38 vielfältige Veranstaltungen im Pirmasenser Kulturprogramm 2019/20
Große Kunst, prominente Namen und Talente

Mit Herzblut und einer Portion Verrücktheit auf dem Weg nach ganz oben: Das Vision String Quartet musiziert im Forum Alte Post.
2Bilder
  • Mit Herzblut und einer Portion Verrücktheit auf dem Weg nach ganz oben: Das Vision String Quartet musiziert im Forum Alte Post.
  • Foto: Tim Klöcker
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Pirmasens. „Vorhang auf“ für das neue Pirmasenser Kulturprogramm 2019/20. Insgesamt 38 Veranstaltungen aus den Sparten Theater, Schauspiel, Konzert, Oper, Operette, Musical und Ballett stehen ab Sonntag, 8. September, auf dem Spielplan. Das Publikum darf sich auf abwechslungsreiche Unterhaltung mit namhaften Künstlern freuen. Auch die ideenreiche Pirmasenser Kulturszene bereichert mit vielbeachteten Eigeninszenierungen die kommenden Monate.

„heimat(en)“ lautet – in Anlehnung an den Kultursommer Rheinland-Pfalz – das Motto des grenzüberschreitenden Musikfestivals Euroclassic. Das Festivalorchester eröffnet am Sonntag, 8. September, die neue Spielzeit mit einem Abend, der Ludwig van Beethoven und Felix Mendelssohn-Bartholdy gewidmet ist. Der Klangkörper vereint zum 13. Mal in Folge Solisten aus aller Welt, die sich in der Siegenhügelstadt für ein einziges Konzert formieren – erneut unter der Stabführung der Violinistin Antje Weithaas, die auch als Solistin mitwirkt. 

Zwischen September 2019 und Mai 2020 stehen in Kooperation mit der Mozartgesellschaft Zweibrücken-Bitsch-Pirmasens mehrere Veranstaltungen auf dem Programm. Aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Frauenchors „ex-semble“ findet beispielsweise ein Jubiläumskonzert mit Werken von Bach und Vivaldi in der Lutherkirche statt. Zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens bringen Julian Steckel (Violoncello) und Paul Rivinius (Klavier) alle fünf Cellosonaten des Komponisten zu Gehör. Ein Wiedersehen gibt es bei einem Klavierabend mit dem mehrfach ausgezeichneten Nachwuchspianisten Joseph Moog. Es erklingen Werke von Mozart, Liszt, Fauré und Ravel. Ballett-Liebhaber dürfen sich auf unter anderem auf das Meisterwerk „Schwanensee“ freuen.

Abgerundet wird der Spielplan durch vier Theaterfahrten in die Nachbarstädte Kaiserslautern und Zweibrücken. ps

Weitere Informationen:
Termine und Eintrittskarten gibt es unter www.pirmasens.de/kultur

Mit Herzblut und einer Portion Verrücktheit auf dem Weg nach ganz oben: Das Vision String Quartet musiziert im Forum Alte Post.
Sie machen Musik mit dem Mund: Delta Q. A-Capella-Gesang, kombiniert mit lukullischen Genüssen beim X-Mas-Dinner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen