Gesamter Vorstand für die nächsten drei Jahre wiedergewählt
Über 10.000 Euro für die Reha-Westpfalz

Bei den Neuwahlen wurde der gesamte Vorstand in seiner bisherigen Funktion für die nächsten drei Jahre wiedergewählt. Frau Dr. Anders fehlt auf dem Bild.  Foto: Archiv
  • Bei den Neuwahlen wurde der gesamte Vorstand in seiner bisherigen Funktion für die nächsten drei Jahre wiedergewählt. Frau Dr. Anders fehlt auf dem Bild. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Landstuhl. Vor der ordentlichen Jahresmitgliederversammlung „Aktion Sonnenschein Westpfalz e.V.“ hieß der Leiter der Reha-Westpfalz, Martin Phieler, die Mitglieder des Fördervereins herzlich willkommen und drückte seinen Dank aller Abteilungen der Einrichtung mit einer Präsentation der geförderten Maßnahmen des letzten Jahres aus.
Der erste Vorsitzende, Boris Bohr, hob in seinem Tätigkeitsbericht zum Beginn der Sitzung besonders die beiden vom Verein veranstalteten Jubiläumskonzerte „25 Jahre Carpe Diem unerhört“ mit jeweils über 300 Zuschauern und das Engagement des Vereins beim Reha-Fest im vergangenen Jahr hervor. Beate Wirtgen-Bohr, stellvertretende Vorsitzende, verkündete anschließend die geförderten Projekte mit einem Ausschüttungsbetrag in Höhe von über 10.000 Euro.
Bei den Neuwahlen wurde der gesamte Vorstand in seiner bisherigen Funktion für die nächsten drei Jahre wiedergewählt. Boris Bohr wurde im Amt des ersten Vorsitzenden bestätigt, Beate Wirtgen-Bohr ist weiterhin zweite Vorsitzende, Barbara Magin-Laschet bleibt Schriftführerin und Thomas Heyn übernimmt wieder das Amt des Schatzmeisters. Erneut wurde auch Dr. Bernadette Anders als medizinisch-wissenschaftliche Beraterin bestätigt. Als Beisitzer unterstützen Karola Hammer, Leo Laschet und Karin Wernick erneut den Vorstand. Als Kassenprüfer fungieren Caroline Agne und Peter Stutzinger.
Gerade in der aktuellen Pandemie sind die Schwerstmehrfachbehinderten auf sichere Einzelbetreuung im Bereich der Freizeitgestaltung angewiesen. Wegen fehlender Veranstaltungen zur Gewinnerzielung sei man jetzt auch vermehrt auf Spenden angewiesen, so Bohr, um dieser Personengruppe Freude und Abwechslung durch menschliche Kontakte in Form von fachlich qualifizierten Unterstützungskräften schenken zu können.
Spenden an die Aktion Sonnenschein Westpfalz e. V. sind willkommen auf den Konten der Kreissparkasse Kaiserslautern (IBAN DE26 5405 0220 0000 6288 00) oder dem Konto der Volksbank Kaiserslautern eG, (IBAN DE12 5409 0000 0081 1350 70). ps

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen