Ökumene

Beiträge zum Thema Ökumene

Lokales

Ein Leben für den Frieden im Heiligen Land
Vortrag und Gespräch mit der Autorin und Friedenspädagogin Prof. Dr. Sumaya Farhat-Naser

Ein Leben für den Frieden im Heiligen Land Was bewegt Menschen, sich auch nach Jahrzehnten von erlebter Gewalt und Ungerechtigkeit weiterhin für den Frieden einzusetzen? Woraus schöpfen sie ihre Kraft, um Hoffnungslosigkeit und Resignation zu überwinden? «Die Kraft kommt aus dem Glauben, dem Zusammenhalt, der Menschlichkeit und aus den Werten und Idealen unserer Kulturen.» Die palästinensische Schriftstellerin und Universitätsprofessorin Sumaya Farhat-Naser lässt sich nicht entmutigen. In der...

Lokales
Weihbischof Otto Georgens und der evangelische Pfarrer Thomas Jakubowski eröffneten die Woche der Inklusion mit einem ökumenischen Gottesdienst im Dom
2 Bilder

Woche der Inklusion
„Jeder Mensch hat eine wichtige Aufgabe in der Kirche“

Speyer. Am gestrigen Sonntag wurde im Dom zu Speyer mit einem Gottesdienst die Woche der Inklusion eröffnet. Weihbischof Otto Georgens und der evangelische Pfarrer Thomas Jakubowski nahmen in dem ökumenischen Gottesdienst Bezug auf die Geschichte vom blinden Bartimäus: Ausgestoßen und ignoriert sitzt er am Wegesrand, bis Jesus ihn erreicht – und seinen Wunsch erfüllt, dazuzugehören. „Inklusion: Ich will dazugehören. Ich will mich einbringen. Keiner soll ausgeschlossen werden. Jeder ist...

Lokales
Pfarrer Thomas Jakubowski ist Beauftragter für Behindertenseelsorge der Evangelischen Kirche der Pfalz

Interview mit Thomas Jakubowski
„Inklusion bedeutet Teilhabe und Teilgabe“

Speyer. Am 5. Mai ist Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Wie steht es mit der Gleichstellung? Das erklärt Pfarrer Thomas Jakubowski, Beauftragter für Behindertenseelsorge der Evangelischen Kirche der Pfalz. Er nennt die wichtigsten Voraussetzungen für ein Miteinander und erläutert, warum Menschen mit Behinderung aktiv protestieren sollen. ???: Wie weit sind Gesellschaft und Kirche bei der Gleichstellung von Menschen mit Behinderung vorangekommen? Thomas...

Lokales
Besuch von Bischof Karl-Heinz Wiesemann und ehemaligem Kirchenpräsidenten Chad Schad beim Gemeindefest 2017 zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation
3 Bilder

Ökumenisches Gemeindezentrum lebt die Einheit vor
Glaube verbindet

Frankenthal. Im Ökumenischen Gemeindezentrum (ÖGZ) wird seit 46 Jahren die Ökumene gelebt. Über die Lichtblicke und Anfänge des ÖGZ erzählen die evangelische Pfarrerin Heike Rauber, der katholische Pfarrer Stefan Mühl und Gründungsmitglied Klaus Fleer in der St. Jakobuskirche. Bei der Planung der ökumenischen Gottesdienste arbeiten katholische und evangelische Pfarrer eng zusammen. „Ich sehe das als Bereicherung“, erklärt Rauber. „Die Arbeit zeigt, dass es viele Gemeinsamkeiten zwischen den...

Lokales
Ein starkes ökumenisches Team macht im Stadtteil Waldhof die Pfarrwohnung für die ukrainische Familie bezugsfertig zu machen, (v.l.n.r.:) Uwe Grundei (Caritas, St. Franziskus), Veronika Grinman (Lindenhof), Sonja Wacker, Eva Kremsreuter, Sabine Seifert und Bernd Hubert (Evangelische Gemeinde Waldhof-Luzenberg), Rainer Bissantz (Farbenhaus Bissantz), Carmen Urbach (evangelische Gemeinde) mit Ralph Urbach und Diakon Sommer (Evangelische Gemeinde).
2 Bilder

Drei Zimmer voller Nächstenliebe
Mannheimer schaffen Wohnraum für Geflüchtete

Mannheim. In die Wohnung im Pfarrhaus Gethsemane ist eine Familie aus der Ukraine eingezogen. Dafür war einiges an Vorarbeit erforderlich. Angepackt haben Protestanten und Katholiken im Mannheimer Stadtteil Waldhof gemeinsam mit einem starken Netzwerk von ehrenamtlich Helfenden. „Uffm Waldhof“, heißt es im ökumenischen Team, „hält man zusammen und man arbeitet zusammen“. Diese gemeinsame Aktion steht exemplarisch dafür. Eine Familie mit fünf Söhnen im Alter von zwei bis 17 Jahren ist in die...

Lokales
Viele Gläubige feierten die Eröffnung der Ökumenekirche St. Pius in Neuostheim.

Gemeinsames Abendmahl als Ziel
Mannheims erste Ökumenekirche eröffnet

Mannheim. Mit einem Festgottesdienst wurde am vergangenen Sonntag die erste Ökumenekirche Mannheims eröffnet: Die Ökumenekirche St. Pius in Neuostheim ist ein Zeichen der Einheit, versinnbildlicht den Frieden und verdeutlicht, dass Einssein nicht Gleichmacherei ist, sondern für Einheit in Vielfalt steht. Das Ziel, betonten Dekan Ralph Hartmann (Evangelische Kirche Mannheim) und Dekan Karl Jung (Katholische Kirche Mannheim) in ihren Ansprachen, sei „das gemeinsame Abendmahl“. „Zu erleben, dass...

Lokales
Komm, wir suchen Frieden

Komm, wir suchen Frieden
Kinder-Bibel-Woche nach Ostern auf dem Weierhof

Kirchheimbolanden. Komm, wir suchen Frieden Kinder-Bibel-Woche vom 20. - 23. April für GrundschulkinderKirche der Mennonitengemeinde, Crayenbühlstr. 14, WeierhofKosten: 8 Euro pro KindKeine Anmeldung nötig!In der Welt gibt es Sorgen, Frust, Wut, Gehässigkeit und Streit. Wie können Menschen in dieser Welt gut miteinander leben? Dieser Frage wollen wir mit Lena und Frieder, unseren Figuren in der KiBiWo, und euch nachgehen! Es erwartet dich eine tolle Zeit mit Anspielen, spannenden Geschichten,...

Lokales

Immer mittwochs
Friedensgebete in Bellheim und Knittelsheim

Bellheim. Zu Ökumenischen Friedensgebeten rufen die Prot. Kirchengemeinde Bellheim/Knittelsheim und die Pfarrei Hl. Hildegard von Bingen, Bellheim, auf. Die wöchentlichen gemeinsamen Gebete finden jeweils mittwochs, 18.30 Uhr abwechselnd in der protestantischen Kirche und in der Pfarrkirche St. Nikolaus statt. ps

Lokales
Symbolfoto

Ökumenischer Gottesdienst im Dom
Beten für den Frieden in der Ukraine

Speyer. Am Donnerstag, 17. März, um 19.30 Uhr findet im Speyerer Dom wieder ein ökumenisches Friedensgebet statt. Hierzu laden die Dompfarrei Pax Christi, das Domkapitel und die Dommusik sowie die Protestantische Gesamtkirchengemeinde herzlich ein. Pfarrerin Christine Gölzer und Dompfarrer Matthias Bender werden die Andacht leiten. Die musikalische Gestaltung übernehmen Sängerinnen und Sänger der Dommusik, der ukrainische Geiger Daniel Spektor sowie Domorganist Markus Eichenlaub. Das Gebet...

Lokales
Symbolfoto

Online-Vortrag
Der Krieg in der Ukraine und die Rolle der Kirchen

Speyer. Die Katholische Erwachsenenbildung im Bistum Speyer lädt in Kooperation mit der Stabsstelle Ökumene und theologische Grundsatzfragen zu einem Online-Vortrag mit Diskussion zum Thema „Der Krieg in der Ukraine und die Rolle der Kirchen“ ein. Die Veranstaltung findet am Montag, 21. März, von 19.30 bis 21 Uhr in Form einer Videokonferenz statt. Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine konfrontiert die Öffentlichkeit seit seinem Beginn Ende Februar jeden Tag mit erschütternden Bildern und...

Lokales
Beten für Frieden

Solidarität mit der Ukraine
Ökumenische Friedensgebete am 20. und 27. März

Germersheim/Lingenfeld. In ökumenischer Verbundenheit rufen die Katholische Pfarrei Germersheim und die Protestantischen Kirchengemeinden Germersheim sowie Westheim und Lingenfeld zum Gebet für die Menschen in der Ukraine und für den Frieden im Osten Europas auf. Seit dem 2. Weltkrieg gab es wohl keine solch bedrohliche Situation wie sie in den letzten Tagen eingetreten ist. Alle Appelle der Politik, der Kirchen und anderer gesellschaftlicher Gruppierungen, konsequent auf den Wegen der...

Lokales
Symbolfoto Friedenstaube

Friedensgebete für die Ukraine

Ludwigshafen. Auch in dieser Woche werden die Friedensgebete für die Ukraine fortgesetzt. Am Montag, 7. März 2022, lädt das Heinrich Pesch Haus um 12 Uhr zu einem Friedensgebet ein. Es findet in der Kapelle des Hauses und online (www.heinrich-pesch-haus.de) statt. Die katholischen und protestantischen Pfarrer der Gartenstadt laden ebenfalls am Montag, 7. März 2022,  um 18 Uhr zu einem ökumenischen Friedensgebet ein. Es findet im Wechsel in den Kirchen der beiden Pfarreien statt. Am 7. März 2022...

Lokales
Flagge der Ukraine

Ökumenisches Friedensgebet am 6. März
Solidarität mit der Ukraine

Sondernheim. In ökumenischer Verbundenheit rufen die Katholische Pfarrei Germersheim und die Protestantische Kirchengemeinde Sondernheim zum Gebet für die Menschen in der Ukraine und für den Frieden im Osten Europas auf. "Seit dem 2. Weltkrieg gab es wohl keine solch bedrohliche Situation wie sie in den letzten Tagen eingetreten ist. Alle Appelle der Politik, der Kirchen und anderer gesellschaftlicher Gruppierungen, konsequent auf den Wegen der Diplomatie kriegerische Handlungen zu verhindern,...

Lokales

Weltgebetstag der Frauen - 4.3.2022, 19 Uhr
Zukunftsplan : Hoffnung!

Zukunftsplan: Hoffnung So lautet das diesjährige Motto des Weltgebetstags 2022, dessen Gebetsordnung von christlichen Frauen aus England, Wales und Nordirland erstellt wurde. Das deutsche Weltgebetstagskomitee schreibt dazu: “Weltweit blicken Menschen mit Verunsicherung und Angst in die Zukunft. Die Corona-Pandemie verschärfte Armut und Ungleichheit. Zugleich erschütterte sie das Gefühl vermeintlicher Sicherheit in den reichen Industriestaaten. Als Christ*innen jedoch glauben wir an die Rettung...

Lokales
gemeinsam beten

Weltgebetstag der Frauen
“Zukunftsplan: Hoffnung“

Schwegenheim. Am Freitag, 4. März, wird in über 150 Ländern unter dem Motto "Zukunftsplan: Hoffnung" der Weltgebetstag  der Frauen gefeiert.   Unter diesem Motto laden  in diesem Jahr Frauen aus England, Wales und Nordirland ein, den Spuren der Hoffnung nachzugehen. Sie erzählen von ihrem Land mit bewegter Geschichte. Frauen beider Konfessionen aus Schwegenheim, Westheim und Lingenfeld haben sich zusammengefunden und gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst vorbereitet, den sie auch gemeinsam...

Lokales

Bibelhaus Neustadt
Ökumenisch der Bibel auf der Spur

Ökumenisch der Bibel auf die Spur kommen wollen Michael Landgraf und Walburga Wintergerst, die beiden Bibelbeauftragten der Evangelischen Kirche der Pfalz und der Diözese Speyer. „Es ist bereits lange schon unser Wunsch, uns gemeinsam auf den Weg zu machen“, betont Wintergerst. Sie war daher auch mit einem Grußwort bei der Einführung von Landgraf zum Bibelbeauftragten der Landeskirche am Bibelsonntag 2020 in der Neustadter Martin-Lutherkirche dabei. „Uns erscheint es naheliegend, mit einem...

Lokales

Ökumenischer Gottesdienst in Dahn
Gebetswoche für die Einheit der Christen - 18.-25. Januar 2022

Herzliche Einladung an alle Christen ergeht zur gemeinsamen Gebetswoche, die dieses Jahr unter diesem Motto steht: „Wir haben seinen Stern im Osten gesehen und sind gekommen, ihn anzubeten“. Es wird zum Beginn der Gebetswoche am Dienstag, 18. Januar, um 19 Uhr, einen Ökumenischen Gottesdienst im protestantischen Gemeindehaus in der Hauensteiner Straße 2a in Dahn geben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kontaktdatenerfassung erfolgt vor Ort. Wir freuen uns auf die Möglichkeiten, gemeinsam...

Lokales
Glocke

Jeden Mittwoch im Januar
Ökumenisches Fürbittengebet und Glockengeläut

Germersheim. Alle Hoffnungen auf eine weihnachtliche Zeit und ein winterliches neues Jahr 2022 ohne die Einschränkungen der Corona-Pandemie sind leider nicht erfüllt worden. Schon wieder und immer noch diskutieren wir über viel zu volle Intensivstationen und viel zu erschöpftes Pflegepersonal, sorgen uns um unsere pflegebedürftigen Angehörigen und die Auswirkungen der Krise auf die Seelen unserer Kinder. In der Diskussion über die richtigen Strategien und Maßnahmen bleibt die Solidarität auf...

Lokales
Symbolfoto

Position für den Klimaschutz beziehen
Die Klimagebete werden fortgesetzt

Speyer. Ab dem 2. Januar lädt der ökumenische Arbeitskreis Globale Verantwortung des Bistums Speyer und des Diakonischen Werkes der Pfalz jeden ersten Sonntag im Monat jeweils von 18 bis 18.30 Uhr an mehreren Orten zu einem ökumenischen Klimagebet ein. Schon während der Klimakonferenz in Glasgow im November 2021 hatten sich täglich kleinere oder größere Gruppenmauf dem Rathausplatz in Landau, dem Marktplatz in Neustadt und dem Domplatz in Speyer zum gemeinsamen Klimagebet getroffen. „Viele...

Ausgehen & Genießen

Einladung zum ADVENTSGEBET
Ökumenisches Gebet in Dahn und Rumbach

Am Montag, den 13. Dezember, sind alle Christen zum ökumenischen Hausgebet im Advent eingeladen. Das Motto des diesjährigen Gottesdienstes lautet „Guter Hoffnung“. Auch und gerade in der Pandemie wollen wir in ökumenischer Verbundenheit zusammen beten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte 3G-Nachweis mitbringen! Kontaktdatenerfassung erfolgt vor Ort. Viele Menschen treffen sich in ganz Deutschland zu diesem Gebetsangebot. Ökumene lebt auch davon, dass wir zusammen Gottes Wort hören und...

Lokales
Symbolfoto

Neue Ausbildung auch digital
Ehrenamtliche für Telefonseelsorge gesucht

Speyer. Rund 80 Ehrenamtliche kümmern sich bei der ökumenischen Telefonseelsorge täglich am Telefon und im Chat um Menschen in Krisen. Ab Januar werden neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Ehrenamt qualifiziert. Wer sich dafür interessiert, kann sich digital über die Ausbildung und die Einsatzmöglichkeiten informieren: Am Donnerstag, 25. November, von 19 bis 21 Uhr. Eine Anmeldung ist per E-Mail an info@telefonseelsorge-pfalz.de oder telefonisch unter 0631 67700 erforderlich. Die...

Lokales
11 Bilder

Rückblick zum ökumenischen Kinderaktionstag
Unter Gottes Regenbogen

Kirchheimbolanden. Einen kunterbunten, fröhlichen Nachmittag erlebten fast 50 Menschen am 30. Oktober in und um die katholische Peterskirche in Kirchheimbolanden. Unter Gottes Regenbogen, mit den unterschiedlichen Farben und Facetten, mit vielfältigen liebevoll vorbereiteten Aktionen und Workshops, mit einem Mitmachgottesdienst am Anfang und am Ende wurden Gottes bunte Welt und ökumenische Gemeinschaft erfahrbar. Für die Mitarbeitenden war es eine bereichernde Erfahrung, gemeinsam etwas auf die...

Lokales

Kaiserslauterer Kirchen beten vereint
Ökumenisches Friedensgebet

Gemeinsam laden die Kaiserslauterer Kirchen wieder zu einem Friedensgebet ein. Die Bitte um Frieden verbindet Menschen über Konfessionsgrenzen hinweg. Dabei geht es um Anliegen wie die Corona-Pandemie, Afghanistan und weltweiter Terror. Im Friedensgebet der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) gibt es die Möglichkeit, sich persönlich segnen zu lassen. Mitwirkende sind Pfarrerin Martina Abel (Protestantische Lutherkirchengemeinde), Jutta Baltes und Pater Innocent Maduwuba (Katholische...

Lokales
Nach längerer Pause findet der ökumenische Lobpreisgottesdienst United Praise wieder im Dom zu Speyer statt
2 Bilder

United Praise im Dom zu Speyer
Kleine Gesten und große Lautstärke

Speyer. Am Samstag, 20. November, findet ab 18 Uhr United Praise im Dom zu Speyer statt. Der ökumenische Lobpreisgottesdienst setzt auf viel Livemusik, unterbrochen von kurzen spirituellen Impulsen. Die Veranstaltung wird an dem Abend zwei Mal stattfinden, damit unter 3G-Bedingungen möglichst vielen Menschen teilnehmen können. Die Sitzplatzreservierung ist ab sofort geöffnet, vor Ort muss dann lediglich der 3G-Nachweis vorgelegt werden. Selbst mitgebrachte Schnelltests können auch direkt am Dom...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.