Natur

Beiträge zum Thema Natur

Lokales
Wir konnten natürlich leider nicht 1600 Fotos ausdrucken, um eine Vorauswahl zu treffen. Aber wir hätten es sehr gerne getan und uns mit den wunderschönen Aufnahmen die Büroräume tapeziert.
164 Bilder

Abstimmung für Wochenblatt-Reporter-Kalender 2020 startet
Insgesamt knapp 1600 Fotos aus allen Ecken der Pfalz und Baden eingereicht

Fotowettbewerb. Fotowettbewerb. Knapp 1600 Fotomotive aus der Pfalz und Baden sind bis zum Einsendeschluss am 12. September für den Wochenblatt-Reporter Kalender 2020 auf dem Mitmachportal wochenblatt-reporter.de eingegangen. Nach einer Vorauswahl ist es jetzt an der Zeit abzustimmen: Bis einschließlich Sonntag, 6. Oktober, kann jeder seine Stimme für die persönlichen Lieblingsmotive angeben. Hier im Beitrag finden sich zwölf Möglichkeiten, um jeweils eine Stimme abzugeben, also für jeden Monat...

Ratgeber
Der Wald ist trocken. Es besteht akute Waldbrandgefahr in der Pfalz und in Baden.

Zum Teil höchste Warnstufe ausgerufen
Akute Waldbrandgefahr in der Pfalz und Baden

Pfalz/Baden. Der Waldbrandgefahrenindex (WBI) des Deutschen Wetterdienstes beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand. Fast flächendeckend gilt derzeit die vorletzte Warnstufe 4 für große Waldbrandgefahr. Für den heutigen Donnerstag, der vermutlich der heißeste Tag des Jahres ist,  ruft der DWD sogar die höchste Warnstufe 5 für den ganzen Oberrheingraben und Gegenden im nördlichen und östlichen Baden-Württemberg aus. Besonders gefährdet sind Waldgebiete, wo...

Ratgeber
Die Insekten bauen ihr Nest vorzugsweise an dunklen und geschützten Orten.

Wespennester bleiben Sache für den Fachmann
Sommer, Sonne, Wespennest

Sommerzeit ist Wespenzeit. Die Sonnenstrahlen locken nicht nur Menschen vor die Haustür, auch für die schwarz-gelb gestreiften Unruhestifter ist jetzt Hochsaison. Ihre Suche nach einem neuen Zuhause, an Hausdächern, Schuppen oder selbst den kleinsten Balkonen, ist im vollen Gange. Haben sich die Wespen dann erstmal häuslich eingerichtet, kann man zugucken, wie das Nest täglich größer wird. Wespennester sind etwas für den Fachmann, Laien bleiben lieber fern. Denn bereits kleinste...

Ratgeber
Amselfamilie
2 Bilder

Nicht jeder Jungvogel ist hilflos
Was tun bei Jungvogelfund?

Natur. Viele Jungvögel verlassen in diesen Tagen ihre mittlerweile eng gewordenen Nester und Nistkästen. Beim Naturschutzbund (NABU) in der Pfalz häufen sich währenddessen die Meldungen über vermeintlich hilflose Tiere. Doch vergleichsweise selten benötigen diese tatsächlich Hilfe, so der NABU. Die Jungen vieler Vogelarten verlassen ihr Nest beziehungsweise ihre Bruthöhle bereits, bevor ihr Gefieder vollständig ausgebildet ist. Damit natürliche Feinde nicht alle der noch flugunfähigen...

Lokales
Foto: Ingrid Schüler

Kohlmeisen
Kohlmeisen

Hochspeyer: Nach dem im letzten Jahr der Nistkasten von den Kohlmeisen nicht belegt war durfte ich dieses Jahr wieder eine Belegung feststellen. Seit zwei Tagen konnte ich keinen Ein- und Ausflug im Gelege der Kohlmeisen feststellen. Heute schaute ich nach und die Jungvögel sind tot. Woran lag das? An der kühlen Temperatur? Denn Futter war mit Sicherheit da.

Lokales
In der Kernzone des Pfälzerwalds wächst ein Urwald.

Fotowettbewerb für den Jahreskalender der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland Pfalz (SNU)
Tolle Bilder der Natur

Fotowettbewerb. Auf der Suche nach Motiven für den Jahreskalender 2020 der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland Pfalz (SNU) sind alle (Hobby-) Fotografen für einen Fotowettbewerb aufgerufen, bis zum 15. August ihre schönsten Bilder aus den Naturräumen in Rheinland-Pfalz einzureichen. Die SNU veröffentlicht seit 1993 jährlich ihren begehrten Natur und Umwelt-Kalender. Im Jahreskalender 2020 sollen die unterschiedlichen Naturräume in Rheinland-Pfalz vorgestellt werden. Rheinland-Pfalz ist geprägt...

Ratgeber
Pflanzen, Gemüse, Kräuter und Tees aus Küche und Garten eignen sich für natürliche Farbtöne.

Ostereier mit Naturfarben selbst bemalen
Buntes Osterfest

Ostern. Das Osterfest naht und zu Hause wird farbenfroh dekoriert und bunte Ostereier gehören einfach dazu. Eier zu färben und zu verzieren, um die Ostertafel zu schmücken, oder sie im Garten zu verstecken, ist nicht nur ein schöner Brauch, sondern kann auch richtig Spaß machen. Ob gefärbt oder bemalt, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, das Alter spielt dabei keine Rolle. Viele Familien erinnern sich an alte Traditionen und färben die Eier wie ihre Mütter und Großmütter mit natürlichen...

Lokales
7 Bilder

Pfälzerwald Verein OG Hochspeyer e.V.
Seniorenwanderung

Hochspeyer: Am 16. Januar trafen sich zur ersten Seniorenwanderung 27 Wanderfreunde, bei einem kalten, aber sehr sonnigen Tag, um gemeinsam die Wandersaison zu eröffnen. Treffpunkt war 13:30 Uhr am Kirchplatz in Hochspeyer. Nach der Begrüßung und dem Austausch der Neujahrswünsche führte Wanderführerin Helga Keller die Gruppe über die Kirchstraße, Bruchstr., Rotentalstr. weiter in Richtung Klickerfelsen mit wunderbarem Blick auf Hochspeyer. (Klickerfelsen? Das in seiner Form noch...

Lokales
Foto: I. Schüler
3 Bilder

Pfälzerwald Verein OG Hochspeyer e.V.
Adventswanderung

Hochspeyer: Der Pfälzerwald Verein OG Hochspeyer e.V.  lädt zur Adventswanderung am Sonntag, dem 2. Dezember 2018 ein. Claudia Schäfer führt die Wandergruppe über den Münchhof und Humberg zum Pirmin-Diehl-Haus. Treffpunkt ist um 13:30 Uhr am Kirchplatz in Hochspeyer. Ab 15 Uhr treffen sich Mitglieder der Ortsgruppe zum gemütlichen Beisammensein im Pirmin-Diehl-Haus. Gäste sind herzlich zu dieser Wanderung eingeladen.

Lokales

Pfälzerwald Verein OG Hochspeyer e.V.
Martiniwanderung

Hochspeyer: Zur Martiniwanderung am Sonntag, dem 11.11.2018 laden wir recht herzlich ein. Treffpunkt um 9:30 Uhr am Bahnhof Hochspeyer, Abfahrt 9:43 Uhr Mit dem Zug und Bus fahren die Teilnehmer der Wanderung an die Beilstein-Schule. Wanderführer Klaus-Peter Schäfer führt die Wandergruppe an die Ruine Beilstein. Vermutlich im 12. Jahrhundert wurde die Burg erbaut und zwischen 1420 und 1455 gewaltsam zerstört. Es folgte kein Wiederaufbau. Um 1900 hat der Pfälzische...

Lokales
Foto: O. Bernstengel
10 Bilder

Pfälzerwald Verein OG Hochspeyer e.V.
MTB - Tour Rückblick "nach Frankenstein"

Hochspeyer: Rückblick auf die MTB-Tour „Nach Frankenstein“ am 14.10.2018 Bei unglaublichen 25 Grad und Sonne fuhren 10 Biker zum etwas unbekannteren Rattenfelsen hoch über Diemerstein. Die steile Abfahrt meisterten alle mit Bravour. Anschließend ging es auf einem Pfad auf den "Dreispitz". Nach der Aussicht auf Drachenfels und Kalmit führten Wege und Pfade zum Ritterstein "Henes Monopol". Der nächste Höhepunkt, der Rabenfels, wurde für eine kleine Rast genutzt. Noch schnell ein paar Tips...

Lokales
Foto: I. Schüler

Pfälzerwald Verein OG Hochspeyer e.V.
Mittwochswanderung "Ue15"

Hochspeyer:  Die nächste Wanderung der Mittwochswandergruppe „Ue15“ findet am 26. September 2018 statt. Abfahrt um 10:04 Uhr am Bahnhof in Hochspeyer. Mit dem Zug nach Lambrecht und von dort führt der Wanderführer Willi Kucia, die Wandergruppe über 2 Täler auf die Hohe Loog (9 km) zur Mittagsrast. Von dort geht es weiter nach Neustadt mit Abschluß in den „Haiselscher“ dem gastfreundichen Pfälzer Weindorf. Die Gesamtstrecke beträgt 15 km. Zu dieser Wanderung sind Gäste wie immer...

Lokales
Foto: Ingrid Schüler
2 Bilder

Pfälzerwald Verein OG Hochspeyer e.V.
Wanderung in Katzweiler

Hochspeyer:  Zur nächsten Planwanderung am Sonntag, dem 23. Sept. 2018 lädt der Pfälzerwald Verein OG Hochspeyer recht herzlich ein. Die Wanderfreunde fahren mit dem Zug um 08:53 Uhr von Hochspeyer nach Katzweiler. Wanderführer Friedel Hammel führt die Wandergruppe zum Himmelsblick, wovon man eine schöne Aussicht in Richtung Steinernes Kreuz und über die Fischweiher hat. Weiter geht es dann zur Bonanza-Ranch. Die Senioren wandern eine kürzere Strecke, um den Landschaftsweiher...

Lokales
Foto: Ingrid Schüler

Pfälzerwald Verein OG Hochspeyer e.V.
Mittwochswandern "Ue15"

Hochspeyer: Die nächste Wanderung der Mittwochswandergruppe „Ue15“ findet am 12.September 2018 statt. Treffpunkt und Abfahrt am Bahnhof Hochspeyer, 9:37 Uhr nach Freinsheim. Eine 9 km lange Wanderung erfolgt über Leistadt auf die Lindemannsruhe wo eine Mittagsrast eingelegt wird. Von dort geht es weiter nach Bad Dürkheim zum Wurstmarkt. Insgesamt werden 15 km gewandert und der Wanderführer wird Reiner Bauer sein. Zu dieser Wanderung sind Gäste wie immer herzlich...

Lokales
Foto: P. Schäfer
11 Bilder

Pfälzerwald Verein OG HOchspeyer
Rückblick - Gemeinsame Planwanderung der Pfälzerwald Vereine OGen Hochspeyer und Enkenbach-Alsenborn

Hochspeyer: Zur gemeinsamen Planwanderung der Pfälzerwald Vereine Hochspeyer und Enkenbach-Alsenborn, am 19. Aug. 2018, fanden sich ca. 55 Wanderfreunde ein. Auch Mitwanderer aus der Ortsgruppe Neuhemsbach gesellten sich dazu. Die Hochspeyerer Wandergruppe wurde von Reiner Bauer und die Enkenbach-Alsenborner wie auch die Neuhemsbacher wurden von Lilli Bartschat und Klaus-Peter Schäfer durch den Zauberwald geführt. Einige neue Skulpturen aus Holz konnten gesichtet werden. Die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.