Rhein

Beiträge zum Thema Rhein

Ratgeber

Speyers Oberbürgermeisterin Seiler warnt
Nicht im Rhein schwimmen

Speyer. Mit Blick auf die anstehenden Sommerferien appelliert Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler in Speyer nach mehreren jüngst bekannt gewordenen, tödlich verlaufenen Badeunfällen am Rhein an das Verantwortungsbewusstsein der Bürger: „So verlockend es an heißen Tagen auch sein mag, verzichten Sie bitte darauf, im Rhein zu baden. Der Sog, den vorbeifahrende Schiffe erzeugen und die unsichtbaren, aber starken Strömungen, sind nicht zu unterschätzen und können auch geübte Schwimmerinnen und...

Lokales
v. l. n. r. Manfred Gräf (Beigeordneter des Rhein-Pfalz-Kreises), Verbandsdirektor Ralph Schlusche (Verband Region Rhein-Neckar), Verkehrsstaatssekretär Andy Becht, Landrat Dr. Fritz Brechtel (Landkreis Germersheim) und Arno Trauden (Geschäftsführer LBM RLP)

Machbarkeitsstudie für Pendler-Radroute Schifferstadt - Wörth fertiggestellt
60 Kilometer Radschnellweg mit Anschluss an die zweite Rheinbrücke

Germersheim. Die Machbarkeitsstudie für die Pendler-Radroute zwischen Schifferstadt und Wörth ist fertiggestellt und wurde am Mittwoch - ganz passend - vor dem Straßenmuseum in Germersheim übergeben. Das bedeutet: 60 Kilometer Fahrradweg – sicher, schnell und kreuzungsarm - sind auf den Weg gebracht. Auf Basis der Studie kann nun mit der konkreten Planung auf gut 60 Kilometer Länge im südlichen Rheinland-Pfalz begonnen werden.  „Pendler-Radrouten sollen zum festen Bestandteil nachhaltiger...

Lokales
  3 Bilder

Nach Corona-Abstinenz:
Rheinfähre jetzt wieder auf Hochbetrieb

Oberhausen-Rheinhausen. So richtig in Fahrt ist jetzt Ernst Hessenauer – mit seiner Fähre „Neptun“. Endlich konnte er loslegen. Die Rheinfähre Neptun zwischen Rheinhausen und Speyer sei, wie er sagt, Gott sei Dank nach langer coronabedingter Wartezeit wieder in Betrieb. Auf dem Wasserweg verbindet sie an Freitagen, an Wochenenden und Feiertagen den badischen Ort und die Domstadt für Spaziergänger, Wanderer, Rad- und Rollifahrer. Kapitän Hessenauer und die Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe...

Ausgehen & Genießen
 foto: MS Karlsruhe

Erste Fahrten auf dem Rhein ab 17. Juni / Neues Angebot auch im Hafen
Fahrgastschiff „MS Karlsruhe“ wieder unterwegs

Region. Erste Fahrten auf dem Ausflugsschiff sind wieder möglich: Auf diese Nachricht warteten zahlreiche Rheinfahrten-Fans aus der Region. Die „MS Karlsruhe“ startet ab dem 17. Juni mittwochs und sonntags. Jeweils ab 15 Uhr können knapp 150 Fahrgäste nach der Corona-bedingten Pause wieder den Rhein auf dem Schiff genießen – bei einem angepassten Fahrtenprogramm. Die Region vom Rhein aus erleben, dazu einen lauen Sommerabend auf dem Freideck der „MS Karlsruhe“ genießen, vielleicht bei einem...

Ausgehen & Genießen

Kampagne soll auf „Weltreise“ durch die Fächerstadt führen
„Sommer in Karlsruhe“

Karlsruhe. Hochkultur im ZKM, dem deutschen „Centre Pompidou“, leckere Dolci und weitere italienische Spezialitäten, Florida-Feeling beim Stand-Up-Paddling auf dem Altrhein oder coole Designerbrillen aus Amsterdam: Die neue Kampagne „Sommer in Karlsruhe“ lädt zur „Weltreise“ durch Karlsruhe ein. „Karlsruhe Tourismus“ (KTG) und „Karlsruhe Marketing und Event“ (KME) wollen mit der Aktion zeigen, dass die Fächerstadt auch in Zeiten von Corona und Reisebeschränkungen eine lebens- und...

Ausgehen & Genießen
Germersheimer Rheinvorland
  3 Bilder

Erstes Gastro-Konzept schon zu Fronleichnam
Biergarten im Germersheimer Rheinvorland öffnet

Germersheim. Es kommt Bewegung in die Sache: Hat Corona noch den Bau des geplanten Cafés im Rheinvorland in Germersheim gestoppt, geht es nun voran. Bereits am Donnerstag, 11. Juni, dem Feiertag Fronleichnam, will der Speyerer Gastronom Patrick Barth auf der Rheinwiese einen Biergarten eröffnen. Gemeinsam mit der Stadt wurde ein Corona-taugliches Hygienekonzept erarbeitet, das sämtliche Auflagen erfüllt. Ein Biergarten soll direkt am Rhein Bürger und Besucher bald mit einem Imbiss- und...

Blaulicht

Geschlossen & Unbewacht
DLRG und Landrat warnen vor Baden in Seen und Flüssen der Region

(Landkreis/Stadt Karlsruhe) In der vergangenen Woche hat die Landesregierung einen Stufenplan zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vorgelegt. Demzufolge sind Schwimmbäder, wie Badeseen durch die Verordnung des Landes Baden-Württemberg noch für nicht absehbare Zeit geschlossen, um dem Infektionsrisiko an diesen Orten entgegenzuwirken. Hygienekonzepte würden in diesen Bereichen derzeit erarbeitet beziehungsweise geprüft. Manuel Veith, Leiter Einsatz im DLRG Bezirk Karlsruhe, trägt diesen Prozess...

Lokales
Pendelt normalerweise zwischen Neuburg und Neuburgweier“: Die „Baden Pfalz“ liegt im Hafen, ebenso wie die Fähre in Leopoldshafen.

Auflagen zu hoch / Elsässische Pendler fehlen / Start am 11. Mai!
Fährbetrieb zwischen Baden und Pfalz ruht noch

Region. Normalerweise ist Ostern Start in die Ausflugssaison für die Rheinfähre „Baden-Pfalz“, die am Tag fast 100 Mal von Neuburg nach Neuburgweier übersetzt. Doch in Zeiten des Corona-Virus ist bekanntlich alles anders - auch in der Region Karlsruhe. Die „Baden-Pfalz“, die um diese Jahreszeit Rad-Touristen vom pfälzischen zum badischen Ufer hin und wieder retour bringt, liegt derzeit untätig im Wasser, Betreiber Marc Freiwald hat die Fähre außer Betrieb gesetzt. Der Grund: Die Auflagen...

Lokales
Fähre "Peter Pan" in Leimersheim

Fährbetrieb in Leimersheim und Neuburg wird wieder aufgenommen
Mit Maske und Mindestabstand

Leimersheim. Nach den jüngsten Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, dürfen sich die Bürger über einen weiteren Schritt, zurück in die allmählich wiedererlangte Bewegungsfreiheit, freuen: Ab 11. Mai nehmen die Rheinfähren in Neuburg und Leimersheim ihren Betreib auf. Berufspendler und alle Menschen, die sich bei schönem Wetter mit ihrer Familie oder allein im Freien bewegen möchten, können erneut die beiden Fährverbindungen bei ihrer Streckenplanung berücksichtigen. Nachdem die...

Lokales
Schaden durch scharrende Hunde

Zahlreiche Verstöße gegen die Rheindeichordnung
Schutz vor Hochwasser

Hochwasserschutz. Die Deichmeistereien der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd an Rhein und Nahe wenden sich mit der Bitte an die Bevölkerung, bei Aufenthalten an den Deichen deren einwandfreien Zustand zu erhalten. „Nur ein sehr guter Deichzustand kann uns zuverlässig vor Hochwasser schützen, weshalb meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Deichmeistereien sich intensiv um den Erhalt und die Unterhaltung der Deiche mit ihren technischen Anlagen kümmern“, so SGD Süd-Präsident Hannes...

Ausgehen & Genießen

Polizei macht auch Kontrollen auf dem Rhein
Sport- und Freitzeitschifffahrt im Blick

Karlsruhe. Die Wasserschutzpolizeidirektion weist im Zusammenhang mit der Sport- und Freizeitschifffahrt aktuell darauf hin, dass die Bestimmungen der Corona-Verordnung auch beim Wassersport in Baden-Württemberg zu beachten sind. Es wird daher verwiesen, den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen als Schutzmaßnahme im öffentlichen Raum für sich und andere einzuhalten sowie auch die Regelungen zu Fahrten und Reisen zu berücksichtigen. Derzeit ist im Landesgebiet die Nutzung der...

Wirtschaft & Handel

Information des Ministeriums des Innern und für Sport Rheinland Pfalz
Staatssekretär Stich: Elektronische Rechnung eingeführt

Rheinland-Pfalz hat den zentralen elektronischen Rechnungseingang eingeführt. Ab sofort steht dieses neue digitale Angebot des Landes für Unternehmen und öffentliche Auftraggeber zur Verfügung. Diese können nun nach Registrierung beim Nutzerkonto RLP Rechnungen per Upload oder E-Mail übermitteln. „In einer vernetzten Welt ist es auch Pflicht und Aufgabe der öffentlichen Verwaltung, die digitalen Angebote mehr und mehr zu erweitern sowie neue Möglichkeiten zu schaffen“, sagte...

Lokales
Symbolbild

Ortsgemeinden einigen sich
Strecke für Baustraße zur Hördter Rheinaue gefunden

Rülzheim/Jockgrim. Die betroffenen Ortsgemeinden der Verbandsgemeinden Rülzheim und Jockgrim haben sich gemeinsam für eine der Varianten der Baustraße für den geplanten Hochwasserschutz-Reserveraum Hördter Rheinaue entschieden. Die Strecke soll von einer neuen Abfahrt der Bundesstraße B9 nördlich des Parkplatzes Rheinaue über die K6 durch das Kieswerk Wolf zum Reserveraum führen. Um die ohnehin durch den täglichen Verkehr bereits stark belasteten Ortsdurchfahrten während und nach der Bauphase...

Ausgehen & Genießen

Wasserschutzpolizei erinnert an die Corona-Verordnung
Sport- und Freitzeitschifffahrt im Blick

Region. Die Wasserschutzpolizei weist im Zusammenhang mit der Sport- und Freizeitschifffahrt aktuell darauf hin, dass die Bestimmungen der Corona-Verordnung auch beim Wassersport in Baden-Württemberg zu beachten sind! Abstand beachten So ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen als Schutzmaßnahme im öffentlichen Raum für sich und andere einzuhalten. Ebenfalls sind die geltenden Regelungen zu Fahrten und Reisen zu berücksichtigen. Derzeit ist im Landesgebiet die Nutzung...

Ausgehen & Genießen
Rheinfähre "Neptun"

Auswirkungen des Coronavirus auch auf dem Rhein zu spüren
Fähre "Neptun" darf nicht fahren

Speyer/Rheinhausen. Am Freitag, 3. April, hätte sie eigentlich in ihre Saison starten sollen: Die Rheinfähre "Neptun", die normalerweise in den Frühjahrs- und Sommermonaten zwischen Speyer und Rheinhausen verkehrt. Leider kann die Fähre nun wegen der derzeitig gebotenen Kontakteinschränkungen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus nicht wie geplant in die Saison starten - dies gaben die Stadtwerke Speyer bekannt. Ein sinnvoller Sicherheitsabstand zwischen Gästen und Personal könne nicht...

Blaulicht
Das gerettete Entenküken

Ungewöhnlicher Einsatz für die Wasserschutzpolizei in Germersheim
Einsames Entenküken aus dem Rhein gerettet

Germersheim. Während eines Streifengangs auf der Rheinpromenade in Germersheim am Montag, 30. März, wurden die Beamten der Wasserschutzpolizei Germersheim auf ein herumstreunendes Entenküken aufmerksam. Das Küken war scheinbar alleine unterwegs. Trotz intensiver Suche konnte keine Entenfamilie gefunden werden. Nach Rücksprache mit der Auffangstation des Tierschutzvereins versuchten die Beamten das Tier einzufangen. Dies gestaltete sich jedoch schwieriger als gedacht. Mit Hilfe der Bugwelle...

Ausgehen & Genießen

Karlsruhe Tourismus präsentiert spannende neue Gruppenprogramme 2020
Goldsucher-Kurse mit Fundgarantie am Rhein bei Karlsruhe

Karlsruhe. Für das Jahr 2020 hat die Karlsruhe Tourismus GmbH ihre Gruppenangebote überarbeitet und präsentiert neben den Klassikern wie Stadtrundgänge, Kostümführungen und Museumsbesuche zahlreiche neue Highlights. Unter Stichworten wie „Natur und Kultur“, „Mit Bus und Rad“, „Kulinarisches“ oder „Ausflüge in die Region“ liefert die KTG viele Ideen rund um Aktivitäten für Firmen und Vereine oder hilft bei der Planung von Familientreffen oder Betriebsausflügen. Goldwaschen am Rhein Goldsuche...

Ratgeber

Karlsruhe Tourismus präsentiert spannende neue Gruppenprogramme 2020
Goldsucher-Kurse mit Fundgarantie am Rhein bei Karlsruhe

Für das Jahr 2020 hat die KTG Karlsruhe Tourismus GmbH ihre Gruppenangebote überarbeitet und präsentiert neben den Klassikern wie Stadtrundgänge, Kostümführungen und Museumsbesuche zahlreiche neue Highlights. Unter Stichworten wie „Natur und Kultur“, „Mit Bus und Rad“, „Kulinarisches“ oder „Ausflüge in die Region“ liefert die KTG viele Ideen für Aktivitäten für Firmen und Vereine oder hilft bei der Planung von Familientreffen oder Betriebsausflügen. Goldwaschen am Rhein Goldsuche ist...

Lokales
Altrhein bei Dettenheim

Infoveranstaltung zum Planungsstand Elisabethenwört
Noch viele Fragezeichen beim Hochwasserschutz am Rhein

Dettenheim. Zu einer Infoveranstaltung über den Hochwasserschutz bei Elisabethenwört lädt die BI Rußheimer Altrhein unddie  BI Paminaraum am Montag, 2. März, ab 18 Uhr, in die Pfinzhalle nach Rußheim ein. Die Entscheidung für die Variante Dammrückverlegung werde  das Naturschutzgebiet Elisabethenwörtnachhaltig verändern, so die Bürgerinitiative, zusätzlich sorge die mit dieser Variante verbundene Grundwasserhaltung im Ortsteil Rußheim für eine große Betroffenheit. Bei der Infoveranstaltung...

Lokales
Die verlassene Haltestelle Berliner Platz.
  7 Bilder

Ein Spaziergang durch Ludwigshafen
Stadt der Gegensätze

Ludwigshafen. Vor zwei Wochen sah es für Kim Rileit und mich noch lange nicht danach aus, dass wir inzwischen als Volontäre in der Wochenblatt-Redaktion sitzen. Seit vergangenen Montag sind wir im Team der Zentralredaktion in Ludwigshafen und werden jetzt eingearbeitet. So fand sich am Freitag schnell eine erste Aufgabe, um eigene Wochenblatt-Reporter-Beiträge zu erstellen. Die Idee dahinter: Ludwigshafen - Stadt der Gegensätze. Denn Ludwigshafen ist eben nicht nur Hochstraßen-Chaos, dreckig...

Ausgehen & Genießen
  9 Bilder

Ein Besuch wert
Germersheim hat viel zu bieten

Germersheim ist ganz schön schön. Auch im Winter zeigt sich  die Militär- und Universitätsstadt mit unzählig vielen Sehenswürdigkeiten und Plätzen mit ihrem ganzen Charme. Die Stadt am Rhein mit ihrer historischen Festung fasziniert jeden Besucher. Wer mehr über Germersheim und seine interessante Geschichte wissen möchte, findet im Internet viele Berichte, Veranstaltungs- und Erlebnishinweise und unzählige Fotos.

Lokales

Förderzusage erhalten
Germersheim erhält Geld für Toilette und Kiosk

Germersheim -  Die Landesregierung gewährt für den Bau einer an einen Kiosk angeschlossenen öffentlichen und barrierefreien Toilettenanlage am Rheinufer eine Förderung in Höhe von 128.000 Euro. Investitionen in die Barrierefreiheit seien gut angelegtes Geld, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing (FDP). Das Land fördert das Projekt zu 85 Prozent mit rund 128.000 Euro aus EFRE- und Landesmitteln. Die Stadt Germersheim ist eine von elf Modellregionen für barrierefreien Tourismus. Die...

Blaulicht

20 Verletzte bei Unfall auf dem Rhein bei Speyer
Fahrgastschiff kollidiert mit Tankmotorschiff

Speyer. Am Donnerstag, 19. Dezember, gegen 22.15 Uhr kam es auf dem Rhein bei Speyer zu einem schweren Schiffsunfall. Ein mit 139 Personen besetztes talfahrendes Fahrgastkabinenschiff stieß mit einem bergfahrenden und mit 2003 Tonnen Diesel beladenen Tankmotorschiff frontal zusammen. Auf dem Fahrgastkabinenschiff wurden insgesamt 20 Personen verletzt. Ein Teil der Verletzten kam zur medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser. Da sich die Anstoßstelle der Fahrzeuge oberhalb der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.