Friedensgebet

Beiträge zum Thema Friedensgebet

Lokales
Gebete in der Stiftskirche

Marktgebete ab 14. Mai
Gebete in der Stiftskirche Landau

Landau. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wird es in der Stiftskirche wieder Marktgebete geben. Zeitraum der Marktgebete in LandauGestartet wird am 14. Mai und enden werden die Marktgebete am 24. September. In den Sommerferien finden keine Marktgebete statt. Die Marktgebete beginnen jeweils um 11 Uhr und dauern 30 Minuten. Es gibt kleine Impulse zu aktuellen Geschehnissen und Musik. Natürlich werden die Anwesenden auch für den Frieden beten. Die Marktgebete sind eine halbe Stunde für...

Lokales
Friedensgebet für die Ukraine

Gegen den Krieg in der Ukraine
Friedensgebet in Jockgrim

Jockgrim. Der Krieg in der Ukraine sorgt für Entsetzen, macht sprachlos, wütend und hilflos. Um dem etwas entgegen zu setzen laden die Pfarrei Mariä Heimsuchung Rheinzabern, die Protestantische Kirchengemeinde Jockgrim und das ökumenische Taizé-Team ein zum Friedensgebet für die Menschen in der Ukraine und gegen den Krieg. Wir wollen uns besinnen, Friedenstexte hören, Friedenslieder singen, gemeinsam beten und Hoffnungslichter für den Frieden entzünden. Das 2. ökumenische Friedensgebet findet...

Lokales
Symbolfoto

Realschule Plus Dudenhofen
Lichterkette als Zeichen für den Frieden

Dudenhofen. Die Realschule Plus in Dudenhofen möchte mit einer Aktion am Montag, 4. April, um 19 Uhr ein Zeichen für den Frieden setzen. Die Schülerinnen und Schüler haben Gläser mit Teelichtern gestaltet, die sie an diesem Abend gegen eine Spende abgeben. Das Geld soll den neuen Schülerinnen und Schülern aus der Ukraine zu Gute kommen. Auf dem Programm stehen am Montag außerdem Friedensgebete sowie gemeinsam gesungene Friedenslieder. Die Songtexte werden mittels Beamer an die Außenfassade der...

Lokales
Pfarrerin Stefanie Nolte begleitete die Anwesenden auf der Gitarre

Ökumenisches Friedensgebet beim PWV Obernheim-Kirchenarnbach

Obernheim-Kirchenarnbach. Am 18. März begrüßte der stellvertretende Vorsitzende, Sepp Wagner, 35 friedvolle Menschen zu einem gemeinsamen Friedensgebet an der Wanderhütte des Pfälzerwaldvereins Obernheim-Kirchenarnbach. Mit dem einfühlsamen Lied von John Lennon „Give Peace a Chance“ kam er auf den Grund dieses Zusammentreffens. Er erinnerte an die schlimmen Zeiten, die Deutschland und Europa im und nach dem Zweiten Weltkrieg erlitten hatten. Damals wie heute sollte niemals wieder so eine...

Lokales
Chor TonArt

BriMel unterwegs
Einladung zum "Singen für den Frieden"

Böhl-Iggelheim, OT Böhl. Die Protestantische Kirchengemeinde Böhl und der Chor TonArt haben zu einem musikalischen Friedensgebet zusammengefunden und laden herzlich zu einer musikalischen Andacht für den Frieden ein. Samstag, 26. März 2022 um 17 Uhr Prot. Kirche Böhl Schulstraße Gemeinsam möchte man verschiedene Lieder für Frieden in der Ukraine singen und Gebete und Texte mit der Gospelmesse „Come into his presence“ von Helmut Jost in das Programm einfügen. Unterstützung findet dieses Event...

