Corona Zahlen für die Südwestpfalz
Inzidenz und Warnstufe am 17. September

Die aktuellen Fallzahlen aus der Südwestpfalz, Pirmasens und Zweibrücken
  • Die aktuellen Fallzahlen aus der Südwestpfalz, Pirmasens und Zweibrücken
  • Foto: CDC/Pexels
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Landkreis Südwestpfalz. Nach aktuellem Stand am Freitag, 17. September, haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts acht weitere Covid-19-Fälle bestätigt. Das Landesuntersuchungsamt RLP (LUA) meldet aktuell die Warnstufe 1 für den Landkreis Südwestpfalz sowie die Städte Pirmasens und Zweibrücken. Maßgeblich für das Erreichen der Warnstufe sind die vom LUA ermittelten Leitindikatoren: Inzidenzwert 32,2 (LK), 97,1 (PS) sowie 64,7 (ZW) und zusätzlich die Hospitalisierungsinzidenz im Versorgungsbezirk Westpfalz 1,6 sowie die Intensivbettenauslastung in Rheinland-Pfalz von 4,95. Die nächste Warnstufe wird erst erreicht, wenn zwei der drei Indikatoren an drei aufeinanderfolgenden Werktagen überschritten werden.

Von den neuen Fällen waren zuvor bereits zwei Personen aus Pirmasens und je eine aus den Verbandsgemeinden Hauenstein und Thaleischweiler-Fröschen als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen finden sich immer unter
www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-südwestpfalz

Aktuelle Zahlen

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 241 bestätigte positive Fälle aktiv, sechs weniger als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 77 (+1), Zweibrücken 51 sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 21 (-3), Hauenstein 11, Pirmasens-Land 12 (-2), Rodalben 32 (-2), Thaleischweiler-Wallhalben 16 (+1), Waldfischbach-Burgalben 16 (-1) und Zweibrücken-Land 5.

Insgesamt wurden bis heute 5.381 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 149 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Fallzahlen im Detail

Die 5. 381 bestätigten Fälle verteilen sich auf:

Pirmasens 1.537 (+2)
Zweibrücken 999 (+3)
Verbandsgemeinde Dahner Felsenland 479 
Verbandsgemeinde Hauenstein 228 (-1)
Verbandsgemeinde Pirmasens-Land 363 (+2)
Verbandsgemeinde Rodalben 492 (+3)
Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben 535 (+1)
Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben 336
Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land 411 (+2)

Gestern war für die Verbandsgemeinde Rodalben ein Fall irrtümlich gemeldeten worden. Er entfällt aus der Gesamtmeldung.*

Impfen im Impfzentrum Pirmasens

Vor allem für den Schutz aller Kinder sowie Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht impfen lassen können, bleibt es weiterhin wichtig, die Quote der Geimpften zu steigern. Gestern wurden 268 Bürgerinnen und Bürger im Impfzentrum in Pirmasens gegen SARS-CoV-2 geimpft, wovon 139 Bürgerinnen und Bürger ihre erste und 129 bereits ihre zweite Impfung erhielten. Zudem nahmen in dieser Woche 70 Personen ihre Booster-Impfung wahr.

Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 sind im Impfzentrum in Pirmasens auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Voraussetzung zur Impfung ist ein Wohnsitz oder eine Arbeitsstätte in Rheinland-Pfalz. Auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können ihre Impfung im Impfzentrum erhalten. Hierzu ist die Einverständniserklärung der zu impfenden Person sowie mindestens einer sorgeberechtigten Person notwendig. Kinder bis 15 Jahren müssen von einer sorgeberechtigten Person begleitet werden. Zu impfende Personen müssen sich im Impfzentrum ausweisen können. Impftermine können auch weiterhin unter 0800 57 58 100 telefonisch oder online unter www.impftermin.rlp.de vereinbart werden.

Vom 20. bis 24. September ist das Impfzentrum am Montag von 8 bis 14 Uhr, Dienstag von 8 bis 18 Uhr, Mittwoch von 14 bis 18 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Auch der Impfbus macht in der nächsten Woche jeweils von 8 bis 18 Uhr wieder Halt in der Südwestpfalz: am Montag, 20. September in Contwig auf dem Parkplatz des Wasgau-Marktes, Pirmasenser Straße 103, am Dienstag, 21. September in Hauenstein auf dem Parkplatz des Penny-Marktes, Pirmasenser Straße 1, am Freitag, 24. September in Lemberg auf dem Parkplatz des Wasgau-Marktes, Pirmasenser Straße 36 sowie am Samstag, 25. September in Hornbach auf dem Parkplatz des Wasgau-Marktes, Pirmasenser Straße 3. Termine, Haltestellen und weitere Informationen zum Impfbus sind auf der Internetseite des Landes www.corona.rlp.de/de/impfbus/ zu finden.

Hier geht es zu den Zahlen für Deutschland und alle Bundesländer:

Inzidenz und Impfquote in Deutschland

Landkreis Südwestpfalz. Nach aktuellem Stand am Donnerstag, 16. September, haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts 22 weitere Covid-19-Fälle bestätigt. Das Landesuntersuchungsamt RLP (LUA) meldet aktuell die Warnstufe 1 für den Landkreis Südwestpfalz sowie die Städte Pirmasens und Zweibrücken. Maßgeblich für das Erreichen der Warnstufe sind die vom LUA ermittelten Leitindikatoren: Inzidenzwert 37,4 (Südwestpfalz), 109,5 (Pirmasens) sowie 82,3 (Zweibrücken) und zusätzlich die Hospitalisierungsinzidenz im Versorgungsbezirk Westpfalz 1,5, sowie die Intensivbettenauslastung in Rheinland-Pfalz von 4,83. Pirmasens überschreitet nach wie vor lediglich einen der Indikatoren für die Warnstufe 1. Die nächste Warnstufe wird erst erreicht, wenn zwei der drei Indikatoren an drei aufeinanderfolgenden Werktagen überschritten werden.

Ergebnisse der bisherigen Ermittlungen vorliegender und neuer Fälle im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Südwestpfalz betreffen auch verschiedene Einrichtungen: An der IGS Thaleischweiler-Fröschen steht das positive Testergebnis für eine Schülerin fest. Sowohl in der Kindertagesstätte Pfiffikus in Pirmasens, wie auch in der Kindertagesstätte Abenteuerland in Zweibrücken wurde je ein Kind positiv auf Corona getestet.

Von den neuen Fällen war zuvor bereits je eine Person aus Pirmasens, Zweibrücken und der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Fröschen, sowie je zwei Personen aus den Verbandsgemeinden Pirmasens-Land und Rodalben als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen finden sich immer unter
www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-südwestpfalz

Aktuelle Zahlen

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 247 bestätigte positive Fälle aktiv, 13 weniger als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 76 (+3), Zweibrücken 51 (-11) sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 24 (-1), Hauenstein 11 (-3), Pirmasens-Land 14 (+1), Rodalben 34 (-1), Thaleischweiler-Wallhalben 15 (+1), Waldfischbach-Burgalben 17 (-2) und Zweibrücken-Land 5.

Insgesamt wurden bis heute 5.374 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 149 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Fallzahlen im Detail

Die 5. 374 bestätigten Fälle verteilen sich auf:

Pirmasens 1.535 (+8)
Zweibrücken 996 (+5)
Verbandsgemeinde Dahner Felsenland 479 (+1)
Verbandsgemeinde Hauenstein 227 (-1)
Verbandsgemeinde Pirmasens-Land 363 (+2)
Verbandsgemeinde Rodalben 492 (+3)
Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben 535 (+1)
Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben 336
Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land 411 (+2)

Gestern war für die Verbandsgemeinde Hauenstein ein Fall mit einer veralteten Meldeadresse gemeldeten worden. Er entfällt aus der Gesamtmeldung.*

Impfen im Impfzentrum Pirmasens

Vor allem für den Schutz aller Kinder sowie Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht impfen lassen können, bleibt es weiterhin wichtig, die Quote der Geimpften zu steigern. Gestern wurden 72 Bürgerinnen und Bürger im Impfzentrum in Pirmasens gegen SARS-CoV-2 geimpft, wovon 27 Bürgerinnen und Bürger ihre erste und 37 bereits ihre zweite Impfung, sowie acht die abschließende Impfung mit dem Vakzin von Johnson & Johnson erhielten.

Update 15. September
Landkreis Südwestpfalz. Nach aktuellem Stand am Mittwoch, 15. September, haben sich im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts 15 weitere Covid-19-Fälle bestätigt. Das Landesuntersuchungsamt RLP (LUA) meldet aktuell die Warnstufe 1 für den Landkreis Südwestpfalz sowie die Städte Pirmasens und Zweibrücken. Maßgeblich für das Erreichen der Warnstufe sind die vom LUA ermittelten Leitindikatoren: Inzidenzwert 34,3 (Südwestpfalz), 102 (Pirmasens) sowie 91,1 (Zweibrücken) und zusätzlich die Hospitalisierungsinzidenz im Versorgungsbezirk Westpfalz 1,6 sowie die Intensivbettenauslastung in Rheinland-Pfalz von 4,83. Pirmasens überschreitet lediglich einen der Indikatoren für die Warnstufe 1. Die nächste Warnstufe wird erst erreicht, wenn zwei der drei Indikatoren an drei aufeinanderfolgenden Werktagen überschritten werden.

Von den neuen Fällen war zuvor bereits eine Person aus Pirmasens als Kontaktpersonen in häuslicher Quarantäne.

In einer alten Meldung gelandet?
Die aktuellsten Fallzahlen finden sich immer unter
www.wochenblatt-reporter.de/tag/fallzahlen-südwestpfalz

Aktuelle Zahlen

Aktuell sind im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes 260 bestätigte positive Fälle aktiv, 14 mehr als am Vortag. Von den betroffenen Personen leben in Pirmasens 73, Zweibrücken 62 sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 25, Hauenstein 14, Pirmasens-Land 13, Rodalben 35, Thaleischweiler-Wallhalben 14, Waldfischbach-Burgalben 19 und Zweibrücken-Land 5.

Insgesamt wurden bis heute 5.353 Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südwestpfalz positiv auf den Erreger SARS-CoV-2 getestet. Bislang sind im Bereich des Gesundheitsamtes 149 Personen mit Corona-Infektion verstorben.

Fallzahlen im Detail

Die 5. 353 bestätigten Fälle verteilen sich auf:

Pirmasens 1.527 (+8)
Zweibrücken 991
Verbandsgemeinde Dahner Felsenland 478
Verbandsgemeinde Hauenstein 228 (+1)
Verbandsgemeinde Pirmasens-Land 361 (+2)
Verbandsgemeinde Rodalben 489 (+1)
Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben 534 (+2)
Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben 336
Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land 409 (+1)

Autor:

Laura Braunbach aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Die beste Zeit für eine Impfung gegen die alljährlich auftretende Grippe ist in der Regel der Oktober und November. Eine Influenza-Impfung kann jedoch auch noch zu einem späteren Zeitpunkt sinnvoll sein.
3 Bilder

Grippeimpfung auch in Zeiten von Corona
Kelten-Apotheke rät zur Grippeimpfung

Grippeimpfung Kaiserslautern. Die Corona-Pandemie hält uns noch immer in Atem, da steht uns zusätzlich die alljährliche Grippe-Saison bevor. Das führt zu allerhand Verunsicherungen: Schließen sich Corona- und Grippeschutzimpfung gegenseitig aus? Kann man sich gleichzeitig impfen lassen? Wann ist überhaupt ein guter Zeitpunkt für eine Grippeimpfung? Grippeimpfung und Corona-Impfung ergänzen sich Durch die Pandemie ist das Thema Impfung ganz besonders in den Fokus gerückt. Neben der Impfung gegen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Ein Design-Kamin ist im Vergleich zu anderen Heizarten ein besonderer Blickfang
5 Bilder

Design-Kamine von Sascha Böhmer: Ein Blickfang für jeden Raum

Design-Kamine aus Ramstein im Kreis Kaiserslautern. Ein Design-Kamin bringt nicht nur Wärme und Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände, er ist im Vergleich zu herkömmlichen Heizarten auch ein echter Blickfang für jeden Raum. Alle, die im Raum Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz auf der Suche nach einem Kaminofen sind, der perfekt auf den eigenen Wohnraum abgestimmt ist, finden im Kaminstudio Sascha Böhmer in Ramstein den richtigen Ansprechpartner. Hier entstehen zusammen mit dem Profi moderne...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Business + Innovation Center in Kaiserslautern (bic) bietet neben Existenzgründer-Beratung für Gründer *innen aus Rheinland-Pfalz auch einen Businessplan-Wettbewerb an

Businessplan-Beratung wandelt innovative Ideen in florierende Geschäftsmodelle einer Existenzgründung

Businessplan-Beratung Kaiserslautern / Pfalz. Das business & innovation center (bic) in Kaiserslautern ist Ansprechpartner für Gründer *innen mit innovativen Geschäftsideen in der Pfalz und Rheinhessen. Gerne wird die Kompetenz des bic von WissenschaftlerInnen genutzt, um Gründungsideen, die aus Forschungen entstanden sind, umzusetzen. Von einer ersten kostenlosen Beratung über Workshops zu wichtigen Themen einer Existenzgründung und einem funktionierenden Geschäftskonzept, ersten...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Anwalt Arbeitsrecht Kaiserslautern: Nicht jede Rechtsangelegenheit muss vorm Arbeitsgericht landen. Die Rechtsanwälte versuchen, steht die beste Möglichkeit zu finden.
3 Bilder

Anwalt für Arbeitsrecht in Kaiserslautern: Kanzlei Marco Reinz & Kollegen

Anwalt Arbeitsrecht Kaiserslautern. Nicht immer ist das Verhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber gut. Für beide gibt es Rechte und Verpflichtungen, die nicht immer eingehalten werden. Daher gibt es immer wieder eine Reihe von rechtlichen Problemen und Fragen. Wer eine Rechtsberatung oder juristischen Beistand im Bereich Arbeitsrecht benötigt, wird von der Kanzlei Marco Reinz & Kollegen in Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz kompetent beraten. Rechtsanwälte Marco Reinz und Rechtsanwältin...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen