Axel Cloß folgt auf Dieter Drumm
Neuer Bezirksbeamter stellt sich vor - Polizei bleibt auch in Wolfstein weiter präsent

Polizeihauptkommissar Peter Natter, Erster Polizeihauptkommissar Arno Heeling, Bezirksbeamter Polizeioberkommissar Axel Cloß und  Erster Beigeordneter Andreas Müller (von links).
  • Polizeihauptkommissar Peter Natter, Erster Polizeihauptkommissar Arno Heeling, Bezirksbeamter Polizeioberkommissar Axel Cloß und Erster Beigeordneter Andreas Müller (von links).
  • Foto: VG-Verwaltung
  • hochgeladen von Jürgen Link

Seit Ostern haben die Menschen in der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein einen neuen Bezirkspolizeibeamten. Polizeioberkommissar Axel Cloß von der Polizeiinspektion Lauterecken tritt die Nachfolge von Polizeihauptkommissar Dieter Drumm an, der nach vielen Jahren als Bezirksbeamter in den Ruhestand gewechselt ist.
Der 56-jährige Axel Cloß aus Rammelsbach begann 1978 seinen Polizeidienst. Nach seiner Ausbildung war er zunächst bei der Polizei in Neustadt an der Weinstraße eingesetzt. Bereits 1989 wechselte er zur Polizeiinspektion an den Glan nach Lauterecken.
Als Bezirksbeamter ist Cloß mit einem offenen Ohr für die Sorgen und Anliegen der Bürger vor Ort präsent. Bei der Verbandsgemeindeverwaltung in Wolfstein ist eigens ein Büro eingerichtet, von welchem aus Cloß seine Arbeit als Bezirksbeamter erledigt. Durch den Anschluss an das interne Computernetz der Polizei wird von Wolfstein aus das gesamte polizeiliche Aufgabenspektrum abgedeckt, sodass beispielsweise Vernehmungen durchgeführt und Anzeigen entgegen genommen werden können. Die Bürger aus dem südlichen Teil der Verbandsgemeinde haben damit weiter eine wohnortnahe Alternative zur Fahrt zur Polizeidienststelle in Lauterecken.
Von Vorteil ist auch, dass durch die Mitarbeit von Polizeibeamten in der Kommunalverwaltung die polizeiliche und die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr noch besser koordiniert werden. Die enge Zusammenarbeit von Polizei und beispielsweise dem Ordnungsamt wird durch den Bezirksbeamten gefördert.
Erster Beigeordneter Andreas Müller begrüßte den neuen Bezirksbeamten zusammen mit dem Führungsteam der Polizeiinspektion, Leiter Arno Heeling und seinem Stellvertreter Peter Natter, in der Verwaltung in Wolfstein. Mit der Entscheidung, so Müller, habe die Polizei eine gute Wahl getroffen. Cloß, so Müller weiter, vereine durch seine sympathische Art und seine langjährige Erfahrung im Polizeirevier Lauterecken wichtige Eigenschaften eines Bezirksbeamten in seiner Person. Der Lauterecker Polizeichef Arno Heeling erläuterte, dass sich die Einrichtung von Bezirksbeamten im Polizeidienst trotz dünner Personaldecke in der Fläche bewährt und etabliert habe. Durch seine Erfahrung habe Cloß die besten Voraussetzungen, nahtlos an die gute Arbeit seines Vorgängers anzuknüpfen und diese fortzuführen. ps
Kontakt:
Erreichbar ist Axel Cloß in Wolfstein jeweils dienstags und donnerstags bei der Verbandsgemeindeverwaltung in Wolfstein unter Telefon 06382 791 0; ansonsten über die Polizeiinspektion in Lauterecken Telefon 06382 911-0 oder über E-Mail pilauterecken@polizei.rlp.de.

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
  6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
  7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Lauterecken und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen