Uwe Ittensohn

Beiträge zum Thema Uwe Ittensohn

Lokales
Uwe Ittensohn und Dagmar Strubl, ein eingespieltes Team
22 Bilder

BriMel unterwegs
Endlich Lesung der „Festbierleichen“

Speyer. Was lange währt wird endlich gut! Dieses bekannte Sprichwort traf am Abend des 15. Oktober im Alten Stadtsaal in Speyer definitiv zu. Denn es liegen etliche Coronamonate zwischen der Veröffentlichung des Buches und der heutigen Premierenlesung. Der leicht aufgeregte Uwe Ittensohn war happy, dass er nun wieder vor Publikum aus seinem neuesten lokalen Krimi „Festbierleichen“ ein paar Kapitel lesen durfte. Nach einem kurzen Check per Impfpass und Luca-App ging es in den Großen Saal im...

Ausgehen & Genießen
Unterhaltsame Lesung und mittlerweile sein drittes Buch

BriMel unterwegs
Endlich Premierenlesung „Festbierleichen“

Speyer: Was lange währt wird endlich gut! Nach etlichen Monaten der Zurückhaltung durch Corona-Verspätung darf Autor Uwe Ittensohn auch wieder Lesungen abhalten. Seinen neuesten lokalen Krimi „Festbierleichen“ wird er am 15. Oktober 2021 um 20.00 Uhr im Alten Stadtsaal (Großer Saal), Kleine Pfaffengasse 9 in Speyer vorstellen. Zum Inhalt in Kürze: Ein abgetrennter Finger am Strand der Ludwigshafener Parkinsel, ein Einbruch bei einem ansässigen Chemieunternehmen und ein toter Wachmann bei der...

Lokales
Screenshot während des Interviews am PC mit Uwe Ittensohn
3 Bilder

BriMel zuhause
Speyerer Autor Uwe Ittensohn im „Kreuzverhör“

Böhl-Iggelheim. Am 16. März hieß es wieder „STREAMEN“ und so konnte man mittels Eingangscode den beiden Autoren zur angemeldeten Lesung im Zoom lauschen. Veranstalterin und Autorin Kerstin Lange checkte zu Beginn Ton und Bild nach dem Motto „Hört ihr mich? Seht ihr mich?“ Als alle angemeldeten Zuschauer ihr Handzeichen gaben, ging es los. Kerstin Lange begrüßte mit dem Hinweis, dass nichts aufgezeichnet würde und auch nichts dergleichen auf Youtube erscheinen würde. Sie wolle Uwe Ittensohn...

Lokales
Uwe Ittensohn bei der Arbeit: Signieren seines neuen Buches

BriMel zuhause
Buch-Baby Nummer 3 „Festbierleichen“ ist da

Speyer: Am 10. Februar hat das dritte Buch des Speyerer Autors Uwe Ittensohn sozusagen die Welt erblickt. Nach „Requiem für den Kanzler“ und „Abendmahl für einen Mörder“ lautet der aktuelle Titel „Festbierleichen“ und handelt ebenfalls wieder in der Region. Es ist der dritte Band der Romanreihe über André Sartorius und Frank Achill. Weil die Premierenlesung aus bekannten Gründen noch etwas warten muss, haben sich die Speyerer Buchhandlung Osiander und Fröhlich etwas ganz Besonderes ausgedacht....

Lokales
Autor Uwe Ittensohn

Wie wird man eigentlich ...
... Krimiautor, Herr Ittensohn?

Speyer. Krimiautor kann zum Beispiel werden, wer sich seiner Frau gegenüber bei der gemeinsamen Buchkritik am Frühstückstisch zu Aussagen wie "Das hätte ich auch noch hingekriegt" hinreißen lässt. So geschehen 2016  im Urlaub von Familie Ittensohn auf Teneriffa, als der Regionalkrimi nicht die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllte. Die Gattin wollte sehen und prompt lag beim nächsten Geburtstag ein Gutschein für ein Online-Schreibseminar auf dem Gabentisch von Uwe Ittensohn. Der heute...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.