Jungbusch

Beiträge zum Thema Jungbusch

Blaulicht
Der entstandene Sachschaden ist hoch.

Auto im Mannheimer Jungbusch in Flammen
Ersthelfer verhindern Vollbrand

Mannheim. Schnelle Ersthelfer verhinderten nach Angaben der Polizei am Freitagmittag 21. Mai, offenbar den Vollbrand eines Ford. Dieser war kurz zuvor ungebremst auf einen stehenden Wagen aufgefahren. Der 25-jährige Fahrer des Ford stieß laut Pressemitteilung der Polizei gegen 11.45 Uhr mit dem Fiat eines 24-Jährigen zusammen, der gerade rückwärts in eine Parklücke in der Hafenstraße einparken wollte. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah dieser den Einparkvorgang, weshalb der junge Mann...

Blaulicht
Der Tatverdächtige konnte am Dienstagmorgen in der Wohnung der Zeugin festgenommen werden, nachdem diese die Rettungsleitstelle verständigt hatte.

Tatverdächtiger in Untersuchungshaft
Mann in Mannheimer Jungbusch getötet

Mannheim. Das Mannheimer Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen einen 32 Jahre alten Wohnsitzlosen aus Polen erlassen. Er steht laut einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Mannheim im dringenden Verdacht, in der Nacht von Montag, 29. März, auf Dienstag, 30. März,  im Mannheimer Stadtteil Jungbusch einen 39 Jahre alten getötet zu haben. In der Wohnung einer Zeugin in der Schanzenstraße kam es nach Angaben der Polizei in der...

Blaulicht
Symbolfoto Feuerwehr

Mannheim: Vollsperrung über dem Neckar
Brand auf Jungbuschbrücke

Mannheim. Vollsperrung auf der Jungbuschbrücke. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet am Sonntag, 28. Februar, kurz nach 16 Uhr ein Citroen Berlingo auf der Mannheimer Jungbschbrücke in Brand. Wie die Polizei mitteilt, brannte der Wagen dabei völlig aus. Die Fahrerin kam glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Jungbuschbrücke war in beide Fahrtrichtungen für circa 30 Minuten voll gesperrt. Die Schadenshöhe dürfte sich auf circa 2000 Euro belaufen. Polizeipräsidium...

Lokales
Der sanierte Spielplatz in der Beilstraße im Jungbusch in Mannheim.

Mannheim: Spielplatz im Jungbusch saniert
Mehr Platz zum Spielen

Mannheim. Der Spielplatz in der Beilstraße im Jungbusch wurde saniert und ist nach Angaben der Stadt Mannheim seit letzter Woche wieder geöffnet. Er lädt alle Altersgruppen, von Kleinkindern bis zu Jugendlichen, zum Spielen ein.  Vieles ist neu: Es gibt ein großes Baumhaus, Baumstämme und große Steine zum Balancieren, eine Kletterwand, zwei Rutschen und Kletter-Elemente aus Seilen. Geblieben sind die Wasserpumpe und der Matsch-Spielbereich, die Schaukel und die Tischtennisplatte. Zur...

Blaulicht
Laut den Aussagen der beiden Geschädigten fuhr der Unfallverursacher eine Limousine unbekannter Marke, vermutlich in grauer Farbe.

Unfallflucht im Mannheimer Jungbusch
Hohen Sachschaden verursacht

Mannheim. Die Polizei sucht nach dem Autofahrer, der am Donnerstag, 7. Januar, um kurz vor 13 Uhr im Mannheimer Stadtteil Jungbusch einen Unfall mit hohem Sachschaden verursachte und dann flüchtete. Nach Angaben der Polizei fuhr der bislang unbekannter Autofahrer auf dem Luisenring und wechselte von der mittleren auf die linke Fahrspur, ohne dabei auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Aufgrund dieses Fahrmanövers war ein 28-jähriger Mercedes-Fahrer gezwungen eine Gefahrenbremsung...

Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen.

Einbruch in Mannheim-Jungbusch
Elektronische Geräte gestohlen

Mannheim. Am Mittwochabend, 2. Dezember,  gegen 19.40 Uhr verschafften sich nach Angaben der Polizei ein oder mehrere unbekannte Täter Zugang zu einem Anwesen in der Böckstraße im Mannheimer Stadtteil Jungbusch und entwendeten einen Laptop, ein Tablet sowie ein Paar Arbeitsschuhe. Mit einem unbekannten Werkzeug hatten die Unbekannten zuvor die Eingangstür zu der Wohnung im Erdgeschoß aufgehebelt. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg...

Blaulicht
Mehrere Zeugen verständigten am frühen Donnerstagmorgen, 11. November, die Polizei wegen eines Mannes, der im Jungbusch auf der Straße mit einem großen Messer herumhantieren würde.

Merkwürdige Begegnung in Mannheim-Jungbusch
Mit Messer herumhantiert

Mannheim. Mehrere Zeugen verständigten am frühen Donnerstagmorgen, 11. November, die Polizei wegen eines Mannes, der im Jungbusch auf der Straße mit einem großen Messer herumhantieren würde. Zwei Zeugen begegneten nach Angaben der Polizei dem mit einem Bundeswehrtarnanzug bekleideten Mann kurz vor ein Uhr in der Jungbuschstraße und sprachen ihn auf seinen mitgeführten Hund an. Der Mann zog daraufhin ein Messer und begann, damit herumzuhantieren. Es kam dabei weder zu Stich- noch Hiebbewegungen...

Blaulicht
Die Polizei Mannheim kontrollierte am vergangenen Freitag Gaststätten auf die Einhaltung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus.

Corona: Kontrolle in Mannheimer Innenstadt
Gaststätte geschlossen

Mannheim. Das Polizeipräsidium Mannheim führte in Kooperation mit der Stadt Mannheim am Freitagabend zwischen 20 Uhr und 23 Uhr Gaststättenkontrollen im Jungbusch und in der Innenstadt durch. Vor dem Hintergrund stark steigender Inzidenz-Zahlen im Stadtgebiet lag das Hauptaugenmerk auf der Einhaltung der Corona-Verordnung und den damit zusammenhängenden Hygienevorschriften. Hierbei kontrollierten rund 20 Polizeibeamte, darunter auch von der Abteilung Gewerbe und Umwelt, sowie sechs...

Lokales
Symbolfoto

Coronavirus: Steigende Fallzahlen Mannheim
Beherbergungsverbot und Nachtwandel

Mannheim. Aufgrund der hohen Anzahl an Infektionen gelten seit 9. Oktober zwei neue Allgemeinverfügungen. Außerdem gilt seit 11. Oktober außerdem eine neue Änderung der bestehenden Allgemeinverfügung "Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus" des Landes Baden-Württemberg: Personen, die falsche Kontaktangaben in Gaststätten, Veranstaltungen oder anderen Dienstleistungen machen, können mit einem Bußgeld belegt werden. Wer sich weigert, seine Kontaktdaten richtig und komplett anzugeben,...

Lokales
Symbolfoto

Coronavirus: Neue Allgemeinverfügungen in Mannheim
Personenbeschränkung und Alkoholverkaufsverbot

Mannheim. Mannheim verzeichnete innerhalb von sieben Tagen mehr als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und hat am Wochenende die vom Land definierte „Vorwarnstufe“ überschritten. Deshalb hat die Stadt zwei neue Allgemeinverfügungen erlassen, um die Maßnahmen gegen die Ausbreitung von Covid-19 zu verschärfen. Mit dieser Verschärfung folgt die Stadt Mannheimer der Empfehlung der Bund-Länder-Kommission vom 29. September, die insbesondere der Verbreitung von Infektionen im Rahmen von...

Lokales
Die von den Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen iniitierte Aufräumgruppe im Mannheimer Stadtteil Jungbusch.
2 Bilder

World Cleanup Day in Mannheim
Jungunternehmer räumen im Jungbusch auf

Mannheim/Ludwigshafen. Am 19. September nahmen über 20 Personen am World Cleanup Day im Stadtteil Mannheim-Jungbusch teil. Die Reinigungsinitiative ging von den Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen und CleanLup Ludwigshafen aus. Innerhalb von zwei Stunden konnten mehr als zehn große Säcke voller Müll gesammelt werden, darunter jede Menge Zigarettenkippen, Plastikflaschen und sogar ein Kinderwagen. Giuseppe Randisi und Azize Ekinci, Kreissprecher und Kreissprecherin der Wirtschaftsjunioren,...

Blaulicht
Die Polizei war mit "starken Einsatzkräften" vor Ort.

Polizeieinsatz im Mannheimer Jungbusch
Streit zwischen Familien-Clans geschlichtet

Mannheim. Am Sonntagabend, 28. September, kam es nach Angaben der Polizei gegen 19 Uhr im Jungbusch in Mannheim zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Familien-Clans. In einem hiesigen Lokal sei es zunächst zu einem Streit einzelner Personen gekommen, der sich dann auf die Straße verlagerte. In der Spitze waren laut Pressemitteilung circa 250 Personen beteiligt. Durch ein zeitnahes Einschreiten starker Einsatzkräfte habe der Konflikt eingedämmt werden können. Die Parteien konnten getrennt...

Lokales
Auch für Kermit den Frosch gibt es keinen Gassenschank mehr ;)

Monitoring-Gruppe begrüßt Alkoholverkaufsverbot im Mannheimer Jungbusch
Angemessener Eingriff

Mannheim. Die Monitoring-Gruppe Jungbusch freut sich über das Verbot des „Gassenschanks“, dem Alkoholverkaufsverbot über die Straße. Dieser Schritt sei zwar ein Eingriff in die Rechte vieler Verkäufer, stelle jedoch in Anbetracht der zugespitzten Lage durch ruhestörende Konsumenten einen angemessenen Eingriff dar, um die Balance zwischen dem gastfreundlichen Jungbusch mit Ausgehkultur und Nachtleben und den Bedürfnissen der Bewohner wieder herzustellen, heißt es in einer Pressemitteilung. "Das...

Lokales
Das Café Anker in der Akademiestraße im Jungbusch.

Anlaufstelle für Alkohol- und Drogenabhängige
Café Anker in Mannheim eröffnet

Mannheim hat jetzt einen Aufenthaltsraum für Menschen mit einer Alkohol- oder Drogenabhängigkeit: Vergangene Woche haben der Caritasverband, der Drogenverein und die Stadt Mannheim das Café Anker im Jungbusch eröffnet. In dem sogenannten alkoholakzeptierenden Aufenthaltsort – umgangssprachlich oft als „Trinkertreff“ bezeichnet – ist der Konsum von Bier und Wein erlaubt. Neben dem Aufenthalt werden Beratungsgespräche und weitere Unterstützung angeboten. „Ich freue mich sehr, dass wir mit der...

Blaulicht
Der Einsatz der Beamten wurde laut Pressemitteilung von einem 24-jährigen Mann erheblich gestört. Mit seinem Smartphone filmte er aus geringer Entfernung das polizeiliche Einschreiten.

Keilerei an Aral-Tanke in Mannheim-Jungbusch
Durch Tritte und Schläge leicht verletzt

Mannheim. Am frühen Samstagmorgen, 29. August, gegen 6 Uhr kam es nach Angaben der Polizei in der Hafenstraße zwischen mehreren Personen zu einer heftigen Auseinandersetzung. Ein 20-Jähriger und seine drei Freunde wurden beim Verlassen der Aral-Tankstelle von einer Gruppe junger männlicher Tatverdächtiger zunächst verbal, anschließend auch körperlich angegangen. Die vier jungen Männer wurden durch Tritte und Schläge leicht verletzt und wurden durch Rettungskräfte noch vor Ort medizinisch...

Blaulicht
Laut Polizei wurde Bargeld gestohlen.

Wohnungseinbruch im Mannheimer Jungbusch
Wohnungstür aufgebrochen

Mannheim. Eingebrochen wurde am Freitag, 14. August, zwischen 8.25 Uhr und 19 Uhr in eine Wohnung in der Werftstraße im Mannheimer Stadtteil Jungbusch, berichtet die Polizei. Bislang unbekannte Täter brachen die Wohnungstür auf und drangen so in die Wohnung ein. Anschließend wurde die Räumlichkeit durchsucht und Bargeld entwendet. Der genaue Sachschaden lässt sich noch nicht beziffern. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier...

Blaulicht
Die Frau erlitt durch die Tritte Prellungen im Bauchbereich.

Gewalttat in Mannheim-Jungbusch
Frau mehrfach in den Bauch getreten

Mannheim. Am Donnerstagabend,13. August, wurde eine 38-jährige Frau nach Angaben der Polizei im Stadtteil Jungbusch mehrmals von einem unbekannten Mann in den Bauch getreten. Der Unbekannte trat der Frau kurz nach 19 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle "Dalbergstraße" offenbar grundlos mit dem Fuß mehrfach in den Bauch. Anschließend flüchtete der aus der Unterführung, in der sich die Haltestelle befindet. Die Frau erlitt durch die Tritte Prellungen im Bauchbereich. Sie wurde nach notärztlicher...

Ausgehen & Genießen
Leo Krämer
2 Bilder

Kultur goes Paradise
Das zweite Wochenende im Paradiesgarten

Speyer. Mit Gitarrenrock, Mundart-Avantgarde-Pfalz-Musik und PalatinaKlassik geht das kleine Open-Air-Festival im lauschigen Paradiesgarten der Speyerer Dreifaltigkeitskirche in die zweite Runde. Der Rockmusikerverein Speyer (RMV) präsentiert am Freitag, 21. August, 19 Uhr, die Band Jungbusch. Wie der Mannheimer Stadtteil Jungbusch mit seinem herben Charme spiegeln Musik und Texte der Band gleichen Namens den Frust und gleichzeitig die unstillbare Lust am Leben wider: dreckig, rau, laut,...

Blaulicht
Symbolfoto

Zeugen in Käfertal und Jungbusch gesucht
Einbrüche in Tiefgarage und Keller

Mannheim-Käfertal-Jungbusch. Bereits in der Nacht von Montag, 20., auf Dienstag, 21. Juli, hebelten unbekannte Täter die Tür zu einer Tiefgarage in der Nelkenstraße auf und entwendeten drei abgeschlossene Fahrräder. Aus einem abgeschlossenen Keller in der Beilstraße wurden rund dreißig Angeln, Angelzubehör und Ersatzteile sowie einen Drehschleifstein mit Kurbel und Gardinenstangen im Gesamtwert von etwa 900 Euro entwendet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können und verdächtige...

Lokales
Anne Ressel, Theo Hipp, Muhammet Güntay, Anmon Selig, Esther Graf und Mikail Kibar (von links) beim Gebet im Jungbusch.

Interreligiöse Premiere im Mannheimer Jungbusch
Glaubensgemeinschaften beten gemeinsam in Corona-Krise

Mannheim. Vertreter von Christen, Muslimen und Juden trafen sich am Dienstag, 26. Mai, vor der Jungbuschhalle Plus X, um gemeinsam in Zeiten von Corona zu beten und ein Zeichen der Verbundenheit zu setzen. Dass alle abrahamitische Religionen im Quartier an diesem Ort unter freiem Himmel gemeinsam ein Zeichen in den Stadtteil setzen, so Quartiermanager Michael Scheuermann, sei eine Premiere. Im Hintergrund der Sportplatz mit Fußballern, drumherum der Spielplatz mit Eltern und ihren Kindern. Auf...

Blaulicht

Zeugen in Mannheim gesucht
Senior im Jungbusch angegriffen

Mannheim. In der Nacht von Montag, 25. auf Dienstag, 26. Mai, wurde ein 86-Jähriger vor seiner Haustüre von einem Unbekannten angegriffen - der flüchtete aufgrund der Gegenwehr. Der Senior stand zur Mitternacht vor seiner Haustüre in der Böckstraße und wollte diese gerade aufschließen als sich ein unbekannter Mann näherte. Dieser griff unvermittelt in die Jackentaschen des 86-Jährigen und versuchte dessen Portemonnaie an sich zu nehmen. Um ihn davon abzuhalten, schlug der Senior dem...

Blaulicht
Der Senior stand zur Mitternacht vor seiner Haustüre in der Böckstraße und wollte diese gerade aufschließen, als sich ein unbekannter Mann näherte, berichtet die Polizei.

Senior in Mannheim-Jungbusch attackiert
Angreifer in die Flucht geschlagen

Mannheim. In der Nacht von Montag, 25. Mai, auf Dienstag, 26. Mai, wurde nach Angaben der Polizei ein 86-Jähriger vor seiner Haustüre von einem Unbekannten angegriffen - der flüchtete aufgrund der Gegenwehr des Seniors. Der Senior stand zur Mitternacht vor seiner Haustüre in der Böckstraße und wollte diese gerade aufschließen, als sich ein unbekannter Mann näherte, berichtet die Polizei. Der Angreifer griff unvermittelt in die Jackentaschen des 86-Jährigen und versuchte dessen Portemonnaie an...

Blaulicht
Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Unfallflucht im Mannheimer Mühlauhafen
Sattelzug streift Lastwagen

Mannheim. Einen Verkehrsunfall verursachte nach Angaben der Polizei am Montagvormittag, 19. Mai, ein unbekannter Lastwagenfahrer im Stadtteil Jungbusch. Ein 62-jähriger Mann war mit seinem Lastwagen auf der Rheinstraße in Richtung Hafenstraße unterwegs. An der Einmündung zur Hafenstraße musste er auf dem Linksabbiegestreifen anhalten. Ein unbekannter Sattelzugfahrer streifte beim Rechtsabbiegen den Lastwagen des 62-jährigen, beschädigte diesen und fuhr anschließend einfach weiter. Es entstand...

Blaulicht
Als der Mann mit einem Tischbein "bewaffnet" auf die Beamten zuging wurde er in seiner Wohnung festgenommen. Verletzt wurde bei der Festnahme niemand.

Mannheimer tickt aus
Randalierer wirft Gegenstände auf Straße

Mannheim. Am Montagabend, 4. Mai, kurz nach 21 Uhr, meldeten Passanten nach Angaben der Polizei, dass ein Mann Gegenstände aus dem 2. Stock auf die Hafenstraße wirft. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass Haushaltsgegenstände auf der Fahrbahn der Hafenstraße lagen. Der Verursacher, ein 41-Jähriger, reagierte auf Ansprache der Beamten nicht und warf weitere Gegenstände auf die Straße. Daraufhin wurde die Hafenstraße gesperrt. Beamte der Verhandlungsgruppe kamen vor Ort und versuchten den Mann...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.