Bruchsal - Wirtschaft & Handel

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft & Handel

Kommunen, die zusätzliche Schwimmkurse für Kinder anbieten, können bei der Sparkasse Kraichgau-Stiftung einen Zuschuss beantragen.

Sparkasse Kraichgau-Stiftung unterstützt ehrenamtliche Projekte
Förderung von Schwimmkursen für Kinder

Bruchsal. Eine von der DLRG in Auftrag gegebene Studie brachte es an die Oberfläche: Jeder zweite Grundschüler in Deutschland kann nicht richtig schwimmen. In Bruchsal sieht es ähnlich aus: 64 Prozent der Drittklässler schaffen es nicht, 25 Meter am Stück zu schwimmen, so das Ergebnis einer Umfrage der DLRG Bruchsal mit der Universität Mannheim. Deshalb ist Ertrinken bei Kindern im Vorschulalter nach Unfällen im Straßenverkehr mittlerweile die zweithäufigste Todesursache. Dieser bedenklichen...

Die Jubilare mit ihren Goldenen Meisterbriefen: Alfons Doll (dritter von links), Landwirtschaftsminister Peter Hauk (links) und GVBWH-Präsident Gerhard Hugenschmidt (rechts).

Verleihung des Goldenen Meisterbriefs an Alfons Doll
50 Jahre Gärtnermeister

Bruchsal. Der ehemalige Bruchsaler Kreisgärtnermeister und heutige Ehrenkreisgärtnermeister Alfons Doll wurde auf der Bundesgartenschau Heilbronn mit dem Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet. Traditionell erhalten diese Ehrung Gärtnermeister, die vor 50 Jahren ihre Meisterprüfung abgelegt haben. Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg, Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg Friedlinde Gurr-Hirsch...

Fairer Handel in Bruchsal
Weltladen Bruchsal im Sommermodus

FlipFlops aus Fairem Handel? Im Schaufenster des Weltladens finden sich diese und weitere sommerliche Accessoires, die alle eines gemeinsam haben: bei ihrer Herstellung wurde auf die Kriterien des Fairen Handels geachtet. Transparenz über die Herkunft und Verarbeitung der Komponenten ist eines der wichtigsten Kriterien. „Wir geben uns nicht mit schönen Worten zufrieden, sondern wollen es schon genau wissen, ob z.B. ausbeuterische Kinderarbeit bei der Produktion von Fußbällen stattfindet”, so...

Das Arbeitsmaterial ist da - nach den Ferien kann es losgehen mit der Technik-AG

Technik-AG für die Schönbornschule in Karlsdorf
Nach den Ferien werden Roboter gebaut

Bruchsal/Karlsdorf-Neuthard. Ein Unterrichtsangebot der besonderen Art gibt es bald an der Schönbornschule Karlsdorf. Wenn nach den großen Ferien die Schule wieder beginnt, können sich die Schüler der dritten und vierten Klassen für eine neue Technik-AG anmelden. Mit Fischertechnik werden sie Fahrzeuge und Gebäude bauen, Roboter konstruieren und mittels Software auch steuern. Damit wird die Medienkompetenz der Kinder frühzeitig gefördert und Grundlagen für eine spätere Orientierung in...

Friseure setzen Trends: Steven Meth beim Trendwochenende 2019.

Der Beruf der Friseurin und des Friseurs ist kreativ und vielseitig
Typberater, Kreative und Handwerker

Friseurin und Friseur. Vielseitigkeit ist im Salon immer gefordert: „Alles – nur nicht alltäglich“ könnte das Motto lauten. Denn Friseure sind Typ- und Trendberater, Kreative, Handwerker und Unternehmer in einer Person. Zudem müssen sie für die Wünsche ihrer Kunden immer ein offenes Ohr haben. Neben Ausstrahlung und kommunikativen Fähigkeiten brauchen gute Friseure daher vor allem eine solide Ausbildung und jahrelange Erfahrung. Denn „Cut, Style and Color“ bringen auch immer die Persönlichkeit...

