Lesetipp

Beiträge zum Thema Lesetipp

Ausgehen & Genießen
Symbolbild Bücherei

Digitales Lese-Treffen
Literatur bei Tisch am Lutherplatz in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Am Freitag, 7. Mai,  heißt es wieder „Literatur bei Tisch“. Nicht wie von den Initiatoren erhofft in der Stadtbibliothek oder bei Sonnenschein auf dem Lutherplatz, sondern als online-Angebot. Das Treffen über die Videochat-Plattform Zoom-Meeting startet um 19.30 Uhr. "Aber auch da lässt es sich gut reden über Literatur, eigene Vorlieben und Lese-Tipps: egal ob Romane, Krimis, Kochbücher oder Comics", erklärt Bärbel Bähr-Kruljac von der Protestantischen Kirche für LU. Eine...

Ausgehen & Genießen
Ein Buch mit Germersheimer Wurzeln - "Der Weltveränderer" ab sofort erhältlich
2 Bilder

Von der Uni Germersheim nach Moskau
Ignaz Lozo hat ein Buch über Michail Gorbatschow geschrieben

Germersheim. Die Universität Germersheim ist weltweit eine der renommiertesten und größten Ausbildungsstätten für die Berufsfelder Übersetzen und Dolmetschen. Hier studieren derzeit rund 1.200 Menschen, etwa ein Drittel der Studierenden stammt aus rund 70 verschiedenen Ländern, 13 Sprachen können hier studiert, weitere in Sprachkursen erlernt werden. Einer der Absolventen der Universität Germersheim ist der Journalist und Historiker Ignaz Lozo, der unlängst die erste deutsche...

Ratgeber

Buchtipp
Heiße die Zukunft willkommen, aber achte die Vergangenheit

Sara und ihre Schwester Mariel waren noch nie ein Herz und eine Seele. Doch als sich Mariel Hals über Kopf in Saras Freund Carter verliebt - und er sich in sie - zerbricht die Beziehung der Geschwister endgültig. Denn dass nun ihre Schwester ihre große Liebe heiraten wird, trifft Sara schwer. Aus verletztem Stolz kommt ihr eine Idee: Den schönsten Tag der beiden etwas zu sabotieren. Hierzu hat sie als Eventmanagerin geradezu grandiose Ideen: Das Brautkleid etwas enger nähen lassen, Chicken...

Ausgehen & Genießen

Tut was Gutes und kauft das Buch!
Anthologie "Ungewisse Zukunft/ Wagnis des Morgen , Für eine Zukunft des Jetzt" - für "Ein Herz für Kinder"

Liebe Leser, 2019 machte ich zusammen mit 40 Künstlern ein Buch, bei dem der ganze Gewinn des Projektes, dem Verein "Ein Herz für Kinder" zu Gute kommt. Wir machten dazu auch im WebEnd eine Lesung, die sehr gut besucht war. Das Buch ist bei Books on Demand erschienen und kostet als Printbuch 9,90 € und als E-Book 7,49 €. Bei einem Buch gibt es immer eine Gewinnspanne. Und diese beträgt bei diesem Werk 2,50 €. Diese 2,50 € spende ich "Ein Herz für Kinder". Im Januar 2020 hatte ich dann die...

Ausgehen & Genießen
Buch

Angebot der Stadtbücherei Wörth
Englischer Lesestoff

Wörth. Die Stadtbücherei Wörth weitet ihr digitales Angebot aus und bietet ihren Nutzern ab sofort unter rlp.overdrive.com und über die zugehörige App „Libby“ eine Auswahl englischsprachiger eBooks und Hörbücher zur kostenfreien Ausleihe an. Mit „OverDrive Rheinland-Pfalz“ ergänzt die Stadtbücherei mit rund 50 anderen Bibliotheken in Rheinland-Pfalz das Angebot der „Onleihe Rheinland-Pfalz“ nun um eMedien in englischer Sprache. OverDrive enthält Titel verschiedener Genres für Kinder,...

Ausgehen & Genießen
Broschüre zum Heimatabend anlässlich der 700-Jahrfeier in Neupotz
3 Bilder

Neupotz erinnert sich an die 700-Jahrfeier
Broschüre zum Heimatabend 1985 erschienen

Neupotz. In Neupotz feiert man gerne - und da man im Moment aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht gut feiern kann, erinnert man sich dort jetzt einfach an die schönsten Festmomente der Vergangenheit zurück. So gab es im Jahr 1985 in dem Dorf der Fischer und Korbmacher beispielsweise eine fröhliche 700-Jahrfeier, an die viele der älteren Bürger auch heute noch gerne zurückdenken. Im Rahmen des Festes fand damals ein großer Heimatabend statt, organisiert von Inge und Erich Hoffmann, die dafür...

Ausgehen & Genießen
Ein Buch über Landmaschinen
Aktion 2 Bilder

Buchtipp und Verlosung
Geschichte, Technik, Anekdoten - 101 Fakten über Landmaschinen

Buchtipp. Traktoren üben nicht nur auf Kinder eine große Faszination aus. Im Gegenteil, Landmaschinen erfreuen sich auch unter erwachsenen Fans größter Beliebtheit. In der Region kommen die Freunde dieser Technik alljährlich zu den so genannten Schlepper- und Trakorentreffen zusammen - das ist leider aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich. Ein kleiner Ersatz - über die Liebe zu Landmaschinen gibt es jetzt auch ein Buch: Die Neuerscheinung "101 Dinge, die man über Landmaschinen...

Ausgehen & Genießen
Vegetarisches Streetfood, wie aus dem Foodtruck, hilft uns über den Lockdown hinweg
2 Bilder

Buchtipp
Streetfood aus der eigenen Küche

Buchtipp. Ein deftiger Burger, ein exotisches Curry oder ein leckerer Hot Dog - wer vermisst sie nicht, die Straßenfeste, Food-Festivals oder Märkte, auf denen man sich kulinarisch mal so richtig austoben konnte, während zuhause die Küche kalt blieb? Die Corona-Pandemie hat unser Leben nun seit einem Jahr fest im Griff – große Veranstaltungen mit viel Publikumsverkehr werden auch weiterhin auf absehbare Zeit nicht möglich sein. Umso mehr wächst die Sehnsucht nach den Feten, Feiern und ihren...

Lokales
Neuerscheinungen in der Zweigstelle Friedrichsfeld
10 Bilder

Abholservice der Stadtbibliothek Mannheim
Zweigstelle der Stadtbibliothek Friedrichsfeld bietet Nachschub für Lesebegeisterte

Mannheim-Friedrichsfeld:  Damit alle Leseratten weiterhin ihrem Hobby frönen können, hat die Stadtbibliothek Mannheim einen Abholservice eingerichtet. Dazu muss ein Termin vereinbart werden. Aus dem Katalog der Stadtbibliothek Mannheim kann sich die/der User*in online Medien auswählen und vorbestellen. Kommen diese aus einer anderen Zweigstelle, werden die Vorbestellgebühren fällig. Für Friedrichsfeld können alternativ bei Birgit Leuther, Tel. 473229 Wünsche angemeldet z. B. Bücher für...

Lokales
Symbolbild Lesen

Mehrgenerationenhaus und Stadtbücherei Wörth sammeln Lese-Tipps
Lieblingsmedien aus dem Corona-Jahr gesucht

Wörth.  Unlängst haben sich das Mehrgenerationenhaus Wörth und Stadtbücherei zusammengetan, um nun gemeinsam die Lieblingsmedien aller Leser der Stadtbücherei Wörth und ihrer Zweigstelle zu suchen. Was wurde im Laufe des Corona-Jahres 2020 gelesen und für gut befunden? Leser dürfen die Bücher/Medien vorstellen, die sie besonders schätzen gelernt haben oder auch solche, die sie besonders wertvoll durch die Krise begleitet haben. Ein paar Zeilen über den Inhalt, eine kurze Begründung - als...

Ausgehen & Genießen
Aktion

Buchverlosung
"Weihnachten in den Alpen"

Buchtipp. Auch wenn ein Ausflug in die verschneiten Berge für uns dieses Weihnachten - aufgrund der Corona-Pandemie - in weiter Ferne liegt, müssen Alpenfans nicht ganz auf das Erlebnis verzichten. Mit dem opulenten Buch "Weihnachten in den Alpen" verbreitet der Christian Verlag festliche Stimmung mit dem dazugehörigen Alpenflair: Traditionelle Rezepte, Anekdoten, Ausflüge ins Brauchtum und viele bunten Bilder laden ein zu fröhlich-besinnlichen Bergweihnacht. Die Neuerscheinung (ISBN 9 783959...

Ausgehen & Genießen
Symbolbild lesen

Neuer Band der Schriftenreihe zur Geschichte des Landkreises Germersheim
Von den Rathäusern, über die Heimatmuseen zur Tabakfabrik

Landkreis Germersheim. Zwei Jahre sind vergangen, seit der Landkreis Germersheim auf seine 200-jährige Geschichte zurückgeblickt hat, unter anderem mit einem Band der „Schriftenreihe zur Geschichte des Landkreises Germersheim“, der dem Kreisjubiläum gewidmet war. Das Jubiläumsjahr ist längst ausgeklungen und so liegt mittlerweile mit Band 6 eine Fortsetzung der „Schriftenreihe“ vor, die einmal mehr die Regionalgeschichte unter verschiedenen Themen beleuchtet. So werden in einem Beitrag über...

Ratgeber

Geschenk-Tipp zu Weihnachten - nicht nur für Geschichtsfans
Bücher über den Landkreis Germersheim

Landkreis Germersheim.  Eine tolle Geschenkidee zu Weihnachten - nicht nur für Geschichtsfans: Der Landkreis Germersheim hat sich in Kooperation mit dem Verein zur Förderung von Kunst und Kultur e.V. schon vor zehn Jahren die Aufgabe gemacht, die Geschichte der Region, Besonderheiten und die regionale Kulturlandschaft durch eine eigene Publikation näher zu beleuchten. Bisher wurden fünf Bände als „Schriftenreihe zur Geschichte des Landkreises Germersheim“ veröffentlicht. In jedem Band wurden...

Lokales
Ein Buch und ein warmes Getränk - ideal im Herbst.

Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim im November
Die Brückenbauer

Göllheim. Der Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim für den November ist „Die Brückenbauer“ von Jan Guillou. Packend, atmosphärisch, farbenprächtig - der erste Band des großen Jahrhundert-Epos. Norwegen, Ende des 19. Jahrhunderts: Die drei Brüder Lauritz, Oscar und Sverre werden zu Halbwaisen, als ihr Vater beim Fischfang ertrinkt. Auf Wunsch der Mutter machen die Brüder eine Lehre bei einem Seilmacher in der Stadt. Jedoch das Schicksal will es anders. Die Jungen, begierig zu lernen, gewinnen...

Ratgeber
Ein Teil des Teams der KÖB Otterstadt, aufgenommen beim Dankgottesdienst anlässlich des 90. Jubiläums der Bücherei im Jahre 2018
2 Bilder

Buchtipp aus der Remigiusbücherei Otterstadt
Der Tote von Sines

Otterstadt. "Ich habe dieses Buch gewählt, weil Portugal so nach schönem Urlaub klang - doch die Leichtigkeit einer Urlaubslektüre geht bereits mit dem Prolog verloren". Ursula Gleich aus der Remigusbücherei Otterstadt empfiehlt ihn dennoch, den Portugal-Krimi von Claudia Santana: "Der Tote von Sines". Ex-Inspektor Nuno Cabral hatte Lissabon verlassen, um in der ehemaligen portugiesischen Kolonie Angola Polizisten auszubilden. Ein traumatisches Ereignis bringt ihn nach Portugal zurück, er...

Ratgeber

50 einfache und schnelle Rezepte
Hausmittel aus Omas Zeiten

Buchtipp. Wenn die Erkältungszeit naht, wenn Kinder mit aufgeschrammten Knien vom Spielen nach Hause kommen oder mal Bauchweh haben, muss nicht immer gleich die große medizinische Keule her. Na klar, Hausmittel ersetzen keinen Arzt - schon gar nicht in Zeiten der Corona-Pandemie, aber sie helfen, unterstützen und eines ist sicher: Sie schaden nicht und haben keine Nebenwirkungen. Im Trias Verlag ist - rechtzeitig zur Erkältungszeit - das Buch "Die einfachsten Hausmittel für Kinder" -...

Ratgeber
Das Team der Mediathek Römerberg: Ulrike Nebel. Marion Leutner, Charlotte Kahl, Julia Hegel und Christiane Boldt (von links)
2 Bilder

Buchtipp der Mediathek Römerberg
"Meine Schwester, die Serienmörderin"

Römerberg.  Lagos, Nigeria, zur heutigen Zeit. Zwei Schwestern wachsen in einer wohlhabenden Gegend auf. Zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein können. Die jüngere der beiden, Ayoola, wunderschön, von allen geliebt und von den Männern begehrt, und Korede, die ältere Schwester. Sie arbeitet als Krankenschwester und fühlt sich für das Handeln ihrer jüngeren Schwester verantwortlich. Und genau deshalb hilft sie Ayoola hinter ihren Taten aufzuwischen und aufzuräumen. Dank ihres Berufes...

Ratgeber
Das Team der Stadtbibliothek Speyer
2 Bilder

Buchtipp aus der Stadtbibliothek Speyer
"Offene See" von Benjamin Myers

Speyer. Nordengland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der 16-jährige Robert soll wie sein Vater und Großvater vor ihm Bergmann werden. Doch die Enge der Kleinstadt ist ihm ein Graus. Robert bittet sich von seinen Eltern etwas Zeit aus und wandert an die Küste, zum Ort seiner Sehnsucht: der offenen See. Dort lernt er auf seiner Suche nach Gelegenheitsarbeiten die ältere Dulcie kennen, die ein für diese Zeit ungewöhnlich selbstbestimmtes Leben führt. Eine Frau wie Dulcie hat er noch nie...

Ratgeber
Inge Pertermann und Martina Faath von der Gemeindebücherei Lingenfeld
2 Bilder

Buchtipp aus der Gemeindebücherei Lingenfeld
Fräulein Gold: Schatten und Licht

Lingenfeld. Hulda Gold ist Hebamme im Berlin der Zwanziger Jahre. Im berüchtigten Bülowbogen, einem der vielen Elendsviertel der Stadt, kümmert sich Hulda um eine Schwangere. Die junge Frau ist erschüttert, weil man ihre Nachbarin tot im Landwehrkanal gefunden hat. Ein tragischer Unfall, Suizid oder doch Mord? Hulda stellt eigene Nachforschungen an und gerät dabei immer tiefer in die Abgründe einer Stadt, in der Schatten und Licht dicht beieinander liegen. "Fräulein Gold: Schatten und Licht",...

Ratgeber
Das Team der KÖB Kuhardt mit Leiterin Andrea Sehringer (2.v.r.)
2 Bilder

KÖB Kuhardt
Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der überhaupt keine Angst im Dunkeln hatte

Kuhardt. Der kleine Siebenschläfer hat seine Schnuffeldecke gepackt, denn er will heute draußen übernachten. Die Frage seiner Mama, ob er denn keine Angst im Dunkeln habe, verneint er empört. Aber dann, allein in seinem Zelt, wird dem kleinen Siebenschläfer doch etwas mulmig. Zum Glück kommen seine Freunde, die Haselmaus, der kleine Wolf und der Hase vorbei und leisten ihm Gesellschaft. Dass sie sich auch ein bisschen im Dunkeln fürchten, das würden sie niemals zugeben, aber alle haben einen...

Ratgeber
Das Team der Gemeindebücherei Waldsee - das Foto entstand bei einer gemeinsamen Planwagenfahrt im Jahr 2017, in dem die Bücherei ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert hat.
2 Bilder

Gemeindebücherei Waldsee
"Das wirkliche Leben"

Waldsee. Adeline Dieudonnés Roman „Das wirkliche Leben“ spielt in einer - nach außen - gewöhnlichen Vorstadtsiedlung wie jeder sie kennt. Dort lebt ein zehnjähriges Mädchen mit seinen Eltern und dem jüngeren Bruder. Hinter der Fassade dieser ganz normalen Familie spielen sich immer wieder furchterregende und brutale Szenen ab. Der Vater, ein passionierter Jäger, tyrannisiert und schlägt seine völlig verängstigte Frau, die Kinder leben in ständiger Furcht vor seinen cholerischen Wutausbrüchen....

Ratgeber
Das Bild zeigt Marion Eichenlaub, Leiterin Christine Schneider Reiss und Peter Schneider (von links). Aus dem Team fehlen Dagmar Vielsäcker und Ralf Giradello.
2 Bilder

Katholische Öffentliche Bücherei Rheinzabern
"Die Lilienbraut"

Rheinzabern. Köln in den Vierzigerjahren. Die Junge Nele Voss arbeitet bei 4711 und hat ein Gespür für Düfte, doch noch mehr beschäftigt sie ihre aussichtslose Liebe zu einem Mann, den sie nicht haben kann. Köln in der Gegenwart: Liv eröffnet nach einer schmerzhaften Trennung einen Laden für Seifen und Düfte in Ehrenfeld. Eines Tage begegnet ihr eine ältere Dame auf der Straße, die bei ihrem Anblick regelrecht erschüttert ist. Wer ist sie, und was verbindet sie mit Liv? "Das Buch von Theresa...

Ratgeber
Das Team der Stadtbücherei Schifferstadt: Martina Kees, Sabine Lill, Liana Krüger, Agnes Käshammer,  Ines Remmel, Angela Simon und Alexandra Lähn (v.l.n.r.)
2 Bilder

Buchtipp aus der Stadtbücherei Schifferstadt
Lost in Fuseta

Schifferstadt. Vier Bände sind bereits in der Reihe rund um den Hamburger Kommissar Leander Lost erschienen. Im ersten Band, „Lost in Fuseta“ kommt Leander Lost im Rahmen eines Austauschprogrammes an die Algarve in Portugal, nach Fuseta. Eine Teambildung der besonderen Art beginnt, als die portugiesischen Kollegen, Inspektorin Rosado und Inspektor Esteves, feststellen müssen, dass ihr neuer Kollege aus Deutschland nicht nur merkwürdig gekleidet ist, sondern sich auch merkwürdig verhält. Erst...

Lokales
Das Team der KÖB Rülzheim: Renate Said, Ursula Hitschler, Edwin Gadinger, Rosa Zacher, Anne Bahlinger, Christa Herberger, Maria Dreger, Doris Groß und Natalie Völker (v.l.n.r.) Es fehlen: Veronique Brandl, Edeltraud Kaufmann, Cindy Brossart-Spangenberg, Gunda Lerch, Lieselotte Kopf, Julia Gerlach und Jule Weber
2 Bilder

Buchtipp aus der Bücherei Rülzheim
"Das Dornental" von Anna Romer

Rülzheim. Die Journalistin Abigail Bardot ist seit zwei Jahren wieder in ihrer Heimatstadt Gundara, wo sie versucht, ihre traumatischen Erlebnisse der Vergangenheit aufzuarbeiten. Doch ihre Chefredakteurin will keinen Artikel über Blackwater Gorge, den Nationalpark, in dem es angeblich spuken soll, bevor Abby nicht ein Interview mit einem bekannten Schriftsteller liefert, der sich vor kurzem in der Nähe ein baufälliges Anwesen gekauft hat. Tom Gabriel lebt sehr zurückgezogen und gibt eigentlich...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.