Keine Zusatzzüge zwischen Ludwigshafen und Kaiserslautern
Schienenverkehr zum Heimspiel des 1.FCK gegen FC Energie Cottbus

Fahrplan. Damit die Fußballfans aus dem Lautertal sowie aus dem Pirmasenser Umland auch nach Abpfiff der 3. Liga-Begegnung 1. FCK gegen FC Energie Cottbus am Freitag, 2. November, bequem und sicher nach Hause kommen, wird das stündliche Zugangebot des Rheinland-Pfalz-Taktes auf der Bahnstrecke Kaiserslautern ‒ Pirmasens und Kaiserslautern ‒ Lauterecken-Grumbach verlängert.

Die zusätzlich eingesetzte Regionalbahn nach Lauterecken-Grumbach fährt um 21:35 Uhr ab Kaiserslautern Hbf und erreicht Lauterecken nach allen regulären Unterwegshalten um 22:27 Uhr.
Der Zusatzzug nach Pirmasens Hbf fährt ebenfalls um 21:35 Uhr ab Kaiserslautern Hbf und bedient bis Pirmasens alle Halte. Ankunft in Pirmasens Hbf ist um 22:15 Uhr.

Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Neustadt und Haßloch können sowohl vor dem Spiel als auch nach dem Spiel keine zusätzlichen Züge zur An- und Abreise von bzw. nach Ludwigshafen bereitgestellt werden. Die fahrplanmäßigen S-Bahnen werden nach Möglichkeit ausreichend verstärkt.

Wegen des zu erwartenden hohen Fahrgastaufkommens werden die Fahrgäste gebeten, alle Eingangstüren zu nutzen sowie nach Möglichkeit auf einen Folgezug zurückzugreifen. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen