Alles zum Thema Video

Beiträge zum Thema Video

Sport
Kameras blicken auch auf die Entscheidungen der Schiedsrichter

"Positive Tendenz bestätigt", so der Präsident des Badischen Fußballverbands
Video-Assistenten verhinderten 40 Fehlentscheidungen

Nach der offiziellen Einführung des Video-Assistenten in der Bundesliga ziehen der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die DFL Deutsche Fußball Liga ein positives Fazit nach der Hinrunde 2018/2019: In Summe konnten 40 Fehlentscheidungen durch den Einsatz des Video-Assistenten in der ersten Saisonhälfte verhindert werden. „In den wesentlichen Aspekten konnten wir die positive Tendenz der Saison 2017/18 in der vergangenen Hinrunde bestätigen und bleiben somit auf dem guten Niveau der...

Lokales

📺Bilder vom Donnersbergkreis bald auch im TV📺
Jetzt exclusiv bei "YouTube" ansehen

Bald sind die Bilder 📸 vom Donnersbergkreis auch im TV in der Sendung  - Objektiv Menschen Leben Rheinland-Pfalz - im OK KL zu sehen ( http://www.magazin-objektiv.de/ ) Exclusiv haben Sie jetzt aber schon die Möglichkeit, den 2 Minuten Spot bei YouTube anzusehen. Hierzu müssen Sie nur auf den Video-Link klicken um das Video 🎥 zu starten. Viel Spaß beim anschauen 📺 Wenn Ihnen der Beitrag und das Video gefällt, dürfen Sie gerne dem Beitrag ein "Herzchen" geben. Vielen...

Lokales
Ein schönes Video über die Stadt.

Gespräch mit Michael Cordier
Neuer Film über Ludwigshafen

Staunen über 70 Sekunden Wochenblatt: Beim Neujahrsempfang hatte ein kurzes Video Premiere, über das alle staunten und das in den Stunden danach bereits in den sozialen Netzwerken viral ging. Wie kam es dazu? Michael Cordier: Das Video wurde vom jungen Ludwigshafener Unternehmen Northwind Visuals erstellt, der Auftrag dazu kam von der LUKOM, verantwortlich dafür war die Unternehmenskommunikation unter Markus Lemberger. Wir waren überzeugt vom Film, er trifft genau die Seele der Stadt. Und...

Blaulicht
Videoüberwachung in einer Bahn

Opfer in Karlsruhe alarmiert Polizei selber / Drei Schläger geschnappt / Schwerpunktkontrollen
Gewalt in S-Bahn wirft viele Fragen in Sachen Sicherheit auf

Es ist eine unglaubliche Tat, die sich im November 2017 in einer Karlsruher S-Bahn abgespielt hat: Ein 27-jähriger Nordkoreaner wurde gegen 18.20 Uhr in der S4 zwischen Weinweg und Durlacher Tor von drei Männern provoziert. Als er sie aufforderte, dies zu unterlassen und die Bahn verlassen wollte, begannen die Typen ihn mit Tritten und Fäusten zu traktieren, verletzten ihn dabei im Gesicht und am Knie. DasOpfer schaffte es erst zwei Haltestellen später aus der S-Bahn zu entkommen. Die drei...