb der vergangenen 14 Tage, bei denen aufgrund der Ergebnisse einer Ganzgenomsequenzierung eine Infektion mit einer unter www.rki.de beschriebenen SARS-CoV-2-Variante gesichert werden konnte (Stand 7. Juni)
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 10. Juni, 12.19 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 10. Juni, 14.10 Uhr
________________________________________________

Die Corona-Fallzahlen und Inzidenzen der Vortage

Corona-Inzidenz/Ludwigshafen/Speyer/Frankenthal/Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören (Stand Mittwoch, 9. Juni): In der genannten Region wurden seit gestern 37 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. 

Es wurde kein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit Corona bekannt. Seit Beginn der Pandemie sind 693 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. 

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Mittwoch 542 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. 

Im gesamten Gebiet befinden sich laut Intensivregister heute 8 Personen (Dienstag: 8 Personen) in intensivmedizinischer Behandlung in den Kliniken in Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer, davon werden 4 Patienten (Dienstag: 5 Patienten) invasiv beatmet.

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Inzidenzen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis

Die Inzidenzwerte in der Region steigen überall - außer in Speyer. Ludwigshafen liegt den zweiten Tag ganz knapp unter 50. Die Inzidenzwerte in Frankenthal und im Rhein-Pfalz-Kreis steigen und liegen heute erstmals wieder über der Sieben-Tage-Inzidenz im Land von 20,6.

  • Inzidenz Ludwigshafen: 49,3 (Letzte Meldung: 48,8)
  • Inzidenz Speyer: 33,6 (Letzte Meldung: 35,6)
  • Inzidenz Frankenthal: 24,6 (Letzte Meldung: 16,4)
  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 23,3 (Letzte Meldung: 21,3)

Corona in Ludwigshafener Stadtteilen

Die Stadt Ludwigshafen schlüsselt die Fallzahlen nach Stadtteilen auf - und zwar hier. Die Stadt wertet dazu täglich die vom Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis zur Verfügung gestellten Daten für das Stadtgebiet hinsichtlich der räumlichen und der Alters-Verteilung aus - kann die tiefergehenden Daten daher aber erst mit einem Tag Verspätung veröffentlichen.

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz gab es seit Beginn der Pandemie 154.192 laborbestätigte Infektionen - das sind 189 mehr als am Vortag. 3.761 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert. 8.898 Personen wurden seit Beginn der Pandemie ins Krankenhaus gebracht. 3.771 Personen sind bisher im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben - zwei mehr als am Vortag. 

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Mittwoch, 9. Juni

Corona in Frankenthal:

  • 2.133 Fälle, davon neu: 6
  • Todesfälle 52 (+/-0)
  • Genesen: 2.043
  • Aktuell infiziert: 38
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 24,6
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 15,38 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 10.525 Fälle, davon neu: 21
  • Todesfälle 329 (+/-0)
  • Genesen: 9.873
  • Aktuell infiziert: 323
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 49,3
  • Intensivmedizinische Behandlung: 5 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 5 Prozent

Corona in Speyer:

  • 2.831 Fälle, davon neu: 2
  • Todesfälle 84 (+/-0)
  • Genesen: 2.688
  • Aktuell infiziert: 59
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 33,6
  • Intensivmedizinische Behandlung: 1 Person, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 3,57 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 6.646 Fälle, davon neu 8
  • Todesfälle 228 (+/-0)
  • Genesen: 6.296
  • Aktuell infiziert: 122
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 23,3

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 22.135 Fälle, davon neu: 37
  • Todesfälle 693 (+/-0)
  • Genesen: 20.900
  • aktuell infiziert: 542
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*

*Anzahl der Fälle mit Meldedatum innerhalb der vergangenen 14 Tage, bei denen aufgrund der Ergebnisse einer Ganzgenomsequenzierung eine Infektion mit einer unter www.rki.de beschriebenen SARS-CoV-2-Variante gesichert werden konnte (Stand 7. Juni)
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 9. Juni, 12.19 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 9. Juni, 14.10 Uhr
________________________________________________
Corona-Inzidenz/Ludwigshafen/Speyer/Frankenthal/Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören (Stand Dienstag, 8. Juni): In der genannten Region wurden seit gestern 25 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. 

Es wurde ein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit Corona bekannt. Seit Beginn der Pandemie sind 693 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. 

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Dienstag 547 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. 

Im gesamten Gebiet befinden sich laut Intensivregister heute 8 Personen (Montag: 9 Personen) in intensivmedizinischer Behandlung in den Kliniken in Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer, davon werden 5 Patienten (Montag: 5 Patienten) invasiv beatmet.

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Inzidenzen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis

Die Inzidenzwerte in der Region sinken in Speyer und in Ludwigshafen; Ludwigshafen liegt heute den ersten Tag unter 50. Höher ist die Inzidenz im Land allerdings nur in der Vulkaneifel (49,5) und in Zweibrücken (79,0). Die Inzidenzwerte in Frankenthal und im Rhein-Pfalz-Kreis steigen leicht an, bleiben aber unterm Landesdurchschnitt von heute 22,2. 

  • Inzidenz Ludwigshafen: 48,8 (Letzte Meldung: 53,4)
  • Inzidenz Speyer: 35,6 (Letzte Meldung: 39,6)
  • Inzidenz Frankenthal: 16,4 (Letzte Meldung: 14,4)
  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 21,3 (Letzte Meldung: 19,4)

Corona in Ludwigshafener Stadtteilen

Die Stadt Ludwigshafen schlüsselt die Fallzahlen nach Stadtteilen auf - und zwar hier. Die Stadt wertet dazu täglich die vom Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis zur Verfügung gestellten Daten für das Stadtgebiet hinsichtlich der räumlichen und der Alters-Verteilung aus - kann die tiefergehenden Daten daher aber erst mit einem Tag Verspätung veröffentlichen.

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz gab es seit Beginn der Pandemie 154.003 laborbestätigte Infektionen im Land - das sind 140 mehr als am Vortag. 3.813 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert. 8.882 Personen wurden seit Beginn der Pandemie ins Krankenhaus gebracht. 3.769 Personen sind bisher im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben - zehn mehr als am Vortag. 

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Dienstag, 8. Juni

Corona in Frankenthal:

  • 2.127 Fälle, davon neu: 3
  • Todesfälle 52 (+/-0)
  • Genesen: 2.035
  • Aktuell infiziert: 40
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 16,4
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 15,38 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 10.504 Fälle, davon neu: 9
  • Todesfälle 329 (+/-0)
  • Genesen: 9.850
  • Aktuell infiziert: 325
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 48,8
  • Intensivmedizinische Behandlung: 4 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 4.04 Prozent

Corona in Speyer:

  • 2.829 Fälle, davon neu: 1
  • Todesfälle 84 (+/-0)
  • Genesen: 2.687
  • Aktuell infiziert: 58
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 35,6
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 2 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 7,14 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 6.638 Fälle, davon neu 12
  • Todesfälle 228 (+1)
  • Genesen: 6.286
  • Aktuell infiziert: 124
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 21,3

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 22.098 Fälle, davon neu: 25
  • Todesfälle 693 (+1)
  • Genesen: 20.858
  • aktuell infiziert: 547
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*

*Anzahl der Fälle mit Meldedatum innerhalb der vergangenen 14 Tage, bei denen aufgrund der Ergebnisse einer Ganzgenomsequenzierung eine Infektion mit einer unter www.rki.de beschriebenen SARS-CoV-2-Variante gesichert werden konnte (Stand 7. Juni)
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 8. Juni, 13.19 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 8. Juni, 14.10 Uhr
________________________________________________
Corona-Inzidenz/Ludwigshafen/Speyer/Frankenthal/Rhein-Pfalz-Kreis. Hier gibt es die aktuellen Corona-Fallzahlen und Inzidenzwerte aus dem Zuständigkeitsgebiet des Gesundheitsamts Rhein-Pfalz-Kreis, zu dem auch die kreisfreien Städte Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer gehören (Stand Montag, 7. Juni): In der genannten Region wurden seit Freitag 48 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus ans Landesuntersuchungsamt gemeldet. 

Es wurden zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona bekannt. Seit Beginn der Pandemie sind 692 Menschen in der Region an oder mit Covid-19 gestorben. 

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen für diese Region finden sich immer unter www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-ludwigshafen.

Die zwischenzeitlich als genesen errechneten Personen berücksichtigt, gelten am heutigen Montag 550 Menschen in der genannten Region als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. 

Im gesamten Gebiet befinden sich laut Intensivregister heute neun Personen (Freitag: 13 Personen) in intensivmedizinischer Behandlung in den Kliniken in Ludwigshafen, Frankenthal und Speyer, davon werden fünf Patienten (Freitag: 12 Patienten) invasiv beatmet.

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Inzidenzen in Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und Rhein-Pfalz-Kreis

Die Inzidenzwerte in der Region sinken gegenüber Freitag überall - das kann aber auch damit zu tun haben, dass übers Wochenende generell weniger getestet und gemeldet wird. Auch die landesweite Inzidenz sinkt auf 24,2. 

  • Inzidenz Ludwigshafen: 53,4 (Letzte Meldung: 66,8)
  • Inzidenz Speyer: 39,6 (Letzte Meldung: 47,5)
  • Inzidenz Frankenthal: 14,4 (Letzte Meldung: 24,6)
  • Inzidenz Rhein-Pfalz-Kreis: 19,4 (Letzte Meldung: 31,0)

Corona in Ludwigshafener Stadtteilen

Die Stadt Ludwigshafen schlüsselt die Fallzahlen nach Stadtteilen auf - und zwar hier. Die Stadt wertet dazu täglich die vom Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis zur Verfügung gestellten Daten für das Stadtgebiet hinsichtlich der räumlichen und der Alters-Verteilung aus - kann die tiefergehenden Daten daher aber erst mit einem Tag Verspätung veröffentlichen.

Fallzahlen aus Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz gab es seit Beginn der Pandemie 153.863 laborbestätigte Infektionen - das sind 92 mehr als am Vortag. 3.998 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert. 8.869 Personen wurden seit Beginn der Pandemie ins Krankenhaus gebracht. 3.759 Personen sind bisher im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben - sechs mehr als am Vortag. 

Fallzahlen für Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis von Montag, 7. Juni

Corona in Frankenthal:

  • 2.124 Fälle, davon neu: 1
  • Todesfälle 52 (+/-0)
  • Genesen: 2.033
  • Aktuell infiziert: 39
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 14,4
  • Intensivmedizinische Behandlung: 2 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Person
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 15,38 Prozent

Corona in Ludwigshafen:

  • 10.495 Fälle, davon neu: 34
  • Todesfälle 329 (+1)
  • Genesen: 9.835
  • Aktuell infiziert: 331
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 53,4
  • Intensivmedizinische Behandlung: 3 Personen, davon invasiv beatmet: 1 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 3,03 Prozent

Corona in Speyer:

  • 2.828 Fälle, davon neu: 3
  • Todesfälle 84 (+/-0)
  • Genesen: 2.687
  • Aktuell infiziert: 57
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 39,6
  • Intensivmedizinische Behandlung: 4 Personen, davon invasiv beatmet: 3 Personen
  • Anteil Covid-19 Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten: 14,29 Prozent

Corona im Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 6.626 Fälle, davon neu 10
  • Todesfälle 227 (+1)
  • Genesen: 6.276
  • Aktuell infiziert: 123
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*
  • Gemeldete letzte 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 19,4

Corona im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes des Rhein-Pfalz-Kreis:

  • 22.073 Fälle, davon neu: 48
  • Todesfälle 692 (+2)
  • Genesen: 20.831
  • aktuell infiziert: 550
  • Nachgewiesene Fälle einer Corona-Mutation: 0*

*Anzahl der Fälle mit Meldedatum innerhalb der vergangenen 14 Tage, bei denen aufgrund der Ergebnisse einer Ganzgenomsequenzierung eine Infektion mit einer unter www.rki.de beschriebenen SARS-CoV-2-Variante gesichert werden konnte (Stand 31. Mai)
________________________________________________
Quellen:
www.intensivregister.de; Stand 7. Juni, 8.19 Uhr
www.lua.rlp.de; Stand 7. Juni, 14.10 Uhr
________________________________________________

66 neue Infektionen und ein Corona-Toter
Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

50 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
2 Bilder

Steuererklärung online kinderleicht für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen