Wörth am Rhein - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht
Symbolbild der Polizei.

Fünfte Sprengung in Rheinland Pfalz
Maximiliansau - Geldautomat im Maxicenter gesprengt

Wörth. Am Freitag, 15. Februar, ist gegen 2.10 Uhr ein Geldautomat der BB Bank im Maximilian-Einkaufs-Center in Wörth am Rhein/Maximiliansau gesprengt worden. Die bislang unbekannten Täter waren beim Eintreffen der Polizei vor Ort bereits flüchtig.  Der Fall in Wörth ist bislang die fünfte Sprengung eines Geldautomaten in Rheinland-Pfalz in 2019. Im Vorjahr 2018 konnten insgesamt 26 Fälle registriert werden. Die Taten werden überwiegend von gut organisierten und professionell agierenden Gruppen...

Blaulicht

Brand auf dem Häckselplatz
Asche löst Brand in Wörth aus

Wörth.  Am Mittwoch, 13. Februar,  wurde um 15.15 Uhr durch die Rettungsleitstelle ein Brand auf dem Häckselplatz im Klammengrund mitgeteilt. Nachdem der Brand gelöscht war, wurde festgestellt, dass das abgelegte Grünzeug durch nicht ordnungsgemäß entsorgte Asche entfacht wurde. pol

Blaulicht

Schlägerei in Wörth
Handgreiflichkeiten in der Ottstraße

Wörth. Am 8. Februar wurde um 3.20 Uhr eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten im Bereich des Bayerischen Hofs in der Ottstraße mitgeteilt. Vor Ort konnte eine kleinere Gruppe festgestellt werden, die durch die dortige beschäftigte Security getrennt wurde. Es konnte festgestellt werden, dass ein 22- und ein 25-jähriger Gast zunächst verbal und anschließend handgreifliche Auseinandersetzungen hatten. pol

Blaulicht

Betrunkener beleidigt Angestellter im Schnellrestaurant
Wer beleidigt, bleibt hungrig

Wörth. Zwei unbekannte, alkoholisierte junge Männer versuchten am Freitagabend, 8. Februar, gegen 23.30 Uhr zu Fuß beim Drive In Schalter eines Schnellrestaurants eine Bestellung aufzugeben. Da dieser für Fahrzeuge vorgesehen ist, wurden die zwei unbekannten Personen zur Bestellung in das Gebäude gebeten. Einer der Beiden zeigte sich erbost und beleidigte die Angestellte. Nachdem die Angestellte den Schalter geschlossen hatte, betraten die zwei Personen das Schnellrestaurant. Noch bevor es zu...

Blaulicht

Polizei sucht Zeugen, die heute morgen etwas beobachtet haben
Maximiliancenter - Unbekannte versuchen Geldautomat zu öffnen

Maximiliansau. Am Montag, 11. Februar, gegen 4.50 Uhr wurde der Polizeiinspektion Wörth ein Einbruchsalarm im Maximiliancenter in der Maximilianstraße gemeldet. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass bisher unbekannte Täter versucht hatten den im Center befindlichen Geldautomat zu öffnen. Vorher hatten die Täter zwei Schiebetüren aufgehebelt, um ins Innere zu gelangen. Der Tatort wurde von Beamten des Kriminaldauerdienstes aufgenommen. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos....

Blaulicht

Wer hat die Täter gesehen?
Zwei Zuchtvögel gestohlen

Wörth. In der Zeit vom 4. bis 5. Februar wurde durch einen unbekannte Täter auf dem Gelände des Vogelzucht- und Waldvogelliebhaberverein eine Voliere gewaltsam geöffnet und zwei Königsittiche entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Wörth entgegen, Telefon 07271 9221-43, E-Mail piwoerth.sbe@polizei.rlp.de. ps

Blaulicht

Betrunken durch Wörth
47-Jähriger fährt Schlangenlinien

Wörth. Am Samstagabend, 3. Februar, wurde ein schlangenlinienfahrendes Auto in Wörth gemeldet. An der Halteradresse konnte der 47-jährige Fahrzeugführer mit dem Pkw angetroffen und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Bei dem Fahrer konnte Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille. Dem 47-jährigen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. pol

Blaulicht

Unfallflucht in Maximiliansau
LKW fährt Verkehrsschild um

Maximiliansau. Aufmerksame Zeugen meldeten eine Verkehrsunfallflucht in der Pfortzer Straße. Am Mittwochmorgen befuhr um 8.30 Uhr der Fahrer eines LKW verbotenerweise den Kreisverkehr im Bereich Cany-Barville-Straße. Hierbei beschädigte der Fahrer ein Verkehrszeichen und flüchtete von der Unfallstelle. Zwei Zeugen konnten den Unfall beobachten und verständigten die Polizei. Der Fahrer konnte durch die Kollegen aus Karlsruhe auf der B10 angehalten und kontrolliert werden. pol

Blaulicht

Zeuginnen verständigten die Polizei
Betrunkener fährt mit 2,5 Promille durch Wörth

Wörth. Aufmerksame Verkehrsteilnehmerinnen melden am gestrigen Samstagabend, 26. Januar, gegen  21.25 Uhr einen PKW VW Golf mit GER- Kennzeichen, welcher unregelmäßig schnell und langsam und in Schlangenlinien fahren soll. Das Fahrzeug konnte durch die alarmierte Streife nun geparkt in Wörth in der Dorschbergstraße festgestellt werden. Im Fahrzeug saß der 58-jährige Fahrer. Er wurde durch die Zeuginnen als Verantwortlicher identifiziert. Schnell bemerkten die Beamten, dass der Mann...

Blaulicht

Dumm gelaufen
18-Jähriger steht beim Besuch der Polizei Wörth unter Drogen

Wörth. Bereits am 18. Januar  gegen 16 Uhr, erschien ein 18- Jähriger zu seiner Beschuldigtenvernehmung nach einer Verkehrsunfallflucht auf der Polizeiinspektion in Wörth am Rhein. Den Weg hierher legte er mit seinem Ford Fiesta zurück und stellt diesen vor der Dienststelle ab. Dumm nur, dass er die typischen Auffallerscheinungen eines Betäubungsmittelkonsumenten aufwies. Ein durchgeführter Schnelltest bestätigte den Verdacht. Er reagierte positiv auf Marihuana und Amphetamin. Ihm wurde eine...

Blaulicht

Opferstock in Büchelberg aufgebrochen
Diebstahl aus der Kirche St. Laurentius

Büchelberg. Unbekannter Täter gelangten am 17. Januar, während der Öffnungszeiten, durch den Haupteingang in das Innere der St. Laurentius Kirche in Büchelberg, hebelte im Eingangsbereich einen Opferstock auf und entwendeten den Inhalt. Weiterhin versuchten sie eine Spendenkasse für Blumen aufzuhebeln, was jedoch misslang. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 55 Euro. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Wörth am Rhein unter  Telefon...

Blaulicht

18-Jährige in Maximiliansau erwischt
Ohne Führerschein, aber mit Drogen im Blut

Wörth/Maximiliansau. Am Sonntag, 20. Januar, gegen 2.30 Uhr wurde bei einer Verkehrskontrolle der Polizeiinspektion Wörth in Maximiliansau eine 18-jährige Citroen-Fahrerin festgestellt, die unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Sie gab an, keine gültige Fahrerlaubnis zu besitzen. Der ebenfalls 18 Jahre alte Halter des Pkw wisse dies und habe sie dennoch mit seinem Auto fahren lassen. Beide werden nun strafrechtlich verfolgt; der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen.  pol 76744...

Blaulicht

Hat ein 17-Jähriger den Sachschaden verursacht?
Brandstiftung an Streifenwagen der Polizei in Karlsruhe

Karlsruhe. Gegen einen 17-Jährigen wird derzeit wegen des Verdachts der Brandstiftung an einem Kraftfahrzeug ermittelt. Der Jugendliche soll vorsätzlich einen Brand verursacht haben, bei dem 5.000 Euro Sachschaden an einem Streifenwagen entstand. Am Donnerstag, kurz vor Mitternacht, entdeckten Polizeibeamte einen Brand, der sich im hinteren Bereich eines in der Karl-Friedrich-Straße abgestellten Polizeifahrzeugs auszubreiten begann. Das Feuer wurde mittels Pulverfeuerlöscher umgehend durch...

Blaulicht

Unfallflucht in Wörth
Silberner PKW gesucht

Wörth. Am Montagmorgen, 7. Januar,  befuhr gegen 7.44 Uhr ein silberfarbener PKW die Hanns-Martin-Schleyer Straße in Richtung Dorschberg. Bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr an der Herren-/Abtswaldstraße kam der Fahrer von der Fahrbahn ab und beschädigte ein Verkehrszeichen. Der Fahrer flüchtete von der Unfallstelle ohne sich um den Unfall zu kümmern, so die Polizei. pol

Blaulicht

52-Jährige wehrt sich in Knielingen
Ein Tritt schlägt Kriminellen in die Flucht

Karlsruhe. Am Montagabend, gegen 19:00 Uhr, wurde eine 52-jährige Frau durch einen bislang unbekannten Täter auf der Saarlandstraße, zwischen Besoldgasse und Eggensteiner Straße, überfallen, konnte den Täter jedoch durch einen Tritt in die Flucht schlagen. Die Geschädigte kam gerade vom Bankautomat in der Saarlandstraße und lief auf selbiger weiter in Richtung Nordwesten. Nach der Eggensteiner Straße trat ihr plötzlich aus einer Hofeinfahrt ein 20-30-Jähriger entgegen und drückte sie...

Blaulicht

Unbeaufsichtigtes Stehenlassen von Gepäck / Gauner haben alles geklaut
Ganoven am Karlsruher Bahnhof unterwegs

Karlsruhe. Regelmäßig wird durch Beschilderungen, Lautsprecher-Durchsagen an Bahnhöfen, oder Aufklärung durch die Polizei darauf hingewiesen, Gepäck nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Welche Folgen dies haben kann, bekam ausgerechnet am Heiligabend ein 25-jähriger Chinese und etwa eine Woche später, eine 51-jährige Türkin zu spüren. Beide besuchten den "MC Donalds" am Hauptbahnhof Karlsruhe. Bevor sie sich an die Kasse begaben, um Essen zu bestellen, legten sie ihr Gepäck auf Sitzplätzen ab...

Blaulicht

Einbruch in der Lisztstraße Wörth
Einbrecher stehlen Lebensmittel

Wörth.  In der Nacht von Heiligabend, 24. Dezember,  auf den ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember,  verschafften sich bisher unbekannte Täter über ein Kellerfenster Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Lisztstraße in Wörth. In dem Haus wurden mehrere Zimmer erfolglos nach Wertgegenständen durchsucht. Letztendlich entwendeten die Täter diverse Lebensmittel aus dem Kühlschrank.Wer sachdienliche Hinweise zu dem vorliegenden Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Wörth...

Blaulicht

Polizei befreit 22-Jährige aus der Fahrzeughalle
S-Bahn Fahrer bemerkt schlafende Frau nicht

Wörth. Am 18. Dezember teilte um 19.05 Uhr über Notruf eine 22-jährige Frau mit, dass sie eingeschlossen sei und Hilfe benötige. Auf Nachfragen gab die junge Dame an, dass sie sich in einer S-Bahn in einer Halle befinde und wohl eingeschlafen sei. Von der Polizei konnte die Notfallleitstelle verständigt, die die junge Frau aus der Halle an der Enthaltestelle befreite. Der Grund für das Einschlafen konnten nicht abschließend ermittelt werden. pol

Blaulicht

Wiedersehensfreude vor Weihnachten
Katze kehrt nach 2 Jahren heim

Wörth. Am Donnerstag, 13. Dezember, wurde um 6.57 Uhr die Polizei über eine augenscheinlich verletzte Katze im Franz-Marc-Ring mitgeteilt. Vor Ort konnte die Katze mittig auf der Fahrbahn sitzend angetroffen werden und zur Behandlung an die Tierrettung übergeben werden. Über eine Anfrage bei der Hilfsorganisation Tasso konnte der Besitzer herausgefunden werden. Dieser erfreute sich sehr, da doch seine Katze seit zwei Jahren vermisst gemeldet war. ps

Blaulicht

Unfall zwischen Jockgrim und Wörth
Autofahrer missachtet Vorfahrt

Jockgrim/Wörth. Am Montag, 10. Dezember,  befuhr um 7.30 Uhr ein Autofahrer die L540 von Jockgrim kommend in Richtung Wörth. An der Einmündung zur Anschlussstelle der B9 wollte der Autofahrer nach links abbiegen und missachtete hierbei die Vorfahrt eines entgegenkommenden Autos. Durch den Zusammenstoß wurde ein Fahrer leicht verletzt.ps

Blaulicht

Unfall auf der Eselsbrücke in Wörth
Kradfahrer verletzt sich bei Glatteis

Wörth. Am Mittwochmorgen, 11. Dezember,  befuhr um 7 Uhr ein Kradfahrer die Hanns-Martin-Schleyer Straße in Richtung Bahnhof. Auf der sogenannten Eselsbrücke hatte sich auf Grund der winterlichen Straßenverhältnisse eine Glatteisfläche gebildet. Der Kradfahrer verlor auf dieser Fläche die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Eine nachfolgende PKW Fahrerin konnte noch rechtzeitig abbremsen, während jedoch die ihr folgende Fahrerin auf den PKW auffuhr. Durch den Sturz wurde der Kradfahrer...

Blaulicht

Diebe klauen Leuchtfiguren und Lichterketten
Weihnachtsbeleuchtung gestohlen

Maximiliansau.  Zum wiederholten Male wurde im Ortsbereich Maximiliansau Weihnachtsbeleuchtung entwendet. In der Rheindammstraße wurde in der Nacht auf den 8. Dezember eine Weihnachtskette mit Projektionsscheibe und in der Cany-Barville-Straße in der Nacht auf den 10. Dezember mehrere LED Leuchtfiguren entwendet. Der Schaden beträgt rund 250 Euro, so die Polizei. ps

Blaulicht
Foto der in den beiden Containern sichergestellten Fahrzeugteile zur Veröffentlichung

Keyless-Go-System: Fahrzeuge der Luxusklasse wurden geklaut, auseinandergeschraubt und verkauft
Autoschieber: Karlsruher Polizei schnappt Ganoven

Karlsruhe. Nach jahrelangen Ermittlungen ist der Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Karlsruhe unter Beteiligung von Europol sowie Unterstützung der polnischen Behörden ein Schlag gegen eine international agierende Bande von Autoschiebern gelungen. Insgesamt fünf Beschuldigte, ein deutsch-libanesisches Bruderpaar, 34 und 36 Jahre alt, sowie eine 46-jährige Slowakin aus dem Ortenaukreis und zwei Polen im Alter von 42 und 43 Jahren, kamen vergangene Woche in Untersuchungshaft. Gegen...

Beiträge zu Blaulicht aus