Ein Verletzter und 10.000 Euro Sachschaden
BMW überschlägt sich mehrfach bei Deidesheim

Unfallstelle
2Bilder

Deidesheim. Am Montag, den 4. Februar, gegen 15.30 Uhr, befuhr ein 19-jähriger aus dem Landkreis Bad Dürkheim in seinem BMW die A 65 in Fahrtrichtung Karlsruhe. Kurz nach der Abfahrt Deidesheim kam der BMW-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor im dortigen Grünstreifen die Kontrolle über seinen PKW. Infolge dessen schanzte der BMW-Fahrer über die Leitplanke und überschlug sich mehrfach neben der Fahrbahn und streifte hierbei noch einen Brückenpfeiler. Der BMW-Fahrer konnte sich glücklicherweise alleine aus dem verunfallten PKW befreien und war vor Ort ansprechbar. Da er jedoch durch den Unfall unter anderem Verletzungen im Kopfbereich davontrug wurde durch die Rettungsleitstelle ein Rettungshubschrauber verständigt, der den verunfallten 19-Jährigen anschließend in ein Mannheimer Krankenhaus flog.
Da für die Dauer des Rettungseinsatzes die A 65 für etwa 30 Minuten voll gesperrt werden musste, kam es in der Folge zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Gegen 17.15 Uhr waren die Bergungsarbeiten beendet und beide Fahrspuren konnten wieder freigegeben werden. 
Nach ersten Erkenntnissen kommt als Unfallursache eine Übermüdung des BMW-Fahrers in Betracht. Ein entsprechendes Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 10.000 Euro. (pol)

Unfallstelle
Am verunfallten BMW entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen