Alles zum Thema SPEYER.LIT

Beiträge zum Thema SPEYER.LIT

Ausgehen & Genießen
Karen Duve kommt mit ihrem neuen Roman nach Speyer.

Karen Duve liest in der Heiliggeistkirche aus ihrem Roman
Fräulein Nettes kurzer Sommer

Speyer. In ihrem aktuellen Roman widmet sich Karen Duve der großen deutschen Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848) und das auf ironische Art und Weise. Am Sonntag , 19. Mai, 20 Uhr, wird sie ihr neues Buch im Rahmen der SPEYER.LIT-Reihe in der Heiliggeistkirche vorstellen. Fräulein Nette ist eine Nervensäge. Eine junge Dichterin, die sich nicht anpassen will. Eine Welt im Umbruch. Und eine fatale Verstrickung der Gefühle. In ihrem Roman erzählt Karen Duve realistisch und mit...

Ausgehen & Genießen
Erich Hackls Erzählungen, die in 25 Sprachen übersetzt wurden, liegen authentische Fälle zugrunde.

Erich Hackl liest in der Heiliggeistkirche
Es gibt keine Anleitung für Heldentaten

Speyer. Eine ungewöhnliche „Heldengeschichte“ präsentiert der österreichische Schriftsteller Erich Hackl am Montag, 1. April, 20 Uhr bei einer Lesung in der Heiliggeistkirche im Rahmen der Reihe SPEYER.LIT. „Am Seil“ erzählt die historisch verbürgte Geschichte von Reinhold Duschka, der die jüdische Chemikerin Regina Steinig und ihre elfjährige Tochter Lucia in seiner Werkstätte in der Wiener Mollardgasse versteckte. Er gewährte ihnen während des Zweiten Weltkrieges vier Jahre Schutz vor der...

Ausgehen & Genießen
María Cecilia Barbetta wurde 1972 in Buenos Aires geboren, wuchs in dem Einwandererviertel Ballester, in dem ihr Roman „Nachtleuchten“ spielt, auf und besuchte dort die deutsche Schule.

Maria Cecilia Barbetta liest im Historischen Rathaus
Die Madonna von Ballester

Speyer. Die in Buenos Aires geborene und in Berlin lebende Schriftstellerin María Cecilia Barbetta wird am Donnerstag, 28. Februar, 20 Uhr, im Historischen Rathaus im Rahmen der Reihe SPEYER.LIT in die Jahre der argentinischen Militärdiktatur zurückschauen. Dabei kommt das „Nachtleuchten“ in María Cecilia Barbettas gleichnamigem Roman von einer kleinen, mit fluoreszierender Farbe bemalten Plastikmadonna, die auf Wanderschaft geht. Ein Trick, aber das Figurenpersonal des Romans kann jeden...

Ausgehen & Genießen
Das Trio Michael Bauer, Giorgina Kazungu-Hass und Benno Burkhart präsentiert Ausschnitte aus Michael Bauers „Dutschki vom Lande“.

Das Lebensgefühl der 68-er Generation kommt in die Heiliggeistkirche
Dutschki vom Lande

Speyer. Die Notstandsgesetze, das Attentat auf Rudi Dutschke, die Ermordung Martin Luther Kings und die Gräueltaten der US-Armee in Vietnam prägten das Lebensgefühl der späten 60-er Jahre in Deutschland. In diese Zeit führt uns auch das Trio Michael Bauer, Giorgina Kazungu-Hass und Benno Burkhart, das am Mittwoch, 13. Februar, 20 Uhr, in der Heiliggeistkirche im Rahmen der Speyer.Lit-Reihe spannende Ausschnitte aus Michael Bauers „Dutschki vom Lande“ präsentiert. In Bauers Roman gerät ein...

Ausgehen & Genießen
Volker Kutscher wird seinen siebten Rath-Krimi „Marlow“ 5. Februar im Rahmen der SPEYER.LIT  vorstellen.

Krimi-Lesung mit Volker Kutscher wird in die Stadthalle verlegt
Der siebte Fall von Gereon Rath

Speyer. Die populäre Fernsehproduktion „Babylon Berlin“ läuft derzeit erfolgreich in der ARD. Sie basiert auf dem Bestsellerroman „Der nasse Fisch“ von Volker Kutscher, dessen Krimis mit Kommissar Gereon Rath im Berliner Milieu der Dreißigerjahre angesiedelt sind. Kutscher wird seinen siebten Rath-Krimi „Marlow“ am Dienstag, 5. Februar, im Rahmen der SPEYER.LIT in Speyer vorstellen. Aufgrund der großen Kartennachfrage wird die ursprünglich in der Heiliggeistkirche geplante Lesung in die...