Oper

Beiträge zum Thema Oper

Ausgehen & Genießen
Hanuš Josef Treichlinger, der 1944 in Auschwitz ermordet wurde, in der Rolle des „Brundibar“ mit der Drehorgel.  Foto: frei

Aufführung der Kinderoper „Brundibár“ in Dahn
„Kleiner Untergrundkrieg gegen Hitler“

Südwestpfalz. „Brundibár“, eine Kinderoper in zwei Akten des Komponisten Hans Krása und des Librettisten Adolf Hoffmeister (beide aus Prag), wird am 18. und 19. Mai, jeweils um 18.30 Uhr in der Aula des Otrfried-von-Weißenburg-Gymnasiums Dahn im Rahmen der Dahner Sommerspiele aufgeführt. Der Eintritt beträgt 8, ermäßigt 4 Euro. 1938 komponierte Hans Krása das Werk. Die erste Aufführung fand gegen Ende des Jahres 1942 im jüdischen Kinderheim in Prag aufgeführt. Die musikalische Leitung hatte...

Ausgehen & Genießen
Die Klasse Krahnenfelds  Foto: PS

Altes Weingut
Operettenabend der Hochschule für Musik und Kunst Mannheim

Pirmasens. Die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim präsentiert am Sonntag, 22. Mai um 16 Uhr, im mediterranen Garten des Alten Weinguts am Maxbrunnen, Hinterbergstraße 10a-12, die Gesangsklasse von Stefanie Krahnenfeld. Die Solisten interpretieren bei trockenem Wetter und freiem Eintritt unter dem Titel „Ich lade gern mir Gäste ein“, die beliebtesten Melodien aus der Welt der Operette. Der Titel selbst ist aus Johann Strauß Oper „Fledermaus“. Mit Stücken aus der Welt der...

Ausgehen & Genießen
Daniel Kim und Ani Yorentz als Roméo und Juliette

Pfalztheater: Oper Roméo & Juliette
Aus rosa-rotem Liebestraum in den Tod

Das berühmteste Liebespaar der Welt ist wieder zurück auf der Bühne, zum ersten Mal im Pfalztheater als „Roméo et Juliette“ in der Oper von Charles Gounod. Und um es gleich vorwegzunehmen: Es ist eine mitreißende Inszenierung mit ausdrucksstarken Bildern und gesanglich beeindruckenden Protagonisten, allen voran Daniel Kim (Roméo) und Ani Yorentz (Juliette). Dazu kommt ein präsentes, musikalisch mitreißendes Pfalztheater-Orchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Daniele Squeo....

Ausgehen & Genießen
Am Ostersonntag, 17. April, steht im Pfalztheater Georg Friedrich Händels Zauberoper „Alcina“ auf dem Programm
3 Bilder

Zweimal Schauspiel und einmal große Oper
Pfalztheater-Osterüberraschungen 2022

Pfalztheater Kaiserslautern. Zu Ostern bietet das Pfalztheater in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm: An Karsamstag, 16. April, zeigt das Lautrer Dreispartenhaus gleich zweimal Schauspiel. Im Großen Haus treiben Schillers „Räuber“ wieder ihr Unwesen. In der hochgelobten Neuinszenierung von Schauspieldirektor Harald Demmer sind Meike Anna Stock, Jan Henning Kraus und Martin Schultz-Coulon in den Hauptrollen zu erleben. Beginn ist hier um 19.30 Uhr. Auf der Werkstattbühne zeigt...

Ausgehen & Genießen
"Die Klassischen Drei"
3 Bilder

"Die Klassischen Drei"
Konzert mit den "Lieblingsstücken" des Ensembles "Die Klassischen Drei"

Im Konzert präsentieren wir unsere "Lieblingsstücke", eine bunte Mischung aus Klassik, Operette und Evergreens. Durch das Konzertprogramm führen wir mit Texten zu den Stücken, zu den Komponisten und erzählen, was wir an diesen Stücken so mögen und warum wir sie ausgewählt haben. Und bestimmt gibt es auch wieder was zum Schmunzeln. Unser Ensemble "Die Klassischen Drei" besteht aus den Sängern Kirstin Dell, Christoph Laier und dem Pianisten Hans Schulze-Hartung. Wir haben uns im im Frühjahr 2020...

Ausgehen & Genießen
Die Italienerin in Algier

Gastspiel des Pfalztheaters
Die Italienerin in Algier (L’Italiana in Algeri)

Ludwigshafen. Mit Gioacchino Rossinis Komischer Oper „Die Italienerin in Algier“ gastiert das Pfalztheater Kaiserslautern am Freitag, 28. Januar 2022, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 30. Januar 2022, um 18 Uhr auf den Pfalzbau Bühnen. Das Werk wurde mit seinen pointierten Arien und temperamentvollen Ensembles zum Inbegriff der italienischen Buffo-Oper und brachte 1813 den künstlerischen Durchbruch des gerade 21 Jahre alten Komponisten. Die kapriziöse Italienerin Isabella mischt die Männerwelt in...

Ausgehen & Genießen
Mit der aktuellen Londoner Inszenierung von „Tosca“ wird die Reihe „Klassik im Roxy“ eröffnet.  Foto: ps

Sieben Inszenierungen aus zwei Opernhäusern
Klassik im Roxy Neustadt

Neustadt. Das Roxy-Kino hat sein neues Programm der Filmreihe „Klassik im Roxy“ aufgelegt. Im ersten Halbjahr 2022 stehen sieben Inszenierungen aus zwei der bedeutendsten Opernhäuser auf dem Programm, dem Salzburger Festspielhaus und der Royal Opera London. Die Inszenierungen aus London sind alle aus der aktuellen Spielzeit 2021/2022. Die beiden Salzburger Aufführungen sind aus 2018 bzw. 2020. Die Reihe startet am 26. Januar mit Puccinis „Tosca“ aus der Royal Opera London. Am 16. Februar folgt...

Ausgehen & Genießen
Pfalzbau Ludwigshafen.

Einblicke in kommenden Opernproduktionen
Opernwerkstatt des Pfalztheaters Kaiserslautern

Ludwigshafen. Bei einer Matinee gewährt das Pfalztheater Kaiserslautern am Sonntag, 16. Januar 2022, um 11 Uhr im Gläsernen Foyer der Pfalzbau Bühnen Einblicke in seine Opernwerkstatt und stellt bei dieser Gelegenheit die kommenden Opernproduktionen im aktuellen Spielplan vor. Das musikalische Spektrum reicht in dieser Saison von der Barockoper über die populäre italienische wie auch französische Oper des 19. Jahrhunderts bis zur klassischen Operette. Auf dem Spielplan stehen dieses Mal: „Die...

Ausgehen & Genießen
„Die Nacht der fünf Tenöre“ gastiert in der Jugendstil-Festhalle in Landau
Aktion

Gewinnspiel: Die Nacht der fünf Tenöre in Landau
Opern-Highlights

Der Konzertabend "Die Nacht der 5 Tenöre" wurde leider verschoben! Das Wochenblatt präsentiert "Die Nacht der fünf Tenöre" des Veranstalters RGV Event: Landau. Eine hochkarätige Veranstaltung wird Anfang nächsten Jahres in der Landauer Jugendstil-Festhalle geboten. Am Dienstag, 11. Januar 2022, ab 20 Uhr stehen bei der „Nacht der fünf Tenöre“ neben den Tenören zusätzlich der Bariton Marc Marshall und die Sopranistin Andrea Hörkens auf der Bühne.  Opern-Highlights mit großem Orchester„Die Nacht...

Ausgehen & Genießen
11 Bilder

Das Opern-Studio der MuKS präsentiert
Komponist von "Alice im Wunderland" begeistert!

Zeitgenössischer Komponist zu Besuch in Bruchsal "Ein Wunderland so herrlich fein, voll seltsamer Gestalten", das brachte das Opernstudio der Musik- und Kunstschule Bruchsal am 24. Oktober auf die Bühne des Alex-Huber-Forums in Forst. Doch bei der Dernière des diesjährigen Opernstücks "Alice im Wunderland" durften sich nicht nur die Zuschauer über die ideenreichen Ereignisse und phantasievollen Figuren auf der Bühne wundern. Auch das Ensemble selbst erlebte zauberhafte Überraschungen: So war...

Lokales
Giuseppe Scorzelli (rechts) ist der Nachfolger von Sonja Mäß (Mitte). Der gebürtige Römer wurde vom Beigeordneten Denis Clauer (links) vorgestellt.  Foto: Kling-Kimmle
5 Bilder

Kulturprogramm mit bewährten und neuen Angeboten
Zum Abschied bringt Sonja Mäß Farbe ins Spiel

von andrea katharina kling-kimmle Pirmasens. „Vorhang auf“ für die letzte Theaterspielzeit unter der Regie von Sonja Mäß, der „Event-Managerin“ des Kulturamtes. Die engagierte Sachgebietsleiterin (so ihr nüchterner Titel) hat vor ihrem Ausscheiden zum Jahresende noch einmal „ganze Arbeit“ geleistet und ein Programm mit Highlights – vom „Weihnachtsoratorium“ über die Kempowski Saga bis zur Hommage an Udo Jürgens – erstellt. Ihr Nachfolger wird Giuseppe Scorzelli, der die „großen Fußstapfen“ von...

Ausgehen & Genießen
Die hymnisch-opulente Klanggewalt von Deutschlands führender ProgMetal-Band Vanden Plas ist geradezu prädestiniert dafür, John Miltons Versepos mit seinen kraftvollen Bildern zwischen Himmel, Paradies und Hölle in Musik zu fassen
3 Bilder

Emotionale Rückkehr ans Pfalztheater mit großartiger Rockoper
Uraufführung von „Last Paradise Lost“

Von Ralf Vester Musik. Für Andy Kuntz ist die Uraufführung der Rockoper „Last Paradise Lost“ im Pfalztheater in mehrfacher Hinsicht etwas ganz Besonderes. Nachdem er und seine Kollegen der ProgMetal-Band Vanden Plas seit März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie trotz zweier zwischenzeitlich produzierter Top-Alben „The Ghost Xperiment I + II“ im Gepäck seit gefühlten Ewigkeiten jeglicher Auftrittsmöglichkeiten beraubt waren, ist der Re-Start in der Heimatstadt Kaiserslautern gleich doppelt Balsam...

Ausgehen & Genießen
Die Rossini-Oper "Eine Italienerin in Algier"
2 Bilder

Pfalztheater startet mit Schauspiel und Oper in die neue Spielzeit
Endlich wieder Theater!

Was die Freunde des Fördervereins Pfalztheater auf ihren T-Shirts zur Premiere trugen, sprach allen aus dem Herzen: „Endlich wieder Theater!“ Das Publikum war zur Opernpremiere im Großen Haus sichtlich in freudiger Erwartung, was da auf der Bühne kommen würde. Und Rossinis „Italienerin in Algier“ erfüllte diese. Am Ende gab es langanhaltenden Applaus für die komische Oper. Ein paar Tage davor wurde diese Begeisterung auch schon dem Schauspielensemble auf der Werkstattbühne zuteil. Doch zunächst...

Ausgehen & Genießen
Symbolfoto

Konzert der Musikschule Kandel
Klassik und Rock beim Stadtfestival

Kandel. Die Musikschule Kandel bereichert das Stadtfestival am Sonntag, 29. August, um 11 Uhr mit Klassik und Rock. Unter dem Motto „Bunte Sommerklänge” spielt zu Anfang eine neu gegründete Formation der Klasse von László Szitkó. Zu hören ist ein Evergreen vom Dave Brubeck Quartett sowie eine Groovenummer von Jürgen Moser. Im Anschluss präsentiert das Ensemble der Musikschule Kandel in einem abwechslungsreichen Programm das romantische Flair früherer Jahre. Unter der Leitung von Margarete...

Ausgehen & Genießen
Aida.
2 Bilder

Mozart, Puccini und Verdi
Die Oper im Kino

Kino. Das Neustadter Roxy-Kino nimmt die Reihe „Klassik im Roxy“ wieder auf und zeigt bis Weihnachten sechs Opernaufzeichnungen der Salzburger Festspiele aus den letzten Jahren. Sie kommen aufbereitet und in bester Bild- und Tonqualität auf die große Kino-Leinwand. Die Reihe ist eine Art „Sternstunden der Salzburger Festspiele“. Alle Termine sind jeweils mittwochs um 19 Uhr. Los geht es am 25. August mit Verdis „Aida“ aus dem Jahr 2017 mit Anna Netrebko in der Titelrolle. Durch das Vorprogramm...

Ausgehen & Genießen

Streifzug durch Oper abgesagt - Neu: Manhatten
Krankheit verhindert Geschichte der Oper im Roten Haus Karlsruhe

Bildbetrachtung ersetzt Opernstreifzug. Krankheitsbedingt abgesagt ist die Veranstaltung mit dem künstlerischen Leiter der Kammeroper Tübingen, Alexander Strauss, der musikalischen Streifzug durch ein Stück Musikgeschichte, musikalische Proben findet nicht statt, keine Erläuterungen in fulminantem lebendigen Stil. Locker, mit Esprit und grossem Wissen, das bleibt bei ihm. Bereits zum zweiten Mal wäre Alexander Strauss in Rüppurr, jetzt, Mitte Juli 2021 mit der ersten Live-Veranstaltung seit...

Ausgehen & Genießen
Ab Sonntag, 6. Juni, ist Mozarts Oper „La clemenza di Tito“ („Die Milde des Titus“) in einer Konzertfassung der musikalischen Höhepunkten auf der großen Bühne des Pfalztheaters zurück

Mozart-Oper ab 6. Juni im Pfalztheater
„Titus konzertant“

Pfalztheater. Ab Sonntag, 6. Juni, ist Mozarts Oper „La clemenza di Tito“ („Die Milde des Titus“) in einer Konzertfassung der musikalischen Höhepunkten auf der großen Bühne des Pfalztheaters zurück. Pandemiebedingt kann die eigentlich vorgesehene szenische Aufführung aufgrund der geltenden Abstandsregeln auf und hinter der Bühne wie auch im Orchestergraben nicht durchgeführt werden. In einem repräsentativen musikalischen Querschnitt aus virtuosen Arien, Duetten und großen Ensembles samt Chor,...

Lokales
Astrid Kessler ist seit der Spielzeit 2012/13 festes Mitglied des NTM-Opernensembles.

Mannheimer Opernsängerin Astrid Kessler im Interview
„Die Bühne vermisse ich sehr“

Mannheim. Seit der Spielzeit 2012/13 ist Astrid Kessler festes Mitglied des Opernensembles am Nationaltheater Mannheim (NTM). Die international gefeierte Sopranistin hat in den vergangenen beiden Jahren unterschiedlichste Aspekte der Corona-Pandemie erlebt. ???: Frau Kessler, wann werden Sie denn das nächste Mal vor Saalpublikum auf einer Bühne stehen? Astrid Kessler: Hoffentlich am 22. Mai. Da haben wir im Nationaltheater die Premiere von Karl Amadeus Hartmanns Oper „Simplicius...

Ausgehen & Genießen
Das Theater im Pfalzbau steht für die Dauer von vier Jahren als Ersatzspielstätte für das Nationaltheater Mannheim zur Verfügung, das wegen der anstehenden Generalsanierung auf andere Spielstätten ausweichen muss

Nationaltheater kann Spielstätte in Ludwigshafen nutzen
Bekenntnis zur Kulturszene der Metropolregion

Ludwigshafen. Die Städte Ludwigshafen und Mannheim haben sich auf die Eckwerte einer Nutzung des Theaters im Pfalzbau durch das Nationaltheater Mannheim für die Oper geeinigt. Damit steht das Ludwigshafener Theater für die Dauer von vier Jahren als Ersatzspielstätte für das Mannheimer Theater zur Verfügung, das wegen der anstehenden Generalsanierung schließen und auf andere Spielstätten ausweichen muss. Neben der Gesamtmietdauer von vier Jahren gehört zu diesen Eckpunkten eine Jahres-Nettomiete...

Ausgehen & Genießen
Das Nationaltheater Mannheim 2019
5 Bilder

Moderne Kulturstätte mit langer Tradition
Das Nationaltheater Mannheim

Mannheim. Das Nationaltheater ist eine der kulturellen Säulen der Stadt Mannheim. Vom klassischen Opernabend im Opernhaus, bis zur Uraufführung im Schauspielhaus, einer Ballett-Aufführung oder dem Weihnachtsmärchen – hier können Groß und Klein, Jung und Alt die ganze Vielfalt des Theaters erleben. Das Nationaltheater Mannheim genießt überregionale Bekanntheit. Viele Besucher kommen nicht nur aus Mannheim, sondern auch aus Ludwigshafen, Heidelberg und der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar....

Ausgehen & Genießen

6. Januar 2022
Die Nacht der 5 Tenöre in Karlsruhe

Die Nacht der 5 Tenöre wurde auf 2022 verschoben, wir freuen uns den neuen Termin bekanntzugeben: 6. Januar 2022. 6. Januar 2022, 19 bis 21.30 Uhr Ort: Konzerthaus Karlsruhe Herausragende Stimmen und ein exzellentes Symponieorchester – ‚Die Nacht der 5 Tenöre’ begeistert Musikfreunde deutschlandweit. In Karlsruhe präsentieren die fünf Star-Tenöre Vincenzo Sanso, Luigi Frattola, Orfeo Zanetti, Daniel Damyanov und Emil Pavlov am Samstag, den 6. Januar 2022, ihr neuestes Programm und nehmen das...

Ausgehen & Genießen
Alexander Strauss während seines musikalischen Vortrages im Roten Haus Karlsruhe am Freitag, den 23. Oktober 2020.

Zauberflöte als Parodie
Auf die zeitgenössiche Stadtgesellschaft

Nur Wochen nach der Uraufführung der Zauberflöte wurde im Wien des ausgehenden 18. Jahrhunderts eine – fast – gleiche „Zauberflöte“ aufgeführt, kein Plagiat, sondern ein Parodie auf die Oper, besetzt mit zeitgenössischen Figuren, mit Personen aus der damaligen Wiener Gesellschaft. Diese und andere Geschichten hatte der Referent des Abends im Roten Haus am Freitag, den 23. Oktober 2020 parat, als er über die Geschichte der Oper sprach. Eine Geschichte, die ihre Wurzel – wie kann es anders sein –...

Ausgehen & Genießen

Alexander Strauss - Oper
Ein Streifzug durch die Geschichte der Oper

Herzliche Einladung zu einem musikalischen Streifzug durch ein Stück Musikgeschichte, dargelegt und erläutert vom künstlerischen Leiter der Kammeroper Tübingen. Weitere Informationen auf Facebook ! Bitte melden Sie sich per eMail an, Sie erhalten eine Bestätigung und diese bringen Sie bitte zur Veranstaltung am 23. Oktober nach Corona-Regeln mit. Freundeskreis_Rotes.Haus.Karlsruhe@gmx.de Rotes Haus Karlsruhe Rastatter Str. 17 76199 Karlsruhe-Rüppurr Das Bild zeigt ein Konzert von Alexander...

Ausgehen & Genießen
Kunstpfeifer Nikolaus Habjan

Nikolaus Habjan pfeift auf die Oper - Konzert in der Festhalle
Quer durch die Operngeschichte

Pirmasens. Zum Auftakt der neuen Spielzeit wird in der Pirmasenser Festhalle ein Höhepunkt präsentiert: Mit Nestroy-Preisträger Nikolaus Habjan gastiert am Samstag, 31. Oktober, ab 19 Uhr ein vielseitiger und gefeierter Künstler mit großer Bühnenpräsenz in Pirmasens. Unter dem markigen Motto „Ich pfeife auf die Oper“ gestaltet der 33-jährige Österreicher einen halsbrecherisch gepfiffenen Abend mit den beliebtesten Arien aus drei Jahrhunderten Opern- und Operettengeschichte. Nikolaus Habjan...

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Theater & Musical
  • 26. Mai 2022 um 17:00
  • Saarländisches Staatstheater Großes Haus
  • Saarbrücken

Tristan und Isolde

Oper von Richard Wagner Einführung: 16:30 Uhr Mit freundlicher Unterstützung des Richard-Wagner-Verbandes Saarland e.V.

Theater & Musical
3 Bilder
  • 10. Juni 2022 um 19:30
  • Staatstheater Mainz
  • Mainz

Oper - Pimpinone oder Die ungleiche Hochzeit

von Georg Philipp Telemann (1725) Vespetta ist hübsch, intelligent – und arbeitslos. Als sie dem reichen, alleinlebenden Pimpinone begegnet, sieht sie endlich eine Möglichkeit, ihre finanzielle Situation zu verbessern. Sie gibt sich ihm gegenüber tugendhaft und bescheiden. Gleichzeitig verdreht sie ihm mit allen Mitteln der Kunst den Kopf. Mit Erfolg: Pimpinone stellt sie für gutes Geld als Dienstmädchen ein und schließlich heiratet er sie. Doch statt sich wie versprochen um den Haushalt zu...

Theater & Musical
  • 17. Juni 2022 um 19:30
  • Saarländisches Staatstheater, Großes Haus
  • Saarbrücken

Carmen

Oper von Georges Bizet | Dichtung nach einer Novelle des Prosper Mérimée von Henri Meilhac und Ludovic Halévy | Deutsche Übertragung der Dialogtexte Pascal Paul-Harang Gesangstexte in französischer Sprache mit deutschen und französischen Übertiteln, Dialoge auf Deutsch Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.