Große Prunksitzung der GroKaGe am Samstag, 2. März, um 18.11 Uhr
Der Countdown läuft

Die Bruchsaler Narren stürmen die Bühne im großen Saal des Bürgerzentrums und sorgen mit Büttenreden, Garde- und Showtänzen für allerbeste Unterhaltung.
3Bilder
  • Die Bruchsaler Narren stürmen die Bühne im großen Saal des Bürgerzentrums und sorgen mit Büttenreden, Garde- und Showtänzen für allerbeste Unterhaltung.
  • Foto: GroKaGe
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal. Mit der Großen Prunksitzung am Samstag, 2. März, um 18.11 Uhr steht der Höhepunkt der GroKaGe-Karnevals–Kampagne auf dem Terminkalender.Die GroKaGe Bruchsal 1879 e.V. lädt die Brusler Narrenschar zur großen Prunksitzung ins Bürgerzentrum Bruchsal ein. Die letzten Jahre boten die Bruchsaler Karnevalisten dem Publikum im ausverkauften Rechbergsaal ein abwechslungsreiches Programm mit tollen Tänzen und mitreißenden Darbietungen zahlreicher lokaler und überregionaler Fastnachtsgrößen.

Das Sitzungskomitee für die Prunksitzung 2019 hat sich mal wieder ins Zeug gelegt, die monatelangen Planungen sind nun fast abgeschlossen. Und das neue Programm steht dem aus den Vorjahren in nichts nach.

Dabei hoffen die Jecken der GroKaGe wieder auf den zahlreichen Besuch und die Unterstützung ihrer Brusler Narrenschar, um dann im ausverkauften Rechbergsaal des Bürgerzentrums unter den strengen Augen von Graf Kuno (Heimfried Werner) und seinem getreuen Knappen Baldrian (Stefan Buchholz) eine stimmungsgeladene und närrisch–fröhliche Sitzung mit der Brus´ler Narrenhymne, dem „Brusler Dorscht“ zu beginnen.

Auf der von Ehrensenator Peter Sieg prächtig geschmückten Bühne des Bürgerzentrums und vor der Kulisse des Bruchsaler Schlosses darf man sich heute schon freuen auf einige Überraschungsgäste aber auch auf fernsehsitzungserfahrene Teilnehmer, die die GroKaGe zu einem Gastauftritt bei der großen Prunksitzung gewinnen konnte.

Jutta Hinderberger als Kättl Feierdaach begeistert als Pfälzer Frohnatur mit sehr lustigen Beschreibungen so mancher außergewöhnlichen Alltagssituation.
Norbert Weisshaar als Balduin Bahnsteig kann so einige kuriose und heitere Geschichten aus dem Arbeitsalltag als Schaffner berichten.

Die Demmellerchen des Hambrücker Carnevalclubs haben bereits im vergangenen Jahr das Publikum mit ihremProgramm mitgerissen und auch dieses Jahr lassen sie sich bestimmt wieder etwas Tolles einfallen.

Lars Dettweiler führt als Sitzungspräsident der Gesellschaft nun bereits seit Jahren souverän durchs Programm. Aber in seiner Rolle als „Rednerpult“ läuft er zur Hochform auf und berichtet, was sich in Bruchsal so alles ereignet hat und übernimmt bei der Sitzung der GroKaGe damit das Amt des närrischen Protokolls der Stadt.

Michael Heinzmann hat schon auf der letzten Prunksitzung mit seiner gesanglichen Darbietung
ordentlich für Stimmung gesorgt. Daniel Prestel und Matthias Heilig sind zwei sehr erfahrene Karnevalisten der Neudorfer Karnevalsgesellschaft und wissen ganz genau, wie sie den Saal zum Toben bringen.

Die Tanzgarden der GroKaGe freuen sich schon, ihr Können unter Beweis zu stellen und der Bruchsaler Narrenschar die lange und akribisch eingeübten Tänze zu präsentieren. Die Graf-Kuno und die Präsidentengarde können zudem der Bruchsaler Narrenschar ihre neuen Kostüme präsentieren. Die Purzelgarde, die Jüngsten der GroKaGe, bezaubern alljährlich mit ihrem putzigen Auftritt und werden für einen tollen Start in die Sitzung sorgen.

Das Tanzmariechen der GroKaGe hatte im letzten Jahr ihr fulminantes Debüt und wird bestimmt auch in diesem Jahr wieder ein Feuerwerk auf die Bühne zaubern. Die Showtanzgruppe „Lipstick“ (siehe großes Foto) und das Männerballett „Saalbachschwalben“ sind aus der Prunksitzung nicht mehr wegzudenken und konnten mit mitreißenden Tänzen überzeugen. Auch für die diesjährige Sitzung wurde fleißig trainiert und alle freuen sich schon, dem Bruchsaler Publikum „einzuheizen“.

Schon traditionell wird der Fanfarenzug Bruchsal die Sitzung eröffnen. Die Bruchsaler Guggenmusiken gehören zur Großen Prunksitzung einfach dazu: Transpiratio wird in bewährter Weise den Saal rocken und d’Schlabbdengla werden garantiert alle von den Stühlen reißen. Die GroKaGe freut sich besonders auf die frisch mit dem Trommlerpreis der KaGe Narhalla ausgezeichneten Badner Schalmeien aus Philippsburg.

Geleitet wird die Sitzung auch in diesem Jahr wieder mit viel Schwung von Lars Dettweiler, dem Sitzungspräsidenten der GroKaGe, der schon in den letzten Jahren der Sitzung seinen Stempel aufdrücken konnte und am Mikrofon für Kurzweil sorgte. Musikalische Unterstützung erhält er in mittlerweile bewährter Weise von der Band Manhatten.
Karten für die Große Prunksitzung gibt es im Vorverkauf im Touristcenter. Kurzentschlossene ergattern noch Restkarten an der Abendkasse. ps

Autor:

Cornelia Bauer aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.