Testspiele in Luxemburg
Die DBBL- Vorbereitung der TOWERS läuft

Speyer.  Am vergangenen Wochenende war die erste Damenmannschaft des TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt zu Testspielen nach Luxemburg gefahren. Von drei Spielen gegen Top-Mannschaften wurde eins gewonnen. Das Trainerteam um die jungen Basketballerinnen war mit den Leistungen der Mannschaft sehr zufrieden.

Im beschaulichen Städtchen Steinsel, Heimatsitz des Gastgebers Amicale Steesel, trafen sich am Wochenende Basketballerinnen aus Luxemburg, Belgien und Deutschland. Die Damen von Amicale Steesel, von 2015 bis 2019 Meisterschaftsgewinner und Residence de Walferdange, beides Erstlisten und die aus dem flämischen Deerlijk stammenden Kortrijk Spurs aus der ersten belgischen Liga kamen zum Vorbereitungsturnier.

Am Samstag ging es dann auch gleich gegen die Gastgeberinnen. Die hatten gleich zwei Profispielerinnen im Gepäck und entsprechend schwer taten sich die TOWERS. Die physisch stark auftretenden Luxemburgerinnen machten viel Druck. Marla Ruf verletzte sich und konnte das weitere Geschehen nur noch von der Bank verfolgen. Ein herber Verlust. „Wir haben eine gute Figur gemacht und lange Paroli geboten“, lobt Krieger seine Mannschaft für ihre kämpferische Einstellung.Insgesamt spielten alle Mannschaften auf sehr hohem Niveau.
Entsprechend hoch war die Spielintensität. Es wurden einige taktische Raffinessen ausprobiert und gute Ansätze gefunden. Ein gewinnbringendes Turnier für die Towers in allen Belangen. „Wir sind in der Vorbereitung, unsere Mannschaft ist sehr jung und muss noch zusammenfinden“, sind Erkenntnisse, auf die Julian Krieger in den nächsten Wochen aufbauen kann.

Gegen Residence de Walferdange, die ebenso wie die TOWERS, ohne Profispielerinnen in das Turnier gestartet sind, gewannen die TOWERS knapp. „Es ging uns nicht um Ergebnisse. Den Entwicklungsprozess unserer Mannschaft einzuleiten und zu erleben, mit welcher Energie, Willensstärke und Teamfähigkeit die Mannschaft agiert, war für uns wertvoll zu sehen“. Der Trainerstab um Krieger war sichtlich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

52 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Seit 1. Januar gibt es für barrierereduzierte Bäder wieder eine Zuschussförderung. In den Genuss kommen private Eigentümer und Mieter.
8 Bilder

Bankhardt baut barrierefreie Bäder
Traumbad ohne Stolperfallen

Speyer. Das Badezimmer als privatester aller Rückzugsorte ist heute weit mehr als ein Funktionsraum; es ist ein Ort zum Relaxen und zum Auftanken. Dabei sollen sich Badezimmer ihren Nutzern anpassen - und nicht umgekehrt. Das weiß auch André Bankhardt, Firmengründer und Chef von Sanitär Bankhardt in Speyer. "Wer sein Bad neu plant oder einen Umbau in Erwägung zieht, der tut gut daran, gleich auf Barrierefreiheit zu achten: auf leichte, sichere Einstiege und viel Bewegungsfreiheit, ganz ohne...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Unsere Blumen, täglich frisch.
35 Bilder

Blumen, Pflanzen, Feinkost, Geschenke
Wer anderen eine Freude macht...

Ihr dürft die Hochzeit Eurer Lieben nicht besuchen. Geburtstage, Jubiläen und alle wichtigen Ereignisse im Leben  eurer  Lieben müssen ohne euch stattfinden. Das ist traurig. Wir möchten euch helfen mit wunderschönen Aufmerksamkeiten eure Wertschätzung auszudrücken. Ob wunderschöne Blumen, hochwertige Feinkosartikel, ausgefallene Dekoartikel  und durchdachte Geschenkesets. Bei uns finden sie für jeden und für jeden Anlass das passende Geschenk. Außer Lebensmittelmärkten und Drogerien dürfen...

SportAnzeige
Sport auf Rezept bietet das Therapiezentrum Theraneos in seinen Rehasport-Kursen im Judomaxx in Speyer.
4 Bilder

Rehasport in Speyer
Körperliche Aktivität als Medizin - ganz ohne Nebenwirkungen

Speyer. Verspannungen im Nacken durch langes Sitzen vorm Rechner? Das Knie schmerzt, obwohl die Fußballverletzung jetzt schon eine ganze Weile zurück liegt? Körperliche Aktivität ist eine hervorragende Medizin - und das ganz ohne Nebenwirkungen. Das weiß man ganz  besonders zu schätzen, wenn körperliche Funktionen bereits beeinträchtigt sind. Bei chronischen Rückenbeschwerden zum Beispiel, bei Schulter- und Nackenschmerzen, bei Erkrankungen der Gelenke, bei Diabetes oder Osteoporose. Dann...

Ausgehen & GenießenAnzeige
3 Bilder

Tradition trifft Moderne Genuss in Speyer
Mediterraneo in Speyer

Das Mediterraneo- Tradition trifft Moderne Viele kennen uns, viele lieben uns! Das Mediterraneo steht seit vielen Jahren in der Speyrer Gastronomie für einen traditionellen Familienbetrieb mit Herz!. Wir, die Inhaberinnen Giovanna Driesner und Elsa Cicero sorgen täglich für frische Angebote in höchster Qualität. Was die meisten jedoch nicht wissen: Uns gibt es schon seit Dezember 2001, ursprünglich als Feinkostgeschäft mit zusätzlichem kleinen Speiseangebot. Doch über die Jahre haben wir uns...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen