Mehrgenerationenhaus

Beiträge zum Thema Mehrgenerationenhaus

Lokales
Mehrgenerationenhaus Ludwigshafen/Symbolfoto

Aktionsprogramm zum Kennenlernen
Mehrgenrationenhaus Ludwigshafen

Ludwigshafen. Bereits zum dritten Mal laden Mehrgenerationenhäuser in ganz Deutschland ein, ihre Angebote kennenzulernen: Vom Freitag, 28. Mai bis Sonntag, 13. Juni, finden die bundesweiten Aktionstage des Bundesprogramms "Mehrgenerationenhaus Miteinander – Füreinander" statt. Unter dem Motto „Zeit für Miteinander“ verdeutlichen die Mehrgenerationenhäuser mit Aktionen und Veranstaltungen, wie gesellschaftliche Verbundenheit in der Kommune, Gemeinde oder Nachbarschaft während des „Social...

Ratgeber
Aktuell gibt es nur eine telefonische Beratung im MGH.

Mehrgenerationenhaus Frankenthal
Ekaterine Degen neu in der Migrationsberatung

Frankenthal. Zum Jahresbeginn 2021 gab es bei der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer der Arbeiterwohlfahrt Ludwigshafen (AWO) im Mehrgenerationenhaus einen Personalwechsel. Ekaterine Degen, bisher für Flüchtlingssozial- und Verfahrensberatung im Dathenushaus tätig, übernimmt die Stelle von Maria Khanian Lish, die Ende 2020 in den Ruhestand ging. Die Migrationsberatung bietet Menschen mit Migrationshintergrund professionelle Hilfe bei allen Fragen der Integration an. Die Zuwanderer...

Ausgehen & Genießen
Symbolbild social distancing

Mehrgenerationenhaus in Wörth
Angebote im Corona-Lockdown

Wörth. Elterncafé, Café Mehrwert, Lerncafé, Treffen der Wohlfühlgruppen, Kreativrunde, Kaffeestube und die Treffen an den öffentlich zugänglichen Computern - all das sind beliebte Angebote des Mehrgenerationenhauses in Wörth, die gerne genutzt aber leider aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nicht angeboten werden.  Dennoch haben die Mitarbeiter ein kleines aber Corona-konformes Programm auf die Beine gestellt, Dienstagvormittag: Spaziergänge in Wörth und Unterstützung bei kostenlosen...

Lokales
Susanne Wagner (links), Leiterin vom Mehrgenerationenhaus in Ramstein begrüßte Fabienne Thum (rechts) als neue Mitarbeiterin (Foto: Stefan Layes).

Verstärkung für das Mehrgenerationenhaus
Neue Mitarbeiterin im MGH Ramstein

Seit dem 1. Januar hat das Mehrgenerationenhaus (MGH) in Ramstein eine neue Mitarbeiterin: Fabienne Thum. Sie stammt aus Ramstein, ist 25 Jahre jung und ausgebildete Erzieherin. Fabienne Thum kennt das Haus von Kind auf. Bereits während der Ausbildung zur Erzieherin in Landstuhl hatte sie ein Praktikum beim MGH gemacht und die Einrichtung auch in der Kinderferienbetreuung unterstützt. Nach ihrer Ausbildung wurde sie beim CJD eingestellt, wo sie einige Jahre in einer Mädchenwohngruppe in...

Lokales

Filmabend im Mehrgenerationenhaus Kusel
Wie ehemaligen Nazis das Handwerk legen?

Kusel. Gerechtigkeit & Courage: Diese Maxime sind 2020 ebenso präsent wie im Nachkriegsdeutschland der 1950er-Jahre. Im Rahmen der interkulturellen Woche bis 4. Oktober widmet sich daher das Mehrgenerationenhaus (MGH) mit einer Filmvorführung am Freitag, 2. Oktober, 19 Uhr diesen Themen. Der Film erzählt die Geschichte der jungen Bundesrepublik Deutschland, in der ehemalige Nazis immer noch in wichtigen Positionen in Politik und Justiz aktiv sind. Der hessische Generalstaatsanwalt Fritz Bauer...

Lokales
Leiterin Petra Klemens im seit März coronabedingt verwaisten Eltern-Kind-Treff des Kinderschutzbundes.
2 Bilder

Nach Corona-Pause mit neuem Hygienekonzept
Wiedereröffnung des Eltern-Kind-Treffs

Landau. Seit Mitte März war das Familienbildungsangebot Eltern-Kind-Treff des Kinderschutzbundes coronabedingt geschlossen. Dafür trafen sich Eltern und Kleinstkinder zweimal auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau. Nach den Sommerferien wird der Raum im 1. OG des Mehrgenerationenhauses Landau nun wieder geöffnet – umgebaut und mit neuem Hygienekonzept. „Auch nach der Wiedereröffnung ab Dienstag, 18. August soll der Eltern-Kind-Treff Müttern und Vätern mit ihren Babys die Möglichkeit...

Lokales

Programm Mehrgenerationenhaus Wörth
Schnupperstunde für Gitarrenunterricht

Wörth. Das Mehrgenerationenhaus Wörth bietet folgende Veranstaltungen: Statt Café MehrWert: Beratungen finden weiterhin über das Familienbüro in der Stadt Wörth statt. Ansprechpartnerin: Olga Schrejder, Dorschbergstraße 6, 76744 Wörth, Tel.:07271-13200-13, E-Mail: familienbuero-woerth@ib.de. Statt „Elterncafé rundum“: Beratungen zu Themen rund um die Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern finden telefonisch in der Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung des Caritas-Zentrums statt. Oder, nach...

Lokales

Mehrgenerationenhaus/Kinder- und Jugendzentrum Wörth/Kinder- und Jugendtreff Maximiliansau
Ansprechpartner per Telefon/E-Mail erreichbar

Wörth. Noch immer muss das Wörther Mehrgenerationenhaus für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben . Die Mitarbeiter/innen sind wie gewohnt per Telefon und per E-Mail erreichbar, und sie freuen sich über Anregungen, wie sie dieser schwierigen Zeit zur Seite stehen können. Viele Freiwillige haben sich bereits gemeldet, um andere im Falle der Quarantäne oder anderer Gründe behilflich zu sein. Bei Bedarf bitte auf der Homepage des Jugendzentrums schauen. Oder kontaktieren Lucian Deuter 0151...

Lokales
Symbolfoto

Das Bundesprogramm wird für weitere acht Jahre fortgesetzt
Mehrgenerationenhäuser für weitere acht Jahre gesichert

Bad Dürkheim. Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Neustadt – Speyer Johannes Steiniger (CDU) freut sich über die bisherige Entwicklung: „Was für eine tolle Idee der heutigen Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. 2006 sind die ersten Angebote auch hier bei uns gestartet. Heute engagieren sich bundesweit fast 37.000 Freiwillige und erreichen damit täglich mehr als 60.000 Menschen. Ein großartiger Einsatz des Teams um Jutta Schlotthauer für Bad Dürkheim!“ Deshalb...

Lokales
Symbolbild

Aufgrund des Coronavirus
Mehrgenerationenhaus in Speyer bis auf Weiteres geschlossen

Speyer.  Aus aktuellem Anlass und zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus bleibt das Mehrgenerationenhaus in Speyer (Weißdornweg 3) bis auf Weiteres geschlossen. Während der Schließung sind keine Veranstaltungen in der Einrichtung möglich. Somit entfällt auch das Freitagsfrühstück am 3. April. Anfragen und Auskünfte zu MGH-Angeboten können unter 06232 142911 oder j.schellrothMGH@gewo-leben.de gestellt werden.

Lokales
Symbolbild

Mehrgenerationenhaus Wörth geschlossen
Ersatzprogramm im Angebot

Wörth. Aufgrund der aktuellen Lage hat das Mehrgenerationenhaus vorübergehend für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Mitarbeiter sind wie gewohnt per Telefon und per E-Mail erreichbar. Statt Café MehrWert: Beratungen finden weiterhin über das Familienbüro in der Stadt Wörth statt. Ansprechpartnerin: Olga Schrejder, Dorschbergstraße 6, 76744 Wörth, Telefon: 07271 13200 13., E-Mail: familienbuero-woerth@ib.de. Statt Lerncafé ab sofort:Unterstützung und Beratung bei der Nutzung des kostenlosen...

Ratgeber

Smartphone-Piloten im Mehrgenerationenhaus
Schüler starten Sprechstunde für Senioren

Frankenthal. Nach drei erfolgreichen Smartphone-Kursen für Senioren durch die Technikgruppe der 10. Klasse der Friedrich-Ebert-Realschule Plus, bieten die neun Schüler ab sofort einmal im Monat eine Sprechstunde im Mehrgenerationenhaus an. Die erste Ausgabe findet am Donnerstag, 5. März, von 14 bis 15.30 Uhr statt. Weitere Termine sind für den 2. April, 7. Mai und 4. Juni geplant. In dieser Sprechstunde erhalten Senioren in Einzelterminen Informationen und Hilfestellungen zu Themen wie...

Lokales
Prof. Leo Kraemer und Michael Wagner

Michael Wagner und Prof. Leo Kraemer musizierten im Mehrgenerationenhaus
Adventsüberraschung

Speyer. Was wären Advent und Weihnachten ohne Musik? Die Advents- und Weihnachtszeit hat ihren besonderen Klang. Über Jahrhunderte hinweg haben sich wunderschöne Werke erhalten. Dass sich Michael Wagner, Abgeordneter des Landtags Rheinland-Pfalz, neben der Politik mit Leidenschaft auch der Musik und dem Gesang widmet, konnten jetzt viele Zuhörer des Speyerer Mehrgenerationenhauses erleben. Gerne kam der Speyerer Tenor einem lang ersehnten Wunsch der Besucher des Mehrgenerationenhauses nach, und...

Lokales
Johannes Steiniger freut sich über die Unterstützung der Mehrgenerationenhäuser.

Johannes Steiniger freut sich
Mehr Geld für Mehrgenerationenhaus Speyer-Nord

Speyer. Im Bundeshaushalt 2020 werden insgesamt 5,4 Millionen mehr für die Mehrgenerationenhäuser angesetzt. Das hat der Haushaltsausschuss vorgeschlagen. Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Neustadt-Speyer, Johannes Steiniger, freut sich über die gute Nachricht: „Das bedeutet auch für das Mehrgenerationenhaus Speyer-Nord 10.000 Euro mehr. Das ist eine gute Nachricht für die Träger GEWO und die Kirchengemeinden.“ ps

Lokales
Zu sehen sind (v.l.n.r.): Beigeordneter Bernd Leidig, Künstlerin Elfi Klausmann, MGH-Koordinatorin Doris Besel und „Pfalzmaler“ Manfred Haardt.

Elfi Klausmann von Anfang an dabei
Mal- und Kreativkreis Frankenthal feiert zehnjähriges Bestehen

Mehrgenerationenhaus. Mit einer Feierstunde hat der Mal- und Kreativkreis des Mehrgenerationenhaus Frankenthal am letzten Mittwoch sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. Von Anfang an dabei: die Initiatorin Elfi Klausmann. Die Künstlerin, die im September ihren 85. Geburtstag gefeiert hat, begann mit einer kleinen Gruppe von Menschen mit unterschiedlichen künstlerischen Erfahrungen. Heute malen unter ihrer Leitung in diesem Kreis mehr als 20 Erwachsene aus verschiedenen Kulturen und jeglichen...

Lokales

Neues Angebot der Frühen Hilfen in Speyer-Nord
Café AnNa-Nord - immer mittwochs

Speyer. Ab dem 16. Oktober, immer mittwochs, 14 bis 16 Uhr, laden die Frühen Hilfen Speyer zum Café AnNa-Nord ins Mehrgenerationenhaus (MGH), Weißdornweg 3, in Speyer-Nord ein. Im Café AnNa sind Schwangere, werdende Papas, junge Eltern und ihre Kleinkinder bis drei Jahre willkommen zu Austausch, Information über Angebote und Hilfen, Beratung zu allen Fragen rund ums Familienleben und zum Spielen. Eine Fachkraft der Frühen Hilfen leitet die offenen und kostenlosen Treffen, für die keine...

Lokales
Alexandra Heinen (3.v.l.) und Dr. Jörg Ukrow überreichten zusammen mit Ortsvorsteher Bernd Closter und dem Stadtbeigeordneten Peter Zeyer die Tablets.  Foto: Horst Cloß

Alexandra Heinen übergibt Tablets an Teilnehmer
Fünfzehn Personen starten Projekt „Virtuelles Mehrgenerationenhaus““

Von Horst Cloß Leitersweiler.Fünf neue „Virtuelle Mehrgenerationenhäuser“ hat das saarländische Sozialministerium zusammen mit der Landesmedienanstalt ausgewählt. Eines davon ist in Leitersweiler, einem Stadtteil von St. Wendel. Der Stadtteil hatte sich auf Anregung von Ortsvorsteher Bernd Closter an der Ausschreibung beteiligt und wurde dazu aufgenommen. „Virtuelle Mehrgenerationenhäuser“ sollen in die digitale Welt des World Wide Webs einführen, neueste Technologien und deren Einsatz im...

Wirtschaft & Handel

Workshop zum Thema „Zukunftsorientierung“
Durchstarten mit Kind!

Neustadt. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neustadt und die Beauftragte für Chancengleichheit des Jobcenters Deutsche Weinstraße laden Mütter zu einem Vormittagsworkshop ein am Mittwoch, 12. September, von 9 bis 11.30 Uhr zum Thema „Zukunftsorientierung“. Der Workshop findet im Mehrgenerationenhaus, Von-Hartmann-Straße 11 statt. Der Kostenbeitrag beträgt drei Euro. Der Workshop wird von Saskia Knoll und Isabell Schrick (beide Caritas Verband Neustadt) durchgeführt und soll Zeit...

Lokales
Als „bunt, lebendig und kreativ“ bezeichnete Beate Kimmel „ihr Kaiserslautern“ bei der Begrüßung der mehr als 20 Anwesenden

Erneut große Resonanz auf „Stammtisch für alle“
Kimmel: „Mein Kaiserslautern ist bunt, lebendig und kreativ!“

Kaiserslautern. Fast bis auf den letzten Platz besetzt präsentierte sich das „Café“ im Mehrgenerationenhaus, in das Bürgermeisterin Beate Kimmel zu ihrem zweiten „Stammtisch für Alle“ eingeladen hatte. Über zwei Stunden drehte sich in den von ihr moderierten Gesprächen alles um Sauberkeit und Sicherheit, Umwelt und zahlreiche andere Themen des Stadtgeschehens. Als „bunt, lebendig und kreativ“ bezeichnete die Bürgermeisterin „ihr Kaiserslautern“ bei der Begrüßung der mehr als 20 Anwesenden,...

Lokales
7 Bilder

Tag der offenen Gesellschaft in Neustadt
Talk über den Tellerrand

Von Markus Pacher Neustadt.  Miteinander ins Gespräch kommen, neue Kontakte knüpfen und im gemeinsamen Meinungsaustausch ein Zeichen für Offenheit, Vielfalt und Freundschaft setzen - an mehreren Locations in Neustadt wurden anlässlich des Tags der offenen Gesellschaft Tische und Bänke aufgestellt. Unsere Fotoserie zeigt eine Initiative der "Freundinnen und Freunde der Offenen Gesellschaft Neustadt", die vor dem Mehrgenerationenhaus zum gemeinsamen Nachdenken über Demokratie und die...

Lokales
Edeltraud Schlaghecken bepflanzt mit Manuel Mühl ein Hochbeet des Mehrgenerationenhauses.

Freiwilliges Engagement bietet die Chance, auch im Alter etwas zu tun
Geben ist eine Zweibahnstraße

Neustadt. Jeden Mittwoch betritt Edeltraud Schlaghecken das Mehrgenerationenhaus Neustadt mit vollen Körben: Die jungen Karotten, üppigen Kohlrabi, duftenden Äpfel und aromatischen Kräuter bringt sie in die große Küche. Mit den bunten Blumen schmückt sie das Haus. Die gelernte Floristin und Hobbygärtnerin kocht für ihr Leben gern für andere. Gemeinsam mit weiteren Freiwillig Engagierten bereitet sie ein Drei-Gänge-Menü vor. An der großen Tafel versammeln sich hungrige Schulkinder, Jugendliche,...

Ratgeber

„Kostenfallen bei Handy und Internet“
Verbraucherschutz-Reihe

Neustadt. Am Dienstag, 26 Februar startet um 15 Uhr im Mehrgenerationenhaus eine Reihe zum Thema Verbraucherschutz. In der ersten Veranstaltung informiert Manfred Wendel von der Schuldnerberatung des Caritas-Zentrums Neustadt über Kostenfallen durch die Nutzung neuer Kommunikationsmedien. Das Surfen im Internet über PC oder Smartphone kann für Nutzerinnen und Nutzer böse Überraschungen bergen. Ungewollte Verbindungen beispielsweise können tausende Euro kosten. Interessierte sind eingeladen,...

Lokales
Interessantes beim Alpinbasar.

Alpenverein Sektion Landau in der Pfalz
Dritter Bergsporttag

Offenbach. Am Samstag, 26. Januar findet von 13 bis 18.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Offenbach, Hauptstraße 9-11, der dritte Bergsporttag statt. Der Bergsporttag soll alle bergsportbegeisterten Personen ansprechen, unabhängig davon ob sie Mitglied in der Sektion Landau sind oder nicht. Bei dieser Veranstaltung wird den Besuchern die Faszination einer Vielzahl von Bergsportarten, vom Wandern übers Klettern und Mountainbiken bis hin zum Schneeschuhbergsteigen, näher gebracht. Der erste...

Lokales

Neuer Kurs „Table Reading“ im MGH
Englisch üben und Bühnenklassiker kennenlernen

MGH. Wer auf nicht ganz alltägliche Weise sein Englisch aufpolieren möchte, kann das jetzt im neuen Kurs „At the Table“ ab 23. Januar im Mehrgenerationenhaus (Kennelstraße 7, Kaiserslautern) herausfinden: Am Tisch sitzend wird das Stück auf Englisch mit verteilten Rollen laut gelesen. So kann man, unter Leitung von Muttersprachlerin Paula Uhl, Englisch üben, englischsprachige Bühnenklassiker kennenlernen und nebenbei auch ein bisschen schauspielern. Der Kurs findet immer mittwochs von 14.30 bis...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.