Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Lokales
"Hexensabbat" von Hans Baldung Grien, ca 1510
  2 Bilder

Erster "Internationaler Tag gegen Hexenwahn" am 10. August
Verfolgung vermeintlicher "Hexen" ist kein Thema aus Geschichtsbüchern

Speyer/Region. Hexenverfolgungen fanden in Europa überwiegend in der Frühen Neuzeit - von 1450 bis 1750 - statt. Es wird geschätzt, dass insgesamt in Europa im Zuge der Hexenverfolgung rund drei Millionen Menschen der Prozess gemacht wurde, wobei rund 40.000 bis 60.000 Betroffene hingerichtet wurden. Den Höhepunkt der Verfolgungswelle erlebte Europa zwischen 1550 und 1650. Der "Hexenhammer (lateinisch Malleus maleficarum)", 1486 von dem Theologen und Dominikaner Heinrich Kramer (latinisiert...

Lokales

Zukunftspläne
Ein neuer Kindergarten im Gemeindehaus

In der Gemeindeversammlung am vergangenen Sonntag stellte der Kirchengemeinderat Neureut-Nord Pläne und Gedanken eines großen Bauprojektes vor: Die beiden bisherigen Kindergärten sollen zu einem dann fünfgruppigen Kindergarten mit Krippe und Ganztagesangebot im derzeitigen denkmalgeschützten Gemeindehaus zusammengeführt werden. „Die aufkommenden Sanierungsnotwendigkeiten können wir nicht mehr bestreiten, da hat im Kirchengemeinderat ein Umdenken angesetzt.“, betont der stellvertretende...

Lokales

Katholische Pfarrei Hl. Disibod
Gottesdienste in der Pfarrei Hl. Disibod

Die Pfarrgemeinde Hl. Disibod Feilbingert feiert neben dem bisherigen Gottesdienst am Sonntag um 10.30 Uhr in Hallgarten einen zweiten Gottesdienst am Wochenende: Am Samstag. 8.8, am 22.8. und dann jeden Samstag wird in der Kirche Johannes der Täufer in Ebernburg um 18:30 Uhr die Messe gefeiert. Am Samstag 15.8. ist die Messe als Openair Gottesdienst in Obermoschel im Kirchengarten geplant. Zu allen Gottesdiensten ist eine telefonische Anmeldung jeweils ab dienstags vor dem Gottesdienst im...

Ratgeber

Helmut-Simon-Preis der Diakonie Rheinland-Pfalz 2020 ausgeschrieben
Engagement für Menschen wird gewürdigt

Region.  „Der Preis würdigt das soziale Engagement derer, die in Rheinland-Pfalz gegen Armut und Rassismus sowie für Inklusion, soziale Gerechtigkeit und Integration kämpfen“, sagt der Sprecher der rheinland-pfälzischen Diakonie Albrecht Bähr anlässlich der Ausschreibung des Helmut-Simon-Preises 2020. Armut und Rassismus und die sich daraus ergebende soziale Ausgrenzung seien auch im Land Rheinland-Pfalz deutlich spürbar. „Als Diakonie verstehen wir uns als Lobbyisten für arme Menschen,...

Lokales

Nach Restaurierung - Am Sonntag, 16. August
Wiederindienstnahme der historischen Stiehr-Orgel

Kandel. Die historische Stiehr-Orgel in der Kandeler St. Georgskirche wird an zwei Wochenenden im August wieder feierlich in Dienst genommen.Am Sonntag, den 16. August, findet um 18 Uhr die eigentliche Indienstnahme in einem festlichen Abendgottesdienst statt. Am darauffolgenden Wochenende gibt es die Möglichkeit, das Instrument bei zwei Konzerten zu erleben. Möglich geworden ist diese umfassende Restaurierung durch einen Zuschuss der Pfälzischen Landeskirche, vor allem aber durch die...

Ausgehen & Genießen
Miklós Spányi .  Foto (2): ps
  2 Bilder

Matinee und Soiree in der Haardter Kirche
Barocke Klangwelten

Haardt. Die Protestantische Kirchengemeinde Haardt lädt ein zum fünften Konzert einer Reihe von musikalischen Veranstaltungen, die auf die Situation freischaffender Künstler*innen aufmerksam machen will. Das Konzert findet am Sonntag, 2. August, um 11 Uhr und um 17 Uhr in der Protestantischen Kirche Haardt statt. Die in Neustadt lebenden Musiker Magdy Mikaelberg (Mezzosopran) und Miklós Spányi (Cembalo) präsentieren Vokal- und Cembalowerke von Juan Cabanilles, Heinrich Schütz, Samuel...

Lokales
Am 29. Juli sind Kinder in Krisenzeiten sicher nicht zu übersehen. Da sitzen sie kostenlos hoch oben auf dem Riesenrad im Herzen Landaus

Ein Dankeschön an die Kinder!
Riesenrad-Aktion für Kinder auf dem Rathausplatz

Landau. Auch Kinder sind Verlierer der Corona-Krise. In Kitas und Schulen findet seit März bundesweit kein Regelbetrieb mehr statt. Spielplätze waren lange Zeit geschlossen und Homeschooling ist noch immer an der Tagesordnung. Um Kindern für ihr Durchhaltevermögen zu danken und ihnen eine Freude zu machen, dürfen sie am 29. Juli auf dem Landauer Rathausplatz kostenlos Riesenradfahren. Angrenzend informiert der örtliche Kinderschutzbund über Kinderrechte und erarbeitet diese spielerisch mit den...

Lokales

St. Annafest in Kuhardt
Open Air-Gottesdienst statt Prozession

Kuhardt. In einer Urkunde aus dem Jahr 1505 wurde zum ersten Mal von einer KuhardterKapelle berichtet. Zwischen 1507 und 1522 stiftete der erste Lokalkaplan dann ein Benefizium zur Heiligen Mutter Anna, die seit dem sechsten Jahrhundert auch in der Region verehrt wird. Sie ist die Großmutter Jesu, die Mutter der Gottesmutter Maria. Sie ist die Patronin von Neapel, Bretagne und die Schutzheilige der Mütter und der Ehe, der Hausfrauen, Hausangestellten, Witwen, Armen, Arbeiterinnen, Bergleute,...

Lokales
Jaaa! Schneller, höher, fester ...
  4 Bilder

"Nächstes Jahr komme ich wieder!"
Kinderbetreuung war gut besucht

Kirchheimbolanden. Die 16. Kinderbetreuung in den Sommerferien ist zu Ende. Zwei Wochen lang war das ev. Gemeindehaus (Bonhoeffer-Haus) in der Liebfrauenstr. in Kibo Anlaufpunkt für insgesamt 31 Kinder, deren Eltern Betreuungsbedarf hatten. Coronabedingt musste die Teilnehmendenzahl der Raumgröße angepasst werden, sodass jeden Tag maximal 13 Kinder zzgl. der Mitarbeitenden da waren. Finanziell unterstützt vom Land Rheinland-Pfalz wurde ein buntes Programm geboten: Spielen, basteln, auf dem...

Lokales
Thomas Stephan

Personelles aus dem Bistum Speyer
Thomas Stephan übernimmt Abteilung „Lernkultur und Schulseelsorge“

Speyer/Region.  Am 1. August wird der Diplom-Theologe Thomas Stephan die Leitung der Abteilung „Lernkultur und Schulseesorge“ in der Hauptabteilung „Schulen, Hochschule, Bildung“ im Bistum Speyer übernehmen. Stephan sieht sich in seinem neuen Amt als Brückenbauer zwischen einer sich ständig weiter entwickelnden Gesellschaft und der Kirche, zwischen Menschen und Institutionen. „Wir leben in einer Zeit, wo Brücken eingerissen werden und daher ist es gerade auch ein Auftrag von Kirche, Brücken zu...

Lokales

Einladung zum digitaler Sommerkongress
Weltweiter Sommerkongress erstmals digital

Einladung Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen Sommerkongressen ein, so auch ihre örtliche Gemeinde in Mannheim. Meist finden diese Kongresse in großen Stadien oder Kongresshallen mit tausenden Besuchern statt. Aus gegebenen Umständen verzichtet die Religionsgemeinschaft dieses Jahr zum ersten Mal in ihrer Geschichte auf die Großveranstaltungen – zumindest in physischer Hinsicht. Stattdessen wird das Programm des dreitägigen Gottesdienstes als Premiere weltweit online zur...

Lokales
Reiter-Vereins-Präsident Peter Hofmann und Dekan Karl Jung.

Pferdesegnungsgottesdienst beim Mannheimer Reiter-Verein
Lieb gewonnene Tradition

Mannheim. Seit 2012 gibt es in Mannheim den so genannten Pferdesegnungsgottesdienst auf dem Gelände des Mannheimer Reiter-Vereins im Gartenschauweg 8. Der katholische Stadtdekan Karl Jung wird am 5. Juli um 11.30 Uhr an diese für Pferdesportler und Freunde des Reiter-Vereins längst liebgewonnene Tradition anknüpfen, wie in den vergangenen Jahren auch diesen Gottesdienst feiern sowie im Anschluss Ross und Reiter Gottes Segen zusprechen. Auch diese Veranstaltung kommt in Zeiten von Corona...

Lokales
Die freiwilligen Helfer übernehmen Einkäufe, Gassi-Gehen oder den Gang zur Post und Apotheke

Über 140 Freiwillige
„Helfende Hände“ in Mannheim weiterhin aktiv

Mannheim. Verschiedene Institutionen der Katholischen Kirche in der Quadratestadt haben bereits Ende März die Initiative „Helfende Hände für Mannheim“ ins Leben gerufen. Das Angebot richtet sich an Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie ihr Zuhause nicht verlassen wollen oder können, weil sie zu einer Risikogruppe gehören oder in Quarantäne sind. Sinnvoll und vielseitig Die Initiative des Katholischen Stadtdekanats, von youngcaritas Mannheim, der Katholischen Hochschulgemeinde und dem...

Lokales
Vor allem die kontinuierlich steigenden Kirchenaustritte, so Dekan Ralph Hartmann, werfen Fragen auf nach der Wirkung und der Reichweite in die Sozialräume und in die Gesellschaft insgesamt.

Mitgliederrückgang in Evangelischer Kirche
Dekan Hartmann sieht Herausforderungen und Chancen

Mannheim. Der Stadtkirchenbezirk Mannheim hat laut Mitgliederstatistik 2019 derzeit 66.599 Mitglieder, 2018 waren es noch 68.361. Mit Blick vor allem auf die Kirchenaustritte sagt Dekan Hartmann: „Wir müssen umdenken und an einigen Stellen unsere Arbeit neu denken.“ Die Evangelische Landeskirche in Baden, zu der der Stadtkirchenbezirk Mannheim gehört, hat die Mitgliederstatistik 2019 bekanntgegeben. Demnach sank die Zahl der Kirchenmitglieder in Mannheim auch aufgrund des demografischen...

Lokales
Symbolfoto

Katholische Pfarrei Germersheim lädt auf die Friedhöfe
Gedenkgottesdienste für die während Corona Verstorbenen

Germersheim/Lingenfeld. Seit Beginn der Corona-Pandemie waren die kirchlichen Trauerfeiern und Beerdigungen strengen Einschränkungen unterstellt. Nur sehr wenigen Menschen war es möglich, daran teilzunehmen. Schmerzliche Verluste für die Angehörige -  aber auch für all jene, die gerne teilgenommen hätten. Inzwischen machen die aktuellen Vorgaben Neues möglich. Und so laden die Verantwortlichen der Pfarrei zu Gedenkgottesdienste für all jene Gemeindemitglieder ein, die seit Beginn der...

Ausgehen & Genießen
Symbolbild

Musikalischen Abendandachten in Speyer
Religiöse Musik

Speyer. Auch im Juli werden die musikalischen Abendandachten in Speyer fortgesetzt. Der Auftakt findet am 5. Juli in der Christuskirche in Speyer Nord mit einem sommerlich leichten Programm statt. Dort werden unter anderem Guy Bovets Salamanca und Rincks Konzert in F-Dur, das sogenannte Flötenkonzert, erklingen.  Am 12. Juli geht es dann in der Johanneskirche weiter mit den großen Passacaglien der Barockzeit, auch dem Meisterwerk Johann Sebastian Bachs, dessen Thema sich schon in den früheren...

Lokales
Dr. Carolin Banašek-Richter ist Klimaschutzmanagerin der Evangelischen Kirche Mannheim. Der Stadtkirchenbezirk möchte bis 2050 ein nahezu klimaneutraler Kirchenbezirk werden.

Dr. Carolin Banašek-Richter ist Klimaschutzmanagerin der Evangelischen Kirche Mannheim
Mission „Schöpfung bewahren“

Mannheim. Sie hat auf dem Gebiet der theoretischen Ökologie promoviert und setzt sich nun ganz praktisch bei der Umsetzung des Klimaschutzkonzepts der Evangelischen Kirche Mannheim ein: Dr. Carolin Banašek-Richter begleitet das ehrgeizige Ziel des Mannheimer Stadtkirchenbezirks, der bis zum Jahr 2050 satte 85 Prozent weniger CO2 ausstoßen will. Carolin Banašek-Richter hält die Frage, wie die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft gelingen kann, für eine der wesentlichen...

Lokales
Unterrichtsbesuch in der Liebfrauenkirche: Jugendseelsorger Tobias Streit (von links) hört mit Dekan Karl Jung und dem Schulleiter des Ursulinen-Gymnasiums (UGM), Oberstudiendirektor Alexander Stöckl bei der Klasse 10a nach, wie sie ihr Klassenzimmer findet.

Mannheimer Jugendkirche SAMUEL hilft aus
Unterricht im Kirchenschiff

Mannheim. Die Heiligen, die entlang des Mittelschiffs der Mannheimer Liebfrauenkirche von ihren Simsen herabblicken, haben sich wohl schon an den Anblick gewöhnt. Genau wie die Klasse 10a des Ursulinen-Gymnasiums (UGM). Unterrichtsstoff wird an eine Leinwand vorm Hochaltar projiziert, der moderne Zelebrationsaltar dient als improvisiertes Lehrerpult und im Kirchenraum drücken die Schüler ganz real sechs Wochen lang die Schulbank. Nicht in einem rollierenden System von Präsenz- und...

Lokales
Gott liebt die Vielfalt ...
  Video

Für die Kleinsten nur vom Feinsten
Wie schön, dass wir verschieden sind

Kirchheimbolanden. Wir Menschen sind unterschiedlich, und das ist gut so. Es gibt uns in den unterschiedlichsten Größen, Farben und Formen, mit den verschiedensten Fähigkeiten, Vorlieben und Abneigungen. Manche können schnell rennen, andere können ruhig sitzen bleiben und ganz genau mit der Schere ausschneiden. Manche können ganz genau beobachten und andere spüren, wenn jemand traurig ist. Manche sind die Bestimmer, die sagen, was gemacht wird. Und manche sind gern alleine. Und es gibt noch...

Lokales
Symbolbild

Angebot des Kirchenmusikalischen Institutes im Bistum Speyer
Organist oder Chorleiter werden

Speyer/Region. Das Bischöfliche Kirchenmusikalische Institut (BKI) des Bistums Speyer mit Ausbildungsorten in Landau, Kaiserslautern, Speyer und St. Ingbert bietet diverse musikalische Kurse an, die neben Schule oder Beruf besucht werden können. Im Grundkurs kann das Klavier- und Orgelspiel im Einzelunterricht auch ohne Vorkenntnisse erlernt werden. Der Einstieg ist für Schüler ab zwölf Jahren und Erwachsene ganzjährig möglich. Der zweijährige D-Kurs und der dreijährige C-Kurs steht...

Lokales
  2 Bilder

Dampfnudelverkauf zugunsten der Kirchenrenovierung
Aktion des Kirchbauvereins

Unser diesjähriges Dampfnudelessen im März war die erste Veranstaltung in Zeiskam, die dem Coronavirus zum Opfer fiel. Leider hatten wir die Dampfnudeln dafür schon gebacken. Da noch nicht abzusehen ist wann wir wieder solche Feste durchführen können, haben wir uns entschlossen die Dampfnudeln gefroren anzubieten. Am Samstag, den 27. Juni von 10 -12 Uhr können die Dampfnudeln im Haus Bethanien zu einem Preis von 1,50 Euro gekauft werden. Da der Erlös wie immer zu 100% der...

Lokales
Kircheninnenraum, Heilig Kreuz, Kaiserslautern
  2 Bilder

Kirchenmusik
SWR-Fernsehgottesdienst am 21. Juni aus Kaiserslautern

Kaiserslautern. Der Südwestrundfunk überträgt am Sonntag, dem 21. Juni 2020, von 10.15 bis 11 Uhr im SWR Fernsehen den katholischen Gottesdienst aus der Kirche Heilig Kreuz beim Caritas-Altenzentrum St. Hedwig in Kaiserslautern. Ein Vokalensemble aus Schülerinnen und Schülern des BKI Kaiserslautern bringt Musik von Kirchenmusikern des Bistum Speyer im Fernsehgottesdienst zur Uraufführung. Zelebrant ist Pfarrer Martin Olf, Lektorin wird Irene Tobolla-Wolf sein. Der Gottesdienst steht unter...

Lokales
Dr. Anton Schlembach

Bistum Speyer trauert um Bischof em. Dr. Anton Schlembach
Im Alter von 88 Jahren verstorben

Speyer. Das Bistum Speyer trauert: Bischof em. Dr. Anton Schlembach ist am Montagabend im Alter von 88 Jahren verstorben. „Er war mit Leib und Seele Bischof von Speyer. Wir danken ihm von ganzem Herzen für seinen außerordentliche Einsatz, den er für das Bistum Speyer wie auch für die katholische Kirche insgesamt geleistet hat“, erklärte sein Nachfolger, der amtierende Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann. Schlembach war von 1983 bis 2007 Bischof in Speyer. Mit großer Treue habe...

Lokales
Fest-in-der-Mitte 2014 mit dem damaligen Pfarrer Andreas Rubel (rotes Messgewand), Gemeindereferentin B. Sedlmeier, Pfarrer M. Baldauf und Diakon A. Stellmann
  4 Bilder

Open-Air-Gottesdienst zum Fest-in-der-Mitte
In Kleinniedesheim darf gefeiert werden – erstmals mit Pfr. Markus Hary

Die Covid-19 Fallzahlen sinken und die 9. Corona - Bekämpfungsverordnung lässt wieder mehr Spielraum für öffentliche Veranstaltungen; die Pfarrei Hl. Petrus will deswegen am 28.06.2020 ihr Fest-in-der-Mitte auf dem Sportplatz des TV Kleinniedesheim veranstalten. „Aktuell gibt es noch keine Möglichkeit, das Fest genauso wie in den Vorjahren zu feiern“, so Lothar Gräf, Vorsitzender des Pfarreirates, „aber was geht wollen wir machen“. Der Festgottesdienst wird um 10:30h beginnen, eine Voranmeldung...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.