Naherholung

Beiträge zum Thema Naherholung

Lokales
Aktiv für den Klimaschutz: Bürgermeister Sven Weigt, Umweltminister Franz Untersteller, AOK-Vorstandsvorsitzender Johannes Bauernfeind und AOK-Geschäftsführer Harald Röcker.
3 Bilder

Aktion der AOK im Rahmen der Nachhaltigkeitstage
10.000 qm neue Waldfläche für den Kammerforst

„Großer Bahnhof“ beim Waldsportplatz des Turnvereins Neuthard im Kammerforst Karlsdorf-Neuthard mit prominentem Besuch: Dort nahmen jetzt Baden-Württembergs Umweltminister Franz Unter-steller, Bürgermeister Sven Weigt und der Vorstandsvorsitzende der AOK Baden-Württemberg Johannes Bauernfeind den Spatenstich für die Aktion „10.000 Quadratmeter AOK-Wald“ vor. „Wir sehen bereits heute, dass der Klimawandel spürbare negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Einwohner hat“, betonte Bauernfeind....

Lokales
Die Eröffnung fand im kleinen Rahmen statt  Foto: Walter
2 Bilder

Naherholungsgebiet „Seewoog“ Miesenbach offiziell eröffnet
Ort der Ruhe und des Austauschs

Von Stephanie Walter Ramstein-Miesenbach.Die Seerosen blühen, gekühlte Getränke stehen bereit und die Spielgeräte werden fleißig eingeweiht: Am Freitag, 28. August, wurde der „Seewoog“ in Miesenbach offiziell für die Bevölkerung frei gegeben. Ein Eröffnungsfest soll folgen, wenn es die Corona-Pandemie zulässt. Der „Seewoog“ sei ein Geschenk an alle Bürgerinnen und Bürger der Großgemeinde, das eigentlich zur Kerwe übergeben werden sollte, die in diesem Jahr wegen der Corona-Krise entfallen...

Blaulicht

Keine weiteren Besucher mehr zugelassen
Fahrzeuge rund um den Epplesee wegen Brandgefahr abgeschleppt

Rheinstetten. Bereits am frühen Nachmittag mussten rund um den Epplesee mehrere Fahrzeuge abgeschleppt werden. Die Kapazitätsgrenze des Sees war früh erreicht. Am Nachmittag waren schätzungsweise 7.000 Besucher an dem Badesee. Nachdem der offizielle Parkplatz belegt war, wurden die Anreisenden auf die kostenlosen Parkplätze am Messegelände verwiesen. Uneinsichtige sorgen für Einsatz Viele nutzten diese Möglichkeit jedoch nicht, parkten dafür wild auf landwirtschaftlichen Wegen und auch Feldern....

Lokales
Auch dieses Ehepaar schätzt die Fischkinderstube als idyllisches Naherholungsziel.

Fischkinderstube dient nicht nur den Fischen als Laichgewässer
Vorbildliches Projekt

Von Hannelore Schäfer Edingen-Neckarhausen. Die „Fischkinderstube“, dieses vorbildliche gewässerökologische Projekt dient nicht nur den Fischen als Laichgewässer, sie stellt auch ein tolles Naherholungsgebiet für den Menschen dar. Mehrere Sitzbänke laden zum Verweilen ein. Holzstege ermöglichen einen buchstäblich erweiterten Einblick auf das Areal, das es im Einklang mit der Natur auch zu schützen gilt. Inzwischen wurden bereits zwölf Fischarten in der Fischkinderstube gesichtet. Abseits der...

Lokales
13 Bilder

Natur pur in Ludwigshafen
Maudacher Bruch

Da momentan ganz viel über die Hässlichkeit Ludwigshafens geredet wird, möchte ich hier in lockerer Folge das Augenmerk auf die vielen schönen Seiten unserer Stadt lenken... Wunderschöne, wildromantische und manchmal auch etwas unheimlich anmutende Ecken kann der aufmerksame Spaziergänger im Maudacher Bruch entdecken. In dem ehemaligen Sumpfgebiet, welches so langsam wieder an die einstige Moorlandschaft erinnert, gibt es durch konsequenten Naturschutz mittlerweile wieder eine reichhaltige...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.