Kandel feiert Festival der Kulturen vom 7. bis 9. September
Kultur ganz groß geschrieben

Am Sonntag, 9. September, um 15.30 Uhr, begeistern Mayi Africa das Publikum. Beim Festival der Kulturen wird Hubert Gadejisso mit seiner Trommelgruppe für Stimmung sorgen. Seine bunte Musikgruppe besteht aus sieben Musikern aus unterschiedlichen afrikanischen Ländern wie Ruanda, Kamerun und dem Senegal.  Foto: ps
2Bilder
  • Am Sonntag, 9. September, um 15.30 Uhr, begeistern Mayi Africa das Publikum. Beim Festival der Kulturen wird Hubert Gadejisso mit seiner Trommelgruppe für Stimmung sorgen. Seine bunte Musikgruppe besteht aus sieben Musikern aus unterschiedlichen afrikanischen Ländern wie Ruanda, Kamerun und dem Senegal. Foto: ps
  • hochgeladen von Endlich Stefan

Kandel. Drei Tage lang, von Freitag, 7. September, bis Sonntag, 9. September, wird die Bienwaldstadt Kandel voller Leben und abwechslungsreicher Livemusik in toller Atmosphäre sein.
Das Festival der Kulturen findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Veranstalter, die Stadt Kandel, der KUKUK (Kunst & Kultur in Kandel e. V.) sowie der Verein für Handel & Gewerbe e. V. präsentieren in Zusammenarbeit mit dem “Kultur Sommer Rheinland Pfalz“ ein Programm, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Besucher erwartet Kunst, Tanz, Livemusik, kulinarische Vielfalt und vieles mehr. Der Eintritt zum Festival ist frei.
Zahlreiche Veranstaltungen und Showacts sind auf den Bühnen am Marktplatz geplant.
Am Freitag, 7. September, steht die Stadtkapelle Kandel e. V. auf der Bühne. Die Stadtkapelle ist in das kulturelle Leben der Bienwaldstadt fest eingebunden. Es ist eine schöne Tradition, dass die Musiker der Stadtkapelle mit vielfältigen Beiträgen bei der Gestaltung der Märkte mitwirken. So auch beim Festival der Kulturen. Zu hören ist die Kapelle ab 18 Uhr.
Ebenfalls am Freitag, 7. September, von 19.30 Uhr, bis 24 Uhr machen „Oli Dums & Band feat. Armin Hott“ die Bühne unsicher. Oliver Dums – das ist der Rheinland-Pfälzische Sänger mit der vielfach ausgezeichneten Stimme. Als Sänger von pfälzischen Kultbands wie „HOBO“ oder „Unicorn,“ tourte er durch die Lande. Als Highlight zählt dieses Mal der Künstler Armin Hott, der die Band musikalisch unterstützt.
Auch die sieben Musiker von „saftWerk“ leisten ihren Beitrag beim Festival der Kulturen am Samstag. Zwischen 19.30 Uhr und 24 Uhr schallen unter anderem Songs von Westernhagen, Grönemeyer, Cro, Andreas Bourani und den Ärzten von der Bühne. Die Jungs von „saftWerk“ waren immer unterwegs mit einer Mission: Sie frönen ausschließlich dem Deutsch-Rock! Das ist nicht nur ein Alleinstellungsmerkmal, sondern sorgt immer wieder für ausgelassene Stimmung und feiernde Massen.
Am Samstag, 8. September, ab 15.30 Uhr, unterhältt die Musikschule Kandel e. V. Die Musikschule wurde 1982 gegründet und begann mit der Musikschularbeit im Februar 1983 mit circa 200 Schülerinnen und 18 Lehrkräften. Derzeit werden über 1.000 Schüler von mehr als 60 qualifizierten Lehrkräften unterrichtet.
Die Musikschule Kandel e.V. macht Breitenarbeit und bietet Interessierten die Möglichkeit einer musikalischen Ausbildung.
Ebenfalls auf der Bühne stehen am Samstag, 8. September, die Songrwriterin Simone Mitzner & Friends.
Ab 18 Uhr liefern „Alive“ Pop, Rock und Soul. Den Abschluss bilden am Samstagabend „The News“. Sie spielen von 21 bis 24 Uhr und sorgen für beste, ausgelassene Stimmung.
Den Auftakt am Sonntag, 9. September, macht das Landespolizeiorchester. Von 13 bis 15 Uhr wird ein Klassikkonzert geboten.
Von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr erklingt für die Festival-Besucher afrikanische Folklore von „Mayi Africa“. Von 16.45 Uhr bis 17.15 Uhr ist auf der Bühne am Marktplatz orientalischer Bauchtanz von „Aylisha“ zu bewundern. „Hans Hruschka & Friends“ begeistern ab 17.30 Uhr mit Gesang und Gitarrenspiel.
Von 19 bis 21 Uhr sorgt die Band „We rock Queen “ für Stimmung auf der Marktplatz-Bühne. Die Formation interpretiert die bekanntesten Songs von Queen, einer Band, die damals, wie heute die Musikwelt bewegt und sie bis heute geprägt hat.
Mit „We rock Queen“ hat der Eifeler Gitarrist, Sänger und Songwriter Frank Rohles eine der aktuell besten deutschen Queen-Tributebands geschaffen. Ein absolutes Muss für alle Queen-Fans und Freunde guter Rockmusik.
Zudem öffnen am Sonntag, 9. September, die Geschäfte in Kandel zum verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr ihre Türen. Nach einem ausgiebigen Einkaufsbummel können sich die Besucher in einem der vielen Kandeler Restaurants oder Cafés stärken.
Für ein entspanntes Bummeln in der Einkaufsmeile sorgt an diesem Sonntag auch die gesperrte Hauptstraße. end/ps

Am Sonntag, 9. September, um 15.30 Uhr, begeistern Mayi Africa das Publikum. Beim Festival der Kulturen wird Hubert Gadejisso mit seiner Trommelgruppe für Stimmung sorgen. Seine bunte Musikgruppe besteht aus sieben Musikern aus unterschiedlichen afrikanischen Ländern wie Ruanda, Kamerun und dem Senegal.  Foto: ps
Am Samstag, Songrwriterin Simone Mitzner & Friends.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen