Denise I. zu Besuch im Congress Center Ramstein
Königliche Verstärkung für „Wir müssen reden“

Spontan unterstützte Prinzessin Denise I. vom Karnevalverein „Bruchkatze“ die Aufführung von Achim Pauli, Eckhard Richter und Luca Tarantini  FOTO: WALTER
  • Spontan unterstützte Prinzessin Denise I. vom Karnevalverein „Bruchkatze“ die Aufführung von Achim Pauli, Eckhard Richter und Luca Tarantini FOTO: WALTER
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Von Stephanie Walter

Ramstein-Miesenbach. Königlichen Besuch hatte das Congress Center Ramstein (CCR) am vergangenen Freitag zu vermelden. Prinzessin Denise I. (Denise Martin) von den Ramsteiner „Bruchkatze“ hatte sich in ihrer Proklamation eine Führung durch ihre Hoffeste mit anschließender Verköstigung gewünscht. Ein Befehl, dem das Team des CCR natürlich sehr gerne nachkam. Burgel Stein, die stellvertretende Geschäftsführerin, zeigte der Ramsteiner Tollität und ihrem närrischen Gefolge das gesamte Haus. Schließlich sei die Prinzessin die neue Chefin des CCR und müsse vor der ersten großen Prunksitzung am Samstag, 26. Januar, bestens über alles informiert werden.
Ein Besuch in der Regie gab einen spannenden Einblick in die technischen Abläufe im Congress Center. Dann ging es weiter zur Bibliothek und vorbei an der neuen Theke, die die Prinzessin ebenfalls überzeugen konnte. Auf der Kegelbahn stellte der Karnevalverein sein sportliches Talent unter Beweis, bevor der Rundgang in die Garderoben und schließlich in den Veranstaltungssaal führte.
Dass dort an diesem Abend Achim Pauli, Eckhard Richter und Luca Tarantini ihr neues Bühnenprogramm: „Wir müssen reden …, wenn nicht jetzt, wann dann?“ präsentierten, störte die Führung nur unwesentlich. Da Denise I. ein großes Publikum gewöhnt ist, gesellte sie sich spontan zu dem Trio dazu und wurde herzlich von den Darstellern und den zahlreichen Zuschauern begrüßt. Nachdem sie die Bühne genutzt hatte, um reichlich Werbung für die närrischen Veranstaltungen der „Bruchkatze“ zu machen, lehnte sich die Prinzessin mit ihrem Hofstaat entspannt zurück und genoss die Vorstellung des Abends.
Mit Humor, Wortwitz und mitreißenden Musikeinlagen punkteten Achim Pauli, Eckhard Richter und der „lustige Musikant“ Luca Tarantini bei ihrem Publikum. Dabei widmeten Sie sich urkomisch oder auch feinsinnig den großen oder auch kleinen Fragen des Lebens. Was bedeutet eigentlich Heimat, was ist typisch Deutsch und welche großen Jubiläen stehen in diesem Jahr an? So brachte das Trio das Publikum nicht nur herzhaft zum Lachen, sondern auch zum Nachdenken. Vor allem der enge Bezug zur Region und ihren Menschen macht jede Aufführung von „Wir müssen reden“ zu einem lokalen Einzelstück.
So war es ein rundum gelungener Abend im Congress Center Ramstein, der im Restaurant „Die Bühne - Backstage“ ausklang. Dort hatte das Team für seinen närrischen Besuch leckere Miniburger vorbereitet. sw

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
E-Center Jahke in Ramstein: Das Obst und Gemüse findet immer den kürzesten Weg vom Produzenten zum EDEKA-Markt und ist erntefrisch
7 Bilder

E-Center Jahke Ramstein: Frische und Qualität
Bio-Produkte zum attraktiven Preis

Ramstein-Miesenbach. Das ganze Jahr über frisches Obst und Gemüse ohne lange und aufwendige Lieferprozesse – dafür steht das E-Center Jahke in Ramstein. Ein knackfrisches Sortiment, das keine Wünsche offen lässt, finden die Kunden in der Obst- und Gemüseabteilung. Das Sortiment von EDEKA Bio umfasst eine große Auswahl täglich frischer Lebensmittel, meist aus regionaler Herkunft. Und für den besonderen Fleischgenuss bietet das E-Center Jahke seinen Kunden köstliches, trocken gereiftes...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen