Kandel - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Versuchter Überfall auf einen Supermarkt in Rülzheim
Die Täter flohen in einem weißen Range Rover

Rülzheim. Am Mittwoch, 18. März, gegen 20.15 Uhr, gingen zwei mit einer Pistole bewaffnete unbekannte Männer in einen Supermarkt im Nordring. Sie forderten eine Kassiererin auf, die Kasse zu öffnen. Da sie jedoch keinen Schlüssel hatte, versuchten die unbekannten Täter die Kassette aus der Halterung zu zerren. Als ihnen dies nicht gelang, flüchteten sie ohne Beute zu einem weißen Range Rover, in dem sich eine dritte Person befand. Daraufhin fuhr das Fluchtauto mit den drei unbekannten Tätern...

Symbolfoto

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz mahnt zur Vorsicht vor Straftaten im Zusammenhang mit dem Coronavirus
Täter passen ihre Betrugsmaschen an

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz. Das Coronavirus ist derzeit das bestimmende Thema in der Bevölkerung. Viele Menschen sind verunsichert und haben Angst um ihre und die Gesundheit anderer. Diese Ängste werden durch perfide Täter schamlos ausgenutzt, um schnell an Geld und Wertgegenstände zu kommen. Bekannte Betrugsmaschen wie "Enkeltrick", "Fake-Shops",  "Ransomware" und "CEO-Fraud" werden an das Coronavirus angepasst. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz gibt Tipps, wie man sich und seine...

Symbolfoto

In Vereinsheim eingedrungen
Zeugen gesucht

Kandel. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drangen unbekannte Täter in das Vereinsheim des Kleintierzuchtvereins in der Badallee ein. Die Täter entwendeten mehrere Flaschen Wein und eine geringe Menge an Bargeld. Die Polizeiinspektion Wörth nimmt Hinweise unter der Telefonnummer: 07271 9221-43 oder der E-Mail-Adresse: piwoerth.sbe@polizei.rlp.de entgegen. (Polizeiinspektion Landau)

3 Bilder

Unbekannte randalieren am Schwanenweiher
Zeugen gesucht

Kandel. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben unbekannte Täter einen Schuppen des Jugendzentrums am Schwanenweiher aufgebrochen. Hierbei wurde die Tür aus der Verankerung gerissen und mehrere Teller beschädigt. Teilweise wurden die Teller und Tassen auf dem Vorplatz des Schwanenweihers verteilt. Im Bereich einer Grillstelle wurde durch die Täter ein Feuer entfacht und versucht mehrere Filzdecken zu verbrennen. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Die...

In Kandel mit E-Scooter ohne Versicherung unterwegs

Kandel.  Am Dienstag, 11. Februar, wurde um 18 Uhr ein 33-jähriger Verkehrsteilnehmer im Barthelsmühlring kontrolliert. Der Fahrer war mit einem E-Scooter im öffentlichen Verkehrsraum unterwegs, hatte jedoch kein Kennzeichen angebracht. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass das Gefährt nicht zugelassen und versichert war. (Polizeiinspektion Wörth)

"Sabine" hielt Polizei und Feuerwehren in Atem
Keine größeren Schäden, keine Verletzen

Germersheim. Der Sturm "Sabine" hat seine Spuren hinterlassen. Die Polizei Germersheim musste zusammen mit der Feuerwehr und den Straßenmeistereien zu mehreren Einsätzen ausrücken. Darunter waren umgestürzte Bäume, Äste und andere Gegenstände auf der Fahrbahn, umgewehte Verkehrszeichen, heruntergefallene Dachziegel und ein Gartenhaus aus Blech, welches auf die Fahrbahn zwischen Germersheim und Lingenfeld geweht wurde. Es kam insgesamt zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Personen wurden...

Polizei Germersheim kontrolliert
Zahlreiche Verstöße und Verwarnungen

Germersheim. Am Dienstag wurden in mehreren Ortschaften im Dienstgebiet der Polizei Germersheim Verkehrskontrollen durchgeführt. Zwischen 7.45 und 8.45 Uhr wurde in Knittelsheim in der Hauptstraße der Verkehr überwacht. Es ergaben sich elf Verwarnungen unter anderem wegen mangelnder Beleuchtung. Von 10 bis 11 Uhr fand eine Kontrolle in der Rheinbrückenstraße in Germersheim statt. Dort waren zwei LKW-Fahrer nicht angegurtet. An sieben Fahrzeugen wurden Mängel festgestellt. Davon war bei zwei...

Erfolglose betrügerische Anrufe
Bürger werden immer wachsamer

Weingarten/Bellheim. Am 4. Februar kam es zu zwei Anrufen, bei denen Betrüger versuchten, die Angerufenen um ihr Erspartes zu bringen. Im ersten Fall wurde ein Lottogewinn in Höhe von 28.000 Euro versprochen. Da die 59-jährige Frau kein Lotto spielte, legte sie auf. Im zweiten Fall gab sich der Betrüger als Bankmitarbeiter aus und wollte eine 81-jährige Frau hinsichtlich Spartipps bei ihrem Sparkonto "beraten". Auch hier entschloss sich die Dame rechtzeitig, das Gespräch zu beenden.

Aus diesem LKW konnte der Fahrer nur noch tot geborgen werden.

Schwerer Unfall
LKW-Fahrer stirbt auf der A 65 zwischen Wörth und Kandel

Wörth. Gestern Abend befuhr ein 44-jähriger LKW-Fahrer aus dem Zollernalbkreis die A 65  in Fahrtrichtung Karlsruhe und kam gegen 22 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Sattelzug zwischen den Anschlussstellen Kandel-Süd und Wörth-Dorschberg nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer konnte nur noch tot aus seinem Führerhaus geborgen werden. Am Sattelzug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 EUR. Die Ermittlungen zur Unfall- und zur Todesursache dauern an. Die BAB65 muss...

Unfall auf der A65 von Kandel Richtung Ludwigshafen
Metalldecke beschädigt Brücke, Fahrbahn, LKW und Brücke

Venningen/Kandel. Ein 54-jähriger Mann aus dem Bereich Neustadt befuhr mit seinem Lkw mit Anhänger am Dienstagnachmittag, 28. Januar, gegen 14.20 Uhr die A65 in Fahrtrichtung Ludwigshafen. Auf dem Anhänger hatte der Fahrer eine leere Absetzmulde beladen. Vor der Anschlussstelle Edenkoben hob sich auf Grund einer starken Windböe eine Metalldecke von der Absetzmulde und kollidierte mit der dortigen Autobahnbrücke. Durch den starken Aufprall wurde die gesamte Absetzmulde vom Anhänger gerissen und...

Verkehrskontrolle in Kandel
Viele Verkehrsverstöße am Samstag

Kandel/Neupotz. Am Samstagmorgen wurde eine Verkehrskontrolle in Kandel Richtung Neupotz mit Hauptaugenmerk auf die gefahrene Geschwindigkeit durchgeführt. Von 40 gemessenen Fahrzeugen  zwischen 9.45 Uhr und 11.15 Uhr überschritten 25 Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Auf 2 Fahrzeugführer kommt zur Strafe noch zusätzlich Fahrverbot zu. Der Spitzenreiter wurde mit 105 km/h gemessen. Nachmittags wurde die Geschwindigkeit zwischen Kandel und Minderslachen von 15.50...

51-Jähriger aus Kandel im Visier der Polizei
Amphetamin während Wohnungsdurchsuchung konsumiert

Kandel. Ein 51-jähriger E-Scooter Fahrer wurde am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr von der Polizei entdeckt und anschließend vor seiner Wohnanschrift kontrolliert. Es wurde festgestellt, dass der E-Scooter nicht versichert ist und deshalb nicht im öffentlichen Verkehrsraum geführt werden darf. Im Rahmen der Kontrolle ergaben sich Hinweise auf Konsum von Betäubungsmitteln. Weiterhin wurde Cannabis-Geruch aus der Wohnung wahrgenommen, weshalb im Anschluss die Wohnung durchsucht werden sollte. Bei...

Unfall auf der A65 bei Wörth / Dorschberg
Verkehrsunfall mit Verletzten

Wörth/Dorschberg. Wirtschaftlicher Totalschaden entstand an zwei Fahrzeugen gestern bei einem Unfall. Im Bereich der Auffahrt zu A65 kam es am Samstagmittag, 25. Januar, gegen 13.28 Uhr  zum frontalen Zusammenstoß von zwei Autos, nachdem der Unfallverursacher vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf die Fahrspur des Gegenverkehrs kam.  Beim Unfall wurden vier Personen verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung musste die Auf-und...

Symbolbild

30.000 Euro Schaden
Unbekannte manipulieren Ackerschlepper in Kandel

Kandel. Unbekannte Täter drangen auf ein umfriedetes landwirtschaftlich genutztes Gelände und manipulierten an einem dort abgestellten Ackerschlepper.  Der Besitzer hat den Schaden am 22. Januar gegen 7 Uhr bemerkt. Durch die Manipulation entstand im Folgenden ein Schaden von ca. 30.000 EUR. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Wörth, Telefon 07271 9221-0

Polizei in Wörth sucht Geschädigten
Wilde Verfolgungsjagd durch Wörth und über die B9

Wörth. Am 24. Januar gegen 11.30 Uhr sollte ein Auto mit französischem Kennzeichen von der B9, Anschlussstelle Wörth / Daimler Tor 1 abgeleitet und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer des Peugeot 306 folgte zunächst der Anweisung, beschleunigte dann jedoch sein Fahrzeug und flüchtete. Er verließ die B9 an der Anschlussstelle Wörth-Bahnhof, fuhr durch die Hanns-Martin-Schleyer-Straße, über das Gelände einer Tankstelle, anschließend durch die Bahnhofstraße und die engen Gassen...

Fahranfänger rast durch die Südpfalz
20-jähriger Raser wird von Polizei in Zivil gestellt

Wörth. Zeitdruck war wohl die Ursache dafür, dass sich am 23. Januar um 7.20 Uhr ein 20-jähriger Autofahrer auf der BAB 65 dazu entschloss zu schnell zu fahren. Im Bereich Rohrbach hielt dies den Fahrer auch nicht ab, ein ziviles Fahrzeug der Polizeiinspektion Wörth von hinten zu bedrängen. Im Rahmen einer Nachfahrt stellten dann die Beamten noch weitere Verkehrsverstöße, unter anderem eine Geschwindigkeit von knapp 190 Stundenkilometer bei erlaubten 100 Stundenkilometer fest. Dem 20-jährigen...

Zusammenstoß mit zwei Autos
Wörth am Rhein - Beim Spurwechsel Unfall verursacht

Wörth. Am 23. Januar befuhren um 13.45 Uhr zwei Fahrzeuge die Beschleunigungsspur an der Anschlussstelle Dorschberg in Fahrtrichtung Landau. Der zweite Autofahrer schätzte beim Auffahren die Geschwindigkeit und die Abstände der anderen Fahrzeuge falsch ein und wechselte direkt auf die linke Fahrspur. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem dritten Fahrzeug. Durch den Aufprall schleuderte das Fahrzeug über die rechte Fahrspur und kollidierte mit dem auf dem Beschleunigungsstreifen fahrenden Auto....

Achtung im Kreis Germersheim
Betrüger am Telefon

Germersheim. Zu zwei versuchten Betrugstaten kam es am Donnerstagnachmittag zwischen 15 und 18 Uhr im nördlichen Landkreis Germersheim. Zunächst wurde eine 85 -jährige Frau aus Lingenfeld angerufen und hinsichtlich ihrer Ersparnisse befragt. Die Frau reagierte gegenüber dem Anrufer empört und drohte damit die Polizei zu verständigen. Daraufhin beendete der anonyme Anrufer das Telefonat. Gegen 18 Uhr kam es zu einem zweiten Anruf in der Ortschaft Hördt. Auch hier hatte sich ein unbekannter...

Öffentlichkeitsfahndung beendet
77-jährige Frau aus Landau tot im Fahrzeug gefunden

Update 2.2.2020: Die seit dem 19. Januar vermisste 77-jährige Frau aus Landau wurde tot in ihrem Fahrzeug, in einem Waldstück bei Freckenfeld aufgefunden. Erstem Anschein nach dürfte es sich um einen Unglücksfall handeln. Die Kriminalpolizei Landau ist mit den weiteren Ermittlungen betraut. Landau. Vermisst wird seit Sonntag, 19. Januar, 16.30 Uhr, Ingrid Marie Resch aus Landau. Sie ist 77 Jahre alt, hat blonde Haare, ist circa 165 Zentimeter groß, hat eine normale Statur und wiegt ungefähr...

Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unbekannt.

Zeugen gesucht
Einbruch in ein Vereinsheim in Kandel

Kandel. Zwischen dem 17. Januar, 18 Uhr, und dem 18. Januar, 6.30 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Vereinsheim in der Badallee in Kandel ein. Im Inneren des Vereinsheims wurde nichts entwendet, allerdings entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Wörth, Telefon 07271 9221-0. ps

35-Jähriger bei Verkehrskontrolle in Kandel erwischt
Cannabis im Urin

Kandel. Am 17. Januar wurde gegen 11.30 Uhr ein 35-jähriger Fahrzeugführer aus Mannheim in Kandel einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein von ihm freiwillig durchgeführter Urintest verlief positiv auf Cannabis. Dem Mannheimer wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt und es wurde ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

"Autobahngold"-Betrug zwischen Kandel und Hatzenbühl
Jockgrimer sollte Opfer von Betrugsmasche werden

Kandel/Hatzenbühl.  Am Freitag, 17. Januar, wurde ein 36-Jähriger Jockgrimer am späten Nachmittag auf der L549 zwischen Kandel und Hatzenbühl durch einen ihm unbekannten Mercedes-Fahrer angehalten, welcher vorgab eine Panne mit seinem Fahrzeug zu haben. Er bat den 36-Jährigen aufgrund seiner Notlage um Bargeld und bot ihm im Gegenzug einen Goldring an. Da dem Jockgrimer die Betrugsmasche bekannt war, sprach er den Mercedes-Fahrer direkt darauf an. Dieser setzte sich in sein Auto und fuhr...

Unfall auf der B9 bei Kandel
LKW-Fahrer flüchtet nach Zusammenstoß

Kandel  Am 15. Januar befuhr um 11 Uhr der Fahrer eines LKW die B9 von der Grenze kommend in Richtung Kandel. Kurz nach der Einmündung zur K17 kam dem Fahrer ein LKW entgegen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Außenspiegel. Durch herumfliegende Trümmerteile wurde ein Fahrer leicht verletzt. Der andere Unfallbeteiligte fuhr jedoch ohne anzuhalten in Richtung Grenzübergang weiter

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.