Lokales

Immer mittwochs
Friedensgebete in Bellheim und Knittelsheim

Bellheim. Zu Ökumenischen Friedensgebeten rufen die Prot. Kirchengemeinde Bellheim/Knittelsheim und die Pfarrei Hl. Hildegard von Bingen, Bellheim, auf. Die wöchentlichen gemeinsamen Gebete finden jeweils mittwochs, 18.30 Uhr abwechselnd in der protestantischen Kirche und in der Pfarrkirche St. Nikolaus statt. ps

Lokales
Alle sind zum Friedengebet mit anschließendem Zug zum Marktplatz eingeladen

Gebet für den Frieden
Friedenslicht in der Landauer Stiftskirche

Landau. Am Donnerstag, 17. März, 18 Uhr, findet in der Stiftskirche in Landau ein Friedensgebet für die Ukraine statt. Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg lädt zum Licht der Hoffnung - dem Gebet für den Frieden. Das Friedenslicht ist ein Symbol für das pfadfinderische Ideal einer friedlichen, gleichberechtigten Welt. Mit diesem Friedensgebet soll ein Zeichen gegen den Krieg gesetzt werden. Alle Teilnehmer sollen bitte Kerzen und Laternen mitbringen. Von der Stiftskirche geht es nach dem...

Lokales
Symbolfoto

Ökumenischer Gottesdienst im Dom
Beten für den Frieden in der Ukraine

Speyer. Am Donnerstag, 17. März, um 19.30 Uhr findet im Speyerer Dom wieder ein ökumenisches Friedensgebet statt. Hierzu laden die Dompfarrei Pax Christi, das Domkapitel und die Dommusik sowie die Protestantische Gesamtkirchengemeinde herzlich ein. Pfarrerin Christine Gölzer und Dompfarrer Matthias Bender werden die Andacht leiten. Die musikalische Gestaltung übernehmen Sängerinnen und Sänger der Dommusik, der ukrainische Geiger Daniel Spektor sowie Domorganist Markus Eichenlaub. Das Gebet...

Lokales
Beten für Frieden

Solidarität mit der Ukraine
Ökumenische Friedensgebete am 20. und 27. März

Germersheim/Lingenfeld. In ökumenischer Verbundenheit rufen die Katholische Pfarrei Germersheim und die Protestantischen Kirchengemeinden Germersheim sowie Westheim und Lingenfeld zum Gebet für die Menschen in der Ukraine und für den Frieden im Osten Europas auf. Seit dem 2. Weltkrieg gab es wohl keine solch bedrohliche Situation wie sie in den letzten Tagen eingetreten ist. Alle Appelle der Politik, der Kirchen und anderer gesellschaftlicher Gruppierungen, konsequent auf den Wegen der...

Lokales
Symbolfoto

Friedensgebete
Bischof und Kirchenpräsidentin beten gemeinsam in der Gedächtniskirche

Speyer. Der Krieg in der Ukraine bewegt auch weiterhin die Menschen in der Pfalz. Vielerorts versammeln sich Gläubige zu Friedensgebeten, um ihre Verbundenheit mit den Opfern des Kriegs auszudrücken und ein Zeichen gegen Gewalt zu setzen. Auch im Dom zu Speyer und der Gedächtniskirche der Protestation finden im Wechsel donnerstags um 19.30 Uhr Friedensgebete statt, ökumenisch organisiert von Dekan Markus Jäckle und Domdekan Christoph Kohl. Am Donnerstag, 10. März, beten Bischof Karl-Heinz...

Lokales
Beten für den Frieden in der Ukraine und auf der Welt

Rülzheim für die Ukraine
Ökumenisches Friedensgebet

Rülzheim. Die Verbandsgemeinde Rülzheim lädt gemeinsam mit der katholischen und protestantischen Kirchengemeinde Rülzheim zu einem ökumenischen Friedensgebet für die Ukraine ein. Es findet statt in "Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und gegen den Krieg" und beginnt am Freitag, 11. März, um 19 Uhr auf der Pfarrwiese der evangelischen Kirche in Rülzheim. Nach dem Gebet wird es einen Schweigemarsch zur katholischen Kirche geben. Die Bevölkerung der Verbandsgemeinde ist herzlich zur...

Ausgehen & Genießen
Posaunenchor-Tuba

Posaunenchor Rheingönheim lädt ein
Musikalische Friedensandacht

Ludwigshafen. Der Posaunenchor Rheingönheim lädt am Freitag, den 11. März 2022, um 19.30 Uhr zu einer musikalischen Friedensandacht im Freien vor der Paul-Gerhardt-Kirche ein. Es werden Friedenslieder gespielt, dazwischen sind kurze Lesungen und Gebete. Wer möchte, kann das „Dona Nobis Pacem“ im Kanon mitsingen. Die Kirche ist während der Veranstaltung für Besucher als Raum der Stille und des persönlichen Gebets geöffnet. Aktueller Anlass ist der Krieg in der Ukraine und der Friede in Europa....

Lokales
Symbolfoto Friedenstaube

Friedensgebete für die Ukraine

Ludwigshafen. Auch in dieser Woche werden die Friedensgebete für die Ukraine fortgesetzt. Am Montag, 7. März 2022, lädt das Heinrich Pesch Haus um 12 Uhr zu einem Friedensgebet ein. Es findet in der Kapelle des Hauses und online (www.heinrich-pesch-haus.de) statt. Die katholischen und protestantischen Pfarrer der Gartenstadt laden ebenfalls am Montag, 7. März 2022,  um 18 Uhr zu einem ökumenischen Friedensgebet ein. Es findet im Wechsel in den Kirchen der beiden Pfarreien statt. Am 7. März 2022...

Lokales
Symbolfoto

Krieg in der Ukraine
Friedensgebete werden sehr stark besucht

Speyer. Die täglichen oder wöchentlichen Gebete sind in Krisenzeiten für viele Menschen ein wichtiger Anker. Sie finden in den Kirchen statt, aber auch digital im Netz. Jung und Alt suchen in den Friedensgebeten einen Raum, wo sie ihre Verzweiflung und Ängste miteinander teilen können – und ebenso die Hoffnung auf Frieden. Die Betenden sind in Gedanken bei denen, die leiden und um ihr Leben bangen. Sie drücken ihre Verbundenheit mit ihnen aus und wollen sie durch das Gebet stärken. Nicht...

Lokales
Kerzen im Speyerer Dom

Gottesdienst im Dom
Friedensgebet für die Menschen in der Ukraine

Speyer. Am Donnerstag, 3. März, um 19.30 Uhr findet im Speyerer Dom aus aktuellem Anlass ein Friedensgebet statt. Hierzu laden die Dompfarrei Pax Christi, das Domkapitel und die Dommusik herzlich ein. Offiziant des etwa halbstündigen Wortgottesdienstes ist Domdekan Dr. Christoph Maria Kohl. Die musikalische Gestaltung übernehmen Mitglieder der verschiedenen Chorgruppen der Dommusik, der ukrainische Geiger Daniel Spektor sowie Domorganist Markus Eichenlaub. Der Gottesdienst wird unter der...

Lokales
Flagge der Ukraine

Ökumenisches Friedensgebet am 6. März
Solidarität mit der Ukraine

Sondernheim. In ökumenischer Verbundenheit rufen die Katholische Pfarrei Germersheim und die Protestantische Kirchengemeinde Sondernheim zum Gebet für die Menschen in der Ukraine und für den Frieden im Osten Europas auf. "Seit dem 2. Weltkrieg gab es wohl keine solch bedrohliche Situation wie sie in den letzten Tagen eingetreten ist. Alle Appelle der Politik, der Kirchen und anderer gesellschaftlicher Gruppierungen, konsequent auf den Wegen der Diplomatie kriegerische Handlungen zu verhindern,...

Lokales
Mahnwache am 24. Februar 2022 in Ludwigshafen

Ludwigshafen
Solidaritätsveranstaltungen und Gebete für die Ukraine

Ludwigshafen. Der russische Angriff auf die Ukraine ruft auch in Ludwigshafen und der Region großes Entsetzen hervor. Bereits am Donnerstag, 24. Februar 2022, riefen Politiker der Grünen spontan für den gleichen Abend zu einer öffentlichen Mahnwache auf. Damit wolle man überparteilich auf die schlimmen Ereignisse in der Ukraine reagieren und Solidarität mit der Ukraine bekunden. Auch für die nächsten Tage sind in Ludwigshafen und der Region diverse Aktionen geplant: Friedensgebet in St. Ludwig...

Lokales

Kaiserslauterer Kirchen beten vereint
Ökumenisches Friedensgebet

Gemeinsam laden die Kaiserslauterer Kirchen wieder zu einem Friedensgebet ein. Die Bitte um Frieden verbindet Menschen über Konfessionsgrenzen hinweg. Dabei geht es um Anliegen wie die Corona-Pandemie, Afghanistan und weltweiter Terror. Im Friedensgebet der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) gibt es die Möglichkeit, sich persönlich segnen zu lassen. Mitwirkende sind Pfarrerin Martina Abel (Protestantische Lutherkirchengemeinde), Jutta Baltes und Pater Innocent Maduwuba (Katholische...

Lokales

Christen und Muslime:
Multireligiöses Friedensgebet

Oberhausen-Rheinhausen/Waghäusel. In einer Zeit, in der die Welt weit von Frieden entfernt ist, wird vor Ort für den Frieden gebetet: „Frieden beginnt bei uns, in unserem eigenen Herzen, in unseren Familien und in unseren Gemeinden, da, wo wir offen werden für die Begegnung mit dem anderen, da, wo wir Vorurteile und Misstrauen durch Kennenlernen und Verstehen ersetzen“, lassen die Initiatoren wissen. Dort laden die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB), der Ökumenischer Friedensgebetskreis und...

Lokales

Friedensgebet
An der Air Base Ramstein

Ramstein-Miesenbach. Das erste Friedensgebet an der Air Base Ramstein im Jahr 2021 beginnt am Samstag, 2. Januar, um 15 Uhr. Die Beter treffen sich am Parkplatz beim Fliegerdenkmal, an der Westzufahrt zur Air Base. Der Gottesdienst ist angemeldet. Die Teilnehmer haben sich an die Vorschriften für „Gottesdienste im Freien“ zu halten, also Abstand halten, Mund-Nasen-Schutz, Teilnehmerliste, die vier Wochen aufbewahrt und dann vernichtet wird. ps

Lokales

Mahnwache mit Friedensgebet
„Abrüsten statt Aufrüsten“

Kaiserslautern. "Abrüsten statt Aufrüsten“ ist das Thema der Mahnwache mit Friedensgebet amSamstag,  5. Dezember, in Kaiserslautern vor der Stiftskirche. Die Mahnwache von 11 bis 13 Uhr ist angemeldet von der Arbeitsstelle Frieden und Umwelt der Evangelischen Kirche der Pfalz. Das Ordnungsamt hat - mit den üblichen Hygienebedingungen - höchstens 20 Teilnehmer während der Mahnwache zugelassen. Wer daher die ganze Zeit oder nur teilweise an der Mahnwache teilnehmen will, wird dringend gebeten,...

Lokales

Vereint im Gebet
Friedensgebet des Interreligösen Forums

Das "Forum Interreligiöser Dialog" lädt zu einem gemeinsamen Friedensgebet ein. Das Motto ist "Krankheit kann trennen - Glaube verbindet". Am Donnerstag, 1. Oktober 2020, um 17 Uhr auf dem Stiftsplatz wirken mit: Jüdische Kultusgemeinde, Evangelische, Katholische und Methodistische Gemeinde, Ditib-Fatih Moschee, Islamisches Zentrum und Bahai – Gemeinde.

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.