Von Bruchsal geht es bald mit der Stadtbahn direkt in die Karlsruher Innenstadt

Bahn gibt grünes Licht für Ausschleifung südlich des Bahnhofs Durlach durch Otto-Dullenkopf-Park
Mit den Stadtbahnlinien S31/S32 bald direkt in die Karlsruher Innenstadt

Bruchsal/Region: Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) will  die beiden Stadtbahnlinien S31 und S32 künftig von Bruchsal aus kommend in die Karlsruher Innenstadt leiten. Um hierfür in den kommenden Jahren die benötigten baulichen Voraussetzungen schaffen zu können, war, da es sich um die Infrastruktur der DB Netz AG handelt, die Prüfung durch Experten der Deutschen Bahn erforderlich. Konkret ging es dabei um die Frage, ob eine Ausschleifung negative Auswirkungen auf den sonstigen...

Franz Untersteller, Landesminister Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (links) mit Wolfgang Halder, SEW-Power Systems, Thorsten Götzmann, SEW-Eurodrive, und Dr. Hans Krattenmacher, Geschäftsführer Mechatronik bei SEW-Eurodrive (v.l.n.r.)  bei der Preisübergabe in Fellbach

SEW Eurodrive gewinnt Umwelttechnikpreis
Ökologisch und ökonomisch ein Gewinn

Fellbach/Bruchsal/Graben-Neudorf. Der Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg in der Kategorie „Energieeffizienz“ geht an die SEW-Eurodrive GmbH & Co KG, Bruchsal, für ihre Leistungs- und Energiemanagementlösung Power and Energy Solutions für industrielle Antriebe. Damit lässt sich Energie rückgewinnen, kurzfristig und schnell in Kondensatoren zwischenspeichern und sowohl zur Reduktion von Lastspitzen bei der Abnahme aus dem Netz als auch für die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)...

Der Breitbandausbau schreitet voran.

Drei Kommunen im Landkreis Karlsruhe erhalten erneut Breitbandförderung
Glasfaserausbau in Städten und Gemeinden schreitet voran

Karlsruhe. Zum mittlerweile fünften Mal in diesem Jahr sind der Landkreis Karlsruhe oder seine Städte und Gemeinden bei der Übergabe von Förderbescheiden zum Breitbandausbau nach Stuttgart eingeladen. Am Freitag, 5. Juli, waren die Gemeinden Karlsbad und Oberderdingen sowie die Große Kreisstadt Waghäusel im Beisein eines Vertreters des Landkreises Karlsruhe in Stuttgart, um weitere Förderbescheide in Höhe von über 813.000 Euro entgegenzunehmen. Die Gemeinde Karlsbad erhält zwei...

Erfolgreicher Abschluss der Bohrung „Steig 1“ bei Untergrombach
Erste Tests sind vielversprechend - Ölförderung wird wahrscheinlicher

Heidelberg/Weingarten/Bruchsal.  Die Bohrung „Steig 1“ der Firma Rhein Petroleum zwischen Weingarten und Untergrombach ist erfolgreich abgeschlossen worden und planmäßig in einer Tiefe von rund 900 Metern in den Pechelbronner Schichten geendet. „Die Bohrung ist perfekt und im vorgesehenen Zeitrahmen verlaufen“, betont der Geschäftsführer der Rhein Petroleum, Dr. Carsten Reinhold. Nun schließt sich unmittelbar eine rund vierwöchige umfassende Testphase an, die Aufschluss darüber geben wird, ob...

Anzeige
Nachrichten werden über die unterschiedlichsten Medien gelesen. Deshalb haben wir neben unseren gedruckten Ausgaben auch das Portal www.wochenblatt-reporter.de, das sich in der Ansicht jedem Endgerät anpasst, um eine gute Lesbarkeit zu gewährleisten.
3 Bilder

Lokale Inhalte und lokale Werbung: seit 1972 das Erfolgskonzept der SÜWE
Lokale Nachrichten in der Pfalz und Nordbaden: Wochenblätter, Trifels Kurier, Stadtanzeiger und Amtsblätter

Ludwigshafen. Die SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co.KG ist seit 1972 Herausgeberin von Anzeigenblättern, Amtsblättern und Stadtmagazinen. Die gedruckten Titel „Wochenblatt“, „Stadtanzeiger“ und „Trifels Kurier“ erscheinen zur Wochenmitte in der Pfalz und Nordbaden. Die 27 lokalen Ausgaben erreichen eine wöchentliche Printauflage von knapp 1,1 Millionen Exemplaren. Wir ticken digital Seit 2018 ist das Mitmachportal der SÜWE, www.wochenblatt-reporter.de, online und...

88 Prozent Ja-Stimmen / Ausgliederung in eine "GmbH & Co. KGaA"
KSC-Mitglieder beschließen Ausgliederung

Karlsruhe. Der Karlsruher SC wird seinen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb - dazu gehören insbesondere die Profimannschaft, die U19 und die U17 - vom "e.V." abtrennen und in eine "GmbH & Co. KGaA" ausgliedern. Das beschloss am Samstag eine außerordentliche Mitgliederversammlung im Wildparkstadion mit 88 Prozent Ja-Stimmen. „Mit der Ausgliederung stellen wir eine entscheidende Weiche für eine erfolgreiche Zukunft des Vereins. Unser Dank gilt allen Beteiligten und den Mitgliedern des...

E-Roller Moritz auf der Bruchsaler Nepomukbrücke

Die ersten Knöllchen drohen
Moritz fahren ist nicht schwer, Moritz parken scheinbar sehr...

Bruchsal. Seit einigen Wochen ist der E-Roller Moritz in Bruchsal unterwegs - durchsaus mit positiver Resonanz. Weniger positiv sehen die Bruchsaler Ordnungshüter die Plätze, an denen die Roller bisweilen nach der Nutzung abgestellt werden. So endet nach drei Monaten die Schonfrist der wohlwollenden Toleranz, die ersten Knöllchen drohen – zunächst den Stadtwerken, die dann aber den jeweils letzten Nutzer, der per App den E-Roller gemietet hatte, zur Kasse bitten müssten. Folglich sollte man im...

Ein Vortrags- und Begegnungsabend
Frühe Lebensplanung - Der Weg zum Erfolg?

Kraichtal-Unteröwisheim (art) "Wenn ich groß bin, werde ich der Bestimmer!" behauptete Axel Kamann schon als kleiner Knirps. Heute ist er Geschäftsführer der JK DV-Systeme GmbH und kann tatsächlich den Kurs bestimmen. Wie sich alles entwickelt hat, darüber berichtet er bei einem Vortragsabend des Verbandes "Christen in der Wirtschaft" am Samstag, 29. Juni im CVJM-Lebenshaus, Schloss Unteröwisheim, Mühlweg 10 in Unteröwisheim. Dabei geht er auch auf die Frage ein, ob ein früher Lebensplan der...

Ausbildungsplatzsuche in Bruchsal einmal anders
Speed-Dating für Azubis

Bruchsal. Auch in diesem Jahr lädt die Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal zum Azubi-Speed-Dating ein. Für Donnerstag, 4. Juli, sind interessierte Schülerinnen und Schüler eingeladen von 16 bis 18 Uhr mit Entscheidern aus Unternehmen der Region ins Gespräch kommen. Bei der Tischmesse im Digitalisierungszentrum HubWerk01 im TRIWO Technopark werden die letzten freien Ausbildungsplätze für 2019 vorgestellt. Gerne dürften alle Interessierten ihre Bewerbungsunterlagen mitbringen. Chancen nutzen...

Stein auf Stein: Der Maurer errichtet Gebäude oder wie hier Fassaden aus Steinen, aber er macht noch viel mehr.
2 Bilder

Maurer bauen ganze Häuser, ob aus Steinen, Beton oder anderen Materialien
Stein auf Stein und noch viel mehr

Maurer. Der Maurer ist von der Grundsteinlegung bis zur Fertigstellung eines Hauses von Anfang bis Ende dabei, erklärt der Zentralverband Deutsches Baugewerbe auf seiner Internetseite www.bauberufe.net. Wie der Name schon sagt, mauern die Maurer die Wände - aber sie machen noch viel mehr als das. So ist auch die Verarbeitung von Beton zu allen möglichen Formen eine der Aufgaben des Maurers. Wenn die Mauer aus natürlichen oder auch künstlichen Steinen oder die Betonwand steht, ist sie...


Das angehängte Foto kann zur Veröffentlichung kostenfrei genutzt werden. Es zeigt Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann und BGV Vorstandsvorsitzender Prof. Edgar Bohn

Versicherungsgruppe BGV bleibt Exklusivpartner der Rhein-Neckar Löwen
Vertrag verlängert

Karlsruhe/Kronau/Mannheim. Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen verlängert ihr Engagement bei den Rhein-Neckar Löwen und wird bis mindestens 2023 Exklusivpartner des zweifachen Deutschen Handballmeisters sein. Damit wird die erfolgreiche Partnerschaft, die 2013 ihren Ursprung nahm, ein zehnjähriges Jubiläum feiern können. „Das alleine zeigt, wie gut der BGV und die Löwen zusammenpassen“, sagt Prof. Edgar Bohn, Vorstandsvorsitzender des BGV. „Unsere Partnerschaft lebt in...

Immer mehr Frauen entdecken das Handwerk des Malers und Lackierers wegen der kreativen Entfaltungsmöglichkeiten.

Maler und Lackierer der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung
Schützen und gestalten

Maler und Lackierer. Wer von Malern spricht, meint in der Regel Maler/-innen und Lackierer/-innen der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung, weiß der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz. Ihre Aufgabe ist es, Innenwände, Decken, Böden und Fassaden zu gestalten, zu beschichten und zu bekleiden. Sie halten Gebäude instand oder geben ihnen eine neue Oberfläche, so der Verband. Immer mehr junge Frauen entdecken das Maler- und Lackiererhandwerk wegen der kreativen...

Mahnschreiben, Steuerbescheide, Strafzettel - das alles wird hier gedruckt
5 Bilder

Kooperationsvereinbarung zwischen Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg geschlossen
"Im Ernstfall unterstützen wir uns jetzt gegenseitig"

Region. Mitunter sind die Gräben zwischen den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg tiefer als der Rhein. Aber am Freitag sind sich die Verwaltungen der beiden Länder einen großen Schritt näher gekommen. Finanzstaatssekretärin Gisela Splett aus Baden-Württemberg und Finanzstaatssekretär Dr. Stephan Weinberg aus Rheinland-Pfalz unterzeichneten im Karlsruher Landeszentrum für Datenverarbeitung eine Kooperationsvereinbarung, die die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Ausfallvorsorge...

Bürger-Nachmittag am 4. Juni
Führungen über den Bohrplatz „Steig 1“

Heidelberg/Weingarten/Untergrombach. Vor wenigen Tagen hat die Firma Rhein Petroleum die Erdöl-Probebohrung in Weingarten im Gewann „Bronnloch“ gestartet. Um der Bevölkerung Gelegenheit zu geben, die Bohranlage „Steig 1“ anzuschauen und sich aus erster Hand über die Arbeiten zu informieren, lädt Rhein Petroleum am Dienstag, 4. Juni, zu einem Bürger-Nachmittag zwischen 16 und 20 Uhr ein. Im Mittelpunkt stehen Führungen über den Bohrplatz, die von Mitarbeitern der Rhein Petroleum geleitet...

Haben sich zu einer echten Fahrzeugflotte entwickelt, die E-Autos, die im zeozweifreiunterwegs E-Carsharing im Stadtgebiet von Bruchsal unterwegs sind.

Büchenau und Obergrombach erhalten E-Fahrzeuge und Ladestationen
Das zeozweifrei-unterwegs Netz wird größer

Bruchsal. „Von Anfang an war klar, dass wir mit den zeozweifrei-unterwegs Fahrzeugen in das gesamte Stadtgebiet gehen und auch in den einzelnen Ortsteilen Standorte einrichten“, sagt Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick. Ab sofort haben auch Obergrombach und Büchenau je ein zeozweifrei-unterwegs Fahrzeug sowie eine Ladestation mit Doppelladesäule und zwei Standflächen. Jetzt wurden die beiden „Zoe“ auf ihre „Dauerparkplätze“ in dem jeweiligen Ortsteil gefahren und die Schlüssel von...

Die Temperaturen klettern bis Anfang Juni allmählich auf sommerliches Niveau, die Bruchsaler Freibadsaison kann beginnen.

Start in die Freibadsaison weiter witterungsbedingt verzögert
Alle drei Bäder öffnen am 2. Juni

Bruchsal. Die Stadtwerke Bruchsal GmbH (SWB) eröffnet nach einer witterungsbedingten Verzögerung am Sonntag, 2. Juni, ihre Freibäder. Nachdem die Bäderbetreiberin den ursprünglich für den 18. Mai vorgesehenen Start des Sasch-Freibads aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse bereits im Vorfeld um eine Woche auf den 25. Mai verschieben musste und den Start der Freibäder in Heidelsheim und Obergrombach für den 30. Mai vorgesehen hatte, eröffnen jetzt alle drei Bäder am selben Datum den...

Ab 27. Mai soll zwischen Weingarten und Untergrombach nach Öl gebohrt werden

Aufbau der Erdöl-Bohranlage für „Steig 1“ bei Weingarten
Probebohrung zwischen Weingarten und Untergrombach startet am 27. Mai

Heidelberg/Weingarten/Untergrombach.  Die Firma Rhein Petroleum kommt zügig und planmäßig mit den Arbeiten auf dem Bohrplatz in Weingarten voran. In den vergangenen Tagen und Wochen wurde der Platz im Gewann „Bronnloch“ für die Bohrung vorbereitet und eingerichtet: Unter anderem wurde das Standrohr gesetzt und die Fläche mit dichtem Gußasphalt nach Tankstellen-Standard versiegelt. In dieser Woche wird nun die rund 39 Meter hohe Bohranlage und die flankierende Technik angeliefert und aufgebaut....

Beim traditionellen Gruppenbild in der Küche der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin präsentieren Gregor Mayntz (4. von links / Rheinische Post und Vorsitzender der Bundespressekonferenz) zusammen mit Journalisten und den Gastgebern aus Baden-Württemberg den Spargel vom Markt Bruchsal.
3 Bilder

Badischer Spargel für Berliner Hauptstadt-Journalisten
Kontaktpflege bei königlichem Gemüse

Bruchsal. Zum 35. Mal fand in der vergangenen Woche in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin das traditionelle Badische Spargelessen für die Berliner Hauptstadtpresse statt.170 Journalisten folgten der Einladung des Landes Baden-Württemberg zu einem Austausch unter Kollegen und der Kontaktpflege. Die vom ehemaligen CDU-Bundestagsabgeordneten Klaus Bühler initiierte Veranstaltung wird seit vielen Jahren von dessen Nachfolger Olav Gutting gepflegt und fortgeführt. Die OGA...

Mit einem symbolischen Baggerbiss hat der Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW offiziell die Auffüllung des Geländes für das Gleichstrom-Umspannwerk am Standort Philippsburg gestartet.

Symbolischer Baggerbiss für das Gleichstrom-Umspannwerk
Erste Ladungen Auffüllmaterial aus regionalen Kiesgruben bereits eingetroffen

Philippsburg. Mit einem symbolischen Baggerbiss hat der Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW offiziell die Auffüllung des Geländes für das Gleichstrom-Umspannwerk am Standort Philippsburg gestartet. Damit feierte Dr. Werner Götz, Vorsitzender der Geschäftsführung der TransnetBW, gemeinsam mit Stefan Martus, Bürgermeister der Stadt Philippsburg, Dr. Christoph Schnaudigel, Landrat des Landkreises Karlsruhe, und Mirko Düsel, Leiter Transmission Solutions bei Siemens Gas and Power, einen weiteren...

Beiträge zu Wirtschaft & Handel aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.