Kandel - Wirtschaft & Handel

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft & Handel

Übergabe der Stiftungsmittel an die IGS Kandel.
2 Bilder

Stiftungen der Sparkasse schütten 38.900 Euro aus
Finanzspritze für Schulprojekte und soziale Einrichtungen

Kandel/Kreis Germersheim. Zwölf Schulprojekte und fünf soziale Einrichtungen im Landkreis Germersheim kamen in den Genuss von Mitteln aus den Sparkassenstiftungen und der Stiftergemeinschaft. In einer Feierstunde am 27. November im Kasino der Sparkasse Kandel übergaben Landrat Dr. Fritz Brechtel und Vorstandsvorsitzender Siegmar Müller im Beisein weiterer Stiftungsratsmitglieder insgesamt 38.900 Euro an die Empfänger. Die „Zukunfts- und Innovationsstiftung der Sparkasse Germersheim-Kandel“...

Der erste Spatenstich beim bisher größten Projekt der VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz in den Dornen in Bellheim ist erfolgt.

VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz erschließt seit 20 Jahren in der Region
23 Baugebiete erschlossen

Südpfalz. Im November 1999 haben die VR Bank Südpfalz eG und die VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG die VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz mbH gegründet. Die Intention der beiden Genossenschaftsbanken war, den Kommunen unter die Arme zu greifen, da diese häufig nicht in der Lage waren, bei Erschließungen finanziell in Vorleistung zu treten. Aber auch ein erster Schritt, ihren Kunden ein vollständiges Portfolio anzubieten, vom Grundstückskauf bis zur Finanzierung. In zwei Jahrzehnten...

Beim langen Abendverkauf erstrahlt die Innenstadt im Lichterglanz.

Lichtereinkauf bis 21 Uhr am kommenden Samstag - Langer Verkaufsabend
Im Zeichen von Lichterschein und Kerzen

Kandel. Der zweite Adventssamstag, diesmal am 7. Dezember, steht schon seit einigen Jahren im Zeichen von leuchtenden Kerzen und viel Licht unter dem Motto: Kandel leuchtet! Zum achten Mal in Folge heißt es am kommenden Samstag „Kandel leuchtet“ beim langen Abendverkauf. Man kann sich überraschen lassen, was sich Händler und Gewerbeverein an diesem langen Verkaufsabend haben einfallen lassen. So werden oftmals Tee, Glühwein, Plätzchen oder Lebkuchen gereicht, es gibt Verkostungen oder...

Vorstand und Festredner feiern gemeinsam das 15-jährige Bestehen des Vereins Sportregion Rhein-Neckar e.V.

15 Jahre Verein Sportregion Rhein-Neckar e.V.
Fördernetzwerk des Breiten- und Spitzensports

Metropolregion. Der Verein Sportregion Rhein-Neckar vernetzt seit 2004 und mit heute über 200 Mitgliedern die Region im Breiten- und Spitzensport. Das Metanetzwerk bringt relevante Akteure aus Baden, Hessen und Pfalz länderübergreifend an einen Tisch, fördert und initiiert Projekte wie etwa den „Sport Award Rhein-Neckar“ und die Unterstützung für die regionalen Olympiateams. Vorvergangene Woche feierte der Verein mit 140 geladenen Gästen sein 15-jähriges Bestehen. Moderator Wolfgang Grünwald...

Tauschtreff des Vereins Regiotauschnetz
Wirtschaften ohne Geld

Kandel. Das Regiotauschnetz hat das Ziel, nachhaltiges Wirtschaften ohne Geld zu ermöglichen. Statt in Euro wird mit Talenten „bezahlt“. Jedes Mitglied hat ein Konto, auf dem die „Einnahmen“ und „Ausgaben“ gebucht werden wie bei einem Girokonto. Die Mitglieder bilden eine Gemeinschaft, in der sie einander helfen. Fähigkeiten, Wissen und Sachleistungen werden ausgetauscht und bargeldlos verrechnet. Es wird ein Jahresbeitrag in Höhe von 10 bzw. 5 Euro für Ausgaben wie Drucker, Porto usw. erhoben....

 v.l. Ralph Schlusche, Dr. Christine Brockmann und Stefan Dallinger freuen sich über die Freischaltung von metropolatlas-rhein-neckar.de.

Neue Website metropolatlas-rhein-neckar.de bündelt statistische Daten
Rhein-Neckar digital entdecken

Metropolregion. Wie viele E-Ladesäulen gibt es in der Metropolregion Rhein-Neckar? In welchen der 290 Gemeinden leben die meisten Menschen unter 20 Jahren? Oder: Wie ist die Steuereinnahmekraft je Einwohner in den 15 Stadt- und Landkreisen verteilt? Ab sofort können diese und zahlreiche weitere statistische Daten frei zugänglich online recherchiert werden. Als zentrale Anlaufstelle ermöglicht die Seite www.metropolatlas-rhein-neckar.de jedermann, mehr als 200 Indikatoren in Form von Diagrammen...

Bei der Übergabe des Förderbescheides in der BBS in Wörth.
3 Bilder

Grenzüberschreitendes Kompetenz- und Lernnetzwerk
Eine Smart Factory für die BBS im Landkreis Germersheim

Kreis Germersheim. An der Berufsbildenden Schule im Landkreis Germersheim wird die „Smart Factory“ eingerichtet. Damit wird ein deutsch-französisches Kompetenz- und Lernnetzwerk 4.0 gestartet, das deutschen und französischen Jugendlichen zugutekommen wird. Der Landkreis Germersheim als Projektträger hat heute von Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing die Zusage über eine Förderung aus dem grenzüberschreitenden EU-Förderprogramm Interreg V A „Oberrhein“ erhalten. Die Fördersumme aus dem...

Seit 2003 wirbt das „Hochwasserschutzforum der Metropolregion Rhein-Neckar“ jährlich für den verantwortungsvollen Umgang mit Überflutungs-, aber auch Niedrigwasserrisiken.

17. Hochwasserschutzforum Rhein-Neckar
Wie gut ist die Region vorbereitet?

Metropolregion. Die Frage „Hoch- und Niedrigwasser - Wie gut sind Region und Wirtschaft vorbereitet?“ steht am Donnerstag, 28. November, von 9 bis 14 Uhr im Mittelpunkt des 17. „Hochwasserschutzforums in der Metropolregion Rhein-Neckar“. Zur jährlichen Fachtagung lädt der Verband Region Rhein-Neckar diesmal in die IHK Rhein-Neckar in Mannheim ein. Regionale und nationale Experten referieren unter anderem zum Integrierten Rheinprogramm, zu Auswirkungen des Rekord-Niedrigwassers 2018 und...

Das  Adventshäuschen bei „Pusteblume“ stimmt ein zum adventlich  langen Samstag im Dorschbergzentrum.
3 Bilder

Adventlich langer Einkaufssamstag, 23. November, im Dorschbergzentrum in Wörth
Genießen und schauen

Wörth. Zu einem adventlich langen Einkaufssamstag laden am kommenden Samstag, 23. November, bis 17 Uhr die Geschäfte im Wörther Dorschbergzentrum ein. Was das Fachgeschäft „Die Pusteblume“ einst in früheren Jahren im Alleingang zur Einstimmung auf die Adventswochen veranstaltet hatte, diese bei den Kunden und Bürgern beliebte Aktion, wird nun zum fünften Mal von weiteren Geschäften im traditionsreichen Dorschbergzentrum mitgetragen. „Genießen und Schauen“ könnte man als Motto für...

Klaus Weisbrod, Direktor der Hochschule Mayen, Sandra Hering, betreuende Dozentin der Thesis, Angela Fritz und Personalchef Ralph Lehr (von links nach rechts).

Angela Fritz erhält Hochschulpreis der Wirtschafts- und Wissenschaftsallianz Koblenz
Studium bei der Kreisverwaltung Germersheim

Germersheim. Angela Fritz hat für ihre Bachelorarbeit den Koblenzer Hochschulpreis erhalten. Im Rahmen ihres Bachelor-of-Arts-Studiums bei der Kreisverwaltung Germersheim schrieb sie an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz (HöV) eine Arbeit zum Thema „Die Dauerversammlung – Verwaltungspraxis in Kandel“. Darin wurden die andauernden Versammlungen in Kandel betrachtet. „Wir freuen uns sehr mit Frau Fritz, dass sie für ihre ausgezeichnete Arbeit auch diese Anerkennung bekommen...

Unter dem Durchschnitt liegen die Krankheitsmeldungen im Kreis Germersheim.

Psychische Erkrankungen als Hauptursache für Krankschreibungen
Unterdurchschnittlicher Krankenstand im Kreis Germersheim

Kreis Germersheim.  Die Beschäftigten im Landkreis Germersheim waren im Jahr 2018 seltener krankgeschrieben als im Landesdurchschnitt. Das geht aus Daten der Krankenkasse Barmer hervor. Der Krankenstand in dem Landkreis lag bei 4,6 Prozent (Land und Bund: 5,0 Prozent). „Das bedeutet, dass an einem durchschnittlichen Kalendertag von 1.000 Beschäftigten 46 arbeitsunfähig gemeldet waren“, erläutert Thorsten Tapenko, Regionalgeschäftsführer der Krankenkasse.  Auf jeden Beschäftigten mit Wohnsitz...

Kündigungen sind unwirksam, so das Landgericht Karlsruhe
KSC unterliegt "Lagardère" in der ersten Instanz

Karlsruhe. Die vom Karlsruher SC ausgesprochenen Kündigungen des Verma­­rktungsvertrages zum 31. März 2019 sind nach Auffassung des Landgerichts Karlsruhe unwirksam. Das Gericht gab heute der entsprechenden Klage von "Lagardère Sports Germany GmbH" überwiegend statt. Der Karlsruher SC hatte den Vermarktungsvertrag mit "Lagardère" zunächst im Dezember 2018 und erneut im Februar 2019 jeweils zum 31. März 2019 vorzeitig gekündigt. Daraufhin erhob "Lagardère" Klage beim Landgericht Karlsruhe mit...

Der für Soziales zuständige Erste Kreisbeigeordnete Christoph Buttweiler, der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit, Dr. Thomas Gebhart, Landrat Dr. Fritz Brechtel haben das Thema Ärzteversorgung längst auf ihre Agenda genommen (von links nach rechts).

Gespräch zur Ärzteversorgung im Landkreis Germersheim
Strukturen und Perspektiven gegen akuten Ärztemangel schaffen

Germersheim. Was ist wirklich zielführend, was kann der Landkreis tun, um Strukturen und Perspektiven zu schaffen, damit sich Ärzte in der Region gerne und dauerhaft niederlassen und einem akuten Ärztemangel vorgebeugt wird? Das wollen Landrat Dr. Fritz Brechtel und der für Soziales zuständige Erste Kreisbeigeordnete wissen und im Zusammenspiel mit den Fachleuten Schritte für eine dauerhaft gute Ärzteversorgung im Landkreis Germersheim gehen. „Der Landkreis Germersheim bietet seinen...

Tarifkonflikt Holz- und Kunststoffindustrie
Nolte Möbel Germersheim - Heute Warnstreik vor dem Werkstor

Germersheim. Die Beschäftigten des Unternehmens Nolte Möbel GmbH & Co. KG sind für Donnerstag,14. November,  um 13.45 Uhr zu einem einstündigen Warnstreik aufgerufen. Das teilt die IG Metall Neustadt mit. Hintergrund des Warnstreiks ist die Forderung der IG Metall, Löhne und Gehälter in der  Rheinland-Pfälzischen Holz- und Kunststoffindustrie ab dem 1. Oktober 2019 um 5,5 Prozent  für ein Jahr zu erhöhen.  Die Ausbildungsvergütungen sollen überproportional angehoben werden. Eine erste...

Svend Larsen wird zum 1. Juli 2020 Vorstandsmitglied der Sparkasse Germersheim-Kandel. Von links: Siegmar Müller, Svend Larsen, Peter Dudenhöffer, Landrat Dr. Fritz Brechtel und Achim Seiler.

Svend Larsen folgt auf Peter Dudenhöffer
Sparkasse Germersheim-Kandel ernennt Svend Larsen zum Vorstandsmitglied

Kandel/Germersheim. Die Gremien der Sparkasse Germersheim-Kandel haben den Beschluss gefasst, Svend Larsen als Nachfolger für den zum 30.06.2020 ausscheidenden Peter Dudenhöffer zu bestellen. Zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden Siegmar Müller und Vorstandsmitglied Achim Seiler wird er ab dem 1. Juli 2020 die Geschicke der Sparkasse leiten. Svend Larsen, der einzige interne Bewerber der Sparkasse, konnte sich in einem Auswahlverfahren gegen 24 weitere Bewerberinnen und Bewerber aus dem...

Vorträge, Fachforen und Diskussionsrunden zu Digitalisierung und E-Government in der Region: Die Regionalkonferenz „Wirtschaft trifft Verwaltung“.

„Wirtschaft trifft Verwaltung“
11. Regionalkonferenz

Metropolregion. Die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH lädt am Donnerstag, 21. November, zu einer Neuauflage der Regionalkonferenz „Wirtschaft trifft Verwaltung“ ein. Die Tagung findet diesmal in der Stadthalle Speyer statt und bietet von 9.30 bis 16.30 Uhr ein umfangreiches Programm mit Vorträgen, Fachforen und Diskussionsrunden zur regionalen Bestandsaufnahme in Sachen Digitalisierung und E-Government. Schwerpunktthemen sind unter anderem „Straßenraum, Planen und Bauen“, „Geodaten“ und...

Die Absolventen freuen sich gemeinsam mit den Lehrkräften sowie Christoph Buttweiler und Karin Träber über die Abschlusszeugnisse.
(Vordere Reihe, von links) Vanessa Daußmann, Hatice Kocak, Alireza Rezahi, Stephanie Gröger,
(hintere Reihe, von links) Recep Can Akyildiz, Arne Schubart, Darwish Azizi, Jennyfer Yavuz

Elf Teilnehmer erreichen Berufsreife in Kreisvolkshochschul-Seminar in Germersheim
Kleine Feierstunde zur bestandenen Prüfung

Kreis Germersheim. Elf Monate lang haben die Teilnehmer am Vorbereitungskurs für die „Prüfung für Nichtschüler zum Erwerb der Qualifikation der Berufsreife“ der Kreisvolkshochschule (KVHS) in Germersheim in den Abendstunden die Schulbank gedrückt. Nun halten die erfolgreichen Schüler ihre Abschlusszeugnisse der Berufsreife in den Händen. Zweimal wöchentlich ging es abends in die Geschwister-Scholl-Realschule plus, um dort an insgesamt 252 Unterrichtsstunden in den Hauptfächern Deutsch und...

Auch Winzer können sich für den Landestag bewerben.

Rheinland-Pfalz-Tag ist 2020 in Andernach
Gastronomen, Winzer und Direktvermarkter/Handwerker können jetzt bewerben

Pfalz. Der nächste Rheinland-Pfalz-Tag findet vom 19. bis 21. Juni in Andernach statt.  Wer Interesse hat mit einem Informationsstand, Gastronomiestand, Weinstand, einem Stand mit kunst- und handgefertigten Waren oder mit einer Ausstellung in Andernach vertreten zu sein, kann sich bis spätestens 30. November direkt online bei der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz hier bewerben.  „Wir freuen uns schon sehr darauf, nach 1996 zum zweiten Mal Gastgeber für dieses herausragende Ereignis zu sein“, sagte...

Eine festlich geschmückte Tafel - eine der vielen Aufgaben der Restaurantfachleute
2 Bilder

Ausbildung zu Restaurantfachfrau oder -mann sowie zur Fachkraft im Gastgewerbe
Gastronomie sucht Fachleute

Restaurantfachleute/Fachkraft im Gastgewerbe. Buffet, Wirtschaftsdienst, Küche, Restaurant oder Bar - das Arbeitsgebiet der Fachkraft im Gastgewerbe und der Restaurantfachleute ist vielseitig. Ihr Arbeitsgebiet reicht vom Getränkeausschank in der Bar über das Herrichten von Gasträumen bis zur Gästebetreuung, so der Bundesverband des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga). RestaurantfachleuteDie Berufsaussichten sind hervorragend, denn Fachkräfte in der Gastronomie sind gesucht....

Kurt Beck und Ralph Schlusche bei der Eröffnungsfeier zum 10-jährigen Jubiläum des dezentralen Filmfestivals der Generationen vorvergangene Woche in Mannheim.

Praxistaugliche Antworten auf die alternde Gesellschaft
Region aktiv in Sachen Demografischer Wandel

Metropolregion. Das Netzwerk Regionalstrategie Demografischer Wandel unter Trägerschaft des Verbands Region Rhein-Neckar (VRRN) ist seit 2011 Mitglied im bundesweiten Demografie-Netzwerk („ddn e. V.“) und leitet die Regionalgruppe Metropolregion Rhein-Neckar. Das „ddn“ hat nun dieses Jahr zum ersten Mal den Deutschen Demografie-Preis ausgeschrieben. Mit ihm sollen Unternehmen ausgezeichnet werden, die den demografischen Wandel vorausschauend gestalten, das heißt praxistaugliche Antworten geben...

In den kommenden Wochen gibt es in der Südpfalz viel Wild.

Wild aus der heimischen Jagd
„Wilde Wochen“ in der Südpfalz eröffnet

Kandel. Mit einer von Jagdhornbläsern umrahmten Feierstunde im Hotel zum Riesen in Kandel wurden die „Wilden Wochen“ - eine Initiative der Kreisgruppen Germersheim und Südliche Weinstraße des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz e.V. und der Tourismusvereine Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. und Südliche Weinstrasse e.V., am 28.10. offiziell eröffnet. Mehr als 20 Gastronomen, die sich an der Aktion beteiligen, bringen im November und Dezember Wildbret aus dem Bienwald, den Rheinauen...

Bauboom hält an
Mieten und Kaufpreise in der Pfalz steigen weiter an

Pfalz. Da die Nachfrage nach Wohnraum weiter hoch ist, müssen Mieter und Käufer in Rheinland-Pfalz tiefer in die Tasche greifen. In allen Landkreisen und kreisfreien Städten haben sich die Mieten im ersten Halbjahr 2019 erhöht, wie die Investitions- und Strukturbank (ISB) Rheinland-Pfalz mitteilte. Im Landesschnitt musste Mieter demnach 3,6 Prozent mehr bezahlen. In Mainz fiel der Anstieg mit 2,7 Prozent etwas geringer aus. In Trier dagegen erhöhten sich die Mieten um 4,3 Prozent. Den...

Verein rüstet sich für die Zukunft / Fans können Aktien kaufen
Karlsruher SC vollzieht Ausgliederung

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung Ende Juni entschieden sich die KSC-Mitglieder mit 88 Prozent Ja-Stimmen für die Ausgliederung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs in eine GmbH & Co. KGaA. Dieser Beschluss wurde nun in den vergangenen Wochen rückwirkend zum 1.1.2019 umgesetzt. Nach dem Beschluss der außerordentlichen Mitgliederversammlung Ende Juni hat der Karlsruher SC die Ausgliederung nun vollständig vollzogen. Der wirtschaftliche Geschäftsbetrieb, dazu gehören...

Im Gespräch zu den „Brennpunkten der Energiewende“ aus regionaler Sicht: (v.l.) Hans Hertle (IfEU), Sabine Lachenicht (Stadt Heidelberg), Dr. Manuel Schaloske (E-mobil BW), Susann Bollmann (DENEFF), Bernhard Schumacher (MVV Energie) und Bernd Kappenstein (MRN GmbH) beim diesjährigen Energieforum in Heidelberg.

250 Teilnehmer beim „Energieforum Rhein-Neckar“ 2019
Klimaschutz braucht regionale Lösungen

Metropolregion. Knapp einen Monat nach der Verabschiedung des Klimapakets durch die Bundesregierung war die Veranstaltung der Regionalentwicklungsgesellschaft Metropolregion Rhein-Neckar GmbH (MRN) vergangene Woche in der Print Media Academy in Heidelberg aktueller denn je. „Das Verständnis für die Notwendigkeit für mehr Klimaschutz und die Bedeutung der Energiewende trifft auf eine immer breitere Akzeptanz in der Bevölkerung, sichtbar auch durch die „Fridays for Future„-Bewegung“, erklärte...

Beiträge zu Wirtschaft & Handel aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.