Spezialradmesse hat begonnen
Spezi 2019 in Germersheim: Beste Erfindung kommt aus Frankreich

Auf der Spezi kann auch gleich getestet werden.
  • Auf der Spezi kann auch gleich getestet werden.
  • Foto: lutz
  • hochgeladen von Julia Lutz

Germersheim. In Germersheim hat am Samstagmorgen die Spezi 2019 begonnen, eine Fachmesse für Spezialräder aus aller Welt.  Zu  sehen sind die aktuellen Trends einer innovativen Branche, die auf flexible Transportlösungen, neue Wege in der Elektrifizierung und Alternativen zum Auto setzt. Die Hersteller - über 130 an der Zahl - präsentieren dabei absolute Neuheiten rund ums Spezialrad. Hoch im Kurs dabei auch das Thema Nachhaltigkeit. Lastenräder sind im Kommen und dienen immer häufiger als Autoersatz, ganz besonders in Großstädten. Auf der Spezi sind verschiedene Modelle zu sehen. 

Den ersten Preis im Erfinder-Wettbewerb gewann am Samstag Thibaut Salloignon aus Frankreich.
Seine Erfindung überzeugte die Jury durch enorme Vielseitigkeit. Das kompakte 20-Zoll-Fahrrad kann als Aufrecht- oder Liegerad, Mixed-Tandem, Lastenrad, Kindertransportrad oder Liege-Tandem genutzt werden.Auf Platz zwei landete ein zukunftsträchtiger Pedelec-Akku mit Wasserstofftank und Brennstoffzelle aus Deutschland: José Fernandez entwickelte den Akku, der nicht mehr Platz braucht als ein herkömmlicher Pedelec-Akku. Adaptiert an ein Lastenrad hat er das Potenzial, das Reichweitenproblem bei E-Cargobikes zu lösen.  Das dritte Siegertreppchen erklomm der Dijker, ein vierrädriges, leichtes Velomobil von dem Niederländer Peter Paul van der Ven mit einem speziellen Antrieb, der in den flachen Carbon-Sandwich-Boden integriert ist.

Für Menschen mit motorischen Erkrankungen ist die Spezialradmesse ein besonderer Anziehungspunkt. Sporthopeo bietet beispielsweise ein Fußbefestigungssystem an, mit dessen Hilfe Menschen wieder Sport machen können oder mobil sind. 

Trikes, Velomobile und Falträder und das dazugehörige Zubehör präsentieren sich bis Sonntagabend in und um die Stadthalle. Herzstück ist wie immer der Testparcours am Busbahnhof Germersheim. Hier können Messebesucher Spezialräder nach Herzenslust testen. 
Die Spezi ist heute noch bis 18 Uhr geöffnet und morgen, 28. April, von 11 bis 18 Uhr. Außerdem ist morgen verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr in der Innenstadt. jlz

Weitere Infos finden Sie hier.

Autor:

Julia Lutz aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.