Berichte, Verpflichtungen, Ernennungen, Beförderungen und Ehrungen
Jahresabschluss 2018 der Freiwilligen Feuerwehr Mutterstadt

2Bilder

Am 10. Dezember ab 19.30 Uhr beging die Freiwillige Feuerwehr Mutterstadt Ihren Jahresabschluss 2018 im Mutterstadter Feuerwehrhaus.

Wehrleiter Rüdiger Geib berichtete an diesem Abend in seiner Rede von 108 Einsätzen, mit 95 Einsatzstunden und dabei 1.236 erbrachter Arbeitsstunden. 11 Notfalltüröffnungen zählten zu diesen Einsätzen, welche die Feuerwehrleute regelmäßig mit Leid und Tod konfrontierten. Ebenso waren 13 Verkehrsunfälle auf den Straßen und Autobahnen im Einsatzbereich mit mehreren Schwerverletzten und 3 Toten zu verzeichnen.
Entgegen dem allgemeinen Trend konnte man bei der aktiven Wehr in den letzten 24 Monaten erfreulicherweise 18 Neuzugänge begrüßen. Im abgelaufenen Jahr gab es einige erfolgreiche Fortbildungen für Angehörige der Feuerwehr. Sein besonderer Dank galt zusätzlich mehreren Mitgliedern der Feuerwehr für ihre Hilfe und ihr Engagement im vergangenen Jahr. Und das auch weiterhin regelmäßig an Samstagen.

Auch Bürgermeister Hans-Dieter Schneider bedankte sich im Namen der Gemeinde bei den Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Mutterstadt für ihre permanente Einsatzbereitschaft durch die ein ganz wichtiger Beitrag zu Sicherheit, Ordnung und Schadensbegrenzung in unserer Gemeinde und in der Region geleistet wurde. Hohe Anerkennung galt allen, die bei überdurchschnittlichen Einsatz-Belastungen durch diese ehrenamtliche Arbeit der Gemeinde enorme Personalkosten ersparten.
Zudem wurde ein Überblick über die geplanten und notwendigen Investitionen in die Freiwillige Feuerwehr des nächsten Jahres gewährt. Ein Dank ging vom Bürgermeister noch an die Mitglieder des Fördervereins der FFW für die großzügige Unterstützung und das Engagement. Ein Dank galt zudem allen Beteiligten, die neben dem eigentlichen Feuerwehrdienst auch beim Feuerwehrfest, dem Volkstrauertag, dem Martinsumzug sowie allen andern öffentlichen Anlässen tatkräftige Unterstützung gaben, sowie an die Mitglieder und Betreuer der Jugendfeuerwehr und die AH.

Beide Sprecher, Herr Rüdiger Geib und Herr Hans-Dieter Schneider, wünschten allen ehrenamtlichen Helfern und Ihren Familien besinnliche, ruhige Weihnachten dazu ein glückliches, erfolgreiches und vor allem ein gesundes neues Jahr.

An diesem Abend wurden folgende Personen verpflichtet, ernannt oder befördert:
Marvin Biebinger, Lisa Hubert, Jesco Malz, Cedric Schäfer, Laura Schreckenberger, Marcus Schreckenberger: Verpflichtung zum Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr und Ernennung zum/zur Feuerwehrmann/-frau-Anwärter/-in,

Daniel Arnold, Michael Ludwig: Verpflichtung zum Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr und Ernennung zum Feuerwehrmann,

Alexander Bohn, Lars Bohn, Bastian Claus, Elija Gärtner, Marc Müller, Jessica Seibert: Ernennung zum/zur Feuerwehrmann/-frau,

Silke Bauer, Thomas Bauer, Rafael Heene, Mirco Pissarczyk: Ernennung zum Oberfeuerwehrmann/-frau,

Yannick Neu: Ernennung zum Löschmeister,

Markus Becht: Ernennung zum Oberlöschmeister,

Nina Doppler-Hampel, Daniel Tremmel: Ernennung zum/zur Brandmeister/-in.

Es wurden Jochen Benz, Eric Müller zum 15-jährigen und Sascha Jülly zum 25-jährigen Dienstjubiläum beglückwünscht und geehrt.

Alle interessanten Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr Mutterstadt finden Sie unter www.feuerwehr-mutterstadt.de

Autor:

Michael Hemberger aus Mutterstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.