Lautstark im Teich gebadet
In der Hitze der Nacht

Der LGS-Gartenteich wurde für ein nächtliches Bad zweckentfremdet.
  • Der LGS-Gartenteich wurde für ein nächtliches Bad zweckentfremdet.
  • Foto: Klein
  • hochgeladen von Thomas Klein

Landau. In den zuletzt heißen Sommernächten kommen die Leute immer mehr auf verrückte und außergewöhnliche Ideen, um sich abzukühlen. So geschehen in der vergangenen Nacht gegen drei Uhr auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau. Zwei Männer im Alter von 33 und 39 Jahren nahmen ein Bad im dortigen Wasserteich. Dabei unterhielten sie sich lautstark, was zu einer Ruhestörung führte und die Anwohner in ihrer Nachtruhe störte. Beiden Männern wurde ein Platzverweis erteilt und sie müssen mit einer Anzeige rechnen.
Die beiden Männer fielen eine Stunde später nochmals auf, als sie in der Innenstadt auf dem Heinrich-Heine-Platz kontrolliert wurden. Beide Männer waren sichtbar betrunken. Während der 33-jährige noch einen Atemalkoholtest durchführen konnte, verweigerte der Andere den Test. Da beiden Männer ihre Autos dabei hatten, wurden ihnen vorsorglich die Autoschlüssel abgenommen, um eine Trunkenheitsfahrt zu verhindern. Die Zündschlüssel konnten sie bei Nüchternheit bei der Polizei abholen. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen