Ludwigshafen - Wirtschaft & Handel

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft & Handel

Vorstand und Festredner feiern gemeinsam das 15-jährige Bestehen des Vereins Sportregion Rhein-Neckar e.V.

15 Jahre Verein Sportregion Rhein-Neckar e.V.
Fördernetzwerk des Breiten- und Spitzensports

Metropolregion. Der Verein Sportregion Rhein-Neckar vernetzt seit 2004 und mit heute über 200 Mitgliedern die Region im Breiten- und Spitzensport. Das Metanetzwerk bringt relevante Akteure aus Baden, Hessen und Pfalz länderübergreifend an einen Tisch, fördert und initiiert Projekte wie etwa den „Sport Award Rhein-Neckar“ und die Unterstützung für die regionalen Olympiateams. Vorvergangene Woche feierte der Verein mit 140 geladenen Gästen sein 15-jähriges Bestehen. Moderator Wolfgang Grünwald...

 v.l. Ralph Schlusche, Dr. Christine Brockmann und Stefan Dallinger freuen sich über die Freischaltung von metropolatlas-rhein-neckar.de.

Neue Website metropolatlas-rhein-neckar.de bündelt statistische Daten
Rhein-Neckar digital entdecken

Metropolregion. Wie viele E-Ladesäulen gibt es in der Metropolregion Rhein-Neckar? In welchen der 290 Gemeinden leben die meisten Menschen unter 20 Jahren? Oder: Wie ist die Steuereinnahmekraft je Einwohner in den 15 Stadt- und Landkreisen verteilt? Ab sofort können diese und zahlreiche weitere statistische Daten frei zugänglich online recherchiert werden. Als zentrale Anlaufstelle ermöglicht die Seite www.metropolatlas-rhein-neckar.de jedermann, mehr als 200 Indikatoren in Form von Diagrammen...

Immobilienkaufleute betreuen und verwalten Häuser und Wohnungen.

Immobilienkaufleute machen mehr als Verkaufen und Vermieten
Vielseitiger Beruf mit Zukunft

Immobilienkaufleute. Gewohnt wird immer. So ist der Beruf des Immobilienkaufmanns oder der Immobilienkauffrau auch immer gefragt. Der Beruf ist interessanter, als man auf den ersten Blick meint. Wie alle Kaufleute haben auch die Immobilienkaufleute viel mit Zahlen zu tun, aber in dem Beruf ist auch der Umgang mit Menschen und Technik wichtig. Immobilienkaufleute sind keine Immobilienmakler, was keine geschützte Berufsbezeichnung ist. Die Immobilienkaufleute betreuen und verwalten vielmehr...

Seit 2003 wirbt das „Hochwasserschutzforum der Metropolregion Rhein-Neckar“ jährlich für den verantwortungsvollen Umgang mit Überflutungs-, aber auch Niedrigwasserrisiken.

17. Hochwasserschutzforum Rhein-Neckar
Wie gut ist die Region vorbereitet?

Metropolregion. Die Frage „Hoch- und Niedrigwasser - Wie gut sind Region und Wirtschaft vorbereitet?“ steht am Donnerstag, 28. November, von 9 bis 14 Uhr im Mittelpunkt des 17. „Hochwasserschutzforums in der Metropolregion Rhein-Neckar“. Zur jährlichen Fachtagung lädt der Verband Region Rhein-Neckar diesmal in die IHK Rhein-Neckar in Mannheim ein. Regionale und nationale Experten referieren unter anderem zum Integrierten Rheinprogramm, zu Auswirkungen des Rekord-Niedrigwassers 2018 und...

Beim Spatenstich (von links): Vizepräsidentin Edith Rüger-Muck, Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Kanzlerin (m.d.W.d.G.b) Carolin Nöhrbaß, Wissenschaftsminister Konrad Wolf, Hochschulpräsident Peter Mudra, Staatssekretär Stephan Weinberg, LBB-Geschäftsführer Holger Basten und Ortsvorsteherin Anke Simon (MdL).

Campus-Erweiterung der HWG LU
Spatenstich für den Neubau

Ludwigshafen. Mit einem Festakt feierte die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen (HWG LU) am Freitag, 8. November, den Spatenstich für den Neubau des künftigen Gebäudes C und damit den Beginn eines zentralen Campus in Ludwigshafen-Mundenheim. Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf, Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Finanzstaatssekretär Dr. Stephan Weinberg und LBB-Geschäftsführer Holger Basten würdigten diesen Meilenstein in der Entwicklung der...

Vorträge, Fachforen und Diskussionsrunden zu Digitalisierung und E-Government in der Region: Die Regionalkonferenz „Wirtschaft trifft Verwaltung“.

„Wirtschaft trifft Verwaltung“
11. Regionalkonferenz

Metropolregion. Die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH lädt am Donnerstag, 21. November, zu einer Neuauflage der Regionalkonferenz „Wirtschaft trifft Verwaltung“ ein. Die Tagung findet diesmal in der Stadthalle Speyer statt und bietet von 9.30 bis 16.30 Uhr ein umfangreiches Programm mit Vorträgen, Fachforen und Diskussionsrunden zur regionalen Bestandsaufnahme in Sachen Digitalisierung und E-Government. Schwerpunktthemen sind unter anderem „Straßenraum, Planen und Bauen“, „Geodaten“ und...

Eine festlich geschmückte Tafel - eine der vielen Aufgaben der Restaurantfachleute
2 Bilder

Ausbildung zu Restaurantfachfrau oder -mann sowie zur Fachkraft im Gastgewerbe
Gastronomie sucht Fachleute

Restaurantfachleute/Fachkraft im Gastgewerbe. Buffet, Wirtschaftsdienst, Küche, Restaurant oder Bar - das Arbeitsgebiet der Fachkraft im Gastgewerbe und der Restaurantfachleute ist vielseitig. Ihr Arbeitsgebiet reicht vom Getränkeausschank in der Bar über das Herrichten von Gasträumen bis zur Gästebetreuung, so der Bundesverband des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga). RestaurantfachleuteDie Berufsaussichten sind hervorragend, denn Fachkräfte in der Gastronomie sind gesucht....

Kurt Beck und Ralph Schlusche bei der Eröffnungsfeier zum 10-jährigen Jubiläum des dezentralen Filmfestivals der Generationen vorvergangene Woche in Mannheim.

Praxistaugliche Antworten auf die alternde Gesellschaft
Region aktiv in Sachen Demografischer Wandel

Metropolregion. Das Netzwerk Regionalstrategie Demografischer Wandel unter Trägerschaft des Verbands Region Rhein-Neckar (VRRN) ist seit 2011 Mitglied im bundesweiten Demografie-Netzwerk („ddn e. V.“) und leitet die Regionalgruppe Metropolregion Rhein-Neckar. Das „ddn“ hat nun dieses Jahr zum ersten Mal den Deutschen Demografie-Preis ausgeschrieben. Mit ihm sollen Unternehmen ausgezeichnet werden, die den demografischen Wandel vorausschauend gestalten, das heißt praxistaugliche Antworten geben...

Infoveranstaltung an der Graduate School Rhein-Neckar
Berufsbegleitender Master-Abschluss

Ludwigshafen. Studieren neben Beruf und Familie – das geht an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. In Kooperation mit der Graduate School Rhein-Neckar (GSRN) werden derzeit neun berufsbegleitende Studiengänge und Fernstudiengänge mit staatlich anerkanntem Master-Abschluss angeboten. Studieninteressierte haben am Freitag, 25. Oktober, die Gelegenheit, sich zu informieren über das weiterbildende Angebot an der GSRN, Ernst-Boehe-Straße 4 in Ludwigshafen. Die Studiengänge...

Anzeige
Neu: Rewe To Go-Shop bei Aral an der Brunckstraße in Ludwigshafen

Aral Tankstelle an der Brunckstraße in Ludwigshafen
Neuer Shop mit REWE To Go-Konzept eröffnet

Ludwigshafen. Nach fast dreiwöchigem Umbau an der Aral Tankstelle an der Brunckstraße in Ludwigshafen erstrahlt der Shop in neuem Glanz. Die Station von Timo Karcher gehört zu den Tankstellen in Deutschland, an denen Aral und Rewe das Rewe To Go-Shopkonzept einführen. Auf 99 Quadratmetern wurde das Warenangebot noch stärker auf die Bedürfnisse mobiler Kunden zugeschnitten. Der Tankstellenpartner ist zuversichtlich, dass das neue Konzept gut angenommen wird: „Einen Kaffee als morgendlichen...

Alona Hertha (Dritte von links) aus Bellheim gewann die Wahl im Europa Park in Rust
17 Bilder

Freizeit
Alona Hertha aus dem pfälzischen Bellheim gewinnt Wahl im Europa Park in Rust

Alona Hertha aus dem pfälzischen Bellheim wurde im Europa Park in Rust zum neuen Traumatica Moon Servant-Girl 2019 gewählt. Die 32-jährige Deutsch-Philippinin hatte sich am 28. September gegen attraktive Konkurrenz durchgesetzt und damit neben einem Kurzurlaub in Deutschlands größtem Freizeitpark auch ein Playboy-Shooting gewonnen. Alona Hertha ist auch als Grid-Girl bei Motorsportveranstaltungen auf dem Hockenheimring und dem Nürburgring dabei. Aus 200 Bewerbungen wurden fünf Finalistinnen...

Im Gespräch zu den „Brennpunkten der Energiewende“ aus regionaler Sicht: (v.l.) Hans Hertle (IfEU), Sabine Lachenicht (Stadt Heidelberg), Dr. Manuel Schaloske (E-mobil BW), Susann Bollmann (DENEFF), Bernhard Schumacher (MVV Energie) und Bernd Kappenstein (MRN GmbH) beim diesjährigen Energieforum in Heidelberg.

250 Teilnehmer beim „Energieforum Rhein-Neckar“ 2019
Klimaschutz braucht regionale Lösungen

Metropolregion. Knapp einen Monat nach der Verabschiedung des Klimapakets durch die Bundesregierung war die Veranstaltung der Regionalentwicklungsgesellschaft Metropolregion Rhein-Neckar GmbH (MRN) vergangene Woche in der Print Media Academy in Heidelberg aktueller denn je. „Das Verständnis für die Notwendigkeit für mehr Klimaschutz und die Bedeutung der Energiewende trifft auf eine immer breitere Akzeptanz in der Bevölkerung, sichtbar auch durch die „Fridays for Future„-Bewegung“, erklärte...

Am 22. Oktober treffen sich die Akteure der Stiftungslandschaft Rhein-Neckar zum großen Austausch im Gut Neuzenhof bei Heddesheim.

1. Stiftungsforum Metropolregion Rhein-Neckar am 22. Oktober
Netzwerk der Stiftungslandschaft

Metropolregion. Die Rhein-Neckar-Region ist eine Region des aktiven Ehrenamts, des bürgerschaftlichen Engagements und Mäzenatentums. Dies belegen unter anderem die Resonanz auf den alle zwei Jahre stattfindenden regionalen Freiwilligentag, mit zuletzt 7500 Teilnehmern die bundesweit größte Veranstaltung ihrer Art, und auch die überdurchschnittlich hohe Zahl an Stiftungen zwischen Rhein und Neckar: Rund 500 Stiftungen haben ihren Sitz in den 15 Stadt- und Landkreisen zwischen Bergstraße und...

v.l.n.r.: Volkhard Malik, Geschäftsführer VRN GmbH; Alexandra Flöter, Studentin; Onur Semerci, Projektleiter nextbike GmbH.

Effiziente Kooperationen nicht nur mit Hochschulen
VRNnextbike Erfolgsstory mit 1.000.000 Ausleihe

Ludwigshafen/Frankenthal. Seit 2015 rollen die blauen Mietfahrräder in Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen, Frankenthal und weiteren 13 Städten der Metropolregion Rhein-Neckar und darüber hinaus. Jetzt wurde die 1 Millionste Ausleihe durch eine Studierende der Universität Mannheim getätigt. Volkhard Malik, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) freute sich, heute Alexandra Flöter aus Mannheim, eine fleißige Nutzerin des VRN-Fahrradvermietsystems, eine RadCard Jahreskarte und...

Michael Cordier.

Der Marketingverein Ludwigshafen im Wochenblatt
Klanggewaltiger Vorgeschmack

Ludwigshafen. Die ganz großen kulturellen Ereignisse des ausklingenden Sommers in unserer Stadt, wie exemplarisch das Ludwigshafener Stadtfest, das Internationale Straßentheaterfestival und das Festival des Deutschen Films sind uns allen in ihrer großartigen Atmosphäre noch immer sehr präsent. Einmal mehr haben uns der Ludwigshafener Kultursommer und der Kultursommer Rheinland-Pfalz in dieser Jahreszeit eine in ihrem Facettenreichtum überaus beeindruckende Programmvielfalt beschert, auf die wir...

Am 17. Oktober wieder Branchentreff der regionalen Energie-Experten: die Print Media Academy in Heidelberg.

4. Branchentreff „Energieforum Rhein-Neckar“ in Heidelberg
Im Brennpunkt der Energiewende

Metropolregion. Die Regionalentwicklungsgesellschaft Metropolregion Rhein-Neckar GmbH lädt am Donnerstag, 17. Oktober, zum Energieforum Rhein-Neckar 2019 nach Heidelberg ein. Die kostenfreie Tagung in der Print Media Academy (Bild) beginnt um 13 Uhr und findet zum vierten Mal statt. Die Federführung hat Bernd Kappenstein (Leiter Fachbereich „Energie und Mobilität“). Um eine Anmeldung wird gebeten per Online-Registrierung oder bei Claudia Feuerstein, MRN GmbH, unter der Telefonnummer 0621...

Flexible Branche mit großem Potenzial
2. InfoForum Haushaltsnahe Dienstleistungen

Ludwigshafen. Ältere Menschen, Alleinerziehende, Berufstätige, pflegende Angehörige – sie alle sind potenzielle Nutzer von haushaltsnahen Dienstleistungen. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz informiert über die Chancen und Möglichkeiten, die diese Branche bietet. Die kostenfreie Veranstaltung findet am Freitag, 18. Oktober, ab 13.30 Uhr in Ludwigshafen statt. Gewerbliche Dienstleister können den Bedarf nach Unterstützung im Haushalt decken – die Nachfrage nach...

Michael Cordier.

Der Marketingverein Ludwigshafen im Wochenblatt
Austauschforum für Vereine

Ludwigshafen. Ein vollkommen neues Veranstaltungsformat können Sie mit der „Nacht der Vereine“ am 26. Oktober, 20 Uhr, im Pfalzbau erleben. Die Veranstalter möchten damit den Mitgliedern und Vorständen der unterschiedlichsten Vereine in unserer Stadt sowie auch der angrenzenden Region die Möglichkeit bieten, sich in einem einladend legeren Rahmen zu treffen, sich untereinander zu vernetzen und dabei auch gegenseitig näher kennenzulernen. Stark vertreten sind hierbei insbesondere die...

Kostenlos bestellbar: die neue Ausgabe des regionalen Kulturmagazins.

Neue Ausgabe des Kulturmagazins Rhein-Neckar kostenlos erhältlich
Pflichtlektüre für Kulturfans

Metropolregion. Frisch erschienen ist eine neue Ausgabe des Kulturmagazins Rhein-Neckar. Im Fokus der dritten Ausgabe für 2019 stehen die Herbst- und Winter-Höhepunkte in puncto Festivals und Ausstellungen. Das Dreiländer-Gebiet Metropolregion Rhein-Neckar hat kulturell traditionell viel zu bieten: Allein über 100 Bühnen und mehr als 230 Museen sorgen für einen stetig prallvollen Veranstaltungskalender. Als Pflichtlektüre zu den Top-Events dient Kulturfans das Kulturmagazin Rhein-Neckar. Es...

Ein Containerhafen zeigt die ganze Komplexität der Logistik - hier werden Container entladen und zur Weiterfahrt zum Kunden auf LKW verladen.
2 Bilder

Die Logistik bietet viele Arbeitsplätze, die man kaum wahrnimmt
Verborgene Helden

Logistik. Die Logistik ist nach der Automobilwirtschaft und dem Handel der größte Wirtschaftsbereich in Deutschland, so die Bundesvereinigung Logistik. Es geht um die Steuerung der Waren- und Informationsflüsse sowie um den Transport der Güter und ihre Lagerung. Rund 267 Milliarden Euro Umsatz wurden im Jahr 2017 in dieser Branche erwirtschaftet, in der über drei Millionen Menschen in den verschiedensten Berufen beschäftigt sind. In dem Logistikbereich gibt es die vielfältigsten...

Bürgermeisterin Prof. Dr. Cornelia Reifenberg bei der Begrüßung der Erstsemester in der Aula.

Knapp 900 neue Studierende begrüßt
Ersti-Welcome an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

Ludwigshafen. Eine Woche vor dem offiziellen Vorlesungsbeginn begrüßte die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen die neuen Erstsemester: Am Montag, 16. September, von 9.30 bis 13.30 Uhr, wurden die Studienanfängerinnen und -anfänger des Wintersemesters 2019/2020 auf dem zentralen Campus in der Ernst-Boehe-Straße 4 Willkommen geheißen. Hier hatten die „Erstis“ Gelegenheit, sich noch fernab des eigentlichen Studienbetriebes über ihre künftige Hochschule zu informieren, den...

SV Sandhausen für den Deutschen Marketing Preis nominiert
„WIR! ECHT ANDERS.“ stärkt regionalen Bezug

Region/Sandhausen. Nach dem Gewinn des Marketing-Preis in der Metropolregion Rhein-Neckar in der Kategorie „Marke“, ist der SV Sandhausen mit seiner strategischen Ausrichtung unter dem Claim „WIR! ECHT ANDERS.“ - Schärfung der regionalen Positionierung, für den deutschen Marketingpreis nominiert worden. Die Finalisten aus den fünf Regionen des Deutschen Marketing Verbandes (DMV) treten auf dem 46. Deutschen Marketing Tag am 4. und 5. Dezember in Düsseldorf gegen einander an. „Wir freuen...

Dr. Elena Wassmann.

Sprungbrett ins Berufsleben – oder ins Traumstudium

Ludwigshafen. Seit 15 Jahren gibt es sie nun bereits, die „Sprungbrett“, die Ludwigshafener Messe für Ausbildung, Studium und Weiterbildung in der Friedrich-Ebert-Halle und ebenso lange ist die Hochschule Ludwigshafen als etablierte Ludwigshafener Bildungseinrichtung selbstverständlich mit dabei – dieses Jahr erstmals unter neuem Namen: als Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Denn ganz gleich, ob Studium oder Ausbildung, Großkonzern oder Mittelstand, freie Wirtschaft,...

Der ZMRN-Vorstandsvorsitzender Michael Heinz (links) und ZMRN-Geschäftsführerin Kirsten Korte (rechts) übergaben je 3.500 Euro an Hanne Brenner (Kleine Glücksritter e.V.) und Peter Kinscherff (Horizont – Peter + Maria Kinscherff-Stiftung).

9. Firmen-Golf-Cup: 7.000 Euro für gemeinnützige Projekte erspielt
Golfen für gute Zwecke

Metropolregion. Abschlagen, putten, einlochen, netzwerken und dabei Gutes tun – das umschreibt die Idee des Firmen-Golf-Cups, den der Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN) jedes Jahr im Spätsommer organisiert. In diesem Jahr gingen Anfang September knapp 80 Teilnehmer im Golfclub St. Leon-Rot aufs Grün oder griffen beim Schnupperkurs zum Golfschläger. Glückliche Gesichter gab es beim geselligen Abschluss am Abend aber nicht nur bei den Teilnehmern und Siegern. Denn ebenso wichtig...